Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Der Arenalsee im Nationalpark des Arenal Vulkan, Costa Rica

Costa Rica | Inspiration

Abenteuer-Reise Costa Rica: Unsere Erfahrungen & Tipps

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Regenwald, Strände, Vulkane und Wasserfälle: Costa Rica hat besonders für Naturliebhaber viel zu bieten. Unsere zweiwöchige Reise durch das Land hat uns gezeigt, dass das Land nicht umsonst den Ruf eines Urlaubsparadieses genießt. Wohin uns unsere Reise geführt hat, und welche Tipps wir Dir auf den Weg mitgeben wollen, erfährst Du hier.

1. Unsere Route

Obwohl wir so einiges auslassen mussten, sind wir in unseren zwei Wochen in Costa Rica ganz schön herumgekommen. Unsere Route führte uns so leider nicht in den Südwesten des Landes oder an die Pazifikküste. Trotzdem durften wir viele Teile Costa Ricas kennenlernen und Eindrücke von verschiedenen Landschaften und Regionen gewinnen.  

Tipps & Erfahrungen zur Routenplanung:  

  • Auch wenn die Kilometeranzahl zwischen Zielen meist recht gering scheint, musst Du immer beachten, dass die Straßen oft in einem schlechten Zustand sind. Plane also immer genug Zeit für den Weg ein!
  • Unsere Route war sehr weitläufig und hat große Teile Costa Ricas abgedeckt. Dadurch war unsere Reise immer spannend und abwechslungsreich. Wenn Du es allerdings nicht magst, häufig den Standort zu wechseln und alle 1-2 Tage weite Strecken zurückzulegen, suche Dir eine Gegend aus, die Dir besonders gefällt.  
  • Von Regenwald bis zur Gebirgsregion: Je nachdem, wie Du Deine Route planst, brauchst Du unterschiedliches Gepäck und Ausrüstung.   

2. Tortuguero

Der Nationalpark Tortuguero ist eine der artenreichsten Regionen Costa Ricas. Von den Kanälen aus kommst Du hier wilden Tieren so nah wie sonst an wohl keinem Ort. Tortuguero war unser erstes Ziel, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. 
 
Highlights von Tortuguero
 

  • Artenreiche Tierwelt und Natur  
  • Zahlreiche Aktivitäten wie Bootsfahrten und Wanderungen
  • Karibikküste und Schildkröten  

 
Tipps & Erfahrungen

  • Der Nationalpark kann nur mit Booten erreicht werden. Wir empfehlen eine Übernachtung in der Nähe des Nationalparks (z.B. Namuwoki Lodge).  
  • Mache unbedingt eine Bootsfahrt am frühen Morgen. So kannst Du besonders viele Tiere entdecken.  
  • Erkunde neben dem Regenwald auch die Karibikküste und die vom Vulkangestein schwarzen Sandstrände.

Diese Routen könnten Dir gefallen:

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

15 Tage · Nov-Apr · Teilweise Geführt · ab 915€

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

14 Tage · Nov-Apr · Mietwagen · ab 1270€

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

15 Tage · Okt-Apr, Aug · Mietwagen · ab 1120€

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

21 Tage · Okt-Apr, Aug · Mietwagen · ab 2170€

3. Puerto Viejo de Limon

Karibisches Lebensgefühl und Surferstyle: Puerto Viejo de Limon ist ein entspannter und gleichzeitig aufregender Ort. Unseren Erfahrungen nach herrscht hier eine ganz eigene entschleunigte Stimmung, die die Gemütlichkeit des restlichen Landes noch einmal übertrifft. 
 
Highlights von Puerto Viejo de Limon

  • Wunderschöne Strände zum Surfen, Entspannen und Schwimmen
  • Karibisches Flair und entspannte Stimmung  
  • Zahlreiche Aktivitäten wie Canopy Touren usw.  

 
Tipps & Erfahrungen für Puerto Viejo de Limon

  • Beste Reisezeit: Dezember bis März (Trockenzeit)  
  • Von Juli bis Oktober kann man an den Stränden Schildkröten beobachten  
  • Eine besondere Erfahrung: Ein Besuch im Reservat der Bri Bri Indianer und ein Gespräch mit dem Schamanen 

4. Puerto Viejo de Sarapiqu

Als nächstes hat uns unser Weg nach Puerto Viejo de Sarapiqui geführt. Diese Region gilt als besoders fruchtbar und beliebt bei Genießern und Abenteuerlustigen. Hier wird eine Vielzahl von Lebensmitteln angebaut und erzeugt, die sowohl in Costa Rica selbst verkauft als auch ins Ausland bis nach Europa exportiert werden.
 
Highlights Puerto Viejo de Sarapiqui

  • Kaffee-, Kakao- & Bananenplantagen
  • Besonders üppiger Regenwald
  • Reiche Tier- und Pflanzenwelt 

 
Tipps & Erfahrungen Puerto Viejo de Sarapiqui 

  • Finca Surra: Wir durften die Biofarm besuchen und erfuhren jede Menge über Pflanzen und Tiere der Region und über nachhaltige Landwirtschaft.  
  • Schokoladentour: Schokolade essen ist die eine Sache, zu wissen, wie sie gemacht wird ist das nächste Level. In Puerto Viejo de Sarapiqui hast Du die Möglichkeit beim Prozess hautnah dabei zu sein.  
  • Kaffee, Früchte, weiteres Essen: Genieße lokale Produkte.

5. Maqueque Eco Lodge


In einem Baumhaus mitten im Urwald übernachten. Wer davon immer schon geträtumt hat, kann sich den Wunsch in der Maqueque Eco Lodge erfüllen. Über den Wipfeln der Bäume die Sonne aufgehen zu sehen ist eine ganz besondere Erfahrungen. 
 
Tipps & Erfahrungen:

  • Immer schön die Türen schließen! Besonders, wenn Du keine tierischen Mitbewohner schätzt…  
  • Wir haben eine Nachtwanderung am Grund der Lodge unternommen und mit unserem Guide José trotz des Regens jede Menge Tiere entdeckt – eine Erfahrung, die wir jedem empfehlen!
  • Frühstück mit Nasenbären: Frühstücke unbedingt auf der Terrasse des Restaurants. In Sichtweite befinden sich Futterstellen für Vögel und andere Tiere. Wir haben einen Nasenbären entdeckt.  

6. La Fortuna

Heiße Quellen, Wasserfälle, Hängebrücken. Die Stadt La Fortuna und ihre Umgebung haben viel zu bieten. Die Stadt selbst ist ein perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Abenteuer und hat einen charmanten Ortskern.  
 
Tipps & Erfahrungen:  

  • Wir waren zur Regenzeit dort, aber hatten trotz einiger Schauer eine schöne Zeit und konnten den Stadtkern erkunden.  
  • Heiße Quellen gibt es an zahlreichen Orten und ihr Besuch ist bei vielen Hotels inkludiert.  
  • Die Landschaft ist sehr beeindruckend und stimmungsreich – auch in der Regenzeit!

7. Vulkan Arenal

Der Nationalpark rund um den Vulkan Arenal ist wirklich ein einzigartiger Ort, der uns auf alle Fälle verzaubert hat. Egal, ob abenteuerliche Tour über 
Hängebrücken oder stimmungsvolle Vulkanwanderungen: hier kannst Du so einiges erleben. 


Highlights Nationalpark:  

  • Vulkan Arenal  
  • Reiche Tier- und Pflanzenwelt  
  • Hängebrücken und Regenwaldtouren  

Tipps & Erfahrungen:  

  • Wir sind über ein Lavafeld gewandert und kamen dem Vulkan ganz nah. Eine Wanderung im Gelände des Vulkans empfehlen wir Dir eindeutig!  
  • Die Hängebrücken geben Dir eine einzigartige Aussicht auf den Vulkan und den Dschungel.  
  • Die Vegetation und Tierwelt im Nationalpark ist einzigartig und macht ihn schon allein deshalb einen Besuch wert. 

8. Monteverde

Monteverde und der Nebelwald gelten als absolutes Highlight von Costa Rica und waren eine ganz besondere Station unserer Reise. Die einzigartige Stimmung des Nebelwaldes und die artenreiche Tierwelt haben uns restlos überzeugt. 
 
Highlights von Monteverde:  

  • Nebelwald und Naturreservat  
  • Einzigartiges Klima, das etwas kühler ist, als im Tal  
  • Vielfältige Landschaft und Tierwelt  

 
Tipps & Erfahrungen:
 

  • Ziplining in Monteverde war eines unserer absoluten Highlights!  
  • Bei einem Besuch in Monteverde solltest Du etwas wärmere Kleidung dabeihaben, da es abends kühl werden kann.  
  • Kaffeetour: In der Nähe von Monteverde durften wir hautnah miterleben, wie Kaffee angebaut, geerntet und weiterverarbeitet wird.  
  • Unsere Nachttour im Nebelwald war ebenfalls ein Highlight, das wir jedem empfehlen würden.

9. Rincon de la Vieja

In der Provinz Guanacaste gelegen war der Nationalpark Rincon de la Vieja unser letzter Stopp vor dem Abflug. So viel sei aber hier schon verraten: Die Region ist ein absolutes Highlight.  
 
Highlights des Nationalparks:  

  • Der Vulkan Rincon de la Vieja  
  • Vulkane und Wasserfälle  
  • Zahlreiche Aktivitäten in der Natur wie Ziplining und Canyoning  

 
Tipps & Erfahrungen: 

  • Unsere Reittour zu mehreren Wasserfällen war ein Highlight der Reise. Eine klare Empfehlung, auch für Anfänger.  
  • Das Klima war hier sehr angenehm, da es nicht so heiß und die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch ist.  
  • Den Nationalpark kannst Du dank der übersichtlichen und gut instand gehaltenen Wanderwege ausgezeichnet selbst erkunden.  

Fazit

Unsere Reise nach Costa Rica wird uns noch lange in Erinnerung bleiben und war eine wirklich besondere Reise. Bist Du bereit für Dein eigenes Abenteuer? Dann lass Dich noch heute von unseren lokalen Experten beraten und starte Deine individuelle Reise nach Costa Rica!

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in Costa Rica und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in Costa Rica
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben