Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Sri Lanka | Inspiration

Große Vielfalt auf einer kleinen Fläche: 7 Tipps für ein unvergessliches Familienabenteuer in Sri Lanka

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Ein indisches Sprichwort besagt: "Liebst Du Dein Kind, so schicke es auf Reisen." Und keine Frage, eine Reise mit Deinen Kindern ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Welches Land wäre hierfür wohl idealer als die Träne Indiens, nämlich Sri Lanka? Die Perle im Indischen Ozean ist klein an Fläche, aber bietet trotzdem genug Abenteuer und Aktivitäten um Deine Meute bei Laune zu halten. Unsere lokalen Experten haben hier für Dich Tipps zusammengestellt, damit Sri Lanka die perfekte Insel für ein gelungenes Familienabenteuer wird.

Familie reitet auf Elefant, Sri Lanka

Familie reitet auf Elefant, Sri Lanka

Warum Du mit Deiner Familie nach Sri Lanka reisen solltest

Sri Lanka ist wunderbar für Groß und Klein und die Gründe liegen auf der Hand: Was gibt es wohl schöneres als zuckersüßen Elefantenbabies beim Füttern zuzuschauen? Oder an den goldenen Stränden mit warmen Wasser Sandburgen zu bauen? Oder auf die Suche nach scheuen Leoparden zu gehen?

  • Wunderschöne Sandstrände, Abenteuer und eine exotische Tier- & Pflanzenwelt
  • Sicheres Land und freundliche Menschen
  • Ganzjährig warme Temperaturen
  • Die Einheimischen lieben Kinder
  • Kurze Distanzen, leicht zum Herumreisen
  • Leichte Einreise (Du kannst das Visum vorab online beantragen, Kinder unter 12 Jahren gratis)

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

  • Sri Lanka ist grundsätzlich ein sicheres Reiseland, und die einheimischen sind äußerst hilfsbereit.
  • Falls Du an den östlichen Randgebieten oder im Norden reist, solltest Du auf befestigten Straßen bleiben, da in manchen Gebieten noch ein Minenrisiko besteht.
  • Die Kinder sollten vor allem in flachabfallenden Stränden oder Pools baden, da es teilweise starke Strömungen gibt. 
  • Du solltest darauf schauen, dass die Kinder immer auf der dem Verkehr abgewandten Seite gehen. Achtung: In Sri Lanka herrscht Linksverkehr.

Essen für die ganze Familie

Ausgefallene Frühstücke, reichhaltige Gewürzmischungen, vielfältige Geschmackskombinationen – das Essen auf der Träne Indiens ist auf alle Fälle ein Abenteuer für sich. Die Kost auf der Träne Indiens ist allerdings meist etwa scharf; mit feurigem Curry, schwarzem Pfeffer und Chilischoten. Es kann daher sein, dass die Kinder es nicht mögen.

Aber es gibt zum Glück auch viele andere Leckereien; wie zum Beispiel köstliche Omeletten, knusprige Pizzas, schmackhaften Nuddeln und frische Früchte. Bestimmt werden Deine Kleinen von den "Hoppers" - das sind leckere kleine Pfannkuchen aus der Küche Sri Lankas - begeistert sein.

Gesundheit

Keine Sorge, die medizinische Versorgung ist in Sri Lanka gut:

  • In Colombo gibt es sogar ein spezielles Kinderkrankenhaus und in allen größeren Städten findest Du sehr gute Kliniken. Vor allem die privaten Kliniken sind auf einem hohen Niveau.
  • Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung empfehlen wir Dir dringendst.
  • Grundsätzlich gilt das Einhalten normaler Hygienemaßnahmen, wie das regelmäßige Händewaschen, als ausreichend.
  • Du solltest am besten rohe Lebensmittel und nicht zuvor gekochte Milch vermeiden (mögliche Unverträglichkeit).
  • Ungekochtes Leitungswasser solltest Du auf keinen Fall zum Trinken und auch nicht zum Zähne putzen hernehmen. 

Impfungen

Welche Impfungen Du für Sri Lanka brauchst hängt stark von Deiner Reiseroute und der Dauer Deines Aufenthaltes ab:

  • Wichtig ist, dass Du gegen die auch bei uns hier üblichen Infektionskrankheiten geschützt bist (Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis / Kinderlähmung, Masern, Rumps, Röteln).
  • Absolut empfehlenswert sind auch die Standardimpfungen; wie die Hepatitis A & B Impfung, sowie die Typhusimpfung. Schau, dass Du frühzeitig mit den Impfungen vor Deiner Abreise nach Sri Lanka beginnst, da die Hepatitis-Immunisierung mehrere Wochen dauert.
  • Sri Lanka ist auch ein Land mit hohem Tollwutrisiko, daher empfehlen wir auch sich gegen Tollwut zu impfen. Die Krankheit wird vor allem durch streunenden Katzen und Hunde, oder anderen Säugetieren wie zum Beispiel Fledermäuse und Affen verbreitet.
  • Falls Du im Landesinneren von Sri Lanka reist besteht ein Risiko an Japan B Encephalitis zu erkranken, welches allerdings relativ selten auftritt.

 

Und eine gute Nachricht für Dich: Sri Lanka ist seit 2016 offiziell malariafrei.

  • Vergiss Dein Mückenspray aber trotzdem nicht: Das von tagaktiven Stechmücken übertragene Denguefieber und das Chikungunyafieber ist ein großes Problem auf der gesamten Insel. Hier gibt es leider auch noch keinen Impfstoff dagegen. Daher sprüh Dich immer fleißig ein und trage am besten helle Kleidung.
Kind wird mit Mückenspray eingesprüht

Kind wird mit Mückenspray eingesprüht

Wende Dich unbedingt einige Wochen vor Deiner Reise an Deinen Hausarzt oder ans Tropeninstitut, und informiere Dich rechtzeitig welche Impfungen erforderlich sind.

Unser Tipp: Informiere Dich gut, bereit Dich gut vor – aber lass Dich auf keinen Fall verrückt machen. Unsere Experten sind in Sri Lanka ansäßig und wissen ganz genau, was Du für Deine Reise brauchst. Am besten lässt Du Dich von ihnen beraten und vertraust auf ihre jahrelange Expertise.

 

Transport

Tuk Tuks, Sri Lanka

Tuk Tuks, Sri Lanka

  • Ein Langenstreckenflug ist anstrengend, versuche daher den Flug so angenehm wie möglich zu gestalten: Wähle den kurzmöglichsten Flug aus und vermeide lange Wartezeiten zwischen den Flügen. Am besten reist Du am späten Abend ab, dann werden die Kleinen automatisch müde und können gemütlich einschlafen.
  • Ein großes Abenteuer: Fahr mit Deinen Kindern unbedingt mit dem Tuk Tuk, einem dreirädrigen Gefährt mit Dach. Das Tuk Tuk ist vor allem gut für kurze Strecken geeignet und macht eine Menge Spaß.
  • Auch Fahrten mit dem Zug, vor allem im Hochland sind ein ganz besonderes Erlebnis.
  • Für ein angenehmes Reisen mit Deinen Kindern empfehlen wir für längere Strecken einen Privatfahrer zu nehmen.

Aktivitäten

  • Safari: Beobachte Elefanten im Udawalawe Nationalpark

    Hier kannst Du Elefanten beim Baden und Spielen beobachten. Außerdem gibt es hier Wasserbüffel, Affen und ein paar Leoparden. Kinder unter 5 Jahren brauchen keinen Eintritt zu bezahlen. Besuche auch unbedingt das Udawalawa Elephant Transit Home, ein Elefantenwaisenhaus für verwaiste, verletzte oder verlassene Jungtiere.

    Unser Tipp: Ein ganz besonderes und sehenswertes Schauspiel ist es, wenn Du das Elefantenwaisenhaus während der Milchfütterungszeit besuchst. Deine Kinder werden verzückt sein, den süßen Elefantenbabys beim Füttern zuzuschauen.

  • Safari im Minneriya Nationalpark

    Dieser Park ist weltberühmt für seine wilden Elefanten. In den Nationalparks gibt es noch viele weitere Tiere, wie zum Beispiel die vom Aussterben bedrohten Lippenbären, die scheuen Leoparden und unzählige bunte Vögel.

    Unser Tipp: Du kannst hier das "Elephant Gathering" (zu Deutsch Elefantentreffen) - eines der größten Wildtier-Phänomene der Welt - beobachten. Während der Trockenzeit zwischen Juni und September kommen gleichzeitig etwa 300 Elefanten ans Minneriya-Becken (Stausee), da es hier noch Wasserreserven gibt.

  • Ella

    Ella ist ein ganz besonderer Ort im Hochgebirge. Hier gibt es den sogenannten "Little Adam’s Peak", der für die kleinen Füße viel leichter zu erreichen ist als sein großer Bruder – dem viel höheren "Adam’s Peak". Die Aussicht ist atemberaubend. Die Wanderung ist leicht, vier Kilometer lang und führt bei Teeplantagen vorbei.

    Du kannst auch gleich einen Besuch in der Teefabrik machen, Deine Kinder werden es lieben die großen Maschinen zu sehen. Außerdem kannst Du in Ella mit der nostalgischen Eisenbahn fahren und es gibt rauschende Wasserfälle (Ruwana Wasserfälle) zu bestaunen.

  • Mirissa

    Mirissa ist nicht nur ein toller Ort zum Baden, sondern auch um Wale und Schildkröten zu beobachten. Es gibt hier auch eine eigene Schildkrötenfarm.

  • Im Meer plantschen und Sandburgen bauen

    Sri Lanka bietet atemberaubende, kilometerlange Strände mit glasklaren Wasser. Was gibt es tolleres als dort mit Deinen Kleinen zu plantschen? Einer der tollsten Ausflugsziele für Familien sind der wundervolle, exotisch, gelblich schimmernde Strand in Hikkaduwa und der belebte und schöne Strand in Unawatuna.

    In Bentota findest Du Spaß für die ganze Familie: Probiere Wassersportaktivitäten wie das Bananenboot fahren oder Kajak fahren aus.

Fazit

Sri Lanka erfüllt die Wünsche eines jeden Kindes. Deine Kleinen werden auf jeden Fall eine Menge Spaß haben.

Gerne unterstützen Dich unsere lokalen Experten und kreieren für Dich und Deine Familie eine Reiseroute für ein ganz besonders Familienabenteuer in Sri Lanka – individuell & maßgeschneidert. Abhängig von Alter & Ansprüchen Deiner Familie erstellen die Experten von WeDesignTrips maßgeschneidert. Plane jetzt Dein Familienabenteuer!

So einfach funktioniert WeDesignTrips
  1. Verrate Deine Reisewünsche für Sri Lanka.
  2. Unsere lokalen Experten sitzen direkt in Sri Lanka und planen maßgeschneidert für Dich.
  3. Sie sind langjährige Experten lokaler Reiseveranstalter in Sri Lanka.
  4. Gemeinsam plant ihr Deine Traumreise - unverbindlich & kostenlos.
  5. Buche sicher & bequem über WeDesignTrips - Dein Reiseveranstalter mit Sitz in Österreich und Sicherungsschein!

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben