×
WeDesignTrips
Kuba

Top 10 Kuba Reisen & Routen für 2020/2021

100% anpassbar an Deine Wünsche

Tipps für Deine erste Kuba Reise

Hinweis

Bei WeDesignTrips plant ein persönlicher Experte Deine individuelle Kuba Reise nach Deinen Wünschen!

Kuba Tipps, Inspiration & mehr

Erfahre mehr von unseren lokalen Experten

Blog

Allein Reisen Als Frau

Als Frau allein unterwegs in Kuba:...

Jetzt lesen →

Blog

Tipps Mit Kindern

Familienabenteuer Kuba: 5 Tipps für...

Jetzt lesen →

Blog

Selbstfahrer Tipps

Kuba mit dem Mietauto erleben:...

Jetzt lesen →

Blog

Kultur

Kubas kulturelle Vielfalt:...

Jetzt lesen →

Blog

Reisetipps

Deine erste Kuba Reise: 10...

Jetzt lesen →

Blog

Weihnachten

Karibische Weihnachten auf Kuba: So...

Jetzt lesen →

Blog

Kulturelle Feste

Kubas kulturelle Feste: bunt,...

Jetzt lesen →

Blog

Alleine Reisen

Alleine reisen in Kuba: 10 Tipps &...

Jetzt lesen →

Blog

Silvester

Jahreswechsel in Kuba: 4 Tipps &...

Jetzt lesen →

Blog

Gründe

10 Gründe, warum Du nach Kuba...

Jetzt lesen →

Blog

Schönste Städte

Kubas schönste Städte: Top 3-Liste,...

Jetzt lesen →

Blog

Santiago De Cuba Highlights

5 Highlights in Santiago de Cuba:...

Jetzt lesen →

Blog

Beste Gerichte

Die 10 besten Gerichte in Kuba, die...

Jetzt lesen →

Blog

Beste Reisedauer

Die ideale Reisedauer für Deine...

Jetzt lesen →

Blog

Packliste

Packliste für Deine Kuba-Reise -...

Jetzt lesen →

Blog

Trinidad Attraktionen

5 Highlights, die Du in Trinidad...

Jetzt lesen →

Blog

Nationalparks

Top 5 Nationalparks in Kuba:...

Jetzt lesen →

Blog

Highlights

Buenos días Kuba: 10 Highlights,...

Jetzt lesen →

Blog

Sommer Oder Winter

Beste Reisezeit Kuba: 2 Saisons im...

Jetzt lesen →

Blog

Wandertouren

Die 7 besten Wandertouren in Kuba ...

Jetzt lesen →

Blog

Schönste Strände

Die 8 schönsten Strände Kubas ...

Jetzt lesen →

Blog

Aktivitäten

Erste Kuba Reise: 10 Aktivitäten...

Jetzt lesen →

Blog

Havanna Highlights

Erste Reise nach Havanna: 5...

Jetzt lesen →

Kuba: Leicht & Lebensfroh. Reisen in karibischem Rhythmus

Handgedrehte Zigarillos, goldfarbener süßlicher Rum, palmengesäumte Traumstrände und wohlduftender Kaffee. Bienvenido a Cuba. Doch der Inselstaat im Herzen der Karibik hat noch so viel mehr zu bieten - allem voran die Gastfreundschaft der offenherzigen und entspannten Einheimischen. Das Land hat sich aus der Isolation befreit und der Welt zugewandt. Unsere lokalen Experten sorgen dafür, dass Dir nichts verborgen bleibt.

Highlights der Insel:

Deine von Dir designte Rundreise sorgt dafür, dass Du das authentische Kuba kennenlernst. Mit einem Mietwagen erkundest Du kilometerlange Sandstrände der Karibikinsel, üppig grüne Nationalparks, verschlafene Dörfer und kolonial geprägte Städte. In Pinar del Río im Westen der Insel bist Du auf der sogenannten Tabakroute unterwegs. Auf Plantagen erfährst Du mehr über die Kunst des Zigarrenrollens und inhalierst das alte Kuba.

Viel Bewegung auf Kuba:

Tief einatmen steht auch im karibischen Unterwasserparadies Jardines de Reina auf Deinem Programm. Dort tauchst Du neben bunten Fischschwärmen und mit faszinierenden Seidenhaien. Kuba gilt als eines der schönsten Tauch- und Schnorchelgebiete der Welt. Alle Sorgen hinter Dir lassen? Nichts leichter als das in Havanna. Die quirlige Hauptstadt der Insel pulsiert vor Leben und Livemusik – an jeder Straßenecke. Mit einem erfrischenden Mojito in der Hand tanzt Du in der Altstadt Habana Vieja zu heißen Rhythmen und sanften Klängen spanischer Gitarren. Kuba bedeutet mehr als Rum und Revolution: Kuba ist pure Lebensfreude. Lass Dich von ihr mitreißen.

Klimatische Bedingungen:

Dank tropischem Klima begleiten Dich das ganze Jahr lang angenehme Temperaturen auf Deiner Rundreise. Wasserfallartige Regengüsse und Hurrikans sind hier dennoch möglich. Von November bis April bleibst Du davon aber verschont.

Beliebte Kuba Reiseerlebnisse

  • Kulinarik

    Vom 1x1 des Genusses

    mehr erfahren

    Kulinarik, Kuba

    Zigarren, Zucker, Rum, Kaffee - Genuss ist in Kuba nicht einfach nur ein Wort. Genuss wird hier angebaut und gelebt. Das spürst Du spätestens beim süß-erdigen Duft einer dick gerollten Cohiba Zigarre. Er stimmt Dich ein auf eine Reise zu den Tabakplantagen im Viñales-Tal.

    Dort, im Westen Kubas, beobachtest Du die Meister ihres Faches beim Rollen der getrockneten Blätter. Vorsichtig und mit viel Leidenschaft. Nicht weniger authentisch beginnst Du Deinen Tag mit einer Tasse vollmundigen Arabica Kaffee. Das schwarze Gold aus den Hügeln der Sierra del Rosaria erzählt Dir von vergangenen Tagen, als der Kaffeeanbau in Kuba zu einem wichtigen Wirtschaftszweig wurde.

    Bunt leuchtet die üppige Obstplatte aus Bananen, Mangos, Papayas und Ananas vor Dir. Die Insel ist gesegnet mit vielfältigsten tropischen Früchten. Mittags probierst Du Kubas Nationalgericht: Ropa Vieja. Dabei handelt es sich nicht um „alte Kleidung“, sondern um geschnetzeltes Rindfleisch auf Reis mit Gemüse. Entspannt lässt Du Deinen Tag mit einem Mojito in Hemingways Lieblingsbar - „Bodeguita del Medio“ in Habana Vieja - ausklingen. Erfrischend kalt ist der Mix aus kubanischem Rum und grüner Minze.

    Höhepunkte für den Geschmackssinn:

    • Schau den Profis beim Zigarrenrollen zu
    • Koste von den saftigen tropischen Früchten
    • Probier das Nationalgericht Ropa Vieja
  • Kunst & Kultur

    Rumba, Son & Salsa: Tanzend über die Tropeninsel

    mehr erfahren

    Kunst & Kultur, Kuba

    Über 250 Museen und Musik-Clubs verteilt auf die Städte Kubas machen die Karibikinsel zu Deinem kulturellen Hotspot. Lebhafte karibische Atmosphäre in Santiago, koloniales Erbe in Trinidad, das künstlerisch-studentische Leben mit einer Prise Revolution in Santa Clara, französisch-moderne Eleganz in Cienfuegos. Die Hauptstadt Havanna zieht Dich mit ihrem Kulturreichtum in ihren Bann.

    Auf Deiner Kuba Rundreise erlebst Du sie hautnah - die ganz eigene Persönlichkeit der verschiedenen Städte. Dass Kuba ein Schmelztiegel vieler Kulturen ist, merkst Du an jeder Straßenecke. Durch den europäischen Kolonialismus, stark verbunden mit der Ausbeutung afrikanischer Sklaven, Einwanderer aus dem asiatischen Raum und karibische Einflüsse entsteht in Kuba ein Kulturkonglomerat, in dessen Herzen die Musik alles zusammenhält. Die Leidenschaft für Rhytmen ist etwas, das sich fast alle Cubanos teilen. Nicht umsonst ist der Buena Vista Social Club hier zuhause.

    Noch exotischer sind die afro-kubanischen Folklorik-Tänze in Trinidad. Afrikanische Gottheiten sollen damit heraufbeschwört werden. Diese zeigen sich Dir zwar nicht, dafür jucken Dich aber Deine Tanzbeine. In Havanna lernst Du Salsa, Rumba und Son von den Profis. Zahlreiche Tanzschulen locken mit ihrem Kursangebot. Spontanität liegt Dir? Folge den Rhythmen der Live-Musiker in Kubas vielen Gassen  – bis in die frühen Morgenstunden.

    Höhepunkte aus Kunst und Kultur:

    • Erlebe den kulturellen Schmelztiegel der Karibik
    • Nimm am musikalischen Nachtleben teil
    • Lerne Salsa in einer der vielen Tanzschulen
  • Wandern

    Wandern im Kuba-Style: auf revolutionären Wegen

    mehr erfahren

    Wandern, Kuba

    Mutter Natur hat es mit dem Inselstaat im Herzen der Karibik wirklich gut gemeint. Von malerischen grünen Tälern über bewaldete Gebirgszüge bis hin zu mystischen Nebelwäldern, in denen Tabak- und Kaffeepflanzen wachsen  – Kubas Natur ist so facettenreich wie seine Kultur. Hier schmiegt sich ein Naturpark an den nächsten.

    Einen Teil Deiner Kuba Rundreise solltest Du auf jeden Fall zu Fuß bestreiten. Im Gebirge der Sierra Maestra im Südosten der Insel locken Dich neben angenehm kühlen Wäldern gleich zwei Höhepunkte: zum einen der fantastische Ausblick vom Pico Turquino auf knapp 2.000 Metern Höhe. Den höchsten Berg Kubas erklimmst Du von Las Cuevas aus. Für Dein zweites Highlight stapfst Du in den Fußspuren von Che und Fidel Castro, bis Du ihr ehemaliges verstecktes Hauptquartier „Comandancia de la Plata“ erreichst.

    Grundsätzlich bist Du in Kuba stets mit einem lokalen Guide unterwegs. So gibt es kein Verirren – nützliche Hintergrundinfos hingegen schon. Vom Naturparadies Topes de Collantes aus trekkst Du bis zu den Gipfeln des Escambray-Gebirges. Abkühlung versprechen die zahlreichen idyllischen Wasserfälle am Weg.

    Highlights auf Wanderschaft:

    • Wandere durch die Sierra Maestra und auf den Pico Turquino
    • Erreiche das alte Rebellenhauptquartier Commandancia de la Plata
    • Unternimm eine Trekkingtour im Escambray-Gebirge
  • Outdoor Sport

    Korallen & Kegelfelsen: Austoben im Naturparadies

    mehr erfahren

    Outdoor Sport, Kuba

    Felsige und sumpfige Küsten, weitläufige Täler, elegante Königspalmen und grüne Gebirgszüge. Alles umgeben vom azurblauen, glitzernden Atlantik und mehr als 4.000 kleinen Inseln. Abwechslungsreich ist die Landschaft auf Kuba in der Tat  – Deine Möglichkeiten, diese Vielfalt aktiv zu genießen sind es auch.

    Glasklar liegt die türkisfarbene Südküste Kubas vor Dir. In der Bahía de Cochinos tauchst Du entlang eines 35 Kilometer langen Korallenriffs. Teil Dir Deine Luft gut ein, denn auch die Unterwasserhöhlen der Süß- und Salzwasser-Cenotes im Landesinneren wollen von Dir erkundet werden. Bunte Fische tummeln sich im dunkel schimmernden Wasser. Mystische schwarze Korallen erlebst Du bei Deinem Schnorcheltrip in Maria la Gorda ganz im Westen Kubas.

    An der Nordostküste Kubas zerzausen wilde Atlantikwinde Deine Haare. Ideale Bedingungen, um sich bei Cayo Guillermo mit einem Wind- oder Kiteboard in die Wellen zu stürzen. Lieber etwas luftige Höhe statt salziger Brise? Mit seinen einzigartigen Mogotes – riesigen Monolithen – und Karsthöhlen trumpft das Viñales-Tal im Westen Kubas auf. Hier werden Deine kühnsten Kletterträume wahr.

    Sportliche Höhepunkte:

    • Tauche ab zum Korallenriff der Bahía de Cochinos
    • Surfe an der windigen Atlantikküste
    • Geh auf Klettertour im Viñales-Tal
  • Sonne, Strand & Meer

    Relaxen im Paradies: 330 Tage kubanische Sonne

    mehr erfahren

    Sonne, Strand & Meer, Kuba

    20 Kilometer lang ist Dein Karibikparadies. Golden leuchten die Strände von Varadero in der Sonne der Hicacos Halbinsel. Tiefes Dunkelblau verschmilzt mit hellem Türkis im glasklaren Meer der Karibik. Dein Sonnenschirm aus Palmenblättern wartet bereits auf Dich. Ein Drink direkt aus der Kokosnuss ebenfalls.

    Pure Erholung gibt’s nicht nur an Kubas längstem Traumstrand. Sand, so weit Dein Auge reicht, findest Du auch auf Cayo Largo de Sur. Die vorgelagerte Insel südlich von Kuba lockt Dich mit schneeweißen Puderzuckerstränden und einem glasklaren Ozean. Auf reinstem Korallenstaub liegst Du dort an der Playa Sirena unter der kubanischen Königspalme. Durch einen wunderbar grünen Küstenwald gelangst Du an den Strand von Guardalavaca an der Nordküste Kubas.

    Zwischen relaxten Stunden im weißen Sand machst Du einen Abstecher in die faszinierende Unterwasserwelt Kubas. Deine besten Tauch- und Schnorchelspots: Bahía de los Cochinos, María La Gorda oder die „Gärten der Königin“ – Jardines de la Reina. Wildromantisch sonnst Du Dich am schwarzen Strand in der Bucht von Duaba im Osten der Insel.

    Sandige Highlights der Karibik:

    • Entspanne auf Cayo Largo de Sur im feinsten Sand, den Du je gespürt hast
    • Tauche und schnorchle durch die beeindruckende Unterwasserwelt
    • Besuche die Gärten der Königin

Beliebte Kuba Regionen

  • Westkuba

    Feiern wie Hemingway

    mehr erfahren

    Westkuba, Kuba
    Reisezeit November – März
    Tipp Trockenzeit, keine Hurrikan-Gefahr

    Buntes Leben empfängt Dich bei Deinem Spaziergang durch die Inselhauptstadt Havanna. Zwischen prächtigen Kolonialbauten gleiten gemächlich klassische US-Oldtimer durch die Straßen. An der Ecke teilen sich Erdnuss-Verkäufer und ein Zigarre rauchender älterer Señor den Gehsteig, im Hintergrund vernimmst Du traditionelle Rhytmen. Ganz automatisch passt sich Dein Gang an das unbeschwerte Tempo des Inselstaates an.

    Musik pulsiert durch jede noch so kleine Gasse Havannas - sie ist das Lebenselixier der freundlichen Cubanos. Ein Sonnenuntergang auf kubanisch ist etwas ganz Besonderes. Von der langen Uferstraße Havannas aus, dem Malecón, genießt Du einen unvergesslichen Blick. Mit einer Flasche Havanna Club stößt Du auf Deine Kuba Reise an. Danach schlenderst Du weiter nach Habana Vieja ins „Bodeguita del Medio“. In Havannas ältester Bar im historischen Herz der Hauptstadt feierte bereits Ernest Hemingway das kubanische Leben.

    Hast Du genug von der Stadt, dann schwingst Du Dich aufs Fahrrad. Das Valle de Viñales weiter westlich erwartet Dich mit seiner einzigartigen Landschaft. Auf bizzare Art und Weise durchziehen sogenannte Mogotes – Kegelfelsen – das mit Tabakplantagen gefüllte Tal. Majestätisch ragt die Sierra de los Órganos am Horizont empor. Dort erkundest Du die mystischen Tropfsteinhöhlen „Cueva del Indio“ per Boot.

    Höhepunkte im Westen:

    • Gib Dich der kubanischen Musikkultur hin, die Du hier überall erlebst
    • Genieße einen Sonnenuntergang vom Malecón aus
    • Erkunde das Valle de Viñales zu Fuß
  • Zentralkuba

    Unterwegs in Che Guevaras Fußstapfen

    mehr erfahren

    Zentralkuba, Kuba
    Reisezeit Mai – November
    Tipp weniger Tourismus in den Sommer- und Herbstmonaten; Zentralkuba ganzjährig eher trocken

    Prächtige Kolonialarchitektur, Kubas Nationalvogel und Piratenstädte treffen sich im Herzen von Kuba. Alles umgeben von einem Hauch von Revolution. Che Guevara ist hier auch heute noch allgegenwärtig. Vor allem in Santa Clara, wo Du das Mausoleum des marxistischen Rädelsführers besuchen kannst. Im Zentrum der kleinen Stadt Trinidad stehen spanisch geprägte Bauten, die zum Weltkulturerbe gehören.

    Auch an der malerischen Schweinebucht im Süden der Insel schnupperst Du historische Revolutionsluft. Danach tauchst Du ab ins große Feuchtgebiet der Insel. In der unberührten Natur des Nationalparks Ciénaga de Zapata schlummert das vom Aussterben bedrohte kubanische Krokodil. Als Hintergrundmusik dient das Zwitschern der rund 180 endemischen Vogelarten. Gemeinsam mit Deinem lokalen Guide bahnst Du Dir den Weg durch die mystische Halbinsel.

    In Trinidad etwas weiter östlich vermischen sich kolonialer Charme und Live-Musik. Am Plaza Mayor tanzt Du mit Einheimischen oder Gleichgesinnten zu kubanischen Trommelklängen. Im nahe gelegenen Nationalpark Topes de Collantes begibst Du Dich auf die Suche nach dem blau-weiß-roten Tocororo. Sein Gefieder in den Farben der kubanischen Flagge macht ihn zum Nationalvogel der Insel.

    Highlights im zentralen Kuba:

    • Mit Glück erspähst Du ein seltenes kubanisches Krokodil
    • Beobachte etwa 180 endemische Vogelarten
    • Wandere duch den Nationalpark Topes de Collantes
  • Sierra Maestra

    Wandern in der Wiege der Revolution

    mehr erfahren

    Sierra Maestra, Kuba
    Reisezeit November – April
    Tipp Trockenzeit, angenehme Temperaturen um 25 Grad

    Am gleichen Platz übernachten, wo einst Che und Fidel Castro ihren Unterschlupf hatten? Die Berge der Sierra Maestra im Südosten Kubas erlauben Dir als Reisenden dieses von Geschichte geprägte Erlebnis. Vom verschlafenen Bergdörfchen Santo Domingo aus erkundest Du das berühmte Rebellenlager „Comandancia de la Plata“.

    Von dort aus führten die berühmten „Comandandtes“ die große kubanische Revolution von 1959 an. Doch die Sierra Madre lockt Dich nicht nur mit historischen Stätten in ihre wildromantische Umgebung. Auch mit dem höchsten Gipfel zieht sie Dich in ihren Bann. Am 1.974 Meter hohen Pico Turquino genießt Du einen spektakulären Ausblick über die umliegende Bergwelt.

    Am Horizont ein Feuerwerk aus Blau und Grün - dort küsst die Karibik den Nationalpark Sierra Maestra. Deine Wanderung durch die steilen grünen Wälder der Sierra Maestra, die Du gemeinsam mit Deinem Guide unternimmst, lohnt sich immer. Deine müden Beine gräbst Du anschließend am besten in den warmen Sand. Der wildromantische Strand von Cuevas del Turquino bietet sich für entspannende Stunden an.

    Die Höhepunkte der Sierra Maestra:

    • Entdecke die Sierra Madre und ihre historischen Stätten
    • Wandere durch den Nationalpark Sierra Maestra
    • Entspanne am Strand Cuevas del Turquino
  • Süd- und Ostkuba

    Karneval & historische Kaffeeplantagen

    mehr erfahren

    Süd- und Ostkuba, Kuba
    Reisezeit November – April
    Tipp Trockenzeit, angenehme Temperaturen um 25 Grad

    Kunterbunte Paraden, die durch enge Gassen ziehen. Ein Leuchten und Glitzern in den Augen von Teilnehmern und Zuschauern. Laut klingen Pauken und Trompeten durch die schwülheiße Nachtluft. Das erwartet Dich in Kuba’s fünfter Jahreszeit – dem Karneval. Ende Juli verwandelt sich Santiago de Cuba in ein Fest der Kostüme und Farbenpracht.

    Doch auch während den restlichen vier Jahreszeiten pulsiert die ehemalige Hauptstadt Kubas regelrecht. Als Geburtsstätte von landestypischen Klängen wie Bolero, Son und Rumba gilt Santiago als die quirligste Stadt Kubas. Mittendrin: der belebte Parque de Cespedes, an dessen Ausläufern das alte Rathaus steht. Das Nachhallen der Revolutionsgeschichte wird hier heute von den rhythmischen Schlägen der Santería-Trommeln übertönt. Fasziniert beobachtest Du die bunten Tänze der Afrokubaner.

    Etwas außerhalb von Santiago begegnest Du erneut kulturellen Schätzen, aber auch dunkleren Facetten der kubanischen Geschichte. Bei La Gran Piedra im wunderschönen Naturreservat Baconao entstanden durch die massenhafte Ausbeutung von afrikanischen Sklaven Kubas erste Kaffeeplantagen. Im Baconao-Park warten botanische Gärten und lebensechte Nachbildungen von Dinosauriern auf Deinen Besuch.

    Highlights im Süden und Osten Kubas:

    • Tanze zur landestypischen Musik in Santiago
    • Lerne mehr über die Kolonialgeschichte Kubas
    • Besuche den Baconao-Park
  • Baderegionen um Varadero

    Sonnig-Süß: Relaxen auf Kuba

    mehr erfahren

    Baderegionen um Varadero, Kuba
    Reisezeit Dezember – April
    Tipp Keine Hurrikangefahr, überwiegend trocken, ruhiges Meer

    Genug von Wandern, Tanzen und Geschichte? Höchste Zeit Dich von der Sonne küssen zu lassen. Mit einem Mojito in der Hand und Sand zwischen den Zehen verbringst Du Deine Tage an den karibischen Traumstränden von Kuba. Dabei genießt Du die Ruhe abseits des Massentourismus. Unsere lokalen Reiseexperten wissen wo diese Strandperlen zu finden sind.

    Blendend weiß empfängt Dich der 20 Kilometer lange Sandstrand in Varadero. Von Deinem schattigen Platz unter der Kokospalme aus beobachtest Du das einladende Glitzern des Horizonts. Fehlt nur noch der rote Ara. Dein nächster Relax-Spot ist Guardalavaca an der östlichen Nordküste Kubas. Ebenfalls ausgestattet mit zahlreichen Hotels genießt Du hier das süße Nichtstun.

    Die lichtdurchfluteten Gewässer laden Dich ein, die Unterwasserwelt Kubas genauer unter die Lupe zu nehmen. Schnorchelnd oder tauchend erkundest Du bunte Korallenriffe. Besonders interessant wird’s auf den Kuba vorgelagerten Cayos Inseln. Von Cayo Coco und Cayo Guillermo aus erkundest Du den Lebensraum der vielseitigen Meeresfauna der Inselkette Jardines del Rey. Bunte Fische, Haie und Meeresschildkröten tummeln sich dort zuhauf.

    Highlights im und ums Wasser:

    • Besuche Guardalavaca und tu einfach mal gar nichts
    • Erlebe die Unterwasserwelt aus nächster Nähe
    • Schwimm mit Fischschwärmen und Meeresschildkröten

Die beliebtesten Kuba Plätze

WeDesignTrips: Lokale Experten planen maßgeschneidert

Direkt in Kuba- zertifiziert & langjährige Erfahrung

Experten von WeDesignTrips

Weltweit über 100 Partner in mehr als 40 Ländern.

  • Lokale Reiseveranstalter
  • Deutschsprachig
  • Langjährige Erfahrung
  • Hohe Qualitätsrichtlinien
  1. In 5 Minuten

    Verrate Deine Wünsche & Deinen Rahmen für Deine Kuba Reise. Oder Du sucht eine Reiseroute als Basis aus.

  2. In den nächsten 48 Stunden

    Unsere lokalen Experten arbeiten eine maßgeschneiderte Kuba Reise für Dich aus.

  3. Direkt von Deinem persönlichen Experten

    Erhalte individuelle & unverbindliche Kuba Angebote, die Du mit Deinem Experten weiter anpassen kannst.