×
WeDesignTrips
Reflektion im Lake Ohau in Neuseeland

Neuseeland | Inspiration

Die perfekte Reisezeit für Neuseeland: Unsere Tipps & Infos

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Das Land am Ende der Welt gilt als Perle der Abenteurer. Aber es sind nicht nur die aufregenden Landschaften, die man hier erleben kann, auch die Städte und Küsten sind einmalig und sehenswert.

Damit Du das Beste aus Deiner Reise herausholen kannst, solltest Du gründlich planen, um die optimale Reisezeit zu erwischen. Unsere lokalen Experten helfen Dir dabei und haben für Dich alle Tipps und Infos rund um das Thema "beste Reisezeit" zusammengetragen.

 

Geplante Aktivität

Beste Reisezeit 

Touristenmassen vermeiden 

März, April, Mai (Herbst) 

oder

September, Oktober, November (Frühling) 

Sonnen, Baden und Wassersport 

Dezember, Januar, Februar (Sommer)

Mitte Dezember - Ende Januar haben auch die Neuseeländer Ferien

Wintersport 

Juni, Juli, August (Winter)

Outdoor-Sport 

März, April, Mai (Herbst) 

oder

September, Oktober, November (Frühling) 

1. Übersicht

Man sagt “In Neuseeland kann man alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben” – deswegen kann es immer sein, dass das Wetter einem einen Strich durch die Rechnung macht.

Da das Wetter sehr wechselhaft ist, kann niemand eine Wettergarantie aussprechen und man muss als Reisender gut vorbereitet sein. Natürlich gibt es dennoch klimatische Unterschiede der verschiedenen Jahreszeiten welche man beachten sollte.

Da Neuseeland auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten aus unserer Sicht "umgedreht". In Neuseeland kann man Weihnachten bei angenehmen Temperaturen am Strand verbringen, während wir in Europa frösteln.

Wann die beste Reisezeit ist, kommt also darauf an, was Du in Deinem Urlaub erleben möchtest! 

2. Frühling

Monate

September, Oktober, November 

Temperatur 

16-19°C

Ideal für

  • Wetterfeste Reisende
  • Fjorde besichtigen 

Im Frühling erblüht das ganze Land und viele Tiere bekommen Nachwuchs. Man spürt den vergangenen Winter noch in den Temperaturen, die Sonne wird aber immer kräftiger. Für Wasseraktivitäten ist es allerdings ohne Neoprenanzug noch zu kalt. Die Fjorde Milford Sound und Doubtful Sound sind im Frühling besonders sehenswert, da die Wassermassen dann tosend von den Steilhängen fallen.

Wasserfall in Milford Sound, Neuseeland

Wasserfall in Milford Sound, Neuseeland

Unsere Empfehlung für Dich:

Reiseidee Anpassbar · Neuseeland

Dauer 15 Tage
Beste Reisezeit Okt-Mai
Preis ab 1650 €

3. Sommer

Monate

Dezember, Januar, Februar

Temperatur 

21-32°C

Ideal für

  • Aktivitäten in und auf dem Wasser
  • Gletscher besichtigen 

In den Sommermonaten kann es in Neuseeland auch mal heiß werden – optimal um Badetage an einem der zahlreichen Strände oder Seen einzulegen. Alle Wasseraktivitäten sind zu dieser Jahreszeit perfekt. Die knallig roten Blüten der Pohutukawa-Bäume werden mit Weihnachten in Verbindung gebracht und blühen im ganzen Land. Auch Bergtouren in die Region des Mount Cook oder des Fox und Franz-Josef-Gletschers bieten sich bei idealen Wetterbedingungen an.

Mitte Dezember bis Ende Januar sind Schulferien in Neuseeland – zu dieser Zeit können die beliebten Badeorte wie z.B. die Coromandel Halbinsel oder die Bay of Islands voll von Kiwi’s auf Heimaturlaub sein.  

 

4. Herbst

Monate 

März, April, Mai 

Temperatur

17-21°C

Ideal für

  • Outdoor-Sport
  • Strandtage 

Die Landschaft erstrahlt in warmen Herbstfarben und wird dadurch noch schöner als sie ohnehin schon ist. Diese Jahreszeit ist optimal für Outdoor-Sport wie Wandern oder Radfahren. Wer sich in höhere Lagen begibt, sollte jedoch beachten, dass es dort schon ab April Schnee geben kann. An den Küsten jedoch ist das Meer noch warm genug zum Baden und die Strände herrlich leer.

Wenn Dir die ein oder andere kühle Nacht nichts ausmacht dann ist der Herbst in Neuseeland eine tolle Reisezeit.

Wandern im Mount Cook Nationalpark in Neuseeland

Wandern im Mount Cook Nationalpark in Neuseeland

5. Winter

Monate

Juni, Juli, August 

Temperatur 

12-16°C

Ideal für:

  • Wintersport
  • Reisende denen kältere Temperaturen nichts ausmachen 

Im Winter fällt in den Bergen Schnee, in tieferen Lagen regelmäßig Niederschlag. Hier gibt es sehr deutliche Unterschiede zwischen Nord- und Südinsel. Während man auf der milderen Nordinsel auch vom „winterlosen Norden“ spricht, kann man auf der Südinsel mit Temperaturen um den Gefrierpunkt rechnen.

Kea (Bergpapagei) im Schnee in Neuseeland

Kea (Bergpapagei) im Schnee in Neuseeland

6. Unterschied der Nord-und Südinsel

Es gibt in Neuseeland viele verschiedene Klimazonen innerhalb des Landes und man kann durch die Reiseroute selbst entscheiden welches Wetter am besten zu den geplanten Aktivitäten passt. Dabei ist der Unterschied des Klimas der Nord- und Südinsel zu beachten:

  • Im Norden herrscht subtropisches Klima und mildere Winter
  • Im Süden kann es durch die Nähe zum Südpol und der vielen Gebirge um einiges kälter werden
  • Den meisten Regen bekommt die Westküste der Südinsel ab
  • Am wenigsten Regen gibt es an der Ostküste, da die meisten Wolken von den Gebirgsketten abgehalten werden

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Neuseeland

Dauer 22 Tage
Beste Reisezeit Okt-Mai
Preis ab 2460 €

7. Welche Jahreszeit passt zu welchen Aktivitäten?

Wann die beste Zeit für eine Reise nach Neuseeland ist hängt ganz davon ab, was Du während Deiner Reise unternehmen möchtest.

Touristenmassen vermeiden

Du möchtest endlose, menschenleere Landschaften sehen und am liebsten auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes mit so wenig anderen Touristen wie möglich um Dich herum bestaunen.  Außerdem willst Du gerne spontan entscheiden was Du an einem Tag unternehmen willst und Dich einfach ein wenig treiben lassen.

Deine optimale Reisezeit ist der Herbst oder der Frühling!

  • Es ist viel weniger los als in der Hochsaison im Sommer (im Norden) oder im Winter (im Süden)
  • Du musst Dir keine Sorgen machen über begrenzte Zutritte wegen zu viel Ansturm
  • Es gibt meist viele Hotelkapazitäten und Du hast viele Auswahlmöglichkeiten

 

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
- - Ideal Ideal Ideal - - - Ideal Ideal Ideal -
Roys Peak in Wanaka, Neuseeland

Roys Peak in Wanaka, Neuseeland

Sonnen, Baden und Wassersport

Du möchtest die Sonne auf Deiner Haut spüren, Dich in einem kristallklaren See abkühlen oder eine Kajaktour in einer kleinen Bucht mit türkisfarbenem Wasser unternehmen. Auf andere europäische oder asiatische Touristen zu treffen macht Dir nichts aus und Du möchtest Dich viel draußen aufhalten – jedoch ohne eine dicke Daunenjacke einpacken zu müssen.

Deine optimale Reisezeit ist der Sommer!

  • Besonders Ende Januar bis Anfang März wird es Dir gefallen, denn hier ebbt durch das Ende der Ferien der Neuseeländer auch der Ansturm in den Badeorten ab
JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Ideal Ideal Ideal - - - - - - - - Ideal
Blick auf die Küste der Coromandel Halbinsel in Neuseeland

Blick auf die Küste der Coromandel Halbinsel in Neuseeland

Wintersport

Du freust Dich darauf alpine Abenteuer zu erleben und Wintersport zu betreiben. Kältere Temperaturen und Schneefall/Regen machen Dir nichts aus.

Deine optimale Reisezeit ist der Winter!

  • Die Skigebiete eröffnen die Saison meistens Mitte-Ende Juni
  • Die beste Pistenauswahl gibt es ab Anfang Juli
JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
- - - - - Ideal Ideal Ideal - - - -

Outdoor-Sport

Du willst viel Wandern, Radfahren, Trekken, viel Spazierengehen und Dir dabei Zeit nehmen, um die wunderschöne Landschaft mit eigenen Augen zu erleben.

Deine optimale Reisezeiten sind der Herbst und der Frühling!

  • In diesen Jahreszeiten ist es weder zu heiß noch zu kalt, um sich draußen aufzuhalten und Sport zu betreiben
  • Es sind meist nur wenige Touristen unterwegs und Du kannst alles ohne Gedränge genießen
JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
- - Ideal Ideal Ideal - - - Ideal Ideal Ideal -

8. Fazit

Je nachdem was Du während Deiner Reise erleben und unternehmen möchtest variiert die beste Reisezeit und ist für jeden individuell. Daher ist Neuseeland eine Ganzjahresdestination, aber es gibt Besonderheiten zu jeder Jahreszeit.

Grundsätzlich lässt sich aber festhalten:

  • Günstige Monate für eine Reise sind November bis April, da es angenehme Temperaturen hat, man sich gerne draußen aufhält und die Auswahl an Aktivitäten groß ist
  • Ungünstige Monate für eine Reise sind Mai -September, da es sehr viel regnet und ungemütlich sein kann
JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal

Erlebe Neuseeland ganz nach Deinen Wünschen

Eine Traumreise will gut geplant sein – falls Du jetzt Bescheid weißt über die beste Reisezeit aber dennoch weitere Fragen hast, helfen Dir unsere lokalen Experten gerne weiter. Durch ihre jahrelange Erfahrung und großem Insiderwissen können sie mit Dir gemeinsam Deine perfekte Reise planen – maßgeschneidert nach Deinen Wünschen.

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung in Neuseeland

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben