×
WeDesignTrips
Panama

Top 10 Panama Reisen & Routen für 2020/2021

100% anpassbar an Deine Wünsche

Tipps für Deine erste Panama Reise

Hinweis

Bei WeDesignTrips plant ein persönlicher Experte Deine individuelle Panama Reise nach Deinen Wünschen!

Panama: Wo Ursprünglichkeit auf Aufschwung trifft

Panama ist mehr als ein fernes Traumland, Panama ist ein Land für Entdecker und Abenteurer. Vom Tourismus noch weitestgehend verschont, fühlt man sich im schmalsten und zugleich südlichsten Land Zentralamerikas in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Zwischen Costa Rica und Kolumbien, Pazifik und Karibik lädt das Land zum entschleunigten Reisen ein und besticht dabei mit atemberaubender Naturschönheit.

Warum Panama?

Panamá ist der indianische Begriff für „Reichtum an Fischen“. Noch heute ist die Fischerei einer der wichtigsten und ertragreichsten Wirtschaftszweige des Landes. So kommst Du im Zuge Deiner maßgeschneiderten Reise beinahe an jeder Ecke in den Genuss von köstlichem Seafood. Aber nicht nur kulinarisch hat Panama einiges zu bieten, auch was die Natur angeht, braucht sich das Land keinesfalls zu verstecken. Das tropische Klima sorgt für eine abwechslungsreiche Flora und Fauna.

Traumdestination in Zentralamerika:

Ein riesiges Angebot an karibischen Traumständen, einsamen Inseln und abgelegenen Entspannungsoasen lädt Dich dazu ein, einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Im Archipiélago de Bocas del Toro findest Du entspannte Resorts, saftige Kokosnüsse und unzählige Riffe, die sich perfekt zum Schnorcheln eignen. Im autonomen Gebiet Comarca de Kuna Yala kreuzt Du zwischen Inselchen mit weißem Sand umher, schwimmst im kristallklaren Wasser und genießt den Sonnenaufgang vom Segelboot aus.

Abenteuer zu Fuß:

Die Stadt Boquete im westlichen Hochland wird auch die Stadt des ewigen Frühlings genannt. Hier genießt Du Kaffee aus lokalem Anbau und stärkst Dich für Dein bevorstehendes Trekkingabenteuer im Hochland. Genug von Natur und Entspannung? Dann bestaune ein Wunderwerk der Ingenieurskunst bei Panama-City: den mächtigen Panamakanal. Lasse Dich ein auf eine Reise zurück zum Ursprung.

Beliebte Panama Reiseerlebnisse

  • Wassersport

    Alles rund ums kühle Nass

    mehr erfahren

    Wassersport, Panama

    Ob Angeln, Surfen, Tauchen, Schnorcheln, Wildwasser-Rafting, Kajakfahren oder einfach nur Baden – Panama lässt so gut wie keinen Wunsch offen, wenn es um Entspannung oder Action im und auf dem Wasser geht! 1.160 Kilometer an karibischer und 1.690 Kilometer an pazifischer Küstenlinie, sowie 480 Flüsse und 1.518 Inseln vor den Küsten sind ausreichend Gründe, hier als Wassersportbegeisterter ein paar Tage zu genießen. Tauche ein in die vielfältige Wasserwelt Panamas  – im wahrsten Sinne des Wortes!

    Barschangeln im Lago Gatún am Panamakanal oder doch lieber Forellenangeln in den Flüssen des Volcan Barú? Panamas Gewässer bieten einige Möglichkeiten, Dir Deine Mahlzeit selbst zu fangen. Im Archipiélago de Bocas del Toro an der Karibikküste tummeln sich vor allem im Winter Surfer aus aller Welt. Die anspruchsvollsten Wellen Zentralamerikas brechen jedoch an der Pazifikküste vor Santa Catalina.

    Du möchtest abseits der Massen surfen? Playa Venao auf der Península de Azuero lautet die Antwort Deiner lokalen Experten. Die Unterwasserwelt Panamas erstreckt sich über zwei Ozeane, bunte Korallengärten, versunkene Wracks und bezaubert mit einer reichen Meeresfauna und warmem Wasser. Ein kleines Paradies für Dich als Taucher und Schnorchler! Du bewegst Dich lieber über das Wasser? Der Rio Chiriquí und der Rio Chiriquí Viejo sind Dein Ziel. Die Wildwasserflüsse samt Stromschnellen lassen beim Rafting Dein Abenteurerherz höherschlagen.

    Highlights im und auf dem Wasser:

    • Fange selbst Dein Abendessen in den Flüssen des Volcan Barú
    • Wage Dich an die schwierigen Wellen vor Santa Catalina
    • Genieße die wunderschöne Unterwasserwelt beim Playa Venao
  • Wandern

    Unterwegs auf ursprünglichen Pfaden

    mehr erfahren

    Wandern, Panama

    Die zentralamerikanischen Kordilleren durchziehen Panama parallel zur Küste und gipfeln am Vulkan Barú mit seinen 3.474 Metern Höhe. An klaren Tagen wirst Du nach Deiner Besteigung durch dichten Regenwald mit einer Aussicht auf beide Ozeane belohnt – ein unvergesslicher Anblick und ein überwältigendes Gefühl der Freiheit.

    Der Trail des Sendero Los Quetzales in der Provinz Chiriquí führt Dich von Boquete nach Cerro Punta. Mit etwas Glück erhaschst Du, wie es der Name schon verrät, einen Blick auf einen seltenen Quetzal Paradiesvogel. Durch den Parque Internacional La Amistad, der zugleich Costa Rica und Panama gehört, wanderst Du durch eine zerklüftete und einsame Gegend, die Dir das Gefühl von Ursprünglichkeit vermittelt.

    Von eisig kalt bis drückend heiß erlebst Du auf Deiner Wanderreise durch Panama die ganze Bandbreite an klimatischen Verhältnissen. Es ist daher ratsam bestens ausgerüstet unterwegs zu sein. Stadt und Natur gehen im Parque Natural Metropolitano, nördlich des Zentrums von Panama-City, Hand in Hand. Der Park schützt große Areale mit tropischem, fast immergrünem Wald und lädt zu wunderbaren Wanderungen am Rande der Stadt ein.

    Höhepunkte auf zwei Beinen:

    • Erlebe Einsamkeit und Ursprünglichkeit im Parque Internacional La Amistad
    • Wandere im Naturpark am Rande der Metropole
    • Unternimm Wanderungen in verschiedensten Verhältnissen
  • Kulinarik

    Karibische Gelüste und spanischer Appetit

    mehr erfahren

    Kulinarik, Panama

    Unter den regionalen Spezialitäten mit karibischem Einfluss kostest Du auf Deiner maßgeschneiderten Panama Reise Köstlichkeiten, die Deinen Gaumen verwöhnen. Von Chicheme, einem Getränk aus Milch, Zuckermais, Zimt und Vanille, bis hin zu Tamales, Fleisch im gewürzten Maismehlteig und anschließend in Bananenblättern gekocht, verzaubert Dich die panamaische Küche nach allen Regeln der Kochkunst.

    Die Grundnahrungsmittel in Panama sind Reis und Bohnen, gekonnt aufgepeppt mit Patacones (gebackenen Kochbananen), Krautsalat und Fleisch ergeben sie zusammen ein traditionelles Gericht. Kulinarisch allgegenwärtig auf Deiner Reise durch Panama sind Meeresfrüchte wie Garnelen, Königskrabben, Tintenfisch und Corvina (Seebarsch). Auf den Fischmärkten findest Du probierens- und preiswerte Spezialitäten wie Ceviche (marinierten rohen Fisch) und Pulpo al Carbón (gegrillten Tintenfisch). Absoluter Insidertipp: die bekannte scharfe Pfeffersauce von D’Elidas.

    Den karibischen Einfluss schmeckst Du beim Probieren von Kokosnussreis, Kokosbrot oder Meeresfrüchten mit Kokosmilch. Deine Geschmacksnerven sehnen sich nach etwas Süßem? Chichas, frische Fruchtsäfte mit Zucker und Milch vermischt, sind dann bestimmt das Richtige für Dich! In Panama-City triffst Du Verkäufer mit Karren, die Dir köstliches Raspados, geraspeltes Blockeis mit Fruchtsirup und gesüßter Kondensmilch, anbieten.

    Highlights für den Gaumen:

    • Probiere Meeresfrüchter aller Art
    • Koste von den Fischspezialitäten auf den Märkten
    • Finde Dein Lieblingsraspados
  • Kultur

    Kunterbunte Lebensart: panamaischer Kulturmix

    mehr erfahren

    Kultur, Panama

    450 Jahre indianischer und spanischer Einfluss, sowie Immigration aus vier verschiedenen Kontinenten formen heute zusammen mit den indigenen Stämmen die reiche und vielfältige Kultur des Landes. Besonders die Musik spielt eine tragende Rolle im Land zwischen Nord- und Südamerika.

    Über Jahrhunderte hinweg hat sich die panamaische Kultur zu dem entwickelt, was sie heute ist. Aber besonders in den letzten Jahren wurde der westliche Einfluss auf das spanisch-traditionelle Land immer stärker. Es ist der Mix aus indigenen, spanischen und amerikanischen Einflüssen, der Deine Kulturreise zu etwas ganz besonderem macht. Die örtlichen Märkte, die Kultur-Hotspots, bieten nicht nur kulinarischen Hochgenuss für wenig Geld, sie bieten auch die ideale Möglichkeit in den Alltag der Einheimischen einzutauchen und das panamaische Leben hautnah mitzuerleben.

    Bei einem Besuch bei indigenen Stämmen tauchst Du noch viel tiefer in die Kultur und Geschichte der Bewohner des Landes ein. Die indigenen Kuna-Frauen zum Beispiel beschmücken ihre Blusen mit Stoffbildern, sogenannten Molas, welche sorgfältig vernäht Szenen aus dem traditionellen Leben oder die Verbundenheit mit der Natur zeigen. Das ideale Mitbringsel für Deine Lieben zu Hause.

    Höhepunkte aus Kultur und Kunst:

    • Erfahre mehr über den kulturellen Schmelztiegel Panama
    • Spaziere durch die Märkte und erlebe Kultur und Kulinarik hautnah
    • Bestaune das Kunsthandwerk der indigenen Kuna-Frauen
  • Natur und Tierwelt

    Dort wo es kreucht und fleucht

    mehr erfahren

    Natur und Tierwelt, Panama

    Als Landbrücke zwischen zwei riesigen Kontinenten beheimatet Panama eine unglaubliche Vielfalt an Tieren und Pflanzen – über 900 verschiedene Vogelarten, 125 Tierarten und 10.000 Pflanzenspezies, um genau zu sein. Als Hobbynaturkundler und Entdecker kommst Du im Zuge Deiner maßgeschneiderten Reise voll und ganz auf Deine Kosten.

    Nirgendwo sonst in der Karibik leben so viele verschiedene Korallen- und Schwammarten wie in der Unterwasserwelt des San Blas Archipels, welches mit 365 Inseln vor der Ostküste Panamas im karibischen Meer liegt. Am Festland findest Du neben amerikanischen Jaguaren und Hirschen auch südamerikanische Gürteltiere, Ameisenbären und Faultiere. Heimische Primaten wie Kapuziner- und Totenkopfäffchen fängst Du mit Glück im richtigen Moment mit Deiner Kamera ein. Den Nationalvogel, die Harpyie, wahrscheinlich eher nicht. Er gleitet so leise durch die Lüfte, dass Du ihn nicht einmal hörst, wenn er direkt über Deinen Kopf hinwegfliegt.

    Die tierischen Bewohner des Landes fühlen sich im tropischen Klima der großflächigen Regenwälder anscheinend wohl. Rund um den Kanal und entlang der Karibikküste ist die häufigste Vegetationsform der Wald. Graslandschaften und weite Savannen findest Du an der Pazifikküste. Berg- und Nebelwälder durchstreifst Du bei Wanderungen im Hochland Panamas.

    Highlights der Flora und Fauna:

    • Tauche ein in die Unterwasserwelt des San Blas Archipels
    • Beobachte mit etwas Glück Jaguare, Ameisenbären, Totenkopfäffchen und Harpyien
    • Wandere durch abwechslungsreiches Terrain  – Savannen, Wälder und das Hochland
  • Entspannung

    Tiefenentspannt reist es sich besser

    mehr erfahren

    Entspannung, Panama

    Unzählige Traumstrände, mehr als 1.500 Inseln, bezaubernde Seen, zwei atemberaubende Meeresküsten und tropische Regenwälder. Diese Regionen bieten Dir alles, was Du zur Entspannung in Panama brauchst  – Wasser, Sonne, Schatten, Ruhe. Lass Deine Seele baumeln und vergiss die Hektik des Alltags auf Deiner Entspannungsreise in Panama.

    Im Archipiélago de Bocas del Toro findest Du das Mekka für entspannte Tage. Hier, nahe der Grenze zu Costa Rica erwarten Dich weiße Traumstrände, umgeben von kristallklarem Wasser und eine karibische Meeresbrise, die Dir stets um die Nase weht. Auf der Isla Colón, einer der größeren Inseln des Archipels, vergisst Du jegliches Zeitgefühl und gibst Dich voll und ganz der Entspannung hin. Verträumte Resorts und naturnahe Eco Lodges sind Deine Anlaufstelle.

    Bei David, einer Stadt an der Pazifikküste in Westpanama, findest Du weitere paradiesische Strände, die noch weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben sind. Mit etwas Glück erspäht man hier von Juli bis November Buckelwale, die durchs Wasser gleiten. Ein absoluter Geheimtipp: Die Isla de Taboga, eine gute Bootsstunde von Panama-City entfernt, welche sogar unter den Einheimischen als DER Ort zum Entspannen gilt.

    Highlights für entspannte Tage:

    • Erfreue Dich im Archipiélago de Bocas del Toro an Sonne, Strand und Meer
    • Verbringe einige Tage in einem Resort mitten in der Natur
    • Entspanne mit den Einheimischen auf der Isla de Taboga

Beliebte Panama Regionen

  • Panama City und Kanalzone

    Das Tor zu tropischen Orten der Erholung

    mehr erfahren

    Panama City und Kanalzone, Panama
    Reisezeit Dezember – April
    Tipp

    Panama-City: eine hektische Metropole mit Ecken und Kanten, die von kultureller Kontrasten geprägt ist. Sie gehört zu Lateinamerikas lebhaftesten und weltoffensten Hauptstädten. Aufschwung und Wachstum werden in dieser Stadt großgeschrieben und sollen ihr – mitsamt dem Panamakanal - zum Wohlstand verhelfen.

    Hier scheint es fast so, als wäre Panama ein Land voll Parallelwelten. Als Brücke zwischen Ost und West und als Knotenpunkt für Handel und Migration profitiert Panama-City von einem toleranten und dynamischen Lebensstil. Dies erlebst Du unter anderem in der historisch-kolonialen Altstadt Casco Viejo am Fuße des Cerro Ancón Hügels. Die Skyline der Stadt, bestehend aus glitzernden Wolkenkratzern aus Beton, Stahl und Glas, steht im starken Kontrast zu den Baumkronen der tropischen Regenwälder, die sich hinter Panama-City auftun.

    Einen guten Eindruck davon bekommst Du im Parque Natural Metropolitano, der Dir Wanderungen innerhalb der Stadtgrenzen ermöglicht. Von ausgewählten Aussichtspunkten aus erspähst Du bei schönem Wetter sogar den Panamakanal. In der Kanalzone spielen vom Menschen Geschaffenes und die Natur ein seltsam schönes Duett. Am künstlich angelegten Lago Gatún hörst Du die tierischen Urwaldbewohner, während mächtige Containerschiffe hinter Dir vorbeiziehen. Ein einzigartiges Schauspiel voller Gegensätze!

    Highlights rund um die City:

    • Tauche ein in die lebhafte City und genieße ihre Vorzüge
    • Genieße einen Blick über die atemberaubende Skyline der Stadt samt Regenwald im Hintergrund
    • Unternimm eine Wanderung innerhalb der Metropole im Parque Natural Metropolitano
  • West-Panama

    Das Hochland und die Pazifikküste

    mehr erfahren

    West-Panama, Panama
    Reisezeit Dezember – April, Hochland: Dez und Jan
    Tipp

    Von der Grenze Costa Ricas bis zur westlichen Grenze des Panamakanals erstreckt sich Westpanama mit einer unglaublichen Flora und Fauna, bezaubernden Städten und Dörfern und einer schier unbegrenzten Anzahl an Möglichkeiten, um Deinen Aufenthalt einmalig zu machen. Das Hochland im Nordwesten und die Pazifikküste prägen die Landschaft maßgeblich und laden Dich zu einem Abenteuer ein.

    Gut 10 Nationalparks hat diese Hälfte Panamas in petto  – die Natur wartet also nur darauf, von Dir erkundet und erlebt zu werden. Der Parque Nacional Volcán Barú beherbergt dabei den höchsten Gipfel des Landes: den stillen Volcán Barú mit mehr als 3.400 Metern Höhe. Etwa 100 Kilometer südlich des Vulkans befindet sich auf der Isla Parida del Parque Nacional Marino Golfo de Chiriquí. Ein Meeresschutzgebiet mit einer Fläche von 147 km², 25 Inseln und 19 Korallenriffen. Nicht weit entfernt, auf der Isla Boca Brava, findest Du reizende Wanderwege, schöne Strände, Brüllaffen, Wasserschildkröten und 280 verschiedene Vogelarten. Mindestens genauso schön präsentiert sich der „Amphibienort“ El Valle.

    Dir ist mehr nach Entspannung? Der Playa Las Lajas ist mit 12 Kilometern Länge einer der längsten Strände Panamas und schenkt Dir auf Deiner Reise durch Westpanama reichlich Erholung und Ruhe. Kulturell angereicherte Stadtluft atmest Du dagegen in David, in Aguadulce mit seinen sehenswerten Salinen, und in Santiago de Veraguas.

    Highlights im Westen Panamas:

    • Stell Dich der Qual der Wahl zwischen 10 Nationalparks
    • Erkunde das Meeresschutzgebiet und seine Inseln
    • Erlebe Kultur hautnah in den Städten
  • Golf von Panama

    Wo der Atlantik in den Pazifik mündet

    mehr erfahren

    Golf von Panama, Panama
    Reisezeit
    Tipp

    Der Golf von Panama: ein Mekka für Dich als Wasserratte. An der Pazifikküste – zwischen der Península de Azuero im Westen und der Provinz Darién im Osten, Panama-City im Norden und dem Pazifischen Ozean im Süden – überkommt Dich ein Gefühl von Freiheit und Einzigartigkeit.

    Der Archipiélago de las Perlas, auch bekannt als die Perleninseln, besteht aus über 100 Inseln unterschiedlichster Größen. Das kristallklare Wasser, welches die Inselgruppen umgibt, macht dieses Fleckchen Erde zu Deinem Bade- und Tauchparadies. Fun Fact: Nur acht der Inseln sind bewohnt. Die Isla Contadora ist dabei als bekannteste Eiland zu nennen – ihre Strände gelten als die schönsten und sehenswertesten.

    Die größte Insel des Archipels, die Isla del Rey, ist zugleich die zweitgrößte Insel Panamas und besticht mit ihrer Ursprünglichkeit. Auf Menschenmassen wirst Du hier nicht treffen, aber Du wirst Zeuge der Balance zwischen Natur und Mensch. Die Isla San José lockt Dich mit über 50 Stränden, die teils felsige Küstenlinien aufweisen. Hier fühlst Du Dich wie in einer anderen Welt, entschleunigt und entspannt.

    Höhepunkte der Golfregion:

    • Besuche die Perleninseln
    • Genieße die Auszeit von der Hektik des Alltags auf der Isla del Rey
    • Such Dir Deinen perfekten Strandabschnitt auf der Isla San José
  • Karibikküste

    Unentdecktes karibisches Paradies: Panama

    mehr erfahren

    Karibikküste, Panama
    Reisezeit
    Tipp

    An der karibischen Küste im Norden Panamas begegnet Dir das Land mit einer Vielzahl an Möglichkeiten entspannter, aktiver und kultureller Natur. Erkunde Ruinen spanischer Festungen, entspanne an weißen Traumstränden, bade im türkisblauen Wasser und koste von den Kokosnüssen und süßen Früchten. Mit verträumten Entspannungsoasen und vor allem mit reichlich Gestaltungsspielraum schneiderst Du Dir Deinen Urlaub zurecht.

    In der Stadt Bocas del Toro in der gleichnamigen Provinz findest Du auf Deiner Reise eine entspannte Gemeinschaft von Karibikbewohnern, die Dich mit ihrer freundlichen und gelassenen Art empfangen. Die Stadt ist der perfekte Ausgangsort, um das Archipiélago de Bocas del Toro zu erkunden. Taxis Marinos – das sind Wassertaxis – bringen Dich an abgeschiedene Strände und Schnorchelplätze, wo Abschalten und Entspannen angesagt ist. Probiers mal mit Gemütlichkeit!

    Die Isla Bastimentos im Archipel verführt Dich mit unberührten, wilden Stränden, an denen Meeresschildkröten neben Dir in der Sonne liegen und gemeinsam mit Dir durchs karibische Meer schweben. Im San Blas Archipel, welches mit mehr als 300 Inseln vor der Küste Ostpanama liegt, findest Du, wonach Du suchst: unbekümmerte Abgeschiedenheit – fernab vom Massentourismus.

    Karibische Highlights:

    • Lass Dich von der entspannten, lockeren Art der Karibikbewohner anstecken
    • Fahre mit dem Wassertaxi zu abgelegenen, paradiesischen Stränden
    • Tauche mit Meeresschildkröten im kristallklaren Wasser
  • Ost-Panama

    Zurück zum Ursprung

    mehr erfahren

    Ost-Panama, Panama
    Reisezeit Dezember-April
    Tipp

    Von der Kanalzone mit Panama-City im Nordwesten bis hin zur Grenze nach Kolumbien im Südosten begegnet Dir Ostpanama mit einer Landschaft, die sich in Millionen von Jahren kaum verändert hat. Tauche ein in die tiefe Wildnis des Urwalds und erlebe unberührte Naturschönheit hautnah.

    Portobelo in der Provinz Colón war einst der größte spanische Hafen Zentralamerikas, heute findest Du dort ein entspanntes karibisches Fischerdorf und die Überreste spanischer Festungen. Dazwischen stehen bunte Wohnhäuser, stimmungsvoll in das Ortsbild eingebettet. Auch Fans von Rhytmus und Musik kommen hier auf ihre Kosten: Die aufblühende Kunst- und Musikszene wird hier vor allem vom Congo geprägt.

    Per Boot gelangst Du von hier aus zu abgelegenen Stränden oder in den Parque Nacional Chagres, in welchem Du Siedlungen indigener Stämme besuchen kannst und somit der Kultur und Natur ganz nahe kommst. Entlang der Panamericana dringst Du tief in den Dschungel Ostpanamas vor, bis die längste Straße der Welt schließlich in der Kleinstadt Yaviza ihre einzige Unterbrechung zwischen Alaska und Feuerland findet. Hier, inmitten der Provinz Darién, trifft die Gegenwart auf die Vergangenheit. Lass Dich von indigener Kultur, exotischer Wildnis und zahllosen Abenteuern verzaubern.

    Highlights im Osten:

    • Besichtige die Überreste der spanischen Festungen in entspannter Karibikatmosphäre
    • Erlebe die pulsierende Musikszene der Region
    • Besuche indigene Völker in ihren Dörfern

WeDesignTrips: Lokale Experten planen maßgeschneidert

Direkt in Panama- zertifiziert & langjährige Erfahrung

Experten von WeDesignTrips

Weltweit über 100 Partner in mehr als 40 Ländern.

  • Lokale Reiseveranstalter
  • Deutschsprachig
  • Langjährige Erfahrung
  • Hohe Qualitätsrichtlinien
  1. In 5 Minuten

    Verrate Deine Wünsche & Deinen Rahmen für Deine Panama Reise. Oder Du sucht eine Reiseroute als Basis aus.

  2. In den nächsten 48 Stunden

    Unsere lokalen Experten arbeiten eine maßgeschneiderte Panama Reise für Dich aus.

  3. Direkt von Deinem persönlichen Experten

    Erhalte individuelle & unverbindliche Panama Angebote, die Du mit Deinem Experten weiter anpassen kannst.