Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Sonnenuntergang in Leticia, Kolumbien

Bereit für ein Städte-Hopping in Kolumbien? Das sind die 6 schönsten Städte

Kolumbiens Städte begeistern neben den wunderschönen Bauten im Kolonialstil und der Lebensfreude, die sie ausstrahlen, auch mit einem vielseitigen Angebot an Sehenswürdigkeiten, Cafés, Bars und anderen Unternehmungsmöglichkeiten. Dabei weiß jede Stadt auf ihre ganz eigene Art zu faszinieren. Unsere lokalen Experten haben Dir hier nützliche Informationen und Highlights zu den schönsten Städten in Kolumbien zusammengefasst und verraten Dir, welche Orte du nicht verpassen solltest. 

Erlebe Kolumbien

Erlebe Kolumbien ganz nach Deinen Wünschen

  • Maßgeschneidert
  • Kompetente Beratung
  • Kostenlos & Individuell

Reiseplanung starten

1. Bogotá

Bogotá - die Stadt, in der Tradition auf Moderne trifft! Umgeben von frostigen Andengipfeln und durchdrungen von urbaner Coolness, ist Kolumbiens Hauptstadt das pulsierende Herz des Landes. Die Metropole gilt als die am schnellsten wachsende Stadt Südamerikas und hat wohl für jeden etwas zu bieten. Von kulturellen Abenteuern wie der Besuch von zahlreichen Museen oder historischen Bauten in der Altstadt La Candelaria, über coole Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in der hippen Zona Rosa bis hin zur Erklimmung des ‘Hausbergs’ Cerro Monserrate. 

Die Seilbahn am Mountain Monserrate, Bogota, Kolumbien

Die Seilbahn am Mountain Monserrate, Bogota, Kolumbien

Fläche 

1.587 km²  

Einwohner 

ca. 8.081 Millionen

Lage 

in der Hochebene der Anden, im Herzen Kolumbiens 

Highlights:  

  • Erkunde die kulturellen Must-Sees der Stadt: La Candelaria, Plaza Bolivar, Museo del Oro, usw. 

  • Nimm die Seilbahn auf den 3.152 Meter hohen Gipfel des Cerro Monserrate und genieße den atemberaubenden Ausblick 

  • Mache eine Graffiti-Tour durch die Stadt 

  • Genieße das kosmopolitische Flair bei Live-Musik und gutem Essen auf der Carrera Séptima 

2. Medellín

Leider erlangte die Stadt ihre Berühmtheit vor allem durch Pablo Escobar und ihren einstigen Ruf als Drogenhochburg Kolumbiens. In den letzten 15 Jahren entwickelte sich die „Stadt des ewigen Frühlings“, wie sie aufgrund ihres ganzjährig sonnigen und warmen Klimas genannt wird, jedoch rapide und wurde 2012 vom Wall Street Journal zur innovativsten Stadt der Welt ernannt. In Medellín erlebst Du das beste Nachtleben des Landes: hier halten dich stylische Restaurants und ein turbulentes Nachtleben bis in die Morgenstunden in Atem. Außerdem bietet die Stadt den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in die wunderschöne, umliegende Natur. 

Die Stadt von Medellin, Kolumbien

Die Stadt von Medellin, Kolumbien

Fläche 

380,6 km²  

Einwohner 

ca. 2,5 Mio.

Lage 

im Aburrá-Tal, ein Tal des mittleren Bergzugs der Anden im Nordwesten Kolumbiens 

Highlights:  

  • Genieße das angenehme Klima und die traditionelle Küche der Stadt 

  • Entdecke das turbulente Nachtleben Medellíns (Ein Tipp für alle, die gerne ‘Leute gucken’: In La Stradas Nobelclubs verkehren die Promis der Stadt.) 

  • Lass Dir von einem Guide die Stadt zeigen und etwas über die  Vergangenheit Medellíns erzählen 

  • Mache einen Abstecher in den naheliegenden Arví Park und einen Tagesausflug zum malerischen Ort Guatape 

  • Fahre mit der Gondelbahn über den Dächern der Stadt

3. Cartagena de Indias

Die “Perle der Karibik” an der Küste Kolumbiens wird ihrem Ruf als eine der schönsten Städte Südamerikas ohne Zweifel gerecht. Umgeben von purer Lebensfreude, wirst Du vom einzigartigen, karibischen Flair der Stadt begeistert sein. Und auch wenn Cartagena zu den beliebtesten Touristenzielen des Landes gehört, verzaubert vor allem die von der UNESCO geschützte Altstadt mit ihren zahlreichen, historischen Bauten im kolonialen Stil. 

Überblick auf die Altstadt Cartagenas

Überblick auf die Altstadt Cartagenas

Fläche 

630 km² 

Einwohner 

ca. 1 Mio 

Lage 

an der Karibikküste im Norden Kolumbiens 

Highlights:  

  • Verbringe einen Abend am Plaza Trinidad, wo Du gemeinsam mit Einheimischen, Straßenkünstlern und anderen Touristen tanzt, musizierst und das Leben feierst 

  • Relaxe am Playa Blanca 

  • Erkunde die Altstadt per Fahrrad und radle entlang den wunderschönen, bunten Gebäuden im Kolonialstil 

  • Besuche die karibischen Traumstrände im nahe gelegenen Tayrona-Nationalpark 

4. Nuquí

Auf halber Strecke der Chocó-Küste liegt die kleine Stadt Nuquí mit ihrem breiten Strand. Diese Stadt gehört aber etwa nicht aufgrund der städtischen Attraktivität zu den schönsten Kolumbiens, sondern vielmehr aufgrund ihrer atemberaubenden Umgebung. Bekannt ist Nuquí vor allem auch für die hervorragende Möglichkeit der Walbeobachtung.

Fläche 

956 km²

Einwohner 

8.866 

Lage 

an der Pazifikküste, im Nordwesten Kolumbiens 

Highlights:  

  • Wandere durch den einzigartigen Regenwald und entdecke verborgene Wasserfälle 

  • Beobachte in der Zeit zwischen Juni und Oktober Wale rund um Nuquí

  • Erkunde die Unterwasserwelt des Pazifiks beim Tauchen 

5. Ciudad Perdida

Eine Stadt der etwas anderen Art ist die “Verlorene Stadt” im kolumbianischen Dschungel Ciudad Perdida. Sie gilt, neben Machu Picchu in Peru, als eine der größten und bedeutendsten, präkolumbischen Fundstätten Südamerikas. Die 1975 von Grabräubern entdeckte Stadt wurde zwischen dem 11. und 16. Jahrhundert errichtet und beherbergte zu Hochzeiten 2.000 bis 8.000 Angehörige des indigenen Tayrona-Volkes. Die 200 Terrassen-Plateaus der Stadt liegen zwischen 900 und 1.200 Höhenmetern und wurden genutzt, um Nahrung aus verschiedenen Klimazonen anzubauen. Schon allein die 4- bis 5-tägige Tour zu der Stadt und wieder zurück ist ein Erlebnis der Extraklasse und wird Dir wohl ewig in Erinnerung bleiben.  

Die Verlorene Stadt Ciudad Peridad, Kolumbien

Die Verlorene Stadt Ciudad Peridad, Kolumbien

Besonderheit

besteht aus 200 ovalen und runden Terrassen - teilweise durch steile und teilweise durch ebene Steinwege verbunden; Höhenunterschied zwischen zwei Plateaus kann bis zu 12 m betragen

Fläche 

ca. 2 km² 

Lage 

ca. 40 km südöstlich von Santa Marta inmitten der Sierra Nevada de Santa Marta im Norden Kolumbiens 

Highlights:  

  • Begib Dich auf die Spuren von Indiana Jones und wandere durch den atemberaubenden, kolumbianischen Dschungel bis zur Verlorenen Stadt 

  • Schlafe in Hängematten und dusche in Flussläufen 

  • Begegne Ureinwohnern im kleinen Kogi Dorf 

6. Salento

Wenn Du ein Kaffeeliebhaber bist, solltest Du Salento auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Die kleine Stadt inmitten der berühmten Kaffeezone Kolumbiens, lockt mit einer Vielzahl von Kaffeeplantagen, welche geradezu darauf warten von Dir besichtigt zu werden. Aber auch die einzigartigen, weißen Häuser mit ihren bunten Dächern, Balkonen und Türen, die entzückenden kleinen Shops und lokalen Restaurants entlang der Hauptstraße Calle Real verleihen der Stadt ihren ganz besonderen Charme. 

Kirchturm in Salento, Kolumbien

Kirchturm in Salento, Kolumbien

Fläche 

377 km² 

Einwohner 

7.115 

Lage 

in der Kaffeezone, im zentralen Westen des Landes 

Highlights:  

  • Schlürfe einen köstlichen Kaffee aus der berühmten Kaffeezone Kolumbiens und lerne über die Besonderheiten der Kaffeegewinnung 

  • Erklimme den Mirador (Aussichtspunkt) und genieße den wundervollen Ausblick auf das Tal 

  • Spiele Tejo (südamerikanisches Geschicklichkeitsspiel) mit den Einheimischen 

  • Wandere durch das naheliegende Cocora Tal und bestaune die höchsten Wachspalmen (bis zu 60 m) der Welt 

Bereit für das Städte-Hopping in Kolumbien?

Wie Du gesehen hast, haben Kolumbiens Städte so einiges zu bieten und könnten unterschiedlicher nicht sein. Plane gemeinsam mit unseren lokalen Experten Deine perfekte Kolumbien-Reiseroute inkl. den schönsten Städten des Landes!

Erlebe Kolumbien ganz nach Deinen Wünschen!

Unser intelligenter Reiseplaner Andres hilft Dir das passende für Dich zu finden.

Schnell, einfach & unverbindlich.