Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Kenia | Inspiration

Zwischen Stränden und König der Löwen: Sechs Gründe für Deine Kenia Reise

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Kaum ein anderes Land spiegelt die romantische Vorstellung Afrikas so sehr wieder wie Kenia. Wilde Tiere leben hier wie man sie aus Kinderklassikern noch in Erinnerung hat. Die Naturparks und auch die Badestrände lassen Dich Postkartenmotive live erleben. Tauche ein in das Land, welches Großstadtflair, wilde Tiere und ein einzigartiges Naturspektakel vereint. Verliebe auch Du Dich in das Land am indischen Ozean. Hier zeigen Dir unsere lokalen Experten die besten Gründe, warum das Land so viele Menschen bereits verzaubert hat.

1. Die Tierwelt - Deine Lieblinge aus König der Löwen live erleben

Zugegeben Simba, Khan, Timo und Bumba wirst Du in Kenia nicht finden. Ihre Verwandten aber sehr wohl. Die meisten Tiere sind in den verschiedenen Reservaten und Nationalparks beheimatet. Das Land hat über 50 davon. Die Ersten wurden bereits vor 100 Jahren gegründet. Unsere lokalen Experten haben Dir die schönsten Nationalparks Kenias zusammengefasst.

Die Chancen stehen gut Afrikas Big Five (Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard) zu beobachten. Kenias Tierwelt gehört zu den artenreichsten der Welt. Im Land leben 400 Säugetiere, über 1000 Arten an Vögel und 300 Reptilien. Im Land findest Du von Raubkatzen, Dickhäutern, Schlangen, Krokodilen bis hin zu Wildhunden, Adlern, Geiern und Flamingos alles was Du Dir nur vorstellen kannst. Hier noch eine kurze Auswahl unserer Highlights:

  • Rote Elefanten tummeln sich im Amboseli Nationalpark.
  • Hundertausende von Gnus, Zebras und Antilopen wandern zischen Juli und Oktober zum Masai Mara Reservat.
  • Löwen und andere afrikanische Wildkatzen findest du über das ganze Land verteilt.
  • Giraffen leben im Nairobi Nationalpark unmittelbar neben der Hauptstadt des Landes.
  • Ein rosa Meer aus tausenden Flamingos findest am Lake Nakuru.
Löwen im Masai Mara Nationalpark, Kenia

Löwen im Masai Mara Nationalpark, Kenia

Diese Route könnte Dir gefallen:

Reiseidee Anpassbar · Kenia

Dauer 14 Tage
Beste Reisezeit Jul-Okt
Preis ab 3795 €

2. Die Strände - Alltag vergessen am indischen Ozean

Die Küste des Landes ist knapp 500 km lang. Dabei spiegelt sich die Vielfalt des Landes auch in den Stränden wieder. Taucher, Familien, Genießer, Surfer und sogar Partygänger finden in Kenia den passenden Strand für sich. Unsere lokalen Experten haben eine Auswahl der besten Strände Kenias für Dich zusammengestellt.

  • Diani Beach

    Weiße Strände, türkises Wasser und eine rote Abenddämmerung. Romantik pur und zweifelsfrei ein Anblick zum Verlieben. Schatten findest Du unter den Palmen. Am Nachmittag empfiehlt es sich einen kalten Cocktail mit frischen Meeresfrüchten zu genießen während die Sonne das Wasser zum Glitzern bringt.

  • Watamu Beach

    Watamu Beach ist der Treffpunkt für Wassersportfans in Kenia. Neben Surfen kannst Du auch die einzigartige Unterwasserwelt Kenias erkunden. Der unter naturschutzstehenden Strand ist aufgrund seiner starken Windböen bekannt. Dies macht den Strand nicht zum besten Entspannungsstrand jedoch für Surfer umso geeigneter.

  • Bamburi Beach

    Der Bamburi Beach ist der perfekte Strand für erholsame Stunden in der Sonne, lange Spaziergänge auf dem feinen Sand und Badespaß im ruhigen Wasser. Außerdem ist der Strand nicht weit von Mombasa entfernt und eignet sich so für einen Tagesausflug.

Diani Beach in Kenia

Diani Beach in Kenia

3. Nairobi - Großstadtflair in Kenias Hauptstadt

An der Hauptstadt Kenias kommt kaum ein Reisender vorbei. Die Stadt zählt knapp drei Millionen Einwohner. Aufgrund der vielen Märkte herrscht in der Hauptstadt reges Treiben. Das Stadtzentrum lässt sich zu Fuß erkunden und die vielen Kaffees laden zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Ein absolutes Highlight der Stadt ist das National Museum, wo man alles über afrikanische Geschichte und Kultur erfährt.

Einwohner

ca. 3 Millionen

Lage

Süden

Besondere Bauwerke

Rathaus, Parlament, Nationalmuseum, Nationalbibliothek, Karen Blixen Museum und vieles mehr

Stadtbild von Nairobi, Kenia

Stadtbild von Nairobi, Kenia

4. Die Menschen - Begeisterung fremder Kulturen

Kenia ist das Zuhause für mehr als 40 verschiedene ethnische Gruppen. Besonders diese Vielfalt macht das Land so einzigartig. Einige dieser Gruppen leben zurückgezogen im ländlichen Gebiet. Ihre bekanntesten Vertreter sind die Masai, berühmt durch ihre Piercings und ihre Tänze. Einige hundert Kilometer weiter in der Hauptstadt Nairobi entwickelte sich eine wahre Kunstszene bestehend aus Malern, Schnitzern und Musikern. Kenia ist bekannt für seine Gastfreundschaft und Großzügigkeit. Wundere dich also nicht, wenn du auch mal zum Essen eingeladen wirst.

Hier erfährst Du mehr rund um die Kultur Kenias.

Rendille Stamm in Kenia

Rendille Stamm in Kenia

5. Die große Tierwanderung - Ein Naturerlebnis der Superlative

Du hörst wie Millionen von Hufen sich nähern, Du spürst wie die Erde langsam zu beben beginnt und siehst wie der Staub durch die Luft gewirbelt wird - dann weißt Du es ist soweit, die große Tierwanderung beginnt. Zwischen Juli und Oktober hast Du die Chance Zeuge eines der größten Naturerlebnisse unserer Welt zu sein. Denn zu dieser Zeit wandern hundertausende von Gnus, Zebras und Gazellen von der Serengeti zum Masai Mara Nationalreservat. 

Wo?

Masai Mara Naturreservat

Wann?

Zwischen Juli und Oktober

Wer?

Gnus, Zebras und Gazellen

Was?

Große Tierwanderung mit Millionen von Tieren, die von der Serengeti bis zum Masai Mara Naturreservat wandern.

Die Gnu Wanderung im Masai Mara Nationalpark, Kenia

Die Gnu Wanderung im Masai Mara Nationalpark, Kenia

6. Mount Kenya - Wachse über Dich selbst hinaus

Der Mount Kenya ist der zweithöchste Berg Afrikas und ragt 5.199 m in die Höhe. Um den Point Lenana zu erreichen, stehen mehrere Routen zur Auswahl, wobei drei der Routen am häufigsten genutzt werden: Sirimon, Naro Moru und Chogoria. Auf Deiner abwechslungsreichen Trekkingtour begegnest Du nicht nur der vielseitigen Tierwelt des Landes, Du kommst auch an Moorlandschaften, Bergwäldern und dem gewaltigen Gletscher vorbei.

Beliebteste Routen

  • Sirimon
  • Naro Moru
  • Chogoria

Dauer

4-6 Tage

Höchster Punkt

Point Lenana (4.985 m)

Beste Reisezeit

Januar bis März & Oktober bis Dezember

Gipfel des Mount Kenyas

Gipfel des Mount Kenyas

Noch einige Gründe warum Kenia etwas ganz Besonderes ist

  • Kenia ist bekannt für seine Freundlichkeit, Lebensfreude und Gastfreundlichkeit und zählt zu den sichersten Ländern Afrikas.
  • Infrastruktur und Flugverkehr sind verhältnismäßig gut ausgebaut.
  • Strände sind sehr sauber und ordentlich. Müll findet man nur selten.
  • Tierschutz wird in Kenia großgeschrieben.

Bereit, Kenia zu erkunden?

Egal ob Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Afrikafan oder Sportbegeisterter. In Kenia kommen alle auf ihre Kosten. Kaum ein anderes Land verkörpert so sehr die Begriffe Vielfältigkeit und Gegensätze.

Du willst mehr erfahren? Unsere lokalen Experten helfen dir gerne weiter und planen gemeinsam mit Dir Deine individuelle Kenia-Reise.

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in Kenia und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in Kenia
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben