Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Machu Picchu

Peru | Inspiration

Willkommen im Süden Perus: Unsere Top 8 Highlights im Überblick!

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Die beeindruckende Inka-Stadt Machu Picchu, tausende Seelöwen, Pinguine und Pelikane auf den Ballestas-Inseln, die paradiesische Oase Huacachina, die geheimnisvollen Nazca-Linien, über die die Welt noch heute rätselt oder die koloniale Pracht der Städte Cusco und Arequipa – der Süden Perus ist eine absolute Schatzkiste. Unsere lokalen Experten verraten Dir die Highlights der Region!

Lage der schönsten Orte im Süden Perus

1. Lima

Plaza de Armas in Lima, Peru

Plaza de Armas in Lima, Peru

Willkommen in der Hauptstadt Perus! Diese ist mit über 8 Millionen Einwohnern zugleich die größte Stadt des Landes und hat sich in den letzten Jahren auch zur kulinarischen Hauptstadt Südamerikas gemausert. Neben einer unschlagbaren Foodie-Szene erwarten Dich Weltklasse-Museen, spannende Geschichte und eines der größten Stadtbilder Südamerikas.

Highlights:

  • Erkunde das historische Zentrum der Stadt
  • Erfahre mehr über die schaurigen Geheimnisse der Katakomben
  • Probiere an den Straßenständen oder einem der unzähligen Restaurants lokale Köstlichkeiten, wie Churros, Ceviche oder Causa

Das ist noch nicht alles! Hier erfährst Du mehr über die Highlights in Lima.

Diese Routen könnten Dir gefallen

Reiseidee Anpassbar · Peru

15 Tage · Apr-Sep · Teilweise Geführt · ab 2900€

Reiseidee Anpassbar · Peru

14 Tage · Apr-Sep · Teilweise Geführt · ab 2800€

Reiseidee Anpassbar · Peru

21 Tage · Apr-Sep · Teilweise Geführt · ab 4200€

2. Paracas Naturreservat

Klippen im Nationalreservat Paracas

Klippen im Nationalreservat Paracas

Das Paracas-Naturreservat setzt sich aus der Paracas-Halbinsel, der Paracas-Bucht und den Ballestas-Inseln zusammen. Letztere werden aufgrund ihrer grandiosen Tierwelt auch als "Klein-Galapagos" bezeichnet. Denn neben Seelöwen, Delfinen und Pinguinen, erwarten Dich mehr als 100 verschiedene Vogelarten - darunter Blaufußtölpel und Pelikane! Absolut faszinierend ist auerdem die Candelabro-Felszeichnung, die den Nazca-Linien ähnelt.

Highlights:

  • Bestaune das Artenreichtum auf den Ballestas-Inseln und erhasche unvergessliche Blicke auf sich sonnende Seelöwen und putzige Pinguine
  • Bestaune die Candelabro-Felszeichnung, die an die Nazca-Linien erinnert
  • Genieße die Atmosphäre, wenn die Sonne über der Wüste versinkt

3. Nazca Linien

Nazca-Linien vom Flugzeug aus

Nazca-Linien vom Flugzeug aus

Die über 150 überdimensionalen Erdzeichnungen sind wohl das größte Bilderrätsel der Welt und ein absolutes Highlight auf Deiner Reise durch den Süden Perus. Bestaune die unglaubliche Wüstenlandschaft bei einem Rundflug - es ist der absolute Wahnsinn und macht riesig Spaß!

Highlights:

  • Steige in ein Flugzeug, um das Erbe der Inka von oben zu bestaunen
  • Komme der Kultur der Nazca und Paracas näher

4. Arequipa mit Colca Canyon

Colca Canyon in Peru

Colca Canyon in Peru

Nicht nur die wunderbaren Kolonialgebäude im spanischen Stil werden Dein Herz höher schlagen lassen, sondern auch der nahegelegene Colca Canyon und seine Giganten der Lüfte – die Kondore, die zum Teil über 3.000 Meter tiefen Schluchten kreisen.

Highlights:

  • Bestaune hübsche Kolonialgebäude im spanischen Stil
  • Wandere entlang der zweittiefsten Schlucht der Welt
  • Beobachte wie der Andenkondor seine Kreise über den Canyon zieht

5. Titicacasee

Die Inseln der Uros im Titicacasee

Die Inseln der Uros im Titicacasee

Auf knapp 4.000 Metern Höhe, eingebettet zwischen Peru und Bolivien, liegt der Titicacasee. Er ist nicht nur der höchste schiffbare See der Welt, sondern auch der größte See in Südamerika und voller Kultur und Geschichte! Wenn Du ein Gefühl für diesen magischen Ort entwickeln willst, solltest Du unbedingt die schwimmenden Inseln der Uros besuchen, diese sind absolut einzigartig. 

Highlights:

  • Lass Dich von den schwimmenden Schilfinseln der Uros verzaubern
  • Blicke auf das ruhige, tiefblaue Wasser des Titicacasees
  • Bestaune in der Ferne die Berge Boliviens

6. Cusco

Die Stadt Cusco in Peru

Die Stadt Cusco in Peru

Cusco war lange Zeit die Hauptstadt des sagenumwobenen Inkareichs. Die Stadt im peruanischen Andenhochland liegt auf über 3.416 Metern Höhe und zählt nicht umsonst zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die kleinen verwinkelten Gassen und die zahlreichen bunten Häuschen in Kombination mit den Kolonialbauten versprühen auch heute noch jede Menge Charme.

Highlights:

  • Bestaune auf der Plaza de Armas, dem Hauptplatz von Cusco, uralte Inkamauern, prächtige Kirchen und hübsche Arkadenbögen
  • Schlendere durch die charmanten, verwinkelten Gassen der Stadt
  • Statte dem bunten Markt Mercado San Pedro einen Besuch ab

Hier erfährst Du mehr über die Highlights in Cusco.

7. Inka Trail mit Machu Picchu

Besucher in der Inka-Stadt Machu Picchu

Besucher in der Inka-Stadt Machu Picchu

Der Inka Trail ist der König unter den peruanischen Wanderwegen und ein absolut einmaliges Erlebnis. Passiere atemberaubende Berglandschaften, tropische Nebelwälder und dichten Dschungel, garniert mit faszinierenden Ruinen - allen voran die Inka-Stadt Machu Picchu, die Dich am Ende Deiner Wanderung in 2.430 Metern Höhe in ihrer vollen Pracht erwartet!

Highlights:

  • Erlebe eine spektakuläre Landschaftstkulisse
  • Komm an zahlreichen Inka-Ruinen vorbei
  • Lass Dich vom UNESCO-Weltkulturerbe Machu Picchu ins Staunen versetzen

Hier erfährst Du mehr über den Inka Trail.

Dauer

4 Tage

Höchster Punkt

4.234 m

Unterkunftsart

Zeltlager

Schwierigkeitsgrad

moderat bis schwierig

Start-/Endpunkt

KM 82/Machu PIcchu

8. Manú Nationalpark

Andenklippenvogel im Manu Nationalpark in Peru

Andenklippenvogel im Manu Nationalpark in Peru

Der Manú Nationalpark ist ein Paradies der Artenvielfalt. Hier sind der dichte Dschungel, kurvenreiche Flüsse und die Ausläufer der Anden Heimat zahlreicher Tiere und Pflanzen. Beobachte Kapuzineräffchen, wie sie sich durch die Bäume hangeln, farbenfrohe Papageien oder auch Wasserschweine, die sich häufig am Ufer aufhalten. Neben spannenden tierischen Begegnungen hast Du auch die Möglichkeit auf indigene Völker zu treffen.

Highlights:

  • Schippere mit dem Boot durch den Dschungel
  • Genieße den malerischen Sonnenuntergang an den Flussausläufern
  • Beobachte Faultiere, Wasserschweine, Affen, Tukane, Papageien, Kaimane und mit etwas Glück auch Boas und Raubkatzen

Größe

18.812 km² ­­­­­

Lage

Region Madre de Dios und Cusco

Zu besichtigen

  • 15.000 Pflanzenarten
  • 1.000 Vogelarten
  • Über 200 verschiedene Säugetiere

Bereit für den Süden Perus?

Ob nun der sagenumwobene Machu Picchu, die geheimnisvollen Nazca-Linien oder auch die koloniale Pracht von Cusco - der Süden Perus ist einzigartig und versetzt Reisende immer wieder aufs Neue ins Staunen.

Du möchtest unvergessliche Eindrücke sammeln? Dann lass Dich von unseren lokalen Experten kostenlos und unverbindlich beraten und finde gemeinam mit ihnen Deine perfekte Route quer durch den Süden Perus!

Warum WeDesignTrips?
  • Plane Deine individuelle Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten
  • Profitiere von den besten Insidertipps
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Die Angebotslegung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Reise nachhaltig indem Du mit Deiner Buchung die lokale Bevölkerung in Peru unterstützt
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben