Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Blick auf Atenas in Costa Rica

Costa Rica | Inspiration

Zu Fuß durch Costa Rica: Die besten Trekkingtouren auf einen Blick

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Costa Rica hat zu Wasser und vor allem zu Land so einiges zu bieten! Um die beeindruckende Biodiversität des Landes kennenzulernen, kannst Du das Land zu Fuß erkunden. Was wäre dafür besser geeignet, als ein Trekkingtrip? Unsere lokalen Experten zeigen Dir die besten Touren. 

Uralte Bäume, Vogelsymphonien, Froschgequake und sauerstoffhaltige Luft - Costa Ricas Nationalparks sind gerade dazu gemacht für Trekkingtrips. 

1. Corcovado Nationalpark

Wilder Palmenstrand

Wilder Palmenstrand

Eines der Top Trekking-Gebiete in Costa Rica liegt im Corcovado Nationalpark. Am besten wandert man durch den Primär- und Sekundärregenwald im Südwesten des Parks. Dieser Bereich ist überaus wild und wenig erschlossen. Hier ist allerdings eine einigermaßen gute Fitness gefragt, alleine schon wegen dem warmfeuchten Klima.

Highlights: 

  • Überquere azurblaue Flüsse
  • Erhasche einen Blick auf Brüllaffen, Totenkopfäffchen, Weißrüsselnasenbären, Agutis und Tapire
  • Dringe tief in den Dschungel ein
  • Schaue Raubvögeln wie dem Weißbussard, Schwarzbussard, Geier und Harpyien beim Drehen ihrer Runden zu
  • Übernachte in Zeltcamps und Ranger-Stationen

Routenvorschlag

Tag 1

Am ersten Tag führt Dich Dein Weg von der Stadt Puerto Jiménez nach Guadalupe.

Tag 2

Weiter geht es über La Palma, dann über den Los Patos Trail zur Sirena Station. 

Tag 3

Am dritten Tag geht es über den Fluss Rio Claro und Rio Sirena, an denen Du Krokodile und Haie beobachten kannst. Bei Nacht kannst Du in dieser Gegend Tapire und Wildkatzen auf ihrem Streifzug beobachten. Du übernachtest wieder in der Sirena Station.

Tag 4

Heute ist die Küste dran: An diesem Tag überquerst Du den Rio Claro. Vom Punta Salsipuedes geht es mehrere Stunden nach Carate und dann per Auto nach Puerto Jiménez bevor es wieder nach Guadalupe geht und schließlich zur Danta Corcovado Lodge zur Übernachtung.

Tag 5

 Der letzte Tag endet am Puerto Jiménez.

Level

Anspruchsvoll

Dauer

7 bis 8 Stunden am Tag

2. Cerro Chirripó Grande

Der Cerro Chirripó ist der höchste Berg in Costa Rica. Die perfekte Gelegenheit nach einem anstrengenden Aufstieg die Lunge mit frischer Luft zu füllen.

Highlights:

  • Blicke vom Gipfel des Berges an klaren Tagen auf den Pazifik und das Karibische Meer 
  • Übernachte in einer Schutzhütte für bis zu 40 Wanderer (Achtung: Der Platz sollte deshalb unbedingt vorher gebucht werden)
  • Entfliehe erhöhten Temperaturen des Landes in den kühlen Bergen

Routenvorschlag

Tag 1

Vom Cerro Chirripó Nationalpark-Eingang startet die Tour zur Base Crestones Lodge auf 3.372 Metern und führt Dich über Llano Bonito (den Halbzeitpunkt) zur Base Crestones für die erste Nacht

Tag 2

Heute erklimmst Du den Berg Chirripó auf 3.820 Metern Seehöhe. Du genießt die Aussicht vom höchsten Punkt in Costa Rica. Etwas darunter steht an diesem Tag der Berg Terbi (3.760 Meter) auf dem Programm. Ein absoluter Eyecatcher sind die Felsformationen Crestones. Zurück geht es zur Lodge, wo man den Talari Fluss erkunden kann.

Tag 3

Von der Lodge geht es nach San Gerardo und schlussendlich nach San Isidro.

Level

Anspruchsvoll

Dauer

Bis zu 8 Stunden am Tag

3. Savegre Trek

Der Rio Savegre ist eine Lebensader in Costa Rica. Dieser Trek fungiert zugleich als eine Mini-Safari, da Du mit etwas Glück außergewöhnliche Tieren beobachten kannst. 

Highlights:

  • Treffe auf zahlreiche Tiere wie Jaguare, Tapire, Krokodile und Co.
  • Wandere am Fluss entlang 
  • Genieße die kühle Brise und die wilde Natur 

Routenvorschlag

Tag 1

Startpunkt ist San Gerardo de Dota 

 

Tag 2

Von San Gerardo de Dota geht es zum höchsten Punkt des Cerro de la Muerte. Von diesem Trek aus, hast Du gute Sicht auf den Pazifik und Atlantik. Auch die Vulkane Turrialba, Irazú und Cerro Chirripó kannst Du erkennen. 

Tag 3

Wandere entlang des Rio Savegre, einem der saubersten Flüsse in Amerika und entdecke die Vielfalt an Insekten, Fröschen und Pilzen im Los Santos Forest Reserve. Du gelangst nach Providencia und übernachtest im La Piedra Camp.

Tag 4

Heute wanderst Du zu La Chaqueta, einem Camp umringt von Bergen.   

Tag 5

Du wanderst am vorletzten Tag nach Piedras Blancas beziehungsweise San Isidro de Dota. Am Abend kannst Du dort einen Nachtspaziergang einplanen.

Tag 6

Die Tour endet in El Brujo. 

Level

Anspruchsvoll 

Dauer

Mehrere Stunden täglich 

Savegre Fluss in San Gerardo de Dota

Savegre Fluss in San Gerardo de Dota

4. Valle del Silencio

Das Valle del Silencio liegt im La Amistad International Park. Einige Berge gilt es dort zu erklimmen. Tolle Aussichten sind hier garantiert. 

Highlights:

  • Erhasche kurze Blicke auf flinke Kolibris
  • Wandere an reißenden Flüssen entlang
  • Erkunde die vielseitge Landschaft
  • Genieße die Stille des Waldes

Routenvorschlag

Tag 1

Dein Trip beginnt bei der Altamira Station, dem offiziellen Eingang des La Amistad International Parks. 

Tag 2

Heute geht es zur Casa Coca auf 1.900 Metern Seehöhe. Auf dem Weg dorthin kommst Du an wilden Beeren, wie Erdbeeren und Brombeeren vorbei. Weiter führt der Weg zum Cerro Franztzius auf 2.134 Metern Seehöhe, benannt nach dem deutschen Forscher Dr. Alexander Von Frantzius. Und dann marschierst Du zum Cerro Quemado (2.250 Meter Seehöhe), wo Du auf zahlreiche Kolibris stoßen wirst.  

Weiter geht es nach Cuesta Divisoria de aguas. Von dort aus führen die Gewässer in die Karibische See oder den Pazifik. Du erkundest den Rio Terbi, bevor Du eine Schutzhütte auf 2.500 Metern erreichst.  

 

Tag 3

Besichtige einen der prächtigen Gärten der Gegend, die in einer Torflandschaft liegen und einzigartige Gräser und Büsche beheimaten. 

Tag 4

Zurück geht es nach Altamira.

Level

Anspruchsvoll

Dauer

Bis zu 8 Stunden am Tag

Das Valle del Silencio, Costa Rica

Das Valle del Silencio, Costa Rica

Zu Fuß durch Costa Rica!

Du willst einer dieser Touren ausprobieren? Lass Dich von unsere lokalen Experten beraten und starte Deine individuelle Reiseplanung durch Costa Rica! Denn mit der Erfahrung unserer Reiseexperten wird Dein Trekkingabenteuer zu einem wahren Erlebnis!

Unsere Vorteile für Dich bei WeDesignTrips
  • Lokale Experten: Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Experten direkt vor Ort
  • Maßgeschneidert: Bei WeDesignTrips gleicht keine Reise der anderen, denn sie wird an Deine Wünsche angepasst
  • Kontakt vor Ort: Auch während Deiner Reise stehen Dir unsere lokalen Experten mit Rat und Tat zur Seite
  • Nachhaltigkeit: Durch Deine Buchung über WeDesignTrips profitiert die lokale Bevölkerung in Costa Rica
  • Sicherheit: Deine Reise ist durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben