×
WeDesignTrips
Der Tempel Wat Phra Keaw bei untergehender Sonne

Thailand | Inspiration

Die Top 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Thailand

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Stell Dir vor, du spazierst über einen chaotischen Markt, überall riecht es nach unbekannten Gewürzen und fremden Früchten. Danach erklimmst Du eine prächtige Tempelanlage und lässt Dich von der buddhistischen Baukunst verzaubern, bevor Du an einem weißen Sandstrand entspannst.

Thailand hat all das und noch viel mehr zu bieten: Die einmalige Mischung aus vielfältiger Kultur und spannenden Naturerlebnissen machen das asiatische Land zu einem beliebten Reiseziel. Mehr über die besten Highlights und Sehenswürdigkeiten in Thailand erfährst Du in diesem Beitrag. 

Die 10 besten Sehenswürdigkeiten Thailands auf der Karte:

1. Phang Nga Nationalpark

Die Bucht von Phang Nga im Ao Phang Nga Marine Nationalpark glit als eines der beliebtesten Ausflugsziele in ganz Thailand. Berühmt ist die Bucht vor allem für die hier gedrehten James Bond Filme, die die vielen kleinen Inseln in Szene setzen. Der gesamte Nationalpark ist knapp 40 Quadratkilometer groß und besteht zum Großteil aus Wasser. Hinzu kommen noch 42 kleine Inseln mit Mangroven und steilen Kalksteinküsten.

Das Highlight und beliebteste Fotomotive ist sicherlich der Nadelfelsen oder "James Bond Felsen". Es gibt viele Sagen und Geschichten, wie der Fels seinen Weg ins Meer gefunden hat, in Wahrheit ist er wohl von der Nachbarinsel abgebrochen. Nicht verpassen sollte man jedoch auch die vielfältige Natur der Mangrovenwälder und die vielen kleinen, noch unbekannteren Dörfer. 

Highlight

Berühmte Felsnadel aus James Bond

Lage

Süden Thailands

Aktivitäten

  • Tour mit dem Longboat
  • Tierbeobachtungen in den Mangrovenwäldern
  • Die Inseln im Kajak erkunden
  • Besuch des Fischerdörfchens Koh Panyi

Anreise

  • Ab Phuket: Mit dem Minivan oder Minibus (45 Min)
  • Ab Khao Lak circa 1,5 h 

Entdecke Thailands Highlights bei diesen Reisen:

Reiseidee Anpassbar · Thailand

11 Tage · Nov-Mär · Mietwagen · ab 1768€

Reiseidee Anpassbar · Thailand

17 Tage · Jan-Mär, Jul-Sep · Teilweise Geführt · ab 1735€

Reiseidee Anpassbar · Thailand

10 Tage · Nov-Mär · Teilweise Geführt · ab 1930€

2. Wat Arun in Bangkok

Blick auf den Tempel Wat Arun am Fluss in Bangkok

Blick auf den Tempel Wat Arun am Fluss in Bangkok

Auf einer Thailand-Reise darf ein Besuch in die Hauptstadt Bangkok natürlich nicht fehlen. Eine der wichtigsten Sehenswürdkeiten in Bangkok und ganz Thailand ist dabei der Wat Arun, der Tempel der Morgenröte. Er liegt direkt am Ufer des Chao-Phraya-Flusses und gehört zu den beeindruckenstenden Tempeln in Thailand.

Der buddhistische Tempel zählt zu den wenigen könglichen Tempeln Erster Klasse. Bei einem Besuch des Tempels kannst Du die vielen Mosaike aus buntem Porzellan bestaunen. Den Mittelpunkt der Tempelanlage bildet der Phra Prang, der den Weltenberg Meru symbolisiert und über vier steile Treppen erklommen werden kann. Besonders schön ist auch der Anblick von einem der Restaurants am gegenüberliegendem Ufer bei Sonnenuntergang. Dann strahlt der Tempel in einem wunderschönen Abendlicht. 

Highlight

Königstempel erster Klasse

Lage

In Bangkok, am westlichen Ufer des Mae Nam Chao Phraya

Aktivitäten

  • Klettere die Treppen zum zentralen Prang hinauf
  • Bestaune den Tempel bei einer Bootsfahrt
  • Genieße den Blick bei Sonnenuntergang in einem traditionellen Restaurant

Anreise

Anfahrt mit der Flussfährer ab Tha Thien (Altstadt Bangkok)

Mehr über dieses Thema erfahren:

3. Mae Klong Railway Markt

Dass die Märkte in Asien oft bunt und trubelig sind, ist kein Geheimnis. Doch kaum ein Markt ist wohl so aufregend und besonders wie der Mae Klong. Der Eisenbahn-Markt hat seinen Spitznamen daher, dass sich durch die engen Gassen nicht nur Menschen und Tiere drängen, sondern regelmäßig auch die Eisenbahn. Achtmal täglich passiert der Zug den Markt und warnt die Standbetreiber durch einen laute Glocke vor der Einfahrt. Dann heißt es für alle, schnell die Sonnendächer einzurollen und ein wenig Waren von den Gleisen räumen, bevor der Zug in Schrittgeschwindigkeit vorbeifährt. Zu kaufen gibt es auf dem Markt übrigens alles, was für thailändische Märkte typisch ist: Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und vieles mehr. 

Die Zugstrecke wurde übrigens erst später gebaut als der Markt, aber die Thais wehren sich noch immer gegen eine Schließung des Marktes. Deshalb hat der Markt noch immer Bestand. 

Highlight

Markt direkt an den Bahngleisen

Lage

circa 80 Kilometer von Bangkok

Aktivitäten

  • Fahrt mit der Eisenbahn durch den Markt
  • Spaziergang über den Markt
  • Probiere diverse thailändische Früchte
  • Genieße ein Mittagessen bei einer der kleinen Garküchen

Anreise

  • Zug ab Bangkok "Wongwian Yai Railway Statiob" nach Maha Chai, dann die Fähre zur "Ban Laem Railway Station", dort Zug bis Mae Klong
  • Privater Transfer direkt zum Markt

4. Unterwasserwelt der Similan Inseln

Die insgesamt neun Similan-Inseln bilden ein Archipel in der Andamanensee vor der Westküste Thailands. Sie sind alle unbewohnt und gelten als Teil des Mu Ko Similan Nationalparks als wahres Tauchparadies. Weiße Sandstrände und kristallklares Wasser erwarten Dich bei der Ankunft auf den Inseln.

Wer die Tauch- oder Schnorchelausrüstung dabei hat, wird sich in einem der besten Tauchreviere weltweit kaum an der bunten Unterwasserwelt sattsehen können. In den Korallenriffen wohnen neben Tintenfischen und Muscheln auch Schmetterlingsfische, Clownfische, Fahnenbarsche und Seeschlangen. 

Wichtige Hinweise für Deinen Besuch:

  • Der Park ist zur Regeneration und aus Sicherheitsgründen in den Monaten Mai bis Oktober geschlossen. 
  • Zum Schutz der Korallen, solltest Du immer schwimmen und nicht auf den Korallen laufen.
  • Korallen und andere Meeresbewohner gehören ins Meer und sind nicht als Souvenir geeignet. 

Highlight

Eines der besten Tauchreviere der Welt

Lage

Im Südwesten vor der Provinz Phang Nga

Aktivitäten

  • Schnorcheln rund um die Inseln
  • Bestaune die Korallen beim Sporttauchen
  • Besuche die seltenen Steinformationen auf Ko Similan

Anreise

Mit dem Boot ab Phuket

Mehr über dieses Thema erfahren:

5. Die Provinz Chiang Mai

Die bevölkerungsreichste Provinz Thailands befindet sich ganz im Norden des Landes. Rund um die Stadt Chiang Mai, gibt es zahlreiche Berge an den Ausläufern des Himalayas und Tempelanlagen zu entdecken. In der Stadt selbst gibt es neben den vielen Tempeln auch mehrere Märkte, Parks und Museen. Anfang November findet hier außerdem jedes Jahr das Yi Peng Festival statt, an dem unzählige leuchtende Laternen in den Himmel geschickt werden. Viele Reisende bevorzugen jedoch die Ruhe und Einsamkeit der Natur, welche hervorragende Wandermöglichkeiten bietet. 

Highlight

Provinz in den Bergen

Lage

Nordthailand

Aktivitäten

  • Die Altstadt in der Stadt Chiang Mai
  • Tour zu den Mae Sae Wasserfällen
  • Besuch eines Elefanten Reservats 
  • Wandere durch die eindrucksvollen Berge

Anreise

  • Internationaler Flughafen (ab Singapur, Doha, Seoul, Peking, etc.)
  • Inlandsflüge ab Bangkok oder Phuket
  • Mit Bus, Bahn oder Minivan

6. Huay Mae Khamin Wasserfall

Der Wasserfall Huay Mae Khamin

Der Wasserfall Huay Mae Khamin

Kaum ein Wasserfall hat solch eine natürliche Schönheit wie der Huay Mae Khamin. Bei Touristen ist er noch nicht sonderlich bekannt, sodass Du den Platz nur am Wochenende mit Einheimischen teilen musst. Im Nationalpark Si Nakharin gelegen, streckt sich dieser Wasserfall über sieben Ebenen mit mehreren kleinen Becken. In den kleinen Pools aus Kalkstein kannst Du ohne Probleme baden. Zum Wasserfall kommst Du über einen schönen 2 km langen Wanderweg, der durch Bambuswälder und mystische Natur führt. 

Highlight

7-stufiger Wasserfall

Lage

50 km von Erawan im Westen Thailands

Aktivitäten

  • Genieße die Panoramaausblicke im Nationalpark
  • Bestaune den mehrstufigen Wasserfall
  • Wandere durch den Dschungel
  • Bade in einem der kleinen Pools
  • Zelte in der Nähe des Wasserfalls

Anreise

  • Mit dem Auto oder Taxi 110 km ab Kanchanaburi
  • Mit dem Bus ab Kanchanaburi Richtung Erawan Wasserfälle
  • Per Anhalter 

7. Die Insel Phuket

Phuket ist nicht nur die größte, sondern wohl auch die bekannteste der thailändischen Inseln. Als solche darf sie auf einer Liste für die schönsten Sehenswürdigkeiten Thailands natürlich nicht fehlen. Feine, weiße Sandstrände und kleine Buchten inmitten des Dschungels gibt es hier zu Genüge. Zusätzlich gibt es lebendige Städte, in denen Reisende nicht nur das Nachtleben, sondern auch die freundliche thailändische Kultur kennenlernen dürfen.

Aufgrund der Größe und Vielfalt der Insel gibt es hier für jeden die passende Traumreise. Denn entgegen dem gängigen Klischee ist Phuket keine reine Partyinsel - es gibt auch viele ruhige und zurückgezogene Orte, die zu den schönsten in ganz Südostasien zählen. Bei einem Aufenthalt auf Phuket, solltest Du nicht verpassen, durch die Hauptstadt zu schlendern oder auf einem der vielen Märkte einzukaufen. Im Vordergrund der Reise werden aber sicherlich die wunderschönen Strandabschnitte stehen. 

Highlight

Größte Insel Thailands

Lage

Südwesten von Thailand

Aktivitäten

  • Schwimme im klaren Wasser an der Westküste
  • Feiere in den Bars in Patong
  • Spaziere durch alte Geschäftshäuser in der Hauptstadt

Anreise

  • Flugzeug: Internationale Direktflüge, Inlandsflüge ab Bangkok, Chiang Rai etc.
  • Mit dem Bus ab Bangkok (12 h)
  • Mit dem Zug ab Bangkok bis Surat Thani, dann Bus
  • Per Auto oder Mietwagen ganz unkomliziert, da Phuket mit dem Festland verbunden ist

Besuche Phuket und weitere Inseln bei dieser Reise:

Reiseidee Anpassbar · Thailand

Dauer 13 Tage
Beste Reisezeit Nov-Apr
Preis ab 1087 €

8. Damnoen Saduak Floating Market

Ein Lebensmittel-Markt auf dem Wasser? Ja, das gibt es! Unweit von Bangkok befindet sich der schwimmende Damnoen Saduak Markt. In dem verwinkelten Kanalsystem werden alle Waren von kleinen Booten aus angeboten. Manch einer hat sogar die Küche auf dem Boot dabei und bereitet frische Speisen zu. Die Gegend rund um den Kanal ist bekannt für ihre hohe Fruchtbarkeit und die vielen leckeren Früchte. Hier findest Du Mangos, Bananen, Kokosnüssen, Grapefruits und Malaccaa Trauben. Bei einer Bootstour durch die Kanäle des Marktes, kommst Du auch an den typischen Pfahlhäusern vorbei und kannst das normale thailändische Leben beobachten. 

Highlight

Schwimmende Märkte

Lage

90 km von Bangkok

Aktivitäten

  • Fahre mit einem Boot über die Kanäle
  • Kaufe frische Obst direkt aus einem Boot
  • Probiere die regionale Spezialität klebrigen Reis mit Mango

Anreise

  • Mit dem Bus ab dem Southern-Bus Terminal in Bangkok (2 h)
  • Private Taxis 
  • Mit dem Taxiboot zum Inneren des Kanalsystems 

9. Chiang Rai: Tempel und Berge

Blick auf Wat Rong Khun in Chiang Rai

Blick auf Wat Rong Khun in Chiang Rai

Die Stadt Chiang Rai in der gleichnamigen Provinz ist vor allem für den weißen Tempel Wat Rong Khun bekannt. Das Kunstwerk im buddhistischen Stil wurde in den 90er Jahren von dem Künstler Chalermchai Kositpipat begonnen und ist bis heute nicht fertiggestellt. Doch auch außerhalb des eindrucksvollen Tempels gibt es in Chiang Rai viel zu entdecken. Viele weitere Tempel, wie der blaue Tempel Wat Rong Suea Ten locken Gäste aus aller Welt.

Aktivreisende nutzen hingegen lieber die umfassenden Wander- und Trekkingmöglichkeiten der Region. Viele Wasserfälle gibt es zum Beispiel im Doi Phukha National Park und von den Bergen Chiang Rais genießt man einen fantastischen Ausblick auf die Tee- und Obstplantagen. 

Highlight

Stadt mit Tempeln und Berglandschaften

Lage

Nordthailand

Aktivitäten

  • Besuche den weißen Tempel Wat Rong Khun
  • Mache eine Trekkingtour in den Bergen rund um Chiang Rai
  • Lasse die unzähligen kleinen und großen Tempel sowie Buddhastatuen auf Dich wirken
  • Besteige den Berg Phu Chi Fa auf 1.400 Metern Höhe

Anreise

  • Mit dem Zug nach Chiang Mai, dann mit dem Bus nach Chiang Rai
  • Mit dem Flugzeug ab Bangkok

10. Die Insel Koh Samui

Ko Samui ist die beste Insel für einen erholsamen und luxuriösen Urlaub in Thailand. Das Wetter ist eigentlich immer gut, sodass man die traumhaften Strände voll auskosten kann. Schatten spenden die Kokospalmen, während das türkisblaue Wasser eine angenehme Abkühlung liefert. In allen Orten sind gute Restaurants, Spas und individuelle Hotels vorzufinden. Wer es aktiver angehen möchte, wird im breiten Wassersportangebot fündig: Beim Stand-Up-Paddling, Kajak fahren oder Schnorcheln kannst Du zum Beispiel die kleinen Inseln im Angthong National Marine Park erkunden. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der 12 Meter hohe "Big Buddha" am Nordöstlichen Ende der Insel. 

Highlight

Insel mit schönen Stränden

Lage

Im Golf von Thailand vor der Ostküste

Aktivitäten

  • Entspanne an palmengesäumten Stränden
  • Besuche die goldene Buddha-Statue in Wat Phra Yai
  • Spaziere durch den Magic Garden 

Anreise

  • Mit dem Flugzeug zum inseleigenen Flughafen ab Bangkok oder Chiang Mai
  • Nachtbus oder Zug ab Bangkok nach Chumpon, dann weiter mit dem Boot

Bist Du bereit für Thailands Highlights?

Neben diesen 10 Highlights, gibt es in Thailand noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Lasse Dich von dem folgenden Video inspirieren: 

 

Du möchtest die Highlights von Thailand nun selbst besuchen? An weißen Sandstränden unter Palmen liegen oder im Dschungel Elefanten beobachten? Egal was Dir für Deine Thailand-Reise vorschwebt - Unsere lokalen Experten und Expertinnen beraten Dich gerne und entwickeln mit Dir gemeinsam Deine Traumreise!

Mehr über dieses Thema erfahren:

Mehr über dieses Thema erfahren:

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung in Thailand

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben