Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Fische an der Küste der Halbinsel Baru in Kolumbien

Kolumbien | Inspiration

Kolumbiens atemberaubende Unterwasserwelt entdecken: Die 5 besten Tauch- und Schnorchelspots

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Kolumbien  ist das Land der Vielfalt - auch was die Unterwasserwelt angeht. Als das einzige Land in Südamerika, das sowohl am karibischen Meer, als auch am Pazifischen Ozean liegt, und mit seiner Vielzahl an atemberaubenden Inseln entpuppt sich Kolumbien als ein wahres Paradies für Taucher und Schnorchler. Na, neugierig geworden? Unsere lokalen Experten haben Dir hier unsere Top 5 Tauch- und Schnorchelspots für jedes Niveau zusammengefasst.

Von professionellen Tauchgängen vor felsigen Inseln in der Mitte des Pazifischen Ozeans bis hin zu entspannten Schnorchelsessions in den ruhigen Gewässern der Karibik findest Du in Kolumbien alles, was Dein Taucherherz begehrt. So schwimmst Du hier gleich neben einer Vielzahl an unterschiedlichen Haien und bunten, tropischen Fischschwärmen und kannst Meeresschildkröten zum Gruß winken.

1. San Andres, Providencia und Santa Catalina

Die drei kleinen karibischen Inseln sind für ihre entspannte Atmosphäre, ihre traumhaften Strände, die einzigartige Kultur und vor allem auch für die ausgezeichneten Schnorchel- und Tauchplätze bekannt.

     

Highlights: 

  • Treffe auf das drittgrößte Korallenriff der Welt und die wohl schönsten Korallen Südamerikas
  • Bewundere vielfältige Meeresbewohner wie wunderschöne Korallen, Haie, Rochen und Schildkröten
  • Erkunde das UNESCO Schutzgebiet
  • Begegne in den seichten Gewässern der Karibik wilden Stachelrochen
  • Wähle zwischen Wand-, Riff- und Höhlentauchgängen
  • Entspanne an traumhaften Stränden

Lage 

im karibischen Meer, geografisch näher an Nicaragua (Entfernung 200 km) als an Kolumbien (Entfernung 800 km) 

Anreise 

Flug nach San Andres und von dort aus entweder erneut mit dem Flieger (Satena) oder mittels einem 2-stündigen Katamaran-Trip nach Providencia 

Besonderheiten 

40 verschiedene Tauchplätze, 4 Haiarten, blaue Löcher und Piratenschiffe 

2. Malpelo

Die Felseninsel Malpelo in Kolumbien

Die Felseninsel Malpelo in Kolumbien

Die felsige Insel Malpelo inmitten des kolumbianischen Pazifiks kann wohl mit Recht als das Mekka des kolumbianischen Tauchens bezeichnet werden. Auch wenn das Tauchparadies nur schwer erreichbar ist, ist ein Besuch auf jeden Fall Zeit und Geld wert. Du kannst sie nämlich nur auf einem Tauchboot erreichen, da sie 500 km vom kolumbianischen Festland entfernt ist. 

Highlights:

  • Erkunde die bemerkenswerte Unterwasserwelt des Pazifiks
  • Bewundere die einzigartige Haipopulation
  • Begegne Gruppen von bis zu 500 Hammerhaien, Seidenhaien, und seltenen Sandtiger- und Sonnenhaien

Gut zu wissen: Die Inselgruppe vulkanischen Ursprungs besteht neben der Hauptinsel Malpelo aus zehn weiteren kleinen Inseln und bilden zusammen ein Naturreservat mit einer Fläche von 2,5 km². Auch Malpelo wurde in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen.

Lage 

im Pazifischen Ozean, etwa 500 km westlich der Pazifikküste Kolumbiens 

Anreise 

Du kannst die Inseln nur im Rahmen  eines organisierten Ausflugs auf einem Tauchboot besuchen - erkundige Dich am besten gleich bei unseren lokalen Experten 

Besonderheiten 

einzigartige Haifischpopulation (bis zu 500 in einer Gruppe) 

3. Capurgana und Sapzurro

Strand von Capurgana in Kolumbien

Strand von Capurgana in Kolumbien

Die zwei kleinen Siedlungen am karibischen Meer, unmittelbar an der Grenze zu Panama, begeistern Taucher und Schnorchler aufgrund ihrer unberührten und ungestörten Korallenriffe. Die Unzugänglichkeit und der mangelnde Tourismus spielen hier sicher eine Rolle.

Highlights: 

  • Genieße die einzigartige Sicht (20 bis 30 Meter)
  • Beobachte beim Tauchen die Vielzahl an tropischen Fischen, Ammenhaien, Karettschildkröten
  • Erhasche beim Schnorcheln einen Blick auf wunderschöne Fische (vielleicht sogar Schildkröten) nur wenige Meter vom Ufer entfernt

Lage 

an der Karibikküste, unmittelbar an der Grenze zu Panama am Golf von Uraba, im Nordwesten Kolumbiens 

Anreise 

Flug von Medellin; alternativ über Land nach Turbo, gefolgt von einer 3-stündigen Schnellbootfahrt durch den Golf von Uraba 

Besonderheiten 

das Wasser ist so warm, dass Du keinen Neoprenanzug benötigst; Sichtweite von 20 bis 30 Metern 

4. Gorgona

Buckelwal nahe der Gorgona Insel in Kolumbien

Buckelwal nahe der Gorgona Insel in Kolumbien

Die ehemalige Gefängnisinsel, die nun als Naturschutzgebiet aufzufinden ist, verkörpert einen zweiten eindrucksvollen Tauchspot im kolumbianischen Pazifik.

Highlights: 

  • Bekomme Walhaie - den größten Fisch des Planeten - bei Tauchgängen zu Gesicht 
  • Beobachte wie sich hier Hammerhaie, Meeresschildkröten, bunte Fischschwärme oder Muränen tummeln
  • Entscheide Dich zwischen Schnorcheln und Tauchen
  • Bewundere im Juli bis Oktober anmutige Buckewale

Tipp: Am besten Du stattest Gorgona einen Besuch zwischen Juli und Oktober ab, wenn sich die Wracks- und Klippen-Erkundungstouren unter Wasser mit Whale-Watching über Wasser kombinieren lassen. 

Lage 

im Pazifischen Ozean, 28 km von der Küste entfernt, im Westen Kolumbiens 

Anreise 

Tauchboot oder Fähre von Buenaventura oder mit dem Schnellboot von Guapi 

Besonderheiten 

in der Zeit von Juli bis Oktober kannst Du hier Buckelwale beobachten - sowohl unter, als auch über Wasser

5. Taganga

Die Küste von Tagana, Kolumbien

Die Küste von Tagana, Kolumbien

In Taganga an der Karibikküste Kolumbiens kannst Du in einer wunderschönen Umgebung, besonders billig Deinen Tauchkurs machen. Die Unterwasserlandschaft Tagangas hat im Vergleich zu Malpelo oder Gorgona zwar weniger zu bieten, jedoch kannst Du auch hier farbenprächtige Korallen, Barrakudas und Muränen entdecken.

Highlights:

  • Absolviere hier Deinen Tauchkurse
  • Erkunde die vielseitige Unterwasserwelt
  • Sichte mit etwas Glück Meeresschildkröten oder Delfinen 

Lage 

an der Karibikküste (nördlich von Santa Marta), im Norden Kolumbiens 

Anreise 

bequem über den Landweg oder Flugzeug nach Santa Marta und dann weiter mit Bus, Moto-Taxi oder Colectivo 

Besonderheiten 

hier kannst Du Deinen Tauchkurs besonders billig absolvieren 

Du willst in die Unterwasserwelt Kolumbiens eintauchen?

Kolumbien ist also der perfekte Ort, um im wahrsten Sinne des Wortes in die Welt der Korallenriffe, Hammerhaie, Meeresschildkröten, Muränen und Co. einzutauchen. Haben Dir unsere Top 5 Tauch- und Schnorchelspots Kolumbiens gefallen? Dann nutze gleich die Gelegenheit und lass' Dir von unseren lokalen Experten Deine individuelle Kolumbien-Reiseroute mit all den Tauch- und Schnorchelhighlights zusammenstellen.  

Warum WeDesignTrips?
  • Plane Deine individuelle Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten
  • Profitiere von den besten Insidertipps
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Die Angebotslegung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Reise nachhaltig indem Du mit Deiner Buchung die lokale Bevölkerung in Kolumbien unterstützt
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben