Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Sonnenaufgang im Mawenzi Camp am Kilimanjaro in Tansania

Tansania | Inspiration

Trekking am Kilimanjaro – Alles rund um die beste Reisezeit

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Du planst Dein Trekking auf den höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro? Du bist Dir jedoch nicht sicher welche Reisezeit Du wählen sollst und welches Klima Dich auf Deinem Abenteuer erwartet? Unsere lokalen und erfahrenen Experten haben nützliche Informationen rund um das Wetter am Kilimanjaro zusammengefasst.

Wenn es zur besten Reisezeit für eine Besteigung des Kilimanjaro kommt, gibt es keine kurze und richtige Antwort. Durch die Nähe zum Äquator unterscheiden sich Winter und Sommer nur sehr gering im Vergleich zu Europäischen Jahreszeiten. Dadurch ist es prinzipiell möglich, den Kilimanjaro ganzjährig zu besteigen, dennoch eignen sich gewisse Routen für eine bestimmte Zeit besser, als andere.

Ökologische Zonen am Kilimanjaro

Am Weg zum Gipfel des Kilimanjaros durchwandert man ganze 5 ökologische Zonen. Nur in wenigen Tagen kommt man hier vom Äquator-Level zum Antarktischen-Level und durchquert fünf spannende und unterschiedliche Zonen.

Zone 1: Kulturflächen und Ackerland (793 m – 1.799 m)

Zone 2: Regenwald (1.829 m – 2.744 m)

Zone 3: Heide- und Moorlandschaften (2.805 m – 3.993 m)

Zone 4: Alpine Wüste (3.993 m – 4.999 m)

Zone 5: Arktis (ab 4.999 m)

Temperaturen am Kilimanjaro

Je höher es wird, desto kälter werden die Temperaturen. So ist es nicht unüblich zwischen 25 und 30°C am Ausgangspunkt zu starten und den Gipfel bei -10 bis -20°C zu erreichen.

Eine allgemeine Regel zur Berechnung der Temperaturunterschiede zieht je 200 m Höhe einen Grad ab.

Doch auch wenn sich die Jahreszeiten nur gering unterscheiden, gibt es am Kilimanjaro wärmere und kältere Monate.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass es zwischen Januar und Anfang März die wärmsten Temperaturen herrschen und es am Fuß des Berges durchschnittlich 25°C erreicht. Der Juni und Juli sind hingegen die kälteren Monate, hier liegen die Temperaturen am Füße des Berges bei 21°C.

Regenwahrscheinlichkeit am Kilimanjaro

Die Regenwahrscheinlichkeit und Niederschlagsmenge variiert stark nach den jeweiligen ökologischen Zonen. So kommt es zu einem jährlichen Niederschlag von 2.000 mm im Regenwald, aber nur 100 mm am Gipfel des Kilimanjaro. Prinzipiell nimmt die Regenwahrscheinlichkeit zwischen 300 m und 2.000 m zu. Ab 2.000 m kann seltener mit Regen gerechnet werden und die Niederschlagsmenge ist gering.

Ausschlaggebend für die Menge an Niederschlag ist daher die Höhe, die ökologische Zone und die Jahreszeit.

Mitte März bis Mai

die feuchtesten Monate mit am meisten Niederschlag

August und September

die trockensten Monate

Oktober bis Dezember

mittelmäßig trocken/feucht

Routen & Wetter

In der Trockenzeit empfehlen sich vor allem die westlichen Routen wie die Machame und Lemosho. In den regnerischen Monaten kann es hier nämlich stärker regnen und das Camping wird zu einem ungemütlichen Erlebnis.

In den feuchten Monaten empfehlen sich jedoch die Marangu und die Rongai Route. Die Marangu Route verfügt über Hütten als Schlafmöglichkeit und die Rongai Route befindet sich auf der Nordseite des Kilimanjaros und bekommt weniger Niederschlag als die westlichen Routen.

Wenn Du Dir noch nicht ganz sicher bist, welche Route zu Dir und Deinem Level passt, erfährst Du hier mehr über die Möglichkeiten zur Besteigung des Kilimanjaros.

Reiseidee Anpassbar · Tansania

9 Tage · Jun-Feb · Privat Geführt · ab 1870€

Reiseidee Anpassbar · Tansania

10 Tage · Dez-Feb, Jun-Nov · Privat Geführt · ab 1920€

Reiseidee Anpassbar · Tansania

10 Tage · Dez-Feb, Jun-Nov · Privat Geführt · ab 1840€

Reiseidee Anpassbar · Tansania

11 Tage · Dez-Feb, Jun-Nov · Privat Geführt · ab 2120€

Beste Reisezeit

In Anbetracht der Wetterunterschiede gelten die Monate Januar, Februar und September als beste Monate zur Besteigung des Kilimanjaro. Der Januar und Februar sind warme Monate mit nur wenig Niederschlägen. Der September ist ein trockener Monat mit relativ warmen Temperaturen.

Der Kilimanjaro ist ein schwieriger Berg mit körperlichen Herausforderungen. Die Schwierigkeit wird neben der Akklimatisierung von einem nicht wünschenswertem Wetter nur noch verschärft. Daher ist es empfehlenswert den Kilimandscharo zu besteigen, wenn die Temperaturen und die Niederschlagsmenge sich in einem optimalen Rahmen befinden.

Dennoch ist es prinzipiell möglich den Kilimanjaro ganzjährig zu besteigen. Die Ausrüstung muss für jede Reisezeit angepasst werden und die Strapazen dürfen keinesfalls unterschätzt werden.

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Ideal Ideal - - - Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal

Unsere erfahrenen und lokalen Experten helfen Dir bei Deiner Reisplanung und statten Dich mit weiteren wichtigen und hilfreichen Tipps zu Deinem Kilimanjaro-Abenteuer aus.

Warum WeDesignTrips?
  • Plane Deine individuelle Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten
  • Profitiere von den besten Insidertipps
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Die Angebotslegung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Reise nachhaltig indem Du mit Deiner Buchung die lokale Bevölkerung in Tansania unterstützt
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben