×
WeDesignTrips
Plaza de Armas in Lima, Peru

Peru | Inspiration

Limas Top Highlights: Willkommen in der Hauptstadt Perus

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Lima ist mit seinen 8 Millionen Einwohner nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt des Landes und bietet seinen Besuchern einen Einblick in die faszinierende Geschichte und die aufregende Gegenwart des Landes.

Unsere lokalen Experten verraten Dir in diesem Beitrag die Highlights Limas.

Ein paar interessante Fakten über Lima

Einwohner

ca. 8,9 Millionen

Stadtgründung

18 Januar 1535

Zeitzone

UTC -5

Wetter/Klima

Von Apri bis Oktober ist Lima von einem sehr nebeligen Bild geprägt. Mit kaum mehr als 12-15 Grad ist hier ein feuchter Winter anzutreffen. 
November-März ist die üppigste Zeit für Deinen Besuch - inkl. grüner Vegetation & artenreicher Pflanzenwelt.

1. Kulinarik: Streetfood, Fleisch und... Fleisch

Die Küche Perus gilt als die beste Südamerikas und Lima ist das kulinarische Zentrum des Landes: Das kann ja nur gut schmecken! Zu den besten Gerichten des Landes gehört "Ceviche" - roher Fisch in Zitronensaft mit Zwiebeln. Aber auch Streetfood wie die typischen Sandwiches, donut-artige Nachtische und peruanisches BBQ werden Dich begeistern. Am Abend darf der peruanische Cocktail "Pisco Sour" auf keinen Fall fehlen.

Highlights:

  • Schlemme Dich durch die Küche Perus in den besten Restaurants der Stadt
  • Koste das Streetfood an den zahlreichen Ständen Limas
  • Nippe lässig an einem Pisco Sour

Hinweis: Bestellst Du in Lima ein Gericht ohne Fleisch, kann es schon Mal vorkommen, dass Hühnchen am Teller landet. Zahlreiche peruanische Restaurants sehen Geflügel nicht als Fleisch an. 

Mehr über dieses Thema erfahren:

2. Die schönsten Plätze: Historischer Kern mit modernen Nuancen

Der Plaza de Armas (oder Plaza Mayor) und der Plaza San Martin sind wohl die bekanntesten Plätze der Stadt. Beide gehören zur UNESCO-geschützten Altstadt Limas. Besonders am Plaza de Armas befinden sich weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt, einschließlich die Kathedrale von Lima, der Regierungspalast und das gelbe Rathaus. 

Highlights:

  • Besichtige die Sehenswürdigkeiten, die an de Plaza de Armas grenzen
  • Bestaune die Statue von San Martin auf dem gleichnamigen Platz
  • Gönn' Dir eine Pause auf den zahlreichen kleineren Plätzen der Stadt
Der Plaza de Armas in der Abenddämmerung, Cusco, Peru

Der Plaza de Armas in der Abenddämmerung, Cusco, Peru

Mehr über dieses Thema erfahren:

3. Das Franziskanerkloster von Lima

Das Kloster wurde am Ende des 16. Jahrhunderts von spanischen Kolonialisten erbaut und ist bis heute sehr gut erhalten. Besonders die Katakomben ziehen jährliche große Mengen an Besuchern an. Die unterirdischen Gänge waren früher einmal Teil des Friedhofs der Stadt. Ihnen wird nachgesagt, dass hier 75.000 Menschen begraben wurden. Eine Tour der Katakomben eignet sich also nicht für ein schwaches Gemüt. 

Highlights:

  • Mach' eine Tour durch die unheimlichen Katakomben
  • Siehe Dir das Kloster an, das Teil der UNESCO-geschützten Altstadt ist
  • Lerne mehr über die Kolonialzeit des Landes 
Die Kirche San Francisco in Lima, Peru

Die Kirche San Francisco in Lima, Peru

Mehr über dieses Thema erfahren:

4. Miraflores: Perus Kalifornien

Miraflores ist mit Abstand einer der beliebteste Stadtteil Limas. Des Öfteren wird er sogar mit Südkalifornien verglichen, denn Miraflores besitzt durch seine Lage am Strand ein gewisses Küstenflair. Hier treffen gut erhaltene Kolonialgebäude auf schicke Neubauten, Sandstrände auf prähispanische Tempelanlagen und Shopping-Fans auf Adrenalinjunkies. In Miraflores ist für jeden was dabei.

Highlights:

  • Erkunde die historische Tempelanlage Huaca Pucllana
  • Schlendere durch den Parque del Amor und runter zu den Sand- und Kiesstränden
  • Shoppen in kleine Botiquen und großen Malls
  • Versuche Dich beim Surfen oder Paragliden
Der beliebte Stadtteil Miraflores in Lima, Peru

Der beliebte Stadtteil Miraflores in Lima, Peru

Mehr über dieses Thema erfahren:

Reiseidee Anpassbar · Peru

Dauer 19 Tage
Beste Reisezeit Apr-Sep
Preis ab 3800 €

5. Märkte: Lokale Produkte & altes Handwerk

Auf Märkten kannst Du gleichzeitig in die Kultur des Landes eintauchen und Dir ein einzigartiges Mitbringsel kaufen. Gut, dass es in Lima sogar eine Auswahl an verschiedenen Märkten gibt:

  1. Der Inka-Markt: Peruanische Handwerkskunst wie Textilien und Schmuck
  2. Der Surquillo Markt: Lokale Produkte wie Gemüse, Fleisch, Gewürze, aber auch kleine Essensstände
  3. Gamarra: Beliebter Markt für Kleidung 
  4. Mercado Central: Mehrstöckiger Markt mit Allem, was das Herz begehrt
Der Inka-Markt in Lima, Peru

Der Inka-Markt in Lima, Peru

6. Der Ausblick von San Cristobal

Der Cerro San Cristobal gewährt Dir einen atemberaubenden Blick auf Lima und die Umgebung. Der Berg besitzt außerdem eine religiöse Bedeutung, denn auf dem Gipfel finden jährlich die Osterprozessionen statt. Außerdem haben sich hier kurz nach der Stadtgründung spanische Kolonialisten und Inkas bekämpft. 

Highlights:

  • Genieße den wunderbaren Ausblick auf das Stadtbild Limas
  • Lerne mehr über die Geschichte, die hier geschrieben wurde
  • Schalte ein wenig ab und freu' Dich auf Deine Weiterreise 

Tipp: Den Geröllberg erreichst Du am besten mit einem Bus, der vom Plaza del Armas abfährt. Aber Achtung: Er zieht so lange seine Runden um den Platz bis er voll ist. 

Der Ausblick vom San Cristobal auf Lima, Peru

Der Ausblick vom San Cristobal auf Lima, Peru

7. Die Museen

Auch Kunst- und Kulturfans kommen in Lima nicht zu kurz. Davor sorgt die Auswahl an unterschiedlichen Museen der Stadt:

  1. Larco Museum: Sammlung von präkolumbischen Objekten wie Kopfschmuck, Masken, Töpfereien und Schmuck
  2. Mario Testino Museum: lokale, moderne Kunst (z.B. Fotografie)
  3. Nationalmuseum für Archäologie, Anthropologie und Geschichte
  4. Gold Museum: Objekte aus verschiedenen peruanischen Kulturen

Mehr über dieses Thema erfahren:

8. Pachacamac

Lima eignet sich außerdem wunderbar als Ausgangspunkt für einen Tagesausflug zu Pachacamac - eine archäologische Fundstätte einer antiken Stadt. Wissenschaftler sind sich bis heute nicht einig, wie alt die antike Stadt wirklich ist. Auf jeden Fall existiertr sie bereits vor der Ankunft der Inka. Pluspunkt der Anlage: Von hier aus hast Du einen wunderbaren Ausblick auf das angrenzende Meer.

Highlights:

  • Besichtige den Sonnen- und Mondtempel, die von den Inka erbaut wurden
  • Lerne mehr darüber wie die Spanier die Zeugnisse der alten Kulturen vertuschen wollten
  • Genieße den Ausblick auf das Meer

Du interessiert Dich Fundstätten alter Kulturen? Dann schau' Dir doch mal das UNESCO Welterbe Perus an.

 

Die archäologische Stätte Pachacamac, Peru

Die archäologische Stätte Pachacamac, Peru

Dich hat das Peru Fieber gepackt?

Die Hauptstadt Perus bietet Dir einen wunderbaren Mix aus Historie und der feurigen Kultur der Gegenwart. Hast Du jetzt Lust bekommen Peru zu erkunden? Dann lass' Dich von unseren lokalen Experten beraten und plane Deine maßgeschneiderte Reise durch Peru. Unsere lokalen Experten haben hier die Top 3 Peru Reiserouten mit einem Besuch in Lima zusammengestellt. Übrigens planen Sie auch gerne maßgeschneidert für Dich - zu 100% nach Deinen Wünschen:

Reiseidee Anpassbar · Peru

Dauer 14 Tage
Beste Reisezeit Apr-Sep
Preis ab 2520 €

Reiseidee Anpassbar · Peru

Dauer 21 Tage
Beste Reisezeit Apr-Sep
Preis ab 4200 €

Reiseidee Anpassbar · Peru

Dauer 19 Tage
Beste Reisezeit Apr-Sep
Preis ab 3800 €
So einfach funktioniert WeDesignTrips
  1. Verrate Deine Reisewünsche für Peru.
  2. Unsere lokalen Experten sitzen direkt in Peru und planen maßgeschneidert für Dich.
  3. Sie sind langjährige Experten lokaler Reiseveranstalter in Peru.
  4. Gemeinsam plant ihr Deine Traumreise - unverbindlich & kostenlos.
  5. Buche sicher & bequem über WeDesignTrips - Dein Reiseveranstalter mit Sitz in Österreich und Sicherungsschein!

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben