×
WeDesignTrips
Tansania

Top 10 Tansania Reisen & Routen für 2020/2021

100% anpassbar an Deine Wünsche

Tipps für Deine erste Tansania Reise

Hinweis

Bei WeDesignTrips plant ein persönlicher Experte Deine individuelle Tansania Reise nach Deinen Wünschen!

Wertvolle Tipps & Artikel unserer Experten für Deine erste Reise

Tansania: Reise zum Dach Afrikas

Du sehnst Dich nach diesem ganz speziellen Gefühl namens Freiheit? Tansania bietet Dir und Deinem Freiheitsdrang das volle Programm. Es überkommt Dich, wenn auf Safari tausende Gnus an Dir vorbeidonnern oder wenn Du an einem einsamen Strand die glühend rote Sonne im Indischen Ozean verschwinden siehst. Wenn Du ein Stück des höchsten Berges von Afrika – des 5.895 Meter hohen Kilimanjaros – bezwingst oder Naturreservate erkundest. Wie kommst Du zu dieser Freiheit? Designe Deinen Tansania-Trip gemeinsam mit unserem Team aus lokalen Reiseexperten.

Tansanias viele Facetten:

Unsere Tansaniaspezialisten lieben ihr Land und kennen es wie ihre Westentasche. Profitiere von ihrem Insiderwissen und erlebe Deine Individualreise so, wie Du sie Dir vorstellst. Tansania ist facettenreich: endlose Savannen und himmelhohe Berge, karge Vulkanlandschaften und grüne Regenwälder, märchenhafte Strände und paradiesische Inseln.

Tierische Vielfalt:

Kein Wunder, dass sich hier viele Tiere wohlfühlen. Du Dich als Safari-Fan selbstverständlich ebenfalls – vor allem im Serengeti Nationalpark. In Tansanias ältestem Nationalpark wirst Du Zeuge eines beeindruckenden Naturschauspiels: der riesigen Tierwanderung. Tausende Zebras, noch mehr Gnus und mehrere hundert Herden Gazellen starten Anfang Juni ihre gefährliche Reise in den Norden. Begleitet von großen Staubwolken und hungrigen Raubkatzen. Mittendrin Du. Von Juni bis September ist auch in den zahlreichen anderen Naturreservaten Tansanias einiges los. Bei meist trockenem Wetter tummeln sich Löwen, Elefanten, Geparden und Co. an den versiegenden Wasserstellen.

Kulturelle Abwechslung:

So abwechslungsreich wie seine tierischen Bewohner ist auch die kulturelle Landschaft Tansanias. Über 130 Volksstämme, alle mit ihren eigenen Traditionen und Brauchtümern: ein kulturelles Feuerwerk. Lass Dich verzaubern und begib Dich gemeinsam mit den bunt geschmückten Massai auf Wandersafari um den Ngorongoro-Krater. In dessen Inneren tummeln sich die „Big Five“ des Landes: Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel und Leoparden.

Beliebte Tansania Reiseerlebnisse

  • Trekking & Wandern

    Vergletscherte Vulkane & wilde Wälder

    mehr erfahren

    Trekking & Wandern, Tansania

    Kilimanjaro. Nur beim Klang dieses Namens spürst Du, wie Dein Abenteurerherz höherschlägt und es Dich regelrecht in Deinen Beinen juckt. Am liebsten würdest Du Dich sofort aufmachen zum höchsten Gipfel Afrikas.

    Majestätisch kratzt der Kilimanjaro im Nordosten Tansanias mit seinen 5.895 Metern an der Wolkendecke. Mit etwas Höhentraining und ohne allzu große technische Ansprüche genießt Du Deine Wanderung entlang der unberührten Lemosho Route in vollen Zügen. Auf schmalen Pfaden wanderst Du durch immergrünen Dschungel, mystische Eukalyptus-Nebelwälder, saftige Kaffeeplantagen und karge Moorlandschaft – bis hinauf zur vergletscherten Spitze des Vulkans.

    Landschaftlich genauso reizvoll: eine Wanderung auf den Mount Meru. Der zweithöchste Berg Tansanias steht seinem großen Bruder in nichts nach – er reizt mit Bergabenteuern fernab der Menschenmassen. Du stehst auf von Kultur geprägte Wanderungen? Im Usambara-Gebirge erwarten Dich zahlreiche ausgeschilderte Wanderwege durch traditionelle Suaheli-Dörfer, Bananenplantagen, Pinienwälder und dichten Regenwald. Tief atmest Du sie ein, die erfrischend kühle Bergluft.

    Highlights auf Wanderschaft:

    • Wandere entlang der Lemosho-Route am Kilimanjaro
    • Genieße Abgeschiedenheit am Mount Meru
    • Begib Dich auf eine Wanderung durch das abwechslungsreiche Usambara-Gebirge
  • Kultur

    Zu Gast bei den Massai

    mehr erfahren

    Kultur, Tansania

    Beinahe stehlen Löwen, Zebras, Elefanten und Co. den menschlichen Bewohnern Tansanias die Show. Die Betonung liegt auf fast. Bist Du einmal in Kontakt mit einer der 130 Volksgruppen des Landes getreten, dann lässt Dich die Faszination kaum mehr los. Ihre Gastfreundschaft und die offene Art, mit der sie Dir begegnen, werden Dein Erlebnis bereichern.

    Auf Deinen Busch-Wanderungen durch die Nationalparks Tansanias profitierst Du vom umfassenden Wissen Deines einheimischen Guides. Gemeinsam mit einem rot gekleideten Massai erkundest Du den spektakulären Ngorongoro-Krater auf rund 2.300 Höhenmetern. Schon vor Jahrhunderten lebten die Vorfahren der Massai als Jäger und Sammler inmitten der rauen Natur Nordtansanias. In Olpopongi besuchst Du sie in einem ihrer Dörfer. Wunderbar exotisch sind ihre Tänze ums abendliche Lagerfeuer. Unser lokaler Reiseexperte organisiert auf Deinen individuellen Wunsch hin eine Übernachtung bei den Massai.

    Als Kulturfan zieht es Dich außerdem auf die Tropeninsel Zanzibar. Beim Bummel durch das historische Zentrum – Stone Town – erwacht das ehemalige indische Reich des Sultans wieder zum Leben. Mindestens genauso lebendig sind die zahlreichen bunten Gewürzmärkte und Basare von Stone Town.

    Vielfältigste kulturelle Highlights:

    • Erkunde den Ngorongoro Krater mit einem einheimischen Massai
    • Übernachte in einem Dorf bei den Massai
    • Genieße die kulturelle Vielfalt in Stone Town
  • Safari & Tierwelt

    Auge in Auge mit den Big Five

    mehr erfahren

    Safari & Tierwelt, Tansania

    Ein grollendes Donnern in der Ferne, das von Sekunde zu Sekunde lauter wird. Dem folgt gleich eine gewaltige Staubwolke. Tausende Gnus marschieren direkt vor Deinen Augen vorbei, gefolgt von Zebras, Gazellen und schließlich hungrigen Raubkatzen. Im Serengeti Nationalpark erlebst Du von Juni bis August eine der größten Tiermigrationen der Welt hautnah mit.

    Im Norden Tansanias bist Du im Safariparadies gelandet. Wagst Du Dich in den größten Vulkan-Krater der Welt, erwarten Dich weder Lavaströme noch ein kristallklarer See, sondern eine atemberaubende Artenvielfalt. Löwen halten sich dort auf, so auch Elefanten, Leoparden, Zebras, Büffel, Flusspferde und Nashörner. Afrikas gesamte Tierwelt scheint sich im Ngorongoro-Krater versammelt zu haben. Bei Deiner Jeep-Safari durch die Weiten des Kraterinneren fühlst Du Dich wie im Raritätenzoo.

    Den Meeresbewohnern Tansanias begegnest Du bei Deinen Tauch- und Schnorcheltrips von Zanzibar aus. Vor der Südküste bei Kizimkazi tummeln sich Delfine, im Marinepark im Osten der Insel Walhaie und Buckelwale. Wieder an Land angelangt, startest Du Deine Wandersafari durch den Tarangire Nationalpark – ein Spielplatz für Elefantenherden, Giraffen, Zebras und noch so viele weitere Tiere.

    Highlights auf Safari:

    • Erkunde die Artenvielfalt im Krater
    • Begib Dich auf Tauchstation bei Zanzibar
    • Unternimm eine Wandersafari im Tarangire Nationalpark
  • Wassersport

    Feuerwerk der Farben: Tansanias Unterwasserwelt

    mehr erfahren

    Wassersport, Tansania

    Bunte Korallen, jahrhundertealte Schiffswracks, riesige Buckelwale und abertausende kleine Tropen-Fische. All das findest Du im von Licht durchfluteten Wasser mit ausgezeichneten Sichtverhältnissen. Willkommen auf Zanzibar – Deinem Dorado als begeisterter Schnorchler oder Taucher. Ob Anfänger oder Profi – in den warmen Gewässern um Zanzibar findest Du das für Dich passende Revier.

    Ein tiefer Meeresgraben lockt Dich an die kleine Insel Pemba nördlich von Zanzibar. Fast über dem Äquator schwebst Du dort zwischen steilen Korallenwänden und enormen Korallengärten. Riffhaie, Riesenbarsche und Makrelen begleiten Dich auf Deinem Weg durchs klare Wasser. Ein Festival an Farben empfängt Dich im Mnemba Atoll im Nordosten Zanzibars. Zwischen September und März stehen Deine Chancen auf ein ruhiges Meer mit klarer Sicht am besten.

    Du stehst eher auf Action auf statt im Wasser? Vor Jiambiani an der Ostküste Zanzibars haucht eine konstante Brise Leben in Deinen Kite-Schirm und sorgt bei Dir für einen hohen Endorphinspiegel. Die Wellen am Paje Beach sind wahrhaftig ein Genuss für Dich auf Deinem Surfbrett. Alternativ schwimmst Du einfach gemütlich durch die sanften Wellen in Küstennähe.

    Highlights im und auf dem Wasser:

    • Erkunde den Meeresgraben bei der Insel Pemba
    • Genieße das glasklare Wasser beim Tauchgang im Mnemba Atoll
    • Versuch Dich beim Kitesurfen vor Jiambiani
  • Relaxen am Strand

    100 Punkte auf der Paradies-Skala

    mehr erfahren

    Relaxen am Strand, Tansania

    Genug vom Staub und Sand der Savanne und steilen Bergpfaden rundherum? Mach einen Abstecher an die schneeweißen Sandstrände Tansanias. Die sanften Wellen des Indischen Ozeans verwöhnen Deine müden Beine, bevor Du Dich im türkisfarbenen Meer treiben lässt. Du schwebst auf dem Rücken über das Meer, den wolkenlosen Himmel Tansanias über Dir.

    Besonders Zanzibar kann mit wunderschönen Puderzuckerstränden aufwarten. Ob am naturbelassenen Palmenstrand von Matemwe im Nordosten, oder während einem spektakulären Sonnenuntergang in Nungwi an der Nordspitze Zanzibars, die Insel erfüllt Deinen Wunsch nach süßem Nichtstun im Paradies. Abwechslung in Dein Relax-Programm bringen ausgedehnte Strandspaziergänge oder abenteuerliche Begegnungen mit den Meeresbewohnern Tansanias.

    Von Matemwe aus bringt Dich ein einheimischer Segler zum kunterbunten Korallenriff von Mnemba. Einsam und wunderbar unberührt präsentiert sich Dir der Ushongo Beach auf dem Festland Tansanias – Dein Plätzchen für die Auszeit vom Alltag. Am der Küste vorgelagerten Korallenriff schnorchelst Du durch eine märchenhafte Unterwasserwelt. Im Anschluss daran stärkst Du Dich mit frisch gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten in einer der relaxten Strandbars.


    Die Höhepunkte, die entspannen:

     

    • Genieße die Ruhe am Palmenstrand von Matemwe
    • Tauche in der bunten Unterwasserwelt
    • Koste vom frischen Fisch in einer der Strandbars

Beliebte Tansania Regionen

  • Kilimanjaro & Mt. Meru

    Auf den Dächern Afrikas: Schnee am Äquator

    mehr erfahren

    Kilimanjaro & Mt. Meru, Tansania
    Reisezeit Januar & Februar, August – Oktober
    Tipp Januar & Februar: besonders gute Sichtverhältnisse in den Bergen; August – Oktober: angenehm warme Temperaturen in den Bergen

    Laut hörst Du Deinen Puls in den Ohren rauschen. Dir ist gleichzeitig heiß und kalt, erschöpft bist Du sowieso. Doch kaum wagst Du den Blick über den Kraterrand, ist eines gewiss: Die schweißtreibende letzte Etappe auf den schneebedeckten Vulkan Kibo im Kilimanjaro-Massiv hat sich gelohnt.

    Am höchsten Punkt Afrikas auf 5.895 Metern angelangt, überkommt Dich ein unbändiges Glücksgefühl. Die vergangenen Tage Deines Kilimanjaro-Trekkings waren gefüllt mit unvergesslichen Momenten. Die wenig begangene Lemosho Route führt Dich innerhalb einer Woche durch die Vielfalt der landschaftlichen Reize Tansanias.

    Du wanderst durch dicht bewachsenen Dschungel, in dem Dir abertausende Vögel und niedliche schwarz-weiße Stummelaffen den Weg versüßen. Anschließend geht es über schmale Waldpfade, den intensiven Geruch der riesigen Eukalyptusbäume in Deiner Nase. Durch mystische Nebelwälder und skurrile Lavalandschaften, bis hinauf ins ewige Eis. Du willst noch einsamere Pfade erkunden? Besteige den kleinen Nachbarn des Kilimanjaros. Klein ist allerdings relativ: Der vierthöchste Gipfel Afrikas kratzt auf 4.566 Metern auch am Himmel Tansanias. Ihn erklimmst Du ebenfalls in Begleitung einheimischer Guides.

    Highlights rund um den Kilimanjaro:

    • Erlebe die Vielfalt des Landes in ihrer Gänze auf der Lemosho Route
    • Besteige den vierthöchsten Berg Afrikas
    • Blicke in den Krater des Vulkan Kibo
  • Northern Circuit

    Große Tiere – große Reise

    mehr erfahren

    Northern Circuit, Tansania
    Reisezeit Ganzjährig
    Tipp Tierbeobachtung: Juni – Oktober beste Reisezeitfür Tarangire NP; Juni – Februar ideal für Ngorongoro NP und Manyara NP

    Ein Donnern, verursacht von Millionen an Gnu-Hufen, dicht gefolgt von einem Getümmel aus Schwarz-Weiß, das Du nach einigen Sekunden als eine Herde Zebras identifizierst. Wenige Minuten später erblickst Du flinke Gazellen, die elegant über die trockene Savanne springen. In der Ferne mustert ein Rudel ausgemagerter Löwen ihre Beute, die sie mit viel Geduld und Durchhaltevermögen gejagt haben.

    Willkommen auf Deiner Safari durch den Serengeti Nationalpark im Norden Tansanias. Zwischen Juni und August verwandelt sich der älteste Nationalpark des Landes in den Schauplatz für die große Wanderung der Gnus. Die unüberschaubare Massenwanderung ist wahrlich ein gewaltiges Naturschauspiel. Die vielen Wildtiere sind immer in Bewegung, manchmal auch auf der Flucht vor wilden Raubkatzen. Dein lokaler Guide, der Dich auf Deinen Safari-Trips durch den Norden Tansanias begleitet, sorgt dafür, dass Du selbst das Schauspiel aus genügend Entfernung bewundern kannst.

    Im Tarangire Nationalpark fährst Du durch Sumpfgebiete, gespickt mit bizarren Affenbrotbäumen. Dabei begegnest Du zahlreichen Elefanten. Im benachbarten Lake Manyara Nationalpark schwingen sich Paviane und Meerkatzen durchs Geäst der üppigen Mahagonibaumwälder. Du möchtest eines der Urvölker Tansanias kennenlernen? Starte Deine frühmorgendliche Wanderung entlang des beeindruckenden Ngorongoro-Kraters – gemeinsam mit einem ortskundigen Massai.

    Höhepunkte im Norden:

    • Unternimm eine Safari und erlebe die tierische Vielfalt hautnah
    • Werde Zeuge der unglaublichen Massenwanderung der Gnus
    • Wandere mit einem Massai zum Ngorongoro-Krater
  • Zanzibar

    Trip auf die Insel der Gewürze

    mehr erfahren

    Zanzibar, Tansania
    Reisezeit Juni – Oktober
    Tipp Trockenzeit mit angenehmen Temperaturen und leichtem Wind

    Kilometerlange Palmenstrände, kunterbunte Korallenriffe, geschichtsträchtige Bauten und orientalische Basare. In der Luft hängt der intensive Duft der Gewürznelken und Deine Ohren erfreuen sich am Rhythmus der afrikanischen Trommeln. Die Straßen sind gefüllt mit Moscheen, afrikanischen Märkten und prächtigen Bauten aus der Kolonialzeit. Zanzibar ist der Inbegriff für kulturellen Mix.

    Besonders authentisch erlebst Du die kulturelle Vielfalt im Zuge Deines Spaziergangs durchs historische Zentrum der Insel: ein Gewirr aus engen Gassen, Basaren und imposanten Bauten aus Korallenstein. Letztere verhalfen „Stone Town“ auch zu seinem Namen. Der Palast der Wunder erzählt Dir von der vergangenen Macht indischer Sultane. Einen guten Überblick über die Traumstrände Zanzibars verschaffst Du Dir auf einem klassischen ostafrikanischen Holzsegelboot – dem Dhow. Mit ihm umrundest Du die facettenreiche Insel.

    Abkühlung gefällig? Den Sprung ins klare Wasser des Indischen Ozeans machst Du am besten mit Schnorchel und Taucherbrille ausgestattet im Osten Zanzibars. Von September bis Dezember begegnest Du dort Buckelwalen und Walhaien. Du verlässt Zanzibar nur ungern, aber früher oder später mit einem Rucksack voller exotischer Gewürze und dem Wunsch, bald wieder zurückzukehren.

    Höhepunkte auf Zanzibar:

    • Schlendere durchs historische Zentrum und lass Dich vom Mix aus Kulturen beeindrucken
    • Besuche die Traumstrände in einem klassischen Holzsegelboot
    • Tauche im Indischen Ozean mit Walhaien

WeDesignTrips: Lokale Experten planen maßgeschneidert

Direkt in Tansania- zertifiziert & langjährige Erfahrung

Experten von WeDesignTrips

Weltweit über 100 Partner in mehr als 40 Ländern.

  • Lokale Reiseveranstalter
  • Deutschsprachig
  • Langjährige Erfahrung
  • Hohe Qualitätsrichtlinien
  1. In 5 Minuten

    Verrate Deine Wünsche & Deinen Rahmen für Deine Tansania Reise. Oder Du sucht eine Reiseroute als Basis aus.

  2. In den nächsten 48 Stunden

    Unsere lokalen Experten arbeiten eine maßgeschneiderte Tansania Reise für Dich aus.

  3. Direkt von Deinem persönlichen Experten

    Erhalte individuelle & unverbindliche Tansania Angebote, die Du mit Deinem Experten weiter anpassen kannst.