Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Mountainbiker am Abgrund der Death Road in Bolivien

Bolivien | Inspiration

Adrenalin bis zum Abwinken: 6 Aktivitäten für Abenteurer in Bolivien

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Bolivien ist bekannt für abenteuerliche Wanderungen und Treks. Aber auch für Dünensurfen, Rafting und Downhill ist das Land in den Anden perfekt geeignet! Und es locken natürlich noch viel mehr Abenteuer in der wilden Natur Boliviens. Unsere lokalen Reiseexperten haben eine Liste mit 6 Aktivitäten zusammengestellt, bei denen Adrenalin pur garantiert ist!

1. Trekking

Bolivien ist als Trekkingparadies bekannt. Egal ob man sich an die Besteigung der Sechstausender Illimani oder Huayna Potosí machen, oder das Herz der Inkakultur, die Isla del Sol, inmitten des Titicacasees erkunden will – Bolivien steckt voller Möglichkeiten. Wer aber wirklich Abenteuer pur sucht, sollte einen der anspruchsvolleren und abgelegeneren Treks, wie den Takesi Trek wählen. Wer keine Angst davor hat mit dem Feuer zu spielen, kann auch die Besteigung des bunten Tunupa Vulkans in Angriff nehmen.

Highlights:

  • Besteige den Illimani, den zweithöchsten Berg Boliviens und schlafe in Camps entlang der Strecke unter den Sternen
  • Wandere zum unteren Rand des Tunupa Vulkans
  • Erkunde die unberührte Natur Boliviens in ihrer Abgeschiedenheit entlang des Takesi Treks
Mann beim Trekking mit Ausblick

Mann beim Trekking mit Ausblick

Diese Routen könnten Dir gefallen:

Reiseidee Anpassbar · Bolivien

22 Tage · Mai-Sep · Privat Geführt · ab 3780€

Reiseidee Anpassbar · Bolivien

4 Tage · Mai-Sep · Privat Geführt · ab 640€

Reiseidee Anpassbar · Bolivien

20 Tage · Mai-Sep · Privat Geführt · ab 3500€

2. Downhill

Bolivien ist bekannt für die Yungas-Straße, eine der gefährlichsten Straßen der Welt, die auch den Beinamen „Ruta de la Muerte“ (Straße des Todes) trägt. Diese Straße, die auch von Autos und Lastwagen befahren wird, ist eine der bekanntesten Downhill-Strecken Südamerikas. Trotz dem Abenteuer-Faktor ist die Strecke nicht gefährlich. Spezialisierte Unternehmen verleihen Fahrräder und Ausrüstung und solange man in seinem eigenen Tempo fährt, ist die Route auch für Amateure sehr sicher. Die Fahrt durch einen Wasserfall am Ende der Strecke macht die Abfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Highlights:

  • Befahre eine der gefährlichsten Straßen der Welt, die „Ruta de la Muerte“
  • Spüre das Adrenalin bei einer Abfahrt, deren Geschwindigkeit Du selbst bestimmen kannst
  • Fahre durch einen Wasserfall, um Dein Abenteuer abzurunden
Radfahren auf der Death Road in Bolivien

Radfahren auf der Death Road in Bolivien

3. Jeeptouren

Die steppenartigen Landschaften rund um Tupiza eignen sich besonders gut für Erkundungstouren mit dem Jeep (oder zu Pferd). Die Straßen und Pfade sind gut befahrbar und Du kannst die Natur Boliviens direkt und nach Deinen Wünschen erkunden. Ein besonders lohnendes Ziel für einen Jeepausflug ist die Salar de Uyuni, die größte Salzpfanne der Welt. Von San Antonio de Lipez aus kann man eine mehrtägige Jeeptour zu der Salzwüste machen, bei der man an der berühmten roten Laguna Colorada und anderen Naturwundern vorbeikommt. Hier noch ein paar Tipps für Selbstfahrer in Bolivien.

Highlights:

  • Erkunde die Natur Boliviens auf eigene Faust und befahre abgelegene Landstraßen
  • Bewundere die Laguna Colorada und die Salar de Uyuni, die auch „der Spiegel Gottes“ genannt wird
  • Fühle Dich wie im wilden Westen während Du durch die Steppenlandschaften Boliviens braust
Eine Jeep-Tour in der Salar de Uyuni, Bolivien

Eine Jeep-Tour in der Salar de Uyuni, Bolivien

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Bolivien

Dauer 9 Tage
Beste Reisezeit Jan-Dez
Preis ab 1250 €

4. Sandsurfing

Im Lomas de Arena Regionalpark in der Nähe von Santa Cruz befinden sich hohe Dünen, die sich auf speziellen Sandboards befahren lassen. Die bis zu 12 Meter hohen Dünen garantieren ein rasantes und einzigartiges Surfing-Vergnügen. Außerdem kann man bei einer Tour des Regionalparks auch Capybara, Affen und Faultiere beobachten und eine geführte Wanderung durch den Park unternehmen.

Highlights:

  • Rase auf einem Sandboard die bis zu 12 m hohen Dünen hinunter
  • Bewundere die Artenvielfalt des bolivianischen Urwalds
  • Kombiniere Abenteuer mit Kultur und entdecke eines der urbanen Highlights Boliviens: Santa Cruz
Dünen im Lomas de Arena Regional Park in Bolivien

Dünen im Lomas de Arena Regional Park in Bolivien

5. Rafting

In Yungas kann man die Stromschnellen des Corico-Flusses zusammen mit erfahrenen Rafting-Experten meistern. Die Stromschnellen des Corico befinden sich auf Stufe 3 bzw. 4 der Wildwasserschwierigkeitsskala und sind dementsprechend schwierig bis sehr schwierig zu befahren. Eine Herausforderung für echte Abenteurer also. Die schwierigeren Abschnitte der Rafting-Strecke, wechseln sich aber mit ruhigeren Bereichen ab. Dank guter Ausrüstung und erfahrenen Guides bleibt das Abenteuer zwar actiongeladen, aber sicher.

Highlights:

  • Erlebe ein Rafting-Abenteuer mitten im bolivianischen Urwald
  • Meistere schwierige Stromschnellen und lass Dich ordentlich durchrütteln
  • Bewundere auf ruhigeren Streckenabschnitten die Natur Boliviens
Rafting in Bolivien

Rafting in Bolivien

6. Zipline im Urwald

Du träumst davon wie ein Vogel über den bolivianischen Urwald zu segeln? Dann ist ein Zip-Line Abenteuer über dem Madidi Nationalpark genau das Richtige für Dich! Mit bis zu 85 km/h rauschst Du über den Bäumen dahin und genießt einen Adrenalinrausch und den Ausblick über einen der größten Nationalparks Boliviens. Außerdem lässt sich das Zip-Line Abenteuer perfekt mit einer Baumwipfel-Tour hoch über dem Urwaldboden kombinieren!

Highlights:

  • Rausche in Höchstgeschwindigkeit über den bolivianischen Dschungel
  • Genieße den Blick auf die Natur Boliviens aus der Vogelperspektive
  • Klettere entlang der Baumwipfel und bewundere die lokale Flora und Fauna
Zipline im Madidi Nationalpark in Bolivien

Zipline im Madidi Nationalpark in Bolivien

Das nächste Abenteuer kann kommen?

Downhill ist genau das Richtige für Dich und vom Jeepfahren kannst Du nicht genug bekommen? Du bist jetzt voller Tatendrang und kannst es nicht abwarten an einer Zipline über den Urwald zu rauschen und die schnellen Gewässer Boliviens zu befahren?

Dann los! Aber lass Dir vorher eine kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren lokalen Reiseexperten geben! Dank ihrem lokalen Know-how und Sitz in Bolivien kennen sie alle Abenteuer und die besten Touren!

So einfach funktioniert WeDesignTrips
  1. Verrate Deine Reisewünsche für Bolivien.
  2. Unsere lokalen Experten sitzen direkt in Bolivien und planen maßgeschneidert für Dich.
  3. Sie sind langjährige Experten lokaler Reiseveranstalter in Bolivien.
  4. Gemeinsam plant ihr Deine Traumreise - unverbindlich & kostenlos.
  5. Buche sicher & bequem über WeDesignTrips - Dein Reiseveranstalter mit Sitz in Österreich und Sicherungsschein!

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben