Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Maasai-Krieger am Diani Beach, Kenia

Kenia | Inspiration

Traditionen und Bräuche: Faszinierende Eindrücke in das Leben der Menschen Kenias

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Wilde Tiere, endlose Landschaften, fremde Traditionen. Kaum ein Land verkörpert die Vorstellung des romantischen Afrikas so sehr wie das Land am indischen Ozean. Dabei bietet Kenia viel mehr als ein einzigartiges Naturschauspiel. Das Land blickt auf eine lange Geschichte zurück, bietet seiner Jugend ein reiches kulturelles Erbe und beheimatet eine Vielzahl von naturverbundenen Nomadenvölkern. Unsere lokalen Experten klären Dich über alles Wichtige der kenianischen Lebensgewohnheiten auf.

Gesellschaft

Kenia zählt knapp über 50 Millionen Einwohner, 52 um genau zu sein. Das Land beherbergt dabei über 40 verschiedene ethnische Gruppen. Der Großteil von ihnen sind Afrikaner, diese lassen sich grob in drei Gruppen einteilen:

  • Bantuvölker (ca. 50 %)
  • Niloten (ca. 30 %)
  • Kulshiten

Zusätzlich leben im ostafrikanischen Staat eine Vielzahl von europäischen, indischen, arabischen und chinesischen Einwanderern. All diese Einflüsse prägen das Zusammenleben und die Lebensgewohnheiten im Lande.

Sprache

In Kenia gibt es zwei offizielle Amtssprachen, Englisch und Kisuaheli. Stammessprachen wie Kikuyu, Luhia oder Luo sind über das ganze Land verteilt. Im Nordosten kannst Du Dich mit Englisch ziemlich gut durchschlagen. Besonders die jüngere kenianische Generation spricht diese Sprache fließend. Dies ist vor allem auf die flächendeckende Grundschulbildung zurückzuführen. Die zweite Amtssprache ist Kisuaheli. Sie ist nach wie vor die wichtigste Verkehrssprache im Lande. Für Aufenthalte im ländlichen Raum sind Grundkenntnisse der Sprache sicherlich ein großer Vorteil.

Dein Kisuaheli Wörterbuch:

Hallo

Habari

Ich heiße ...

Ninaitiwa ...

Danke

Asante

Bitte

Karibu

Entschuldigung

Samahani

Auf Wiedersehen

Kwa heri!

Die junge Generation spricht noch eine dritte Sprache, Sheng. Die Sprache versteht sich als Mischung von Englisch, Kisuaheli und einigen Stammessprachen.

Diese Routen könnte Dir gefallen:

Reiseidee Anpassbar · Kenia

14 Tage · Jul-Okt · Privat Geführt · ab 3795€

Reiseidee Anpassbar · Kenia

7 Tage · Dez-Mär, Jun-Okt · Privat Geführt · ab 1395€

Reiseidee Anpassbar · Kenia

9 Tage · Dez-Mär, Jun-Okt · Privat Geführt · ab 2275€

Kunst in Kenia

Traditionelle Holzmasken in Kenia

Traditionelle Holzmasken in Kenia

Nairobi, die Hauptstadt Kenias, hat sich zum afrikaweiten Künstlerhotspot entwickelt. Einige Künstler aus Kenia haben bereits den Sprung auf die internationale Bühne geschafft. Der Schriftsteller Meja Mwangi schaffte mit seinem Buch „Die achte Plage“ einen Riesenerfolg. Ein besonderes Highlight ist auch das Kunsthandwerk. Es ist so vielseitig wie das Land selbst. Besonders bekannt sind die Holzschnitzer aus Ostafrika. Typische Produkte sind:

  • Masken aus Holz
  • Holzfiguren
  • Schmuck
  • Stofftücher, auch Kanga genannt
  • Körperbemalungen
Kanga
Typisch afrikanisches Stofftuch. Ein ungefähr 110 cm breit und 33 cm langes Kleidungsstück. Dieses Tuch ist einmalig und wird von den Frauen meistens mit der Tochter oder der besten Freundin geteilt.

Musik in Kenia

Männer spielen auf Trommeln in Kenia

Männer spielen auf Trommeln in Kenia

Die Musik ist einer der wichtigsten Bestandteile in Kenias gesellschaftlichem und kulturellem Leben. Feste und Rituale sind ohne Musik nicht vorstellbar. Die Musik besteht meistens aus drei Teilen

  • Gesang
  • Instrumente
  • Tanz

Die Instrumente sind manuell gefertigt und dienen unterschiedlichen Zwecken. Neben der Unterhaltung dienen sie auch zur Kommunikation mit den Göttern. Einige Instrumente dürfen nur zu speziellen Anlässen gespielt werden und mit einigen werden Geister gerufen. Genauso gehört der Tanz zum alltäglichen Leben. Er ist neben Unterhaltung auch eine Ausdrucksform, mit welcher Geschichten erzählt werden. Der Gesang ist eine mündliche Überlieferung von aktuellen und vergangenen Geschichten.

Religion

Religion ist wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Kenia. Der Großteil der Bevölkerung ist christlichen Glaubens. Auch der Islam spielt eine wichtige Rolle. Muslime leben in der Nähe der Stadt Mombasa. Neben mehreren Naturreligionen leben in Kenia auch kleine Gemeinden Hindus und Singhs. Noch einmal alle Religionen auf einem Blick:

Protestanten

45 %

Katholiken

33 %

Muslime

10 %

Naturreligionen

10 %

Andere

2 %

Masai

Masai Frauen in Kenia

Masai Frauen in Kenia

Die bekannteste Volksgruppe des Landes sind zweifelsfrei die Masai. Sie Leben im Süden Kenias an der Grenze zu Tansania. Trotz ihrem verhältnismäßig kleinen Anteil an der Bevölkerung sind sie vor allem aufgrund ihrer halbnomadischen Lebensweise über die Grenzen hinaus bekannt. Typisch für den Stamm sind auffallende Kleidungen und ihr Körperschmuck, besonders die Helix Piercing und die geweiteten Ohrlöcher. Die Masai leben in Hütten aus getrocknetem Kuhdung. Das Rind spielt in ihrem Leben eine zentrale Rolle. Nicht weniger bekannt sind ihre zahlreichen Zeremonien mit jungen springenden Tänzern. Nur selten gehen die Krieger auf Jagd und wenn sie gehen dient dies mehr dazu, ihre Stärke unter Beweis zu stellen.

Kulinarik

Frau bereitet Chapati in Kenia zu

Frau bereitet Chapati in Kenia zu

Kenias Küche zeichnet sich durch das Zusammenspiel der indischen, arabischen, europäischen und afrikanischen Küche aus. Im Land regnet es oft, weswegen alle möglichen Früchte- und Gemüsearten wachsen. Hirse, Bohnen, Bananen, Kartoffeln, Yams und Kassava sind typisch für das Land. Unsere lokalen Experten haben für Dich eine Auswahl der beliebtesten Gerichte des Landes zusammengestellt:

Ugali

Maismehlbrei

Nyama Choma

Fleisch, welches langsam auf Holzkohle gegrillt wird

Sakuma Wiki

Spinatartiges Balttgemüse

Irio

Eintopf aus Erbsen, Kürbis, Bohnen, Kartoffeln und Mais

Samosas

Knusprig gefüllte Teigtaschen

Chapati

Indische-afrikanisches Fladenbrot

Mchuzi wa Samki

Fisch Curry

Verhaltensregeln

Die mehr als 40 verschiedenen Gruppen bringen jede Menge kulturelle Besonderheiten mit. Unsere lokalen Experten haben eine kurze Liste erstellt damit der Durchblick etwas leichter fällt. Ein Fettnäpfchen kann nicht nur peinlich sein, sondern auch zu Strafen führen.

  • Älteren Menschen sollte immer mit Respekt begegnet werden
  • Älteren Menschen sollte nicht widersprochen werden
  • Als Begrüßung empfiehlt sich ein einfaches Kopfnicken
  • Vor dem Fotografieren sollten die Personen immer gefragt werden
  • Das Fotografieren von öffentlichen und militärischen Einrichtungen ist verboten
  • Kleidung in der Freizeit ist locker
  • Bei Festlichkeiten sollte man schick und gepflegt gekleidet erscheinen
  • Frauen sollten mindestens ihre Knie bedeckt zeigen
  • Bei Einladungen sollte immer von jeder Speise gekostet werden

Fazit

Kenia wird nicht umsonst als Land der Gegensätze und der Vielfalt beschrieben. Die Jugendkultur blüht in den Städten auf. Künstler und Musiker finden sich vor allem in Nairobi. Traditionelle Lebensweisen finden sich nach wie vor auf dem Land. Sie genießen eine enorme Wichtigkeit im Land und begeistern Besucher aus aller Welt. Wer Lust auf Gesang und Tanz hat ist hier genau richtig.

Dein Interesse ist geweckt? Unsere lokalen Experten freuen sich Dir mit ihrer jahrelangen Erfahrung zur Seite zu stehen und Dir noch tiefere Einblicke in das alltägliche Leben in Kenia zu schenken. Lass Dich beraten und starte Deine individuelle Reiseplanung!

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung in Kenia

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben