Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Die 10 schönsten Trekkingrouten in Nepal – welche Route passt am besten zu Dir?

Nepal beheimatet eine Vielzhal der spektakulärsten Trekkingrouten der Welt. Von den berühmten Routen zum Everest Base Camp oder den Annapurna Circuit bis hin zu weniger bekannten Trails. Doch eines sei Dir auf allen Wegen garantiert – atemberaubende Aussichten & ein einzigartiges Kulturerlebnis. Unser ultimativer Guide der 10 besten Trekkingrouten, erstellt von lokalen Experten, hilft Dir dabei, den perfekten Trek für Dich zu finden!

Erlebe Nepal

Erlebe Nepal ganz nach Deinen Wünschen

  • Maßgeschneidert
  • Kompetente Beratung
  • Kostenlos & Individuell

Reiseplanung starten

Everest Base Camp Trek

Der Everest Base Camp Trek dauert ca. 12 bis 13 Tage und ist eine der beliebtesten Trekkingrouten. Hier hast Du nicht nur ein einzigartiges Panorama auf den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, Du durchquerst auch authentische Sherpadörfer und kommst Nepals Kultur näher.

Highlights:

  • Stehe dem höchsten Berg der Welt, dem Mount Everest, gegenüber
  • Lerne die Sherpas und ihre Kultur in Namche Bazaar, der „Sherpahauptstadt“, kennen
  • Genieße einen einzigartigen Trail mit atemberaubenden Bergpanoramen

Schwierigkeitsgrad

mittel-schwer

Höchster Punkt

5.600 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser & Lodges

Dauer

12-13 Tage

Start-/Endpunkt

Lukla/Lukla

Annapurna Circuit

Auf Deinem 13-14-tägigen Trek durchquerst Du die wunderschöne Landschaft des Himalaya und übernachtest in komfortablen und traditionellen Teehäusern.

Highlights:

  • Überquere den Bergpass Thorong La Pass mit 5.416 m
  • Abwechslungsreiches Trekkingterrain von 760 zu 5.416 Höhenmetern
  • Gut ausgebauter Trail mit komfortablen Teehäusern

Schwierigkeitsgrad

mittel-schwer

Höchster Punkt

5.416 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser & Lodges

Dauer

13-14 Tage

Start-/Endpunkt

Bhulbule/Jomsom

Annapurna Base Camp Trek

In nur 9 bis 10 Tagen hast Du die Möglichkeit einem der schwersten Gipfel, der Annapurna (8.091 m), gegenüberzustehen und das einzigartige Panorama von unten zu genießen.

Highlights:

  • Hier hast Du trotz des kurzen Treks, ein authentisches und einzigartiges Erlebnis
  • Unglaubliche Landschaft und Aussicht auf die Annapurna
  • Entdecke die schöne Stadt Pokhara nach Deinem Trek

Schwierigkeitsgrad

mittel

Höchster Punkt

4.320 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser & Lodges

Dauer

9-10 Tage

Start-/Endpunkt

Nayapul/Nayapul

Dhaulagiri Umrundung

Die 14-tägige Umrundung ist aufgrund der stetigen Steigung und dem 3 Tage aufeinander folgenden Trekking über 5.000 m Höhe, eine der schwersten Trekkingrouten in Nepal. Bist Du jedoch bereit für das ultimative Abenteuer und bringst einiges an Erfahrung mit, dann hast Du hier die Möglichkeit einen Trek inmitten der höchsten Berge der Welt zu passieren.

Highlights:

  • Bestaune eine der höchsten Berge auf Deinem Trek
  • Bewältige eine der schwersten Trekkingrouten Nepals

Schwierigkeitsgrad

schwer

Höchster Punkt

5.360 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Zeltlager

Dauer

14 Tage

Start-/Endpunkt

Darbang/Marpha

Poon Hill Trek

Der Poon Hill Trek ist mit 5 bis 7 Tagen ein sehr kurzer Trek in Nepal, jedoch bietet Dir der Weg ein einzigartiges Panorama auf die Annapurna und den Dhaulagiri sowie einen der schönsten Sonnenaufgänge Nepals.

Highlights:

  • Erlebe den Sonnenaufgang am Poon Hill
  • Genieße das Panorama auf die Annapurna und den Dhaulagiri
  • Starte von der schönen Stadt Pokhara aus

Schwierigkeitsgrad

leicht-mittel

Höchster Punkt

3.210 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser & Lodges

Dauer

5-7 Tage

Start-/Endpunkt

Nayapul/Nayapul

Gokyo Trek

Im Westen des Everest Base Camp Treks befindet sich dieser wunderschöne Trek zu den Gokyo Seen. Im Vergleich zum Everst Base Camp Trek ist hier jedoch deutlich weniger los und das einzigartige Panorama der Seen in Kombination mit den höchsten Gipfeln des Himalaya machen diesen Trek zu etwas ganz Besonderen.

Highlights:

  • Entdecke die 5 schönen Seen der Gokyo Region
  • Genieße die entspannte Atmosphäre im Gokyo Dorf
  • Erlebe ein einzigartiges Panorama vom Gokyo Ri

Schwierigkeitsgrad

mittel

Höchster Punkt

5.357 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser & Lodges

Dauer

12 Tage

Start-/Endpunkt

Lukla/Lukla

Manaslu Trek

Auch wenn der Manaslu Trek immer mehr an Beliebtheit gewinnt, so ist hier jedoch im Vergleich zu den anderen Trekkingrouten immer noch deutlich weniger los. Der Trek wird immer besser ausgebaut und ist somit auch einfacher zu erreichen. Er ist wohl einer der schönsten Treks und bietet Dir alles was Du dir vom Himalaya erwünscht – tiefe Täler, einzigartige Ausblicke auf die umliegenden 8.000er und Überquerung eines 5.000 m+ Bergpasses.

Highlights:

  • Durchquere das abwechslungsreiche Terrain des Trails – von 600 m bis 5.135 m
  • Genieße den wunderschönen Trail abseits der Touristenmassen
  • Erlebe ein einzigartiges Abenteuer bei der Besteigung des Larke Pass

Schwierigkeitsgrad

schwer

Höchster Punkt

5.115 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser & Lodges

Dauer

14 Tage

Start-/Endpunkt

Soti Khola/Besisahar

Upper Mustang Trek

Das ehemalige Königreich Mustang versprüht mit seinen starken tibetischen Einflüssen und dem Sandsteingebirge einen ganz besonderen Charme. Hier hast Du nicht nur die Möglichkeit eine einzigartige Landschaft kennenzulernen, sondern erhältst auch tiefere Einblicke in die tibetische Kultur.

Highlights:

  • Komme der tibetischen Kultur & Tradition näher
  • Entdecke die Hauptstadt Mustangs – Lo Manthang
  • Genieße die einzigartige Landschaft umgeben vom Sandsteingebirge

Schwierigkeitsgrad

mittel-schwer

Höchster Punkt

3.810 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser & Lodges

Dauer

14 Tage

Start-/Endpunkt

Jomsom/Jomsom

Upper Dolpo Trek

Noch nicht sehr bekannt bietet der Upper Dolpo Trek ein einzigartiges Erlebnis. Von Dörfern im tibetanischen Stil, zu kargen Landschaften, hohen Gipfeln und wunderschönen Reisterassen. Obwohl die Besteigung nicht günstig ist, ist sie es allemal wert.

Highlights:

  • Entdecke den wunderschönen Shey Phoksundo See und das Shey Gomba Kloster
  • Genieße den Ausblick auf den Kanjirowa Himal

Schwierigkeitsgrad

mittel

Höchster Punkt

5.250 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Zeltlager

Dauer

22 Tage

Start-/Endpunkt

Juphal/Juphal

Three Passes Trek

Du bringst 3 Wochen Zeit für Deine Trekkingtour mit? Dann bietet Dir der Three Passes Trek ein einzigartiges Erlebnis in der Everest Region. Hier überquerst Du drei 5.000 m+ Pässe, welche Dir atemberaubende Panoramen auf die Riesen des Himalayas bieten.

Highlights:

  • Überquere die Pässe Renjo La, Cho La und Kongma La
  • Erlebe das einzigartige Panorama inmitten des Himalaya
  • Tauche ein in die Kultur der Nepalesen

Schwierigkeitsgrad

schwer

Höchster Punkt

5.535 m

Beste Reisezeit

März-Mai und Oktober-November

Unterkunftsart

Traditionelle Teehäuser

Dauer

18 Tage

Start-/Endpunkt

Lukla/Lukla

Bereit für Dein individuelles Trekkingabenteuer?

Egal für welchen Trek Du Dich schlussendlich entscheidest, es ist und bleibt ein einzigartiges Erlebnis, dem Himalaya näher zu kommen. Unsere lokalen Experten stehen Dir bei der Planung zu Seite, denn mit jahrelanger Erfahrung konnten sie bereits so einige Trekkingträume wahr werden lassen. Starte jetzt Deine Reiseplanung und erlebe Nepal ganz nach Deinen Wünschen!

Erlebe Nepal ganz nach Deinen Wünschen!

Unser intelligenter Reiseplaner Kiran hilft Dir das passende für Dich zu finden.

Schnell, einfach & unverbindlich.