×
WeDesignTrips
Paar beim Wandern im Winter in Island

Island | Inspiration

Eis & heiß, einsam & funkelnd: Islands Winter

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Winter = die kalte Jahreszeit. In Island ist sie die noch kältere Jahreszeit und gleichzeitig die beste Zeit für magische Erlebnisse! Bestaune Polarlichter am Himmel, genieße das heiße Bad in Hot Pots und Quellen oder erkunde diverse Eisformationen

Auf was Du Dich noch alles in Islands Winter freuen kannst, haben Dir unsere lokalen Experten zusammengetragen. Pack Dich warm ein!

1. Polarlichter sichten

Nordlichter in Reykjanes

Nordlichter in Reykjanes

Nur in den Wintermonaten von Ende September bis Ende März kannst Du die Nordlichter in Island sehen. An das mystische Leuchten, was die Dunkelheit in unzähligen, verschiedenen Farben erleuchtet, wirst Du Dich Dein Leben lang erinnern!

Die schlechte Nachricht: Zur Sichtung brauchst Du die richtigen Bedingungen und es gibt keine Garantie. Das isländische Amt für Meterologie hat eine eigene Webseite eingerichtet, die Dich mit einer Wettervorhersage für Polarlichter versorgt. Komme nach Island und versuche Dein Aurora-Glück!

Wie eindrucksvoll die Nordlichter sind, siehst Du in diesem Video:

Aurora hinterher: Mit dieser Route

Reiseidee Anpassbar · Island

Dauer 8 Tage
Beste Reisezeit Sep-Apr
Preis ab 1450 €

2. Baden gehen

Die meisten werden sich wundern, warum Badesachen + Handtuch auf Deiner Packliste für Island stehen sollten. Der Grund aber ist simpel: Es gibt viele, heiße Quellen und natürliche bzw. künstlich angelegte Hot Pots, wo Du baden gehen kannst. Finde Deine liebste Quelle, um Dich von den kalten Temperaturen wieder aufzuwärmen: 

Entstehung 

Heiße Geysire, die sich unterhalb der Erde befinden sind für die wohlig, warmen Temperaturen der heißen Quellen verantwortlich. 

Hot Pot

  • Blaue Lagune: bekannteste, heiße Quelle
  • Geheime Lagune: liegt am Golden Circle
  • Mývatn Naturbäder: eingebetten in wunderschöner Natur 

Thermalquellen 

  • Grettislaug & Jarlslaug: Aussicht auf Meer & Berge 
  • Kvika Fußbad: Klein, aber fein & mit Gletscherblick
  • Krossneslaug: unendliche Horizonte 

3. Feiertage & kulinarische Genüsse

Getrockneter Fisch mit Brot und Butter in Island

Getrockneter Fisch mit Brot und Butter in Island

Geräuchter Fisch, Rentier, Lammschinken und mehr - das erwartet Dich im Winter in Island. Wer um die Weihnachtszeit nach Island kommt, kann dann noch das Weihnachtsbier Jóla Gull versuchen. Dieses schmeckt nach Schokolade & Karamell. Außerdem kommst Du in den Genuss von festlichen Speisen wie Schneeflockenbrot "Laufabrauð" oder Weihnachtsschaf "Hangikjöt".

Highlights der Feiertage

  • Werde wieder zum Kind, wenn Du die Geschichte rund um die Weihnachtskerle hörst
  • Schlende durch hell erleuchtete Straßen und staune über grandiose Feuerwerke
  • Halte Deine Vorsätze an kuscheligen Lagerfeuern fest

Mehr über dieses Thema erfahren:

4. Das ewige Eis: Gletscher, Eishöhlen & Co.

Eishöhlen des Vatnajökull

Eishöhlen des Vatnajökull

Eine geführte Gletschertour bzw. der Besuch einer Gletscherhöhle ist ein einzigartiges Erlebnis. Auf einem der größten Gletscher Islands "Langjökull" kannst Du in eine Gletscherhöhle eintreten, in der Du das Innere des Gletschers erkunden kannst.

Als Alternative kannst Dich Dich auch für eine Bootsfahrt entscheiden, bei der Du die Gletscherlagune "Jökulsarlon" erkundest. Sie gehört zu den natürlichen Kronjuwelen des Landes und fasziniert mit riesigen Eisbrocken, schwarzen Stränden und tierischen Begegnungen. Achja, Vatnajökull, Europas größter Gletscher befindet sich hier auch. 

5. Eingefrorene Wasserfälle

Der Godafoss Wasserfall im Winter

Der Godafoss Wasserfall im Winter

Island ist voll von Wasserfällen. Im Winter sind diese gefroren und zeichnen ein ruhiges & beeindruckendes Bild. Der Gullfoss Wasserfall friert im Winter nahezu komplett ein.

Ein wahnsinniges Bild, von welchem Du Dich in diesem Video überzeugen kannst: 

 

Auch diese Wasserfälle laden zu spektakulären Fotomotiven im Winter ein:

  • Dettifoss

  • Seljalandsfoss

  • Godafoss

  • Kirkjufellsfoss

  • Skogafoss

Mehr über dieses Thema erfahren:

6. Einsame Ferienhäuser

Nordlichter vom Hot Tub aus bestaunen

Nordlichter vom Hot Tub aus bestaunen

Wenn Du im Winter nach Island reisen möchtest, hast Du zahlreiche Möglichkeiten die Insel zu erkunden. Eine besondere Reiseart möchten wir Dir hier aber ans Herz legen:

In Island gibt es tolle Selbstversorgerhütten. Diese reichen von einfachen, kleinen Hütten für 2 Personen bis zu großen, komfortableren Hütten für bis zu 12 Personen. Du beziehst für eine Woche oder länger eine Ferienhütte, unternimmst von dort aus Tagesausflüge, kehrst abends wieder zurück und genießt den isländischen Winterabend im Hot Tub. Mit etwas Glück sichtest Du dabei Nordlichter. Eine sehr entspannte Art die Insel im Winter kennenzulernen.

Reiseidee Anpassbar · Island

Dauer 12 Tage
Beste Reisezeit Jan-Mär, Okt-Dez
Transport Mietwagen
Preis ab 2300 €

Winterfreude für die ganze Familie! In Eurem eigenen Ferienhaus, könnt Ihr es Euch so gemütlich wie zuhause machen.

  • Bestaunt die vielen Wasserfälle wie z.B. Skogafoss
  • Kommt dem Gletscher Vatnajökull näher
  • Wandert über Lavafelder auf der Reykjanes Halbinsel

Zu allen Island Reisen & Routen →

7. Die richtige Kleidung & Vorbereitung

Gletscherwanderung am Vatnajökull

Gletscherwanderung am Vatnajökull

Islands Wetter ist besonders im Winter eine Herausforderung. Schnelle Wetterumschwünge, Schnee, Wind & Eis fordern eine stabile Reiseausrüstung. Besonders bei der Kleidung solltest Du darauf achten viele wasserdichte, windabweisende sowie warme Kleidungsstücke einzupacken. Der Zwiebellook - das anziehen von mehreren Schichten - eignet sich in Island hervorragend.

  • Wind- und Regenjacke
  • Daunenjacke
  • Fleece & dicke Pullover
  • Skiunterwäsche
  • Wasser- & Windfeste Hose
  • Stabile Bergschuhe: Knöchelhoh & Wasserfest
  • Mütze, Schal & Handschuhe
  • Sonnenbrille
  • Dicke Wollsocken
  • Funktions T-Shirts
  • Schwimmsachen für heiße Quellen

 

8. Reiseideen für Deinen Winter in Island

Bist Du bereits bei der Routenplanung? Dann solltest Du im Hinterkopf behalten, dass in den Wintermonaten das Hochland nicht zugänglich ist. Zudem können auch oftmals spontan bestimmte Straßen gesperrt werden. Mit einer Expertise von über 20 Jahren erarbeiten unsere lokalen Experten Routen, die perfekt an die winterlichen Bedingungen in Island angepasst sind.

Ihre TOP 3, die natürlich indivduell adpatiert werden können:

Reiseidee Anpassbar · Island

Dauer 5 Tage
Beste Reisezeit Okt-Apr
Preis ab 715 €

Reiseidee Anpassbar · Island

Dauer 5 Tage
Beste Reisezeit Okt-Apr
Preis ab 750 €

Reiseidee Anpassbar · Island

Dauer 7 Tage
Beste Reisezeit Okt-Apr
Preis ab 1060 €

Das winterliche Island erwartet Dich

Wenn Du trotz Schnee & Kälte, "Ja" zu eingefrorenen Wasserfällen, heißen Quellen und der Chance auf Nordlichter sagst, dann solltest Du nach Island reisen. Erlebe aktive Outdoor-Abenteuer, die Du am Abend in einem heißen Bad Revue passieren lassen kannst. 

Verrate uns Deine Wünsche und unsere lokalen Experten erstellen Dir eine maßgeschneiderte Route, auf der Du den Zauber des isländischen Winter erleben wirst!

 

 

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung in Island

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben