×
WeDesignTrips
Kolumbien

Top 10 Kolumbien Reisen & Routen für 2020/2021

100% anpassbar an Deine Wünsche

Tipps für Deine erste Kolumbien Reise

Kolumbien Tipps, Inspiration & mehr

Erfahre mehr von unseren lokalen Experten

Kolumbien: Die vergessene Welt am Äquator: Trip durch Kolumbien

Obwohl oft als Krisenland bezeichnet, so gilt Kolumbien mittlerweile wieder als sicheres Reiseziel. Nach Jahrzehnten voller Konflikte spürst Du die Aufbruchsstimmung im Land am Äquator. Paradiesisches Karibikfeeling und vergletscherte Andengipfel – verbunden durch einen Teppich aus Grün – locken nicht nur mit kulturellen Entdeckungsreisen, denn Kolumbien ist auch ein Abenteuerspielplatz von unglaublicher Schönheit. Profitiere vom Lokalwissen unserer Reisespezialisten und designe Deine Kolumbien Reise Deinen Wünschen entsprechend.

Die Vielfalt Kolumbiens:

Mach Dich gefasst auf Südamerika pur. Zwei Ozeane, ein Amazonastiefland größer als Deutschland, tropische Regenwälder in Küstennähe, grenzübergreifende Graslandschaften zu Venezuela, Sanddünen in Punta Gallinas – der Facettenreichtum der kolumbianischen Landschaft scheint grenzenlos. Entdecke die präkolumbianische Kultur des Landes zu Fuß oder am Pferderücken in San Augustin. Zeuge des imposanten kolonialen Erbes des Landes wirst Du in den Städten Cartagena und Barichara. Die prunkvollen Bauten und prächtigen Plätze beeindrucken Dich immer wieder aufs Neue.

Natur pur:

Nicht unweit davon triffst Du im Tayrona Nationalpark auf die schönsten Strände der Karibik. Ideal, um es Dir in einer Hängematte unter Palmen gemütlich zu machen. Nach einer mehrtägigen Trekkingtour zu verborgenen Schätzen, wie etwa der versunkenen Ciudad Perdida – dem Machu Picchu Kolumbiens –  freuen sich Deine Beine über den feinen Sand. Während Du zum Teil durch hüfthohes Wasser watest, entdeckst Du die unglaubliche Artenvielfalt des Regenwaldes. Mehr Natur erwartet Dich beim Whale-Watching im Ensenada Nationalpark, beim Tauchen auf der Insel Providencia oder in den Canyons der Anden.

Weitere Höhepunkte:

Neue Energie gefällig? In der Zona Cafetera im Westen Kolumbiens stärkst Du Dich bei regionalem Biokaffee. Die Kaffeekultur Kolumbiens eilt ihrem Ruf voraus, die hier angebauten und geernteten Bohnen werden in die ganze Welt verschifft. Danach steht schweißtreibenden Tanzstunden in den Salsatecas von Cali nichts mehr im Weg. Vamos!

Beliebte Kolumbien Reiseerlebnisse

  • Kultur

    Poncho, Salsa & Kaffee

    mehr erfahren

    Kultur, Kolumbien

    Seinen kulturellen Reichtum verdankt Kolumbien den europäischen Einwanderern und indigenen Stämmen, aber auch den Kolonialmächten und den von ihnen verschleppten Sklaven. Dies offenbart sich Dir an vielen Ecken und Enden der kolonial geprägten Städte, bei den verborgenen Schätzen im Regenwald der Anden und an der Karibikküste. Südamerika pur erlebst Du auch beim Salsatanzen in Cali.

    Der Kultur des Landes entkommst Du auf Deiner individuellen Kolumbien-Reise nicht. Im Gegenteil - Du wirst Dich in sie verlieben. Die ersten Höhepunkte findest Du bereits in den Städten Cartagena und Barranquilla. Kunstvoll bepflanzte Balkone, von spanischer Architektur beeinflusste prachtvolle Plätze, Kirchen und historische Bauten zeugen von der bewegten Geschichte des Landes. Ein wahres Highlight unter den stark kolonial geprägten Zentren: Barichara.

    Du willst einen tieferen Einblick in längst vergangene Tage? In San Agustin und Tirradentro stößt Du beim Wandern im Regenwald auf präkolumbianische Felsstatuen. Auch an der Karibikküste wirst Du kulturell fündig. Der mehrtägige Wanderweg durch Regenwald und hüfthohe Gewässer zur Ciudad Perdida lohnt sich – mystisch und wunderschön präsentiert sich Dir Kolumbiens Machu Picchu. Zur Kultur des Landes zählt unbestreitbar auch der Kaffee. Die Anbaugebiete der Zona Cafetera sind gleichzeitig Deine Ruheoase. Inmitten der sattgrünen Felder erwarten Dich prächtige Fincas, in denen Du so richtig abschalten kannst.

    Kulturelle Höhepunkte auf einen Blick:

    • Lass Dich von der Schönheit der Städte verzaubern
    • Wandere durch den Regenwald zu präkolumbianischen Stätten
    • Besuch die ehemals verlorene Stadt Ciudad Perdida
  • Outdoorsport

    Unterwegs auf neuen Pfaden

    mehr erfahren

    Outdoorsport, Kolumbien

    Noch ist Kolumbien ein Land abseits ausgetretener Pfade, der Massentourismus hat das Land noch nicht fest im Griff. Für Dich als Abenteurer und Aktivurlauber auf der Suche nach authentischen Erlebnissen also ein wahres Paradies. Von Küsten bis Bergketten  – die vielseitige Topografie sowie die verschiedenen Klimazonen erfüllen Dir Deine individuellen Wünsche.

    Der in der Sierra Nevada de Santa Marta liegende Wanderweg zur Ciudad Perdida gilt als einer der schönsten Kolumbiens. Dementsprechend teilst Du Dir die Route mit vielen anderen Wanderfreunden. Als reizvolle Alternative bieten sich Dir die Nationalparks Los Nevados oder El Cocuy an. Das Licht der untergehenden Sonne lässt dort allabendlich die Landschaft in warmen Farben erscheinen und macht Deine Wanderung zum unvergesslichen Naturschauspiel.

    Müde vom Gehen? Genieße die wunderbare Natur Kolumbiens auf dem Pferderücken. Adrenalinjunkies treffen sich in San Gil in den Nordanden. Neben Bungee Sprüngen kannst Du Dich hier auch im Paragleiten und Rafting versuchen. Das Wasser ist Dein Element? Die Küstengebiete Kolumbiens sind bekannt als Tauch- und Schnorchelgebiete. Natürlich unterstützt Dich Dein lokaler Tripdesigner bei der Organisation Deiner individuellen Abenteuer.

    Sportliche Highlights am Land und im Wasser:

    • Wandere durch die wunderschöne Sierra Nevada de Santa Marta
    • Versuch Dich im Paragleiten oder Rafting
    • Entspanne beim Schnorcheln und Tauchen an der atemberaubenden Küste
  • Natur & Tierwelt

    Andenkondor und Wachspalme

    mehr erfahren

    Natur & Tierwelt, Kolumbien

    Kolumbien ist ein ökologisches Highlight. Kaum ein Land der Welt weist eine solche Biodiversität auf und kein Fleck der Erde beherbergt eine größere Artenvielfalt unter den Vögeln. Auf Ausflügen in die zahlreichen Nationalparks Kolumbiens entdeckst Du die Naturschätze des Landes ganz für Dich. Auf ins Grüne!

    Die vielfältige Flora und Fauna des Landes steht gebietsweise bereits unter Naturschutz. Im Nationalpark Amacayacu tauchst Du ein in den dichten Regenwald des Amazonas. Dschungel-Lodges laden ein zum Verweilen und Beobachten im Grün. Gemütlich im Boot geht’s auf Erkundungstour. Tapire, Gürteltiere, Faultiere, Jaguare, Pumas, Brillenbären oder Affen kreuzen Deinen Weg in den Tiefen der Wälder.

    Auch die Küstenstreifen Kolumbiens bieten einzigartige Naturschauspiele: etwa beim Schnorcheln und Tauchen entlang karibischer Korallenriffe oder beim Paddeln im Pazifik. Aus dem Wasser winkende Walflossen sind hier kein rarer Anblick. Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes erwartet Dich im Desierto de la Tatacoa – der Wüste Kolumbiens (ja, auch das gibt’s hier). Die trockene und klare Wüstenluft erlaubt einen ungetrübten Blick aufs strahlende, glitzernde Himmelszelt.

    Höhepunkte in unberührter Natur:

    • Lass Dich von der unglaublichen Biodiversität beeindrucken
    • Winke dem einen oder anderen Wal zu
    • Blicke in die Sterne in der Wüste Desierto de la Tatacoa
  • Kulinarik

    Ein Bissen Südamerika

    mehr erfahren

    Kulinarik, Kolumbien

    Regional und einfach. So könnte man die Küche Kolumbiens allgemein beschreiben. Fleisch, Reis, Bohnen und Gemüse sind die Zutaten traditioneller Gerichte, stets verfeinert mit einer Prise spanischer Kochkunst. Wenngleich die Speisen manchmal ein wenig eintönig erscheinen mögen – die Atmosphäre der lokalen Restaurants ist es auf jeden Fall nicht und ein edler, regionaler Tropfen rundet das Dinner perfekt ab. ¡Buen provecho!

    Ajiaco Santafereno. Hinter dem exotischen Namen versteckt sich ein Klassiker der kolumbianischen Küche: Hühnereintopf mit Kartoffeln, Mais und Kräutern. Im Bananenblatt serviert werden Tamales, bestehend aus Reis und Gemüse. Während solche Speisen typisch sind für das Hochland, so landen in den Küstenregionen viel Fisch und verschiedenste Meeresfrüchte auf Deinem Teller. Ebenso am Amazonas, wo Du frische Forellen bekommst.

    Empanadas, in ganz Südamerika zu finden, sind der ideale Snack für zwischendurch. Müde? Ein Tinto (schwarzer Kaffee) macht Dich wieder fit. Am besten bestellst Du diesen Koffeinkick gleich in Deiner Finca in der Zona Cafetera, der Anbauregion des berühmten kolumbianischen Kaffees schlechthin. Als Dessert dazu gibt’s Milchreis und Früchte. Ist der Magen voll, dann hilft Dir das Nationalgetränk „Aguardiente“, ein Zuckerrohrschnaps, beim Verdauen.

    Kulinarische Höhepunkte:

    • Koste vom Nationalgericht Ajiaco Santafereno
    • Bestell Dir einen Tinto in der Zona Cafetera
    • Runde die Mahlzeit mit einem Aguardiente ab

Beliebte Kolumbien Regionen

  • Karibikküste

    Naturjuwel mit Geschichte

    mehr erfahren

    Karibikküste, Kolumbien
    Reisezeit November – Februar
    Tipp trockenes karibisches Wetter; allerdings Hochsaison im Dezember (Weihnachtsferien)

    Ein Risiko besteht immer bei einer Kolumbienreise: Die Gefahr Du Deinen Rückflug am liebsten verpassen würdest. Vor allem die Karibikküste im Nordosten des Landes garantiert Sehnsucht, sobald die Heimreise näher rückt. Weiße Strände, Palmen, geschliffene Felsformationen im Wasser, Regenwald am Horizont – eine Szene wie aus dem Katalog, nur schöner. Und echter.

    Die Essenz der Karibik findest Du im Tayrona Nationalpark. Der Küstenstreifen lässt nicht nur Strandurlauber auf ihre Kosten kommen, sondern bietet sich auch für Wanderungen durch die tropische Vegetation an. Eine der wohl schönsten unter ihnen ist die Trekkingtour zur versunkenen Stadt Ciudad Perdida. Ebenfalls einen Besuch wert ist die geschichtsträchtige Hafenstadt Cartagena. Als Juwel der kolumbianischen Karibik vereint sie koloniale Einflüsse mit moderner Architektur. Historische Bauten, prächtige Plätze und verwinkelte Gassen erzählen Dir von der bewegten Kolonialgeschichte des Landes.

    Zu den kulturellen Hotspots gehört auch die Küstenstadt Barranquilla. Hier findet alljährlich der zweitgrößte Karneval des Kontinents statt – ein buntes Spektakel, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Nach dem viertägigen Event bieten sich erholsame Tage in der karibischen Sonne auf den Islas del Rosario an.

    Die Karibikküste und ihre Höhepunkte auf einen Blick:

    • Besuche den Tayrona Nationalpark zum trekken und entspannen
    • Erfahre mehr über die Geschichte und Kultur in der Hafenstadt Cartagena
    • Nimm am zweitgrößten Karneval Südamerikas teil
  • Pazifikküste

    Der Rohdiamant Kolumbiens: unterwegs im Westen

    mehr erfahren

    Pazifikküste, Kolumbien
    Reisezeit Dezember – März
    Tipp gemäßigtes Wetter, warme Temperaturen, gute Surfbedingungen

    Weit weniger touristisch als in der kolumbianischen Karibik geht es an der Pazifikküste Kolumbiens zu. Zwischen Fischerdörfern und beinah unberührten Stränden beginnt sich hier der Fremdenverkehr erst zu entwickeln. Die Unterkünfte sind aus Holz und eine Internetverbindung ist äußerst rar. Dafür entsteht ein intensiver Austausch mit den Einheimischen, was die ganze Erfahrung authentisch und unvergesslich macht.

    Die Wege können hier mitunter beschwerlich und unwegsam sein. Deine Mühen lohnen sich allerdings. Nirgendwo sonst bekommst Du Wale so nah zu Gesicht wie hier im Nationalpark Ensenada de Utría. Vom Land aus beobachtest Du, wie sich die Giganten des Meeres majestätisch aus dem Wasser  in die Luft erheben. Ob beim Schnorcheln, Tauchen oder Surfen – die unberührte Unterwasserwelt und einzigartigen Wellen machen die Westküste Kolumbiens zu Deinem Wassersportparadies.

    Für Ökotouristen sind die vorgelagerten Inseln der Pazifikküste sehr zu empfehlen. Ein Kontrastprogramm erwartet Dich im Inland in der vor Lebensfreude fast übersprudelnden Stadt Cali. Der Salsa gehört hier zum Alltag. In verrauchten Salsatecas lässt Du Dich vom karibischen Rhythmus anstecken. Die Mischung aus unverfälschter Kultur und rauer Natur ist es, die den Westen zum rohen Diamanten Kolumbiens macht.

    Höhepunkte am Pazifik auf einen Blick:

    • Beobachte Wale im Nationalpark Ensenada de Utría
    • Betreibe Wassersportarten an der Westküste
    • Lerne Salsatanzen in Cali
  • Kaffeezone / Zona Cafetera

    Auf Genussurlaub in der Provinz

    mehr erfahren

    Kaffeezone / Zona Cafetera, Kolumbien
    Reisezeit Dezember – März
    Tipp

    Der obligatorische, frisch gebrühte und duftende Kaffee am Morgen. Was gibt es Schöneres? Das ist in Kolumbien schnell beantwortet: Kaffee aus lokalem Bioanbau auf der Veranda in der Zona Cafetera genießen. Die Departamentos Caldas, Risaralda und Quindío bilden zusammen die Kaffeeachse – die Eje Cafetero  – des Landes am Äquator.  Dort hast Du sogar die Möglichkeit, selbst bei der Produktion mitzuhelfen und mehr über das Exportprodukt und Genussmittel zu erfahren.

    Urlaub auf dem Land in Abgeschiedenheit und Ruhe? Fincas, das sind die Farmhäuser in den Kaffeeplantagen, laden ein zu einem ganz besonderen Genusserlebnis. Hier wird eines der wichtigsten Exportgüter des Landes hergestellt. Bei Wanderungen durch die sattgrünen Felder erlebst Du den Alltag eines Bohnenpflückers und lernst so einiges über die Besonderheiten der Kaffeegewinnung. Das Panorama der umliegenden Anden genießt Du im Whirlpool in der Finca. Alternativ dazu bietet Dir ein abenteuerlicher Flug mit dem „Flying Fox“ einen tollen Blick über Deine Umgebung.

    Genug von der Abgeschiedenheit der Kaffeeplantagen? Die umliegenden Provinzstädte Armenia und Manizales verlocken mit abwechslungsreichem Kulturprogramm und kulinarischen Köstlichkeiten. Doch noch etwas mehr Natur gefällig? Auch Vulkane gibt es hier zu bestaunen. Diese bringen gleich zwei positive Eigenschaften mit sich: fruchtbare Böden für den Kaffeeanbau und heiße Thermalquellen für Dich.

    Highlights rund um die Kaffeebohne:

    • Verbringe ein paar Tage in Fincas inmitten der Plantagen
    • Fliege mit dem "Flying Fox" über das Gebiet
    • Entspanne in heißen Thermalquellen
  • Andenregion

    Ein Hoch der Gefühle

    mehr erfahren

    Andenregion, Kolumbien
    Reisezeit Dezember - März
    Tipp vorwiegend trockenes Wetter

    Urbane Moderne, Kolonialstädte, archäologische Ausgrabungen und eine umwerfend schöne Natur - die Anden bieten Dir Südamerika-Flair in reinster Form. In Bogota pocht das kulturelle Herz der Region am lautesten. Die kolumbianische Hauptstadt hält ein abwechslungsreiches Programm für Dich bereit. Mit unserem lokalen Tripdesigner gestaltest Du Dein individuelles Andenerlebnis.

    Nicht nur in Bogotá, auch in weiteren kolonial geprägten Großstädten findest Du die geballte Ladung Kultur. Barichara verzaubert mit wunderschönen, von Spaniens Architektur beeinflussten Plätzen, großzügig bepflanzten Balkonen und vielen historischen Bauten. So auch Villa de Leyva, wo Du bei einem Wein aus der Region die malerische Kulisse bestaunst.

    Im Norden der Andenketten durchwanderst Du im El Cocuy Nationalpark verschiedene Vegetationszonen. Vom Regenwald in den Nebelwald und weiter hinauf über den für die Anden typischen Páramo – das sind Hochlandsteppen, die in Höhen von über 4.000 Metern vorkommen. Mehr Natur gibt’s im Reserva Natural Cañon de Río Claro beim Baden und Rafting im kristallklaren Nass oder im Outdoor-Mekka San Gil. Einen eindrucksvollen Blick in die Vergangenheit schenkt Dir die Stadt San Agustin. Dort begegnen Dir hunderte lebensgroße Felsstatuen, ihre Gesichter sind so geheimnisvoll wie die Umgebung. Sie zeugen von der präkolumbianischen Geschichte des Landes.

    Höhepunkte in den Anden:

    • Erlebe Kultur hautnah in Bogotá, Barichara und Villa de Leyva
    • Durchwandere verschiedene Vegetationszonen im El Cocuy Nationalpark
    • Besuche das Outdoorzentrum San Gil
  • Amazonastiefland

    Abenteuer im größten Ökosystem der Welt

    mehr erfahren

    Amazonastiefland, Kolumbien
    Reisezeit März – November
    Tipp Oktober – November: Niedrigwasser im Amazonasgebiet, ideal für Bootsafaris

    Im Dreiländereck zwischen Peru, Brasilien und Kolumbien liegt Leticia, die südlichste Stadt des Landes und Ausgangspunkt für Deinen Entdeckungstrip durch eines der mächtigsten Ökoschutzgebiete der Welt. Auf einer Fläche größer als Deutschland gedeiht eine unvorstellbar vielfältige Flora und Fauna. Die ebenfalls dort lebenden indigenen Stämme der Ticuna- und Yagua-Indianer machen die Region noch reizvoller und ursprünglicher.

    Ein halber Mensch pro Quadratmeter – die durchschnittliche Bevölkerungsdichte des kolumbianischen Amazonasgebiets. Der Unberührtheit gegenüber steht die unglaubliche Biodiversität der Region. Von Leticia am Amazonas gelangt man 60 Kilometer stromaufwärts zum Nationalpark Amacayacu. Bei Ausflügen bekommst Du die artenreiche Vogelwelt, rosa Flussdelfine und Primaten zu Gesicht. Die Nächte verbringst Du entweder klassisch in der Hängematte am Boot oder in etwas komfortableren Lodges an Land.

    Hunderte Kilometer entfernt, nördlich der Kordilleren, versteckt sich ein weiteres Naturwunder. Von Juni bis November zeigt der Fluss Caño Cristales seine einzigartige Farbpracht. Auslöser dafür sind Algen, die den Grund in verschiedenen Farben erscheinen lassen. Bei Wanderungen entlang dieser Naturspektakel ergibt sich auch die eine oder andere Möglichkeit sich in von der Natur geformten Schwimmbecken abzukühlen.

    Höhepunkte im Amazonas:

    • Bestaune die unvergleichliche Artenvielfalt im Amazonas
    • Lass in der Hängematte die Seele baumeln
    • Genieße die Farbexplosion im Caño Cristales

WeDesignTrips: Lokale Experten planen maßgeschneidert

Direkt in Kolumbien- zertifiziert & langjährige Erfahrung

Experten von WeDesignTrips

Weltweit über 100 Partner in mehr als 40 Ländern.

  • Lokale Reiseveranstalter
  • Deutschsprachig
  • Langjährige Erfahrung
  • Hohe Qualitätsrichtlinien
  1. In 5 Minuten

    Verrate Deine Wünsche & Deinen Rahmen für Deine Kolumbien Reise. Oder Du sucht eine Reiseroute als Basis aus.

  2. In den nächsten 48 Stunden

    Unsere lokalen Experten arbeiten eine maßgeschneiderte Kolumbien Reise für Dich aus.

  3. Direkt von Deinem persönlichen Experten

    Erhalte individuelle & unverbindliche Kolumbien Angebote, die Du mit Deinem Experten weiter anpassen kannst.