Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Ad Deir in Petra, Jordanien

Jordanien | Inspiration

Zwischen Lyra-Klängen und Fladenbrot: 6 Fakten & Tipps zur Kultur in Jordanien

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Hinter dem Haschemitischen Königreich Jordanien verbirgt sich eine jahrtausendealte Kultur. Dich erwarten einzigartige Lebensarten und faszinierende Traditionen. Damit Du bestens auf Deine Reise vorbereitet bist, haben unsere lokalen Experten die wichtigsten Infos und Tipps für Dich zusammengefasst.

Sprache

Die offizielle Amtssprache in Jordanien ist Arabisch. Der jordanische Dialekt orientiert sich stark am klassischen Arabisch, worauf viele Jordanier sehr stolz sind. Englisch gilt als anerkannte Verkehrssprache und wird von sehr vielen Menschen in den Städten beherrscht. Du wirst also keine Probleme haben Dich damit durchzuschlagen. Auch Deutsch, Französisch und Italienisch sprechen immer mehr Menschen.

Kulinarik

Jordanien ist ein gastfreundliches Land und die Menschen sind sehr großzügig. Einladungen zum Essen sind deshalb nicht selten. Die meisten Gerichte werden mit Reis und warmen, frisch gebackenem Fladenbrot serviert. Allerdings wird nicht immer Besteck gereicht. Wichtig ist es dann, dass Du zum Essen immer die rechte Hand verwendest! Diese gilt nämlich als sauber.

Hier findest Du die besten Gerichte von unseren lokalen Experten für Dich zusammengefasst:

Shorabet

Eine sehr beliebte Linsensuppe

Hummus

Ein Aufstrich aus Kichererbsen und Tahina

Warak Enab

Gefüllte Weinblätter mit Reis, Petersilie und Tomaten

Kibbeh

Klöße aus Bulgur, Hackfleisch und Zwiebeln

Mansaf

Das Nationalgericht aus Lammfleisch mit Reis, Pinienkernen und Joghurtsauce

Hareeseh

Ein Kuchen aus Hartweizen, Joghurt, Milch, Kokosnuss, Honig und Zuckersirup

Religion

Blick auf die Stadt Madaba in Jordanien

Blick auf die Stadt Madaba in Jordanien

Der Islam ist in der jordanischen Kultur fest verankert und fungiert als Staatsreligion. So zählen sich 93% der Bevölkerung zu den sunnitischen Muslimen. Ungefähr 5% sind Christen, wobei sich hier der Großteil zur griechisch-orthodoxen Kirche bekennt. Auch wenn der Staat Religionsfreiheit hoch schreibt, solltest Du beim Besuch einer der kunstvollen Moscheen einiges beachten.

Tipps: 

  • Informiere Dich ob die Moschee für Gäste zugänglich ist
  • Die Schultern und die Knie müssen stets bedeckt sein
  • Die Schuhe werden beim Eingang ausgezogen
  • Frauen tragen Kopftuch, entsprechende Kleidung kann in großen Moscheen am Eingang ausgeliehen werden

Unsere Experten empfehlen

Reiseidee Anpassbar · Jordanien

Dauer 8 Tage
Beste Reisezeit Jan-Dez
Preis ab 1555 €

Ramadan

Der Ramadan, das Fastenmonat, ist ein wichtiger Bestandteil der jordanischen Kultur. Wie alle islamischen Feste und Feiertage richtet er sich nach dem islamischen Mondkalender. 

Zeitpunkt

  • neunter Monat im islamischen Mondkalender

Fakten

  • zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang darf nichts gegessen oder getrunken werden
  • viele Geschäfte und die meisten Restaurants sind geschlossen 
  • tägliches Fastenbrechen - Iftar - mit der Familie oder in der Moschee
  • 3 tägiges Zuckerfest am Ende des Ramadans
Zuckerfest am Ende des Ramadans, Jordanien

Zuckerfest am Ende des Ramadans, Jordanien

Hinweis: Dir steht es zwar frei jederzeit zu essen und zu trinken, Du solltest aber darauf verzichten, dies in der Öffentlichkeit zu tun. Auch wenn der Alltag tagsüber stillsteht, kannst Du abends Teil von faszinierenden Festen mit Musik und herrlichem Essen sein.

Beduinen

Eine Beduine und sein Instrument, Jordanien

Eine Beduine und sein Instrument, Jordanien

Verstreut im ganzen Land leben die Beduinen teilweise als Nomaden mit ihren Ziegen-Herden. Einige ziehen mit all ihrem Hab und Gut von Lagerplatz zu Lagerplatz, andere sind mittlerweile in kleine Dörfer gezogen.

Tipps:

  • Tauche in die Kultur der Beduinen ein 
  • Lausche den melodischen Klängen des Instruments Lyra
  • Lass' Dir unter dem klaren Sternenhimmel Geschichten und Märchen erzählen 

Kleidung

Tourist beim Wandern in Petra, Jordanien

Tourist beim Wandern in Petra, Jordanien

In den Städten und Touristengebieten ist der Kleidungsstil sehr westlich orientiert. Trotzdem solltest Du vor allem in der Wüste und in ländlichen Gebieten darauf achten, Dich angemessen zu kleiden. Die Jordanier legen sehr viel Wert auf gepflegte Kleidung. Shorts bei Männern werden meist belächelt, Frauen sollten ihre Schultern und Knie bedecken und ein weit ausgeschnittenes Dekolleté vermeiden.

Tipps:

  • Schultern und Knie bedecken
  • Weit ausgeschnittenes Dekolleté vermeiden
  • An der einheimischen Bevölkerung orientieren

Bereit für die Kultur Jordaniens?

Eine abwechslungreiche Kulinarik, gastfreundliche Einheimische und eine interessante Religion warten auf Dich in Jordanien. Möchtest Du selbst in die kunterbunte Kultur des Landes eintauchen? Dann lass' Dich von unseren lokalen Experten beraten und finde Deine individuelle Reise durch das aufregende Jordanien.

So einfach funktioniert WeDesignTrips
  1. Verrate Deine Reisewünsche für Jordanien.
  2. Unsere lokalen Experten sitzen direkt in Jordanien und planen maßgeschneidert für Dich.
  3. Sie sind langjährige Experten lokaler Reiseveranstalter in Jordanien.
  4. Gemeinsam plant ihr Deine Traumreise - unverbindlich & kostenlos.
  5. Buche sicher & bequem über WeDesignTrips - Dein Reiseveranstalter mit Sitz in Österreich und Sicherungsschein!

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben