Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Quetzal im Flug in Costa Rica

Costa Rica | Inspiration

Birdwatching auf dem nächsten Level: An diesen Spots findest Du in Costa Rica den Quetzal Vogel

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Er ist einer der beliebtesten Vögel Costa Ricas und mit seinem smaragdgrün schimmernden Federkleid auch einer der Schönsten. Viele Reisende, die Costa Rica wegen seiner artenreichen Natur erkunden wollen, suchen intensiv nach dem schwer fassbaren Vogel. Unsere lokalen Experten machen Dir die Suche einfacher und verraten hier 5 Spots, an denen der Quetzal sich gerne aufhält. 

Der Quetzal: Ein Überblick

Der Quetzal, der auch Göttervogel genannt wird, ist ein wunderschöner ca. 30-40 cm langer Vogel mit grün bis blau schimmerndem Federkleid und einer roten Brust. Ein besonderes Merkmal des Vogels ist seine Schwanzfeder, die bis zu 80 cm lang werden kann und wie eine majestätische Schleppe aussieht. Obwohl der Quetzal der nationale Vogel Guatemalas ist, lässt er sich am besten in Costa Rica beobachten, da die Wälder, in denen er nistet unter Naturschutz stehen.

Interessante Fakten zum Quetzal

  • Die Eier des Quetzals sind hellblau und als Nest dienen ihm meist Löcher in Baumstämmen
  • Es gibt fünf verschiedene Quetzal-Arten
  • Der Quetzal ist Teil zahlreicher Religionen und Legenden alter Stämme
  • Da lange Zeit angenommen wurde, dass der Quetzal in Gefangenschaft nicht überleben kann, wurde er zu einem Symbol für die Freiheit 
  • Trotz Maßnahmen des Naturschutzes ist der Quetzal eine stark gefährdete Art
Bunter Quetzal Vogel im Wald

Bunter Quetzal Vogel im Wald

Beste Reisezeit für die Beobachtung des Quetzals

Hier gehen die Meinungen auseinander. Während viele sagen, dass es die perfekte Reisezeit eigentlich nicht gibt, weil man zum Auffinden von Quetzalen einfach Glück haben muss, gibt es dennoch bestimmte Zeiten, die Deine Chancen deutlich erhöhen können. Das ist zum einen die Trockenzeit und zum anderen die Nest- und Brutzeit der Vögel.

Trockenzeit in Costa Rica

Dezember bis April

Brutsaison des Quetzals

Januar bis Juni

Beste Tageszeit zur Beobachtung

frühe Morgenstunden

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

14 Tage · Nov-Apr · Mietwagen · ab 1450€

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

10 Tage · Jan-Apr, Jul-Sep · Teilweise Geführt · ab 1270€

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

7 Tage · Jan-Apr, Jul-Sep · Privat Geführt · ab 1100€

1. San Gerardo de Dota und Los Quetzales Nationalpark

Los Quetzales Nationalpark in Costa Rica

Los Quetzales Nationalpark in Costa Rica

Das Dorf San Gerardo de Dota liegt auf ca. 2000 Höhenmetern und befindet sich inmitten eines Nebelwaldgebiets von Costa Rica. Diese Region ist nicht nur bei Liebhabern von Quetzalen beliebt, sondern für alle Ornitologen ein wahres Highlight.  Der hier gelegene Los Quetzales Nationalpark wurde, wie der Name schon verrät, speziell für den Quetzal eingerichtet und beheimatet über 200 seltene Vogelarten.

Lage

  • Provinz San José
  • ca. 100 km von San Isodoro de El General entfernt
  • ca. 76 km vom Pan-American Highway entfernt

Beschreibung

  • ca. 50 Quadratkilometer großer Nationalpark
  • Nebelwald, Seen, Gebirge und Flüsse
  • Netzwerk von Wanderwegen

Tipps & Highlights

  • eine Vielzahl an Lodges in der Umgebung bieten geführte Wander- und Vogelbeobachtungstouren an
  • der Nationalpark beheimatet auch zahlreiche andere Tierarten wie Affen und Tapire
  • Du kannst auch die verschiedensten Pflanzenarten entdecken

2. Der Nebelwald in Monteverde

Brücke im Monteverde Nebelwald

Brücke im Monteverde Nebelwald

Dieses Gebiet gehört zu den weltweit berühmtesten Nebelwaldgebieten. Der Nebelwald beherbergt verschiedene Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. So ist es auch kein Wunder, dass sich der Quetzal hier zu Hause fühlt.

Lage

  • Provinz Puntarenas
  • 3-4 Stunden von San José entfernt
  • ca. 1400 Höhenmeter

Beschreibung

  • privates biologisches Reservat
  • umfasst ca. 3.500 Hektar
  • seit 2007 zählt es zu den sieben Wundern Costa Ricas

Tipps & Highlights

  • In dieser Region findest Du Quetzale besonders von Februar bis Juni.
  • Lokale Guides wissen besonders gut über die Lieblingsplätze der Vögel Bescheid.
  • Auch ansonsten gibt es in dieser Region viel zu entdecken und zu erleben.

3. Juan Casto Blanco Nationalpark

Nahaufnahme eines Quetzals in Costa Rica

Nahaufnahme eines Quetzals in Costa Rica

Als eines der jüngsten Schutzgebiete Costa Ricas hat dieser Nationalpark dennoch viel zu bieten. Er ist weniger touristisch erschlossen und deshalb noch unberührter. Diese Ursprünglichkeit macht den Juan Casto Blanco Nationalpark ein wahres Paradies für Vögel – und damit auch für den Quetzal.

Lage

  • Norden Costa Ricas
  • 100 km nördlich von San José
  • Provinz Alajuela

Beschreibung

  • Regen- und Nebelwald
  • Netzwerk von Wanderwegen
  • Vulkane: Platanar Vulkan, Porvenir Vulkan

Tipps & Highlights

  • Der Quetzal ist eine von mehreren gefährdeten Tierarten des Parks
  • Da es wenig touristische Infrastruktur gibt, können Dir vor allem lokale Guides die besten Quetzal-Spots zeigen
  • Ein weiteres Highlight: zahlreiche bunte Orchideenarten und viele Vogelarten

4. Nationalpark La Amistad

Ein Wasserfall im La Amistad Nationalpark in Costa Rica

Ein Wasserfall im La Amistad Nationalpark in Costa Rica

Dieser Nationalpark ist auch abseits der Quetzal-Beobachtung etwas Besonderes. Sein Gebiet erstreckt sich über Costa Ricas Grenze hinaus nach Panama. Die besonders hohe Artenvielfalt im Park gibt Dir eine gute Chance Quetzale zu beobachten. Wie immer wissen die Experten vor Ort, welche Bäume und Plätze gerade geeignet sind.

Lage

  • Süden Costa Ricas
  • Grenze zwischen Costa Rica und Panama
  • Provinz Limón

Beschreibung

  • Regen- und Nebelwald
  • ca. 200.000 Hektar
  • der Park erstreckt sich ca. zur Hälfte auf Panama und zur Hälfte auf Costa Rica

Tipps & Highlights

  • Da ein Teil des Parks ein UNESCO Biosphärenreservat ist, befinden sich hier zahlreiche Tierarten, darunter auch der Quetzal
  • Du kannst über 3000 Pflanzenarten entdecken
  • Im Park gibt es über 1000 verschiedene Tierarten

5. Vulkanregionen

Rincon de la Vieja Vulkan in Costa Rica

Rincon de la Vieja Vulkan in Costa Rica

Die höher gelegenen Gebiete einiger von Costa Ricas bekannten Vulkane bieten ebenfalls dem Quetzal eine beliebte Heimat. Während viele Reisende nur wegen der Lavafelder, den heißen Quellen oder den Schlammbecken Vulkanlandschaften erkunden, lohnt es sich auch nach den blauen Vögeln Ausschau zu halten. Besonders eignet sich hier die Brutzeit der Quetzale

Lage

  • Rincon de la Vieja
  • Orosi
  • Miravalles
  • Tenorio

Beschreibung

  • Vulkanlandschaften mit Lavafeldern
  • zum Teil aktive Vulkane 
  • naturbelassene Wildnis, Geysire und Schlammbecken

Tipps & Highlights

  • Die Schutzgebiete rund um Vulkane sind besonders artenreich.
  • Informiere Dich vor Ort, welche Vulkane gerade aktiv sind und welche Gebiete Du begehen darfst.
  • Lokale Guides können Dir auch erklären, ob Quetzale aktuell im Gebiet nisten oder leben.

Fazit

Du kannst es gar nicht erwarten einen Quetzal mit eigenen Augen zu sehen und unsere Tipps auf die Probe zu stellen? Kein Problem! Unsere lokalen Experten planen mit Dir Deine individuelle Reise nach Costa Rica und helfen Dir dabei,  alle Stopps einzuplanen, die Du auf Deiner Reise machen willst.

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung in Costa Rica

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben