×
WeDesignTrips
Namibia

Top 10 Namibia Reisen & Routen für 2020/2021

100% anpassbar an Deine Wünsche

Tipps für Deine erste Namibia Reise

Hinweis

Bei WeDesignTrips plant ein persönlicher Experte Deine individuelle Namibia Reise nach Deinen Wünschen!

Namibia: Land der großen Stille: Reisen in Namibia

Die Stille in Namibia, dem Land mit der zweitgeringsten Bevölkerungsdichte weltweit, ist wohl der riesigen, namensgebenden Namib-Wüste zu verdanken. Auf Deinem Trip erwarten Dich spektakuläre Eindrücke und, direkt an der Küste, ein Sandmeer so weit Dein Auge reicht. Die Fülle an Möglichkeiten für ein unvergessliches Abenteuer sind wie Namibia selbst: scheinbar grenzenlos. Anhand Deiner Interessen und Wünsche stellt unser Team aus erfahrenen, lokalen Experten Deine individuelle Rundreise durch Namibia zusammen. Damit Du Dein persönliches Reiseerlebnis sorglos und in vollen Zügen genießen kannst.

Die Vielfalt Namibias

Der ständige Wechsel ist das einzig Gleichbleibende. Mit diesen Worten lässt sich ein Aufenthalt in Namibia wohl am treffendsten beschreiben. Wobei, eine Konstante findet sich doch: die unendliche Weite. Egal, ob Du durch die Wüste Namib streifst, Dich auf Tiersafari im Etosha Nationalpark begibst, oder in den gigantischen Fish River Canyon blickst - das Gefühl von Freiheit überkommt Dich jedes Mal.

Wüste und Küste

Der Name dieses faszinierenden Landes im Südwesten Afrikas leitet sich von der ältesten Wüste der Welt ab: der Küstenwüste Namib. Sie ist eines der ersten, wenn nicht DAS Highlight Deines Aufenthalts. Kontrastprogramm gefällig? Namibia beeindruckt nicht nur mit seiner spektakuläre landschaftliche Abwechslung, auch die Tierwelt zeigt sich hier von ihrer eindrucksvollsten Seite. Ausgelassene Seehunde, Robben und Delfine erwarten Dich bei Deinem Bootsausflug auf dem Atlantik. Jeden Tag erlebst Du aufs Neue ein Spiel aus Farben und Licht.

Auf den Spuren der ganz Großen

Daneben lockt das dünn besiedelte Land mit Nationalparks, Heimat der Big Five: Löwen, Büffel, Elefanten, Nashörner und Leoparden. Mit etwas Glück begegnest Du ihnen allen im Zuge Deiner Safari-Abenteuer. Namibia bietet einfach alles, was Deine Rundreise zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Genaue Infos zu den unterschiedlichen Gebieten in Namibia findest Du unter Regionen. Mit dem richtigen Design wird jeder Trip zu Deinem individuellen Highlight.

Beliebte Namibia Reiseerlebnisse

  • Safari

    Tierisches Getümmel

    mehr erfahren

    Safari, Namibia

    Die Tierwelt in Afrika ist einzigartig. Namibia beheimatet in etwa 300 Säugetiere, 500 verschiedene Vogelarten und über 100 Reptilienarten. Die Artenvielfalt gehört somit zu den größten der Welt und viele der hier lebenden Tiere sind Endemiten. Bei Deiner Safari wirst Du einige von ihnen beobachten können, mache vielleicht sogar aus nächster Nähe.

    Bei einer Safari steht selbstverständlich der Schutz der Tiere und ihres natürlichen Lebensraums im Vordergrund. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstanden daher Wildschutzreservate wie der Etosha Nationalpark. Zusätzlich bieten viele Farmer in privaten Wildreservaten einen Einblick in die einzigartige und vielfältige Tierwelt Namibias. Das Highlight bleibt jedoch Etosha mit seiner guten Anbindung und Infrastruktur. Besonders eindrucksvoll ist die riesige Salztonebene, die Etosha-Pfanne - zu Deutsch "großer weißer Platz".

    Das Leben der Tiere spielt sich jedoch hauptsächlich nahe der Wasserlöcher ab. Dort triffst Du sicherlich einige der rund 250 Löwen, 300 Nashörner, 4.000 Gnus, 5.500 Oryxantilopen, 3.000 Giraffen, 12.000 Zebras und über 2.500 Elefanten. Von den fast 20.000 Springböcken wird Dir sicherlich auch der ein oder andere vor die Linse hüpfen. Eine Safari ist also ein echter Pflichttermin auf Deiner Reise durch Namibia.

    Das Beste auf einen Blick:

    • Besuche Wildschutzreservate
    • Lass Dich von der Etosha-Pfanne beeindrucken
    • Beobachte Exoten aus nächster Nähe
       
  • Wandern

    Zwischen hohen Dünen und tiefen Canyons

    mehr erfahren

    Wandern, Namibia

    Berge, Dünen, Canyons und Täler. Was auch immer Dein Wanderherz gerade begehrt, Namibia bietet Dir eine Vielzahl an Abenteuern. Deine Tour startest Du entweder auf eigene Faust oder Du lässt Dich von einem Experten begleiten. Vor allem in der Wüste und am Canyon empfehlen wir Dir einen ortskundigen Guide, um kein Highlight und keinen Geheimtipp zu verpassen.

    Unsere lokalen Experten übernehmen auf Deinen Wunsch hin die Organisation Deines Abenteuers. Welche Präferenzen Du auch immer hast - ein Besuch des Erongogebirges wird allen Abenteurern wärmstens empfohlen. Eine über 2.000 Meter hohe vulkanische Bergformation wartet auf Dich und Deine Wanderschuhe. Riesige Granitfelsen wie die Spitzkoppe bieten ein einzigartiges Bergsteigererlebnis.

    Auch historisch wird einiges geboten: tausende Buschmann-Zeichnungen warten auf Deine Erkundung. Rund um Sossusvlei erklimmst Du die höchsten Dünen der Welt. Bei einer Wanderung durchs Deadvlei siehst und spürst Du, welch außergewöhnliche Bedingungen in der Wüste Namib herrschen. Harsch und gleichzeitig traumhaft schön - ein Fleck Natur, der mit seiner Einzigartigkeit beeindruckt.

    Das nächste Naturwunder findest Du am 650 Kilometer langen Fish River. Dort gräbt der Fish River Canyon als der zweitgrößte Canyon weltweit seine Adern tief in die Erde. Bei einer Wanderung durch den Canyon erlebst Du die unglaubliche Größe aus nächster Nähe, stets Zeuge der unbändigen Kraft des Wassers.

    Die Highlights auf Wanderschaft:

    • Wandere im vulkanischen Erongogebirge
    • Erkunde das Deadvlei
    • Werde zeuge der Naturgewalten am Fish River Canyon
  • Kultur und Geschichte

    Bewegte Vergangenheit: Ureinwohner und Kolonialisten

    mehr erfahren

    Kultur und Geschichte, Namibia

    Namibia. Einer der ältesten Siedlungsräume unserer Vorfahren. Im Süden wurden Fragmente von Menschen- und Tierdarstellungen gefunden, die Archäologen auf etwa 27.000 Jahre vor Christus datiert haben. Bis zur Entdeckung durch Europäer lebten dort ausschließlich nomadisch lebende Völker. Der erste Europäer setzte 1486 seinen Fuß aufs Kreuzkap.

    Die Geschichte Namibias ist auch die Wurzel der kulturellen Vielfalt des Landes. Aus allen Himmelsrichtungen haben Stämme und Bevölkerungsgruppen Namibia bewandert. Ein wahrer Schmelztiegel von Kultur und Tradition. Über 70 Prozent der 1,8 Millionen Einwohner sprechen eine Sprache aus der Bantu-Familie, über 500 verschiedene Bantusprachen gibt es. Die vielen Felsmalereien und Gravuren entstammen zum Großteil den Händen der San. Sie sind die direkten Nachfahren der späten Steinzeitmenschen.

    In Städten wie Windhoek und Swakopmund macht sich der Einfluss der Kolonialzeit bemerkbar. Vor allem deutsche und niederländische Kolonialmächte haben hier ihre Spuren hinterlassen und die Geschichte des Landes mitgeprägt. Davon erzählen Dir sowohl die Gebäude als auch der Lebensstil der Bewohner. "Windhoek", das Nationalbier Namibias, entspricht sogar dem deutschen Reinheitsgebot. Es gilt als ältestes Lebensmittelgesetz der Welt und besagt, dass Bier ausschließlich aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser bestehen darf.

    (Kultur)historische Highlights:

    • Lass Dich von der kulturellen Vielfalt in ihren Bann ziehen
    • Werde selbst Zeuge längst vergangener Zeiten
    • Erfahre mehr über den Einfluss der Kolonialzeit
  • Outdoor und Abenteuer

    Zu Land, zu Wasser und in der Luft

    mehr erfahren

    Outdoor und Abenteuer, Namibia

    Namibia stillt Deinen Durst nach Abenteuer. Unabhängig davon, ob Du eine Land- oder Wasserratte bist, oder Dich gar nach der Freiheit des Fliegens sehnst. Die Namibier haben gelernt, die natürlichen Gegebenheiten und landschaftlichen Vorzüge für allerlei spannende Aktivitäten zu nutzen. Der Abenteurer in Dir wird sich bedanken.

    Seit jeher erkunden die Bewohner Namibias ihr Land vorrangig zu Fuß und mit anderen Hilfsmitteln, die ihnen zur Verfügung stehen. Mit dem aufkommenden Tourismus haben sie ihre Abenteuerlust zum Angebot für Reisende gemacht. Heute ist das Angebot an Aktivitäten beinahe überwältigend, auch motorisierte Fortbewegungsmittel kommen häufig zum actiongeladenen Einsatz.

    Mit dem Quad durch die Wüste brettern, die Landschaft aus dem Heißluftballon entdecken, oder mit dem Kajak in Walvis Bay auf Walentdeckung gehen. Die Dünen mit dem Fatbike oder dem Sandboard bezwingen. Dich wagemutig beim Skydiving aus dem Flugzeug werfen. Mit einem 4x4 Dein Rallyetalent unter Beweis stellen. Die Grenzen Deines Abenteuers in Namibia setzt Dir nur Du allein.

    Geballte Ladung Adrenalin auf einen Blick:

    • Rase mit dem Quad durch die Wüste
    • Bewundere die Landschaft aus dem Heißluftballon
    • Wage einen Sprung aus dem Flugzeug
       

Beliebte Namibia Regionen

  • Namibias Norden inkl. Etosha Nationalpark

    Von Ureinwohnern bis zu den Big Five

    mehr erfahren

    Namibias Norden inkl. Etosha Nationalpark, Namibia
    Reisezeit Mai - September
    Tipp trocken-warme Wintermonate

    Löwen, Elefanten, Giraffen: sie alle tummeln sich um die Wasserlöcher im Etosha Nationalpark. Dort begegnest Du beinahe allen großen und kleinen Bewohnern der afrikanischen Tierwelt. Dein Dorado als Safari-Fan. Im Norden Namibias haben halbnomadischen Hirtenvölker wie die Himba ihren Lebensmittelpunkt, vor allem die Viehzucht und der Ackerbau bestimmen ihren Alltag. In längst vergangene Tage tauchst Du beim Anblick der 2.500 prähistorischen Felsgravuren im Damaraland ein.

    Kein Wunder, dass die UNESCO Twyfelfontein in der Region Kunene als Weltkulturerbe ausgezeichnet hat. Die tausenden beeindruckenden Felsgravuren und Malereien aus der Jung- und Mittelsteinzeit zeugen von der Zeit der Jäger und Sammler. Du möchtest gerne unberührte Weiten erkunden? Willkommen im Kaokoland, im Nordwesten von Namibia. Unter expeditionsmäßigen Bedingungen erkundest Du dort die Heimat des Himba-Volkes. Mit über 2.000 Metern Höhe lässt das Erongogebirge Dein Wanderherz höherschlagen. Ein besonderes Schmankerl für Dich als Bergsteiger ist außerdem die Spitzkoppe – auch das „Matterhorn Namibias“ genannt.

    Elefanten, Nashörnern, Löwen, Leoparden und vielen anderen Wildtieren begegnest Du auf Deiner Safari im Etosha National Park. Die vielen Camps im Nationalpark bieten sowohl einfache Behausungen für Puristen als auch luxuriösere Lodges. Ebenfalls mit großem Tierreichtum gesegnet ist der Caprivi-Streifen. Dieser wird heute als Kavango und Zambezi Region bezeichnet. Die Popa Falls, Stromschnellen mit Ursprung im Okavango, sind ein weiteres landschaftliches Highlight.

    Die Höhepunkte auf einen Blick:

    • Erkunde UNESCO Weltkulturerbe in Twyfelfontein
    • Erklimme die Spitzkoppe
    • Begib Dich auf Safari in den Weiten des Etosha National Park
  • Windhoek & Zentralnamibia

    Herz und Hirn Namibias

    mehr erfahren

    Windhoek & Zentralnamibia, Namibia
    Reisezeit Oktober bis März
    Tipp feucht-warme Sommermonate

    In der Mitte des Landes liegt Windhoek, die Hauptstadt von Namibia und geografisches, wirtschaftliches und politisches Zentrum des Landes. 350 Kilometer westlich gelangst Du nach Swakopmund, an die Atlantikküste. In beiden Städten siehst, hörst und spürst Du den Einfluss niederländischer und deutscher Kolonien. Ein idealer Ausgangspunkt für Deine Namibia-Rundreise.

    "Die windige Ecke", "Heiße Quelle" und "Ort des Dampfes" - alles passende Namen für Windhoek. Diese moderne und gepflegte Stadt beeindruckt historisch Interessierte mit Bauten aus der Kolonialzeit. Hippe Cafés und zünftige Biergärten laden Dich zum Pause machen ein. Museen und Galerien bringen Dir Land und Leute noch näher. Eine eindrucksvolle Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen. Windhoek ist der Ort für den Start oder das Ende Deiner Namibia-Reise, dieser geschäftigen Stadt solltest Du unbedingt einen Besuch abstatten.

    Zwischen der Wüste Namib, der Skelettküste und dem Atlantik liegt Swakopmund. Während der deutschen Kolonialzeit hatte der Hafen größte Bedeutung als Tor für Deutsch-Südwestafrika. Heute ist Swakopmund ein beliebtes Seebad und Ferienort für viele Windhoeker. Das ist nicht zuletzt aufgrund des schier grenzenlosen Outdoorangebotes so. Quadbiking, Sandboarding, Fallschirmspringen, Rundflüge und einiges mehr wird Deinem Abenteuerherz hier geboten. Im Umland findest Du von Dünen gesäumte Küsten, das Anglerparadies Henties Bay und einige Nationalparks.

    Highlights in und um Windhoek:

    • Lass Dich kulinarisch und kulturell verwöhnen
    • Versuch Dich an verschiedenen Wassersportarten in Swakopmund
    • Leg' einen ruhigen Tag beim Angeln in Henties Bay ein
  • Namibias Süden inkl. Fish River Canyon

    Zwischen Wüste, Savanne und Canyon

    mehr erfahren

    Namibias Süden inkl. Fish River Canyon, Namibia
    Reisezeit ganzjährig
    Tipp stabiles Wetter mit geringen Temperaturschwankungen

    Einzigartige Naturschönheit, atemberaubende Kontraste, unglaubliche Weiten. All das erwartet Dich im Süden von Namibia. Dort liegt die wunderschöne Wüste Kalahari, einer der Lebensräume des Volkes der San. Überaus eindrucksvoll ist der Fish River Canyon – nach dem Grand Canyon der zweitgrößte auf unserer Erde. Einen nicht minder spektakulären Anblick bieten die größten Dünen der Welt rund um Sossusvlei. Die größte unter ihnen - "Big Daddy" oder "Crazy Dune" genannt - erreicht bis zu 380 Meter Höhe. Geschichte und Kultur kannst Du in Aus, Kolmanskop und Lüderitz hautnah erleben.

    Im Süden Namibias findest Du einige der atemberaubendsten Landschaften dieses Planeten. Eigentlich herrschen in der Wüste Kalahari Trockenheit und lebenswidrige Bedingungen. Umso beeindruckender sind Tiere und Menschen, die sich an diese Bedingungen angepasst haben. Am längsten Fluss Namibias wartet auch der größte Canyon Afrikas, der zweitgrößte der Welt: der Fish River Canyon. Sein Anblick macht Dir die ungeheure Kraft des Wassers deutlich. Das Element hat sich auf 160 Kilometern Länge bis zu 27 Kilometer breit und 550 Meter tief seinen Weg durch das Gestein gegraben. Eine Wanderung durch den Fluss führt Dir die enormen Ausmaße des Canyons vor Augen.

    Auf ein weiteres landschaftliches Highlight triffst Du bei Sossusvlei. Inmitten der Namib Wüste erwarten Dich die höchsten Dünen der Welt. Diese umschließen die Vleis: Salzpfannen von enormer Größe. Das Deadvlei, wo jahrhundertealte abgestorbene Bäume stehen, ist ein ganz besonderer Naturschauspiel. Bei einer Besteigung der Dünen eröffnet sich Dir ein einmaliger Ausblick auf die Weiten des Sandmeeres. Du möchtest noch höher hinaus? Mach einen Abstecher zu den 2.000 Meter hohen Naukluft Bergen, Heimat von Leoparden und Bergzebras. Die umliegenden Täler und glasklaren Bäche sind ein Traum für jeden Wanderer.

    Die südlichen Highlights:

    • Wandere zum größten Canyon Afrikas
    • Steige auf die größten Sanddünen der Welt
    • Erlebe landschaftliche Kontraste auf den Naukluft Bergen

WeDesignTrips: Lokale Experten planen maßgeschneidert

Direkt in Namibia- zertifiziert & langjährige Erfahrung

Experten von WeDesignTrips

Weltweit über 100 Partner in mehr als 40 Ländern.

  • Lokale Reiseveranstalter
  • Deutschsprachig
  • Langjährige Erfahrung
  • Hohe Qualitätsrichtlinien
  1. In 5 Minuten

    Verrate Deine Wünsche & Deinen Rahmen für Deine Namibia Reise. Oder Du sucht eine Reiseroute als Basis aus.

  2. In den nächsten 48 Stunden

    Unsere lokalen Experten arbeiten eine maßgeschneiderte Namibia Reise für Dich aus.

  3. Direkt von Deinem persönlichen Experten

    Erhalte individuelle & unverbindliche Namibia Angebote, die Du mit Deinem Experten weiter anpassen kannst.