Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Trekking in der Mongolei

Mongolei | Inspiration

Unberührt und wild: Nützliche Tipps für Deine Reise in die Mongolei!

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Du möchtest auf unbekannten Pfaden auf Entdeckungsreise gehen und willst unbedingt in die Mongolei? Das zentralasiatische Land ist noch ein echter Geheimtipp, besonders für naturliebende Abenteurer. Die Planung ist allerdings nicht immer ganz einfach. Vor allem dann, wenn Du zum ersten Mal in dieses faszinierende Land reist. Unsere lokalen Experten verraten Dir die wichtigsten Tipps und Infos!

Warum in die Mongolei reisen?

 

Unberührt, wild und vielseitig – die Mongolei macht keine halben Sachen. Du musst kein Naturliebhaber sein, um das zentralasiatische Land zu lieben, doch schaden kann es sicher nicht. Denn zwischen der Wüste Gobi sowie Steppen, Bergen und Seen bieten sich Dir unglaubliche Naturschauspiele wie von einer anderen Welt. Dazu eine artenreiche Tierweltgastfreundliche Menschen & einzigartige Festlichkeiten – Du wirst garantiert nicht enttäuscht.

Welche Dinge die Mongolei noch so schön und vor allem besonders machen und welche Gründe für eine Reise in die Mongolei sprechen, erfährst Du hier.

Beste Reisezeit und -dauer

Jurte inmitten der Natur, Mongolei

Jurte inmitten der Natur, Mongolei

In der Mongolei gibt es eigentlich immer was zu tun - egal, wann Du Deine Reise planst. Die beste Reisezeit herrscht aber definitiv von Juni bis August, denn dann sind die Temperaturen angenehm und Dir stehen nahezu alle Möglichkeiten offen. Bezogen auf die Region herrschen natürlich unterschiedliche Wetterbedingungen, denen Du Dir bewusst sein solltest. Zudem ist die beste Reisezeit für die Mongolei auch davon abhängig, was genau Du erleben möchtest. Genauere Infos zur besten Reisezeit in der Mongolei findest Du hier.

Beste Reisezeit

Juni - August

Gute Reisezeit

Mai & September

Hochsaison

Juni - August

Nebensaison

Oktober - April

Kälteste Monate

Dezember - Januar

Um einen ersten Eindruck zu bekommen, empfehlen wir Dir mindestesn 10 Tage einzuplanen. Nach oben sind Dir wirklich keine Grenzen gesetzt. Denn je mehr Zeit Du mitbringst, desto intensiver wirst Du Land und Leute kennenlernen. Hier findest Du Infos, Tipps & Routenvorschläge zur perfekten Reisedauer für die Mongolei.

Wie wär's mit dieser Route?

Reiseidee Anpassbar · Mongolei

Dauer 10 Tage
Beste Reisezeit Jul-Okt
Preis ab 1450 €

Reisekosten und Bezahlung

Budget-Richtwerte

Die Mongolei gilt allgemein als eines der teureren Reiseziele in Asien, vor allem wenn es um Unterkünfte in Ulaanbaatar sowie  Fortbewegung vor Ort und Flüge geht. Wir können Dich aber beruhigen, denn im Vergleich zu vielen europäischen Ländern, ist es hier immer noch relativ günstig & auch mit begrenztem Budget kann man hier wirklich viel erleben. 

Hin- und Rückflug

700 € – 1.000 € (je nach Saison)

Nationale Flüge

200 € – 300 €

Taxi-Transport

0,30 € / km

Unterkunft pro Nacht (Jurte)

10 € - 30 €

Unterkunft pro Nacht (Hotel)

30 € - 300 €, je nach Kategorie

Zahlungsmittel

Währung

Tugrik (MNT), 1 Euro = ~ 3.000 MNT

Geld wechseln

Dein Geld musst Du vor Ort wechseln, denn die Einfuhr der Landeswährung MNT ist nicht erlaubt. Wir empfehlen Dir Euro- oder Dollarscheine mitzunehmen. Achte darauf, dass die Scheine nicht beschädigt sind, da Du ansonsten eventuell einen schlechteren Kurs erhältst. Wechsle Dein Geld nur in autorisierten Wechselstuben und Banken. 

Barzahlung

Für eine Reise in die Mongolei solltest Du immer genug Bargeld mit Dir führen. Außerhalb größer Städte ist nur Barzahlung möglich.

Kreditkarte

Kreditkarten werden nur in den großen Hotels, Restaurants und Geschäften, in denen Ausländer häufig verkehren (vor allem Souvenir- und Kaschmir-Geschäfte), akzeptiert. 

Bankomat-/EC-Karte

In Ulaanbaatar kann man teilweise mit der Bankomatkarte Geld beheben (vermehrt auch mit Kreditkarte möglich).

Reiseschecks

Vereinzelte Banken und Wechselstuben in Ulaanbaatar akzeptieren Reiseschecks in Euro und US-Dollar.

Vorbereitungen vor Reiseantritt

1. Reiseroute wählen

Berauschend, abenteuerlich, verblüffend, wundervoll, verrückt und überwältigend. Die Mongolei ist all das und vieles mehr. So viel vorweg: Das Land hat gigantische Ausmaße. Es ist unmöglich, alles auf einer Reise zu sehen. Daher ist es notwendig, dass Du Dir über Deine eigenen Interessen Gedanken machst. 

Lass Dich am besten von unseren lokalen Experten beraten. Sie kennen ihr Land besser als ihre eigene Westentasche und stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Diese Routen könnten Dir gefallen

Reiseidee Anpassbar · Mongolei

3 Tage · Jul-Aug, Nov-Dez · Privat Geführt · ab 400€

Reiseidee Anpassbar · Mongolei

12 Tage · Jun-Aug · Privat Geführt · ab 3200€

Reiseidee Anpassbar · Mongolei

21 Tage · Jun-Sep · Privat Geführt · ab 3300€

2. Flug buchen

Bei Langstreckenflügen, wie einem Flug in die Mongolei, ist es oft vorteilhaft, den Flug drei bis fünf Monate im Voraus zu buchen. Beobachte die Flugverbindungen am besten über einen längeren Zeitraum, um einen guten Deal zu ergattern. Ein Flug in die Mongolei dauert übrigens ca. 10 Stunden.

3. Visum

Für österreichische und schweizer Staatsbürger besteht Visumpflicht. Deutsche Staatsbürger benötigen kein Visum. Der Reisepass muss bei der Ausreise in allen drei Fällen noch mindestens 6 Monate gültig sein. 

4. Impfungen

Für die Einreise in die Mongolei sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben. Ggfs. solltest Du Standardimpfungen ergänzen bzw. auffrischen, dazu gehören: Tetanus, Dyphtherie, Polio, Keuchhusten, Masern, Mumps, Röteln, Pneumokokken, Influenza und Herpes Zoster (Gürtelrose). Außerdem werden Impfungen gegen Hepatitis A/B, Cholera, Tollwut, Typhus und FSME vorgeschlagen.

Genauere Informationen zu empfohlenen Impfungen findest Du beim Centrum für Reisemedizin sowie weitere Hinweise unter www.reisemed.at.

5. Packliste

Koffer packen kann eine mühsame Angelegenheit sein, vor allem wenn man nicht weiß, was man eigentlich mitnehmen soll. Damit Du für alle Eventualitäten gewappnet bist, geben wir Dir eine kleine Packliste an die Hand.

  1. Kleidung: Zwiebelschalenprinzip

    Will heißen: Schichte Deine Kleidung! Wenn sich das Wetter ändert, kannst Du Dich Deiner Kleidung peu à peu entledigen. Trage lieber zu viel als zu wenig, die Temperaturschwankungen sind hier sehr ausgeprägt. Wichtig: Regenjacke nicht vergessen!

  2. Wichtige Dokumente

    Bargeld (Euro oder US-Dollar)

    Reisepass und Kopie des Reisepasses

    Buchungsbestätigungen für Hotels

    Flugtickets

  3. Reiseapotheke

    Arzneimittel gegen Magenverstimmung (Durchfall/Verstopfung), Pflaster, Desinfektionsmittel, Insektenspray, Sonnenschutz, eigene Medikamente

  4. Wenn Du bei Nomaden schläfst ...

    Insbesondere wenn Du in einer Jurte übernachtest, sind Stromausfälle keine Ausnahme. Taschen- oder Stirnlampen können so manches Problem lösen! Ggfs. solltest Du auch einen warmen Schlafsack und eine Isomatte mitnehmen sowie Handwaschmittel für Deine Kleidung.

  5. Gastgeschenk

    Die Mongolen sind sehr gastfreundlich und herzlich. Wenn Du nicht mit leeren Händen dastehen möchtest, ist ein Gastgeschenk eine gute Idee. Ganz egal ob Seife, Kaffee, Wein, Früchte aus Ulaanbaatar, Süßigkeiten, Stifte, Taschenmesser, Feuerzeug, etc. - das bleibt Dir überlassen!

       

Während Deiner Reise

Sicherheit

1. Sicherheitslage

Die Mongolei gilt als relativ sicheres Reiseland. Jedoch gibt es auch hier immer wieder Überfälle. Vor allem in Ulaaanbaatar ist Kleinkriminalität keine Seltenheit. Besonders achtsam solltest Du auf Märkten und überlaufenen Orten sein, da hier mit Taschendieben zu rechnen ist. Vereinzelt kann es auch, besonders nachts, zu gewalttätigen Übergriffen alkoholisierter Männer kommen.

Genauere Infos zur aktuellen Sicherheitslage erhältst Du beim Auswärtigen Amt. 

2. Sicherheitstipps

Folgende Tipps solltest Du befolgen, um Gefahrensituationen zu vermeiden:

  • Trage Geld und andere Wertsachen nah und gut gesichert an Deinem Körper
  • Nimm möglichst wenig Wertsachen mit & stelle sie nicht öffentlich zur Schau
  • Bleib nach Einbruch der Dunkelheit in Deiner Unterkunft oder nimm ein Taxi
  • Nimm bei Fahrten mit dem Taxi auf der Rückbank Platz und vermeide das Zusteigen weiterer Fahrgäste - eventuell sind es Komplizen des Fahrers
  • Meide unbeleuchtete, menschenleere Gassen

3. Notrufnummern

Folgende Nummern solltest Du für Notfälle in Deinem Handy einspeichern:

  • Feuerwehr: 101
  • Polizei: 102
  • Rettung: 103
Wandern in der Wüste Gobi, Mongolei

Wandern in der Wüste Gobi, Mongolei

Transportmittel

Mietwagen

Die meisten Straßen in der Mongolei sind nicht asphaltiert und unzulänglich beschildert. Daher empfehlen wir Dir mit einem 4x4 und mit einem privaten Fahrer zu fahren.

Bus

Wenn Du für wenig Geld von A nach B kommen willst, dann sind Busse eine gute Alternative. Vor allem Ulaanbaatar verfügt über ein gut ausgebautes Busnetz und es wird ebenfalls in andere Städte verkehrt. Jedoch ist Geduld und Energie gefragt, da die Busse oft über unwegsames Gelände fahren.

Taxi

Taxis sind die sicherere Variante, um von A nach B zu kommen. In Ulaanbaatar sind Taxis weit verbreitet, weniger im Rest des Landes. Wir empfehlen Dir ausschließlich in offizielle Taxis zu steigen und private Taxis zu meiden.

Zug

Im Inland fahren Züge zwischen Ulaanbaatar, Darchan, Tschoir, Dsamyn-Üüd, Erdenet, Suchbaatar und Sainschand. Die Züge sind relativ langsam, dafür sind Tickets aber sehr preiswert und für mehrere Klassen erhältlich.

Verhaltensregeln

Mongolische Familie im Winter

Mongolische Familie im Winter

Auch in der Mongolei gibt es Regeln und Sitten, die man kennen sollte. Fehler passieren immer und sind nicht weiter schlimm. Die gastfreundlichen Mongolen werden es Dir verzeihen. Trotzdem solltest Du Dich um ein korrektes Verhalten bemühen und so den Einheimischen mit dem nötigen Respekt begegnen. 

Hier die wichtigsten Verhaltenstipps für die Mongolei

  • Steige nie auf die Türschwelle. Überschreite diese immer.
  • Überreiche Geschenke und andere Gegenstände mit beiden Händen.
  • Nimm Dinge nur mit der rechten Hand oder beiden Händen entgegen.
  • Zieh die Schuhe aus, wenn Du eine Jurte, ein Haus oder Kloster betrittst.
  • Lehne angebotene Getränke und Essen niemals ab. Probiere zumindest.
  • Berühre niemals den Kopf eines Menschen. Auch nicht den eines Kindes.
  • Setze die mongolische Kultur nicht mit der chinesischen gleich.
  • Wirf nichts ins Feuer. Das Feuer ist den Mongolen heilig.
  • Zeige nie mit ausgestrecketem Finger auf jemanden oder etwas - vor allem nicht auf eine Buddhastatue. Verwende stattdessen die ganze Handfläche.

Trinkgeld

Trinkgeld war bis vor kurzem in der Mongolei noch eher unüblich. Natürlich bleibt es Dir überlassen ob und wieviel Trinkgeld Du gibst. Hier ein paar Richtwerte:

Restaurant Ulaanbaatar

10% des Rechnungsbetrages

Restaurant auf dem Land

eher unüblich

Privater Guide / Fahrer

15.000 - 30.000 MNT (5 € – 10 € pro Tag)

Kofferträger & Zimmermädchen

3.000 MNT (etwa 1 €)

Offen für Neues

Sprache

Die offizielle Landessprache ist Mongolisch. Neben Mongolisch sind aber auch Russisch und Englisch - besonders in den Städten - weit verbreitet. Etwa 30.000 Mongolen sprechen zudem Deutsch als Fremdsprache.

Natürlich wird man nicht von Dir erwarten, dass Du Mongolisch lernst. Ein paar Brocken in der landeseigenen Sprache werden aber immer gerne gehört!

Deutsch

Mongolisch

Guten Tag / Auf Wiedersehen

Ödriin mend / Bayartai

Danke / Bitte

Bayarla / Zugeer

Ja / Nein

Tiim / Ügüi

Entschuldigung

Utschlaarai

Guten Appetit

Saichan hoollooroi

Ich verstehe nicht

Bi oilgochgui baina

Hier erfährst Du mehr über die Kultur in der Mongolei.

Kulinarik

Wenn Du das Essen der Mongolei authentisch erleben willst, solltest Du Dich vor Ort durchschlemmen. Für Mongolen und vor allem für Nomaden, stehen Fleisch- und Milchprodukte an erster Stelle, wenn's ums Essen geht.

Das sind ein paar der beliebtesten Gerichte der Mongolei:

Buuz

Gedünstete Teigtaschen mit Fleischfüllung

Khuushuur

Frittierte Teigtaschen mit Fleischfüllung

Borts

Getrocknetes Kuh-, Ziegen- oder Kamelfleisch

Boortsog

Frittiertes Buttergebäck

Airag

Vergorene Stutenmilch

Bereit für Dein Mongolei-Abenteuer?

Reisen durch die Mongolei ist sicher nicht immer ganz einfach. Bist Du aber bereit auf etwas Komfort zu verzichten und zurück zu den Ursprüngen des Reisens zu gehen, dann wirst Du dieses unberührte Land durch und durch lieben.

Plane am besten gleich jetzt, kostenlos und unverbindlich, mit unseren lokalen Experten Deine persönliche Traumreise nach Maß! Worauf wartest Du noch?

Unsere Vorteile für Dich bei WeDesignTrips
  • Lokale Experten: Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Experten direkt vor Ort
  • Maßgeschneidert: Bei WeDesignTrips gleicht keine Reise der anderen, denn sie wird an Deine Wünsche angepasst
  • Kontakt vor Ort: Auch während Deiner Reise stehen Dir unsere lokalen Experten mit Rat und Tat zur Seite
  • Nachhaltigkeit: Durch Deine Buchung über WeDesignTrips profitiert die lokale Bevölkerung in der Mongolei
  • Sicherheit: Deine Reise ist durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben