Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Die Landschaft von Monte Verde, Costa Rica

Costa Rica | Inspiration

Nebelwald & Pura Vida: Ein Besuch in Monteverde

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

In den Bergen Costa Ricas wartet ein ganz besonderer Ort auf Dich. Monteverde war eines der ersten Touristenziele des Landes und zählt immer noch zu seinen absoluten Highlights. Für viele Reisende steht die Region ganz oben auf der Liste – wir finden: zurecht. Wie es uns in Monteverde ergangen ist und welche Tipps wir Dir mitgeben, erfährst Du hier.

Überblick zu Monteverde

Die Region Monteverde liegt in der Nebelwald-Region Costa Ricas, nordwestlich von San José zwischen 1.400 und 1.700 Höhenmetern. Das Klima und die geologischen Gegebenheiten sorgen für eine riesige Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Nach Monteverde führt eine ca. 35 km lange Schotterstraße, weshalb Du für die Anreise unbedingt genug Zeit einplanen solltest. Was Dich in der Region erwartet, erfährst Du hier:

  • Die Ortschaft Santa Elena liegt im Zentrum der Region. Das Dorf ist sehr touristisch. Es gibt viele Hotels und Möglichkeiten zum Essen und Einkaufen.
  • Das Biologische Reservat Monteverde umfasst über 10.000 Hektar und kann auf Wanderungen entweder selbst oder mit Guide erkundet werden.
  • Das Biologische Reservat Santa Elena liegt 6 km vom Dorf entfernt und umfasst ca. 300 Hektar und wurde von gemmeinnützigen Organisationen ins Leben gerufen.
  • Das private Naturschutzgebiet Selvatura liegt mitten im Nebelwald und bietet u.a. Hängebrücken, eine Canopy Tour, Wanderwege und ein Museum.
Canopy Brücke im Monteverde Nebelwald

Canopy Brücke im Monteverde Nebelwald

Beste Reisezeit für Monteverde

  • Monteverde ist eindeutig das ganze Jahr über eine Reise wert.
  • Wir waren während der Regenzeit, die von Mai bis November dauert, dort und haben unsere Zeit trotzdem sehr genossen. Das Regenwaldfeeling war jedenfalls komplett und Du solltest unbedingt einen guten Regenschutz mitbringen.
  • Die trockensten Monate sind von Januar bis April

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

15 Tage · Nov-Apr · Teilweise Geführt · ab 915€

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

14 Tage · Nov-Apr · Mietwagen · ab 1270€

Reiseidee Anpassbar · Costa Rica

15 Tage · Okt-Apr, Aug · Mietwagen · ab 1120€

Landschaft, Klima & Tiere

Die Region Monteverde wird sowohl vom pazifischen Wetter als auch vom eher feuchten Klima des Nordens von Costa Rica beeinflusst. Der so entstandene Lebensraum ist einzigartig und die Heimat vieler verschiedener Tier- und Pflanzenarten. In den oben vorgestellten Naturreservaten kannst Du Fauna und Flora hautnah erleben.

Tiere

  • zahlreiche Froscharten
  • Eidechsen- u. Schlangenarten
  • Fledermäuse
  • Affen
  • Tapire
  • Nabelschweine
  • Katzenarten
  • Agutis
  • Quetzale
  • Elfenbeinsittich
  • u.v.m.

Pflanzen

  • 755 verschiedene Baumarten
  • über 500 Orchideenarten
  • zahlreiche verschiedene Epiphyten („Aufsitzerpflanzen“) wie Lianen und Schlingpflanzen
Brücke im Monteverde Nebelwald

Brücke im Monteverde Nebelwald

Beste Aktivitäten in Monteverde

  • Wandern und Erkunden der Natur: zahlreiche Wege in den verschiedenen Naturreservaten laden zur Erkundung ein. Ob allein oder mit Guide bleibt Dir überlassen.
  • Hängebrückentouren: Über die Baumwipfel, aber etwas langsamer als beim Ziplining, damit Du auch Tiere und Pflanzen bewundern kannst.
  • Canopy Tours: Ziplining zählt zu den beliebtesten Aktivitäten in Costa Rica. An Seilrutschen gleitest Du von Baum zu Baum. Nichts für schwache Nerven, aber uns hat es jedenfalls großen Spaß gemacht.
  • Kaffee- und Schokoladentouren: Hier wird Dir gezeigt, wie Kaffee und Schokolade entstehen. Produkte, die wir zu Hause im Supermarkt kaufen, erhalten hier eine Geschichte.
Hängebrücke im Monteverde Nebelwald

Hängebrücke im Monteverde Nebelwald

Packliste für Monteverde

Unsere Packliste für Deine Costa Rica Reise findest Du hier. Jetzt verraten wir Dir noch, was Du besonders für den Besuch der Region Monteverde nicht vergessen darfst:

  • langärmlige Kleidung, da es abends kühl werden kann
  • Regenschutz, vor allem natürlich in der Regenzeit
  • Insektenschutz
  • Fernglas
  • evtl. Wasserfeste Hüllen für Smartphone und Kamera
  • feste Wanderschuhe

Unsere Highlights und Erfahrungen in Monteverde

Obwohl unser Besuch in Monteverde recht verregnet war, haben wir die Zeit dort wirklich genossen. Unsere persönlichen Highlights und Erfahrungen werden wir jedenfalls lange nicht vergessen.

  • Canopy Tour/Ziplining: Obwohl ich etwas Höhenangst habe, habe ich mich überraschend sicher und frei gefühlt. Die Guides sind sehr einfühlsam und bereiten Dich gut vor. Das Gefühl, über den Baumwipfeln dahinzugleiten ist jedenfalls unbeschreiblich. Unser Tipp: Am besten eine Tour in den frühen Morgenstunden buchen. Um diese Zeit ist noch nicht so viel los.
  • Coffee-Tour: Kaffee ist für mich ein Grundnahrungsmittel. Das geht soweit, dass ich mit dem berüchtigten Kaffeekonsum der Costaricaner, die im Schnitt 5-6 Tassen täglich trinken, locker mithalten kann. Umso spannender war es für mich, hautnah zu erleben, wie Kaffee wächst wie er geerntet und verarbeitet wird. Das Probieren kam natürlich auch nicht zu kurz! Unser Tipp: Wenn Du Kaffee als Souvenir mitbringen willst, kaufe ihn direkt bei Deiner Tour. Guter Kaffee kostet hier nur minimal mehr und Du unterstützt lokale Unternehmen.
  • Nachtwanderung im Nebelwald: Fast gespenstisch wurde uns zumute, als wir in der Dunkelheit durch den Nebelwald wanderten. Natürlich hatten wir einen kompetenten Guide dabei und hatten Taschenlampen ausgeliehen. Trotzdem ist es eine ganz besondere Stimmung, wenn die Nebelschwaden durch den dichten Wald ziehen und Du rings um Dich nur Insekten und Vögel hörst. Zu den Highlights unserer Sichtungen gehörten ein Faultier mit Baby, ein fluoreszierender Skorpion und eine Tarantel – zum Glück sind Spinnen sehr scheu. Unser Tipp: Als einzige in der Gruppe hatte ich eine lange Hose an, die ich in meine Wanderschuhe stecken konnte – und als einzige hatte ich keinen Biss von Blattschneideameisen, deren Highway wir versehentlich überquert haben. Die Moral von der Geschichte: Schütze Deine Beine von Insektenbissen aller Art. 
  • Das Klima: Obwohl wir in der Regenzeit gereist sind, war uns in Costa Rica eigentlich ständigt zu heiß. Mag sein, dass wir besonders empfindlich sind, was Hitze angeht, jedenfalls konnten wir in Monteverde so richtig aufatmen. Dass man abends öfters lange Ärmel braucht war richtig erfrischend. Unser Tipp: Achte auf lange Kleidung, vor allem, wenn Du empfindlich gegenüber Kälte bist. Aktivitäten, wie Ziplining, bei denen lange Kleidung ohnehin empfohlen wird, sind in Monteverde ideal.
Abenteuer: Canopytour im Regenwald

Abenteuer: Canopytour im Regenwald

Fazit

Wenn Du ein beeindruckendes Naturerlebnis suchst, bist Du in Monteverde genau richtig. Das kleine Paradies in Costa Ricas Bergen war jedenfalls ein wirkliches Highlight unserer Reise. Dich zieht es auch dorthin? Dann plane noch heute mit unseren lokalen Experten Deine individuelle Reise nach Costa Rica!

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in Costa Rica und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in Costa Rica
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben