×
WeDesignTrips
Frau vor historischen Ruinen in Mexiko

Mexiko | Inspiration

Alleine nach Mexiko reisen: 8 Tipps für die Solo-Reise

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Du möchtest einen Urlaub in Mexiko machen und bist nicht sicher, ob Du problemlos alleine durch das Land reisen kannst? Vielleicht fragst Du Dich gerade, wie dort die Verständigung auf Englisch klappt, wie man die immer wieder vorkommenden Überfälle vermeiden kann und wie das mit dem Transport so klappt? In diesem Beitrag findest Du wichtige Infos dazu.

Verständigung auf Englisch?

Eine der wichtigsten Fragen, die man sich vor einer Solo-Reise stellt ist die, wie man sich vor Ort verständigen kann. Auch in Mexiko sollte man unbedingt ein Spanischübersetzungsbuch oder ähnliches dabei haben, denn Englisch wird in vielen Teilen des Landes kaum oder gar nicht gesprochen. Auf der Baja California im Norden Mexikos ist zum Beispiel Englisch angesagt, da dort viele nordamerikanische Touristen unterwegs sind und auch in der Karibik wird Englisch gesprochen.

Abseits der Ballungs- und Touristenregionen wird es ohne Spanisch allerdings schwierig. Notfalls verständigen sich die Leute zwar auch mit Händen und Füßen mit Dir, ein paar spanische Wörter zu können ist aber dennoch hilfreich. Da in Mexiko das Spanisch aus der Kolonialzeit gesprochen wird, unterscheidet es sich etwas von der heutzutage in Spanien gesprochenen Sprache.

Ein paar wichtige Vokabeln für die Reise.

Hallo

¡Hola!

Zahlen bitte!

¡La cuenta, por favor!

Ich spreche kein Spanisch.

No hablo español.

Entschuldigen Sie bitte

Disculpa/ Por favor

Es ist zu teuer

Es demasiado caro

Wo ist...?/ Wie komme ich zu/nach...?

Donde esta...?/ como se puede ir a...?

Ich bin Vegetarier:in

Soy vegetariano/a

Wo sind die Toiletten?

Donde estan los servicios?

Im Allgemeinen sind die Mexikaner stets sehr gastfreundlich und geduldig. Mit einem Lächeln und ein paar Gesten wirst du es immer schaffen, dich verständlich zu machen.

Mehr über dieses Thema erfahren:

Tipps für Deine Sicherheit

Man hört so einiges über Mexiko: Schießereien, Morde, Überfälle und insgesamt eine hohe Kriminalität. Um die Sicherheit scheint es in Mexiko nicht sonderlich gut bestellt zu sein. Auch die vergitterten Fenster und Alarmanlagen zeigen, dass es Grund zur Vorsicht gibt. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass die Kriminalität meist wenig mit Touristen zu tun hat, sondern sich zwischen rivalisierenden Banden und im Drogenmilieu abspielt.  

Trotzdem gibt es einige Orte, die man eher meiden sollte. Dazu zählen die Grenzstädte, der Norden Mexikos und bestimmte Bereiche in Mexiko-Stadt. Informiere Dich am besten vor und während der Reise über die aktuelle Sicherheitslage, z. B. auf der Seite des Auswärtigen Amtes oder auch in örtlichen Nachrichten. Auch die Leute vor Ort, z. B. Hotelangestellte und Taxifahrer können Dich beraten.

     

  1. Sei nachts nicht alleine unterwegs

    Buche am besten einen Flug mit einer Ankunftszeit am Tag und achte auch sonst darauf, bei Dunkelheit nicht mehr draußen unterwegs zu sein, vor allem in weniger touristischen Gebieten. Wer sich nachts alleine rund um Bahnhöfe und Flugplätze aufhält, geht ein unnötiges Risiko ein. Falls Du dennoch nachts unterwegs sein solltest, nimm Dir am besten ein Taxi, dass Dich bis zur Unterkunft bringt oder geh in einer Gruppe mit Leuten, die Du dort vielleicht kennenlernst.

  2. Nimm immer ein wenig Bargeld mit

    Falls Du doch mal in einen Überfall geraten solltest, ist es hilfreich, ein wenig Bargeld dabei zu haben. Dann ist das Geld zwar weg, aber die Räuber finden das Bargeld und lassen Dich dann eher in Ruhe.

  3. Bevorzuge offizielle Taxis

    Achte bei Deiner Taxiwahl darauf, ein offizielles zu wählen. Es gibt offiziell lizensierte, aber auch viele private Unternehmen. Informiere Dich am besten im Vorhinein, z. B. in Deinem Hotel, welche Taxi-Unternehmen zu empfehlen sind. Lies hier mehr über die Transportmittel in Mexiko.

  4. Nutze Frauenabteile im Zug

    Du reist alleine als Frau durch Mexiko? Dann kannst Du in Metros, zum Beispiel in Mexiko-City, spezielle Frauenabteile nutzen. Es gibt sie nicht in allen Zügen, aber falls es die Möglichkeit gibt, nutze sie. Achte auch im Bus auf Deinen Sitznachbar. Setze Dich also besser weiter vorne im Bus neben eine Frau als weiter hinten auf eine leere Sitzbank, die einige Haltestellen später besetzt werden wird (die Busse sind voll) und wo Du den Sitznachbar dann nicht auswählen kannst.

  5. Im Vorhinein Hotellage checken

    Achte schon bei der Buchung auf die Lage des Hotels. Manche sind zwar günstig, liegen aber in unsicheren Gegenden und sind zudem recht heruntergekommen. Wirf auf jeden Fall einen Blick auf die Bewertungen.

  6. Schließe Dein Zimmer richtig ab

    Gerade bei Strandhütten und Bungalows kann es bei günstigen Unterkünften vorkommen, dass sich die Tür nicht von innen verriegeln lässt. Du kannst zur Sicherheit ein eigenes kleines Schloss mitnehmen, dass Du notfalls anbringen kannst. Im Erdgeschoss solltest Du die Fenster über Nacht schließen. 

Unser Routentipp für Deine Solo-Reise

Reiseidee Anpassbar · Mexiko

Dauer 14 Tage
Beste Reisezeit Dez-Apr
Preis ab 1820 €

Welche Kleidung mitnehmen?

Touristin auf einem Boot im Biosphärenreservat Celestún

Touristin auf einem Boot im Biosphärenreservat Celestún

Was Du für Kleidung brauchst, hängt natürlich zum einen immer von Klima und Wetter ab. Für die Küstenregionen brauchst Du leichte, legere Kleidung, vor allem in den Monaten April und September. In den höheren Lagen solltest Du jederzeit wärmere Kleidung dabeihaben, zumindest für die Nächte. Das äußere Erscheinungsbild ist Mexikanern sehr wichtig. Dem kannst Du Dich anpassen, indem Du innerhalb der Hotelanlage leger und außerhalb formeller gekleidet bist.

Generell gilt für Frauen, dass sie freizügige und knappe Kleidung, darunter kurze Röcke, Trägerhemden und sehr kurze Hosen am besten nicht anziehen sollten. Greife stattdessen lieber zu luftigen, langen Röcken und Blusen. Auch wertvollen Schmuck solltest Du zu Hause lassen, um nicht versehentlich Räuber auf Dich aufmerksam zu machen oder ihn zu verlieren. 

Tipps zur richtigen Kleidung:

  • Verzichte auf knappe Kleidung, auch, um Anmachen aus dem Weg zu gehen
  • Lasse wertvollen Schmuck zu Hause
  • "Oben ohne" am Strand oder Pool wird zwar oft toleriert, gilt aber als anstößig und sollte außerhalb der Hotelanlage unterlassen werden
  • Reist Du ins Landesinnere und hast Kontakt mit Indigenen, solltest Du auch als Mann keine kurzen Hosen tragen
  • In Hotels und Restaurants gehobener Kategorie tragen Männer oft auch Jackett und Krawatte
  • Kirchen dürfen schulterfrei, mit kurzen Hosen und Schlappen nicht betreten werden.

Mehr über dieses Thema erfahren:

Vorteile beim Alleine Reisen in Mexiko

Alleine Reisen bringt auch einige Vorteile mit sich. Du kannst machen was Du willst und musst Dich mit niemandem abstimmen, kannst Dein Selbstbewusstsein festigen und neue Seiten von Dir kennenlernen. Es ist außerdem eine gute Gelegenheit, um neue Kontakte zu knüpfen und Deine Spanisch-Kenntnisse zu verbessern. Übernachtest Du in Hostels kannst Du in den Gemeinschaftsräumen schnell neue Leute kennenlernen. Auch Couchsurfing, eine gemeinnützige Tätigkeit vor Ort oder Kochkurse sind super geeignet, um mehr als die Landesküche kennenzulernen.

Bist Du als Frau alleine unterwegs, so kannst Du außerdem folgende Vorteile nutzen:

  • Frauenabteil in der Metro
  • Frauendorms oder Hostels z. B. das "La Unidad Women Hostal" in Oaxaca

Wie wär's mit diesen Reiserouten?

Reiseidee Anpassbar · Mexiko

7 Tage · Nov-Mär · Teilweise Geführt · ab 1665€

Reiseidee Anpassbar · Mexiko

7 Tage · Dez-Apr · Teilweise Geführt · ab 1055€

Reiseidee Anpassbar · Mexiko

21 Tage · Jan-Apr, Dez · Mietwagen · ab 2730€

Reiseidee Anpassbar · Mexiko

10 Tage · Sep-Okt, Jan-Mai · Teilweise Geführt · ab 1180€

Mehr über dieses Thema erfahren:

Fazit zum Solo-Trip

Im Großen und Ganzen ist eine Reise alleine nach Mexiko nicht gefährlicher, als alleine in ein anderes Land zu reisen. Das Land ist bei Backpackern und Individualreisenden beliebt, sodass Du schnell mit anderen ins Gespräch kommen kannst. Wenn Du nicht willst und kontaktfreudig bist, musst Du wahrscheinlich nicht lange alleine unterwegs sein. Du möchtest dennoch mehr Sicherheit? Dann stell doch einfach eine kostenlose Anfrage an unsere lokalen Experten, die Dir Deinen individuellen Reiseverlauf erstellen und auch vor Ort immer für Dich erreichbar sind.

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in Mexiko und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in Mexiko
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben