Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Sonnenuntergang an den Westfjorden

Island Reise: Wie viele Tage benötigst Du dafür?

Du planst gerade Deine Island Reise, weißt aber nicht wie lange Du einplanen sollst? Wir verraten Dir die optimale Reisedauer und welche Routen sich für wie viele Tage eignen!

Erlebe Island

Erlebe Island ganz nach Deinen Wünschen

  • Maßgeschneidert
  • Kompetente Beratung
  • Kostenlos & Individuell

Reiseplanung starten

Wenn es darum geht wie lange Du in Island bleiben solltest, dann können wir nur sagen "so lange wie möglich", denn Island hat mit seinen Naturschönheiten unglaublich viel zu bieten. Solltest Du jedoch nicht sehr viel Zeit haben, raten wir Dir mindestens 5 Tage einzuplanen. Ideal wären jedoch 7-8 Tage oder länger. Kürzere Reisen sind zwar möglich, allerdings beschränken sich diese dann meist auf Reykjavik und Umgebung. Bei 7-8 Tagen kannst Du bereits eine Rundreise entlang der Ringstraße machen und Highlights wie den Godafoss Wasserfall, Myvatn oder auch die Westfjorde entdecken. 

Damit Du einen besseren Überblick bekommst, was Du in wie vielen Tagen schaffen kannst, haben wir Dir Beispiele für Routen angeführt.

5 Tage Route:

Bei fünf Tagen musst Du dich für eine Region entscheiden, da es ansonsten zu weite Fahrtstrecken sind. Eine perfekte Route für 5 Tage wäre beispielsweise unsere Route „Der Süden im Winter“. Bei dieser Route entdeckst Du folgende Spots:

  • Reyjavik
  • Thingvellir Nationalpark
  • Gullfoss
  • Vik
  • Blaue Lagune

Hier findest Du die genauen Details für die perfekte 5 Tage Route durch Island.

7 Tage Route:

In 7 Tagen kannst Du einige der wichtigsten Highlights der Ringstraße erleben. Unser Routenvorschlag: Entlang der Ringstraße. Dabei gibt es folgendes zu entdecken:

  • Gullfoss
  • Thjorsardalur
  • Vik
  • Skaftafell Nationalpark
  • Jökulsarlon
  • Ostfjorde
  • Myvatn
  • Godafoss
  • uvm.

Hier findest Du die genauen Details für die perfekte 7 Tage Route durch Island.

14 Tage Route:

In 14 Tagen Island hast Du genügend Zeit die Natur- und Landschaft ausgiebig zu erkunden. Vor allem, wenn Du in den Wintermonaten nach Island reist, um die Nordlichter zu erblicken, empfehlen wir Dir eine 2-wöchige Reise, damit sich Deine Chancen zur Sichtung der Polarlichter erhöhen. Unser Routenvorschlag: Ferienhausidylle unter Nordlichtern.

Bei dieser Route sind folgende Stopps vorgesehen:

  • Reykjavik
  • Akureyri
  • Eyjafjord
  • Husavik
  • Myvatn
  • Blaue Lagune

Hier findest Du die genauen Details für die perfekte 14 Tage Route durch Island.

Du findest die Routenvorschläge ansprechend, willst aber ein paar Dinge ändern? Kein Problem, unsere lokalen Experten passen unsere Reiseideen an Deine Wünsche an!

Erlebe Island ganz nach Deinen Wünschen!

Unser intelligenter Reiseplaner Flóki hilft Dir das passende für Dich zu finden.

Schnell, einfach & unverbindlich.