×
WeDesignTrips
Der Nationalpark Theth

WeDesignTrips | Inspiration

Top 6 Nationalparks in Albanien: Infos & Tipps

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Bei Deiner Reise nach Albanien erwarten Dich unberührte Landschaften und ein Paradies zum Wandern und Entdecken. Bereise die schönsten Nationalparks in Albanien und erkunde die gigantische Bergwelt des Landes im Balkan. Die zahlreichen Nationalparks beheimaten viele Wildtiere, facettenreiche Pflanzenarten und grandiose Wanderwege für Dein nächstes Abenteuer.

Karte der Top 6 Nationalparks in Albanien

Nationalpark Butrint

Gegründet

Im Jahr 2000

Fläche

94,24 km²

Besonderheit

Das UNESCO Weltkulturerbe Butrint liegt im Nationalpark

Der Nationalpark Butrint erwartet Dich nicht nur mit Naturhighlights, sondern beheimatet auch die Überreste der alten Siedlung Butrint. Diese steht sogar auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Dort kannst Du heute noch die Überreste antiker Häuser, die Ruinen römischer Bäder, ein Amphitheater und eine Kapelle bestaunen. Aber auch die Natur in diesem Nationalpark von Albanien wird Dich verzaubern. Über 1200 Pflanzen- und Tierarten kannst Du in der Hügellandschaft und den Feuchtgebieten des Nationalparks finden.

Nationalpark Valbona

Gegründet

Im Jahr 1996

Fläche

80 km²

Besonderheit

Der Fernwanderweg Peaks oft he Balkans führt durch den Nationalpark

Bei Deiner Reise in den Nordosten von Albanien kannst du ein Dorf, einen Fluss und einen Nationalpark namens Valbona entdecken. Die unberührte Landschaft des Nationalparks ist mit seiner vielfältigen Natur ein wahrlicher Geheimtipp unter den Nationalparks in Albanien. Der dichte Laub- und Nadelwald bietet vielen Tieren ein zu Hause. So hast Du hier die Chance mit etwas Glück Braunbären, Wölfe, Luchse, Rehe oder auch Gämsen zu beobachten. Die Bergwelt im Nationalpark bietet Dir auch ein traumhaftes Wanderparadies in den albanischen Alpen.

Reiseidee Anpassbar · Albanien

12 Tage · Apr-Sep · Mietwagen · ab 765€

Reiseidee Anpassbar · Albanien

12 Tage · Apr-Sep · Geführte Gruppenreise · ab 1050€

Reiseidee Anpassbar · Albanien

8 Tage · Jun-Sep · Individuell · ab 795€

Reiseidee Anpassbar · Albanien

22 Tage · Apr-Sep · Mietwagen · ab 1440€

Reiseidee Anpassbar · Albanien

8 Tage · Apr-Sep · Individuell · ab 570€

Nationalpark Lura

Gegründet

Im Jahr 1966

Fläche

202,4 km²

Besonderheit

Der Nationalpark wurde 2018 um mehrere Gebiete erweitert (zuvor 12,8 km2)

Zwischen den Tälern von Mat und Drin liegt in Nordostalbanien der Nationalpark Lura. In dem Nationalpark liegt auch der höchste Gipfel des Lure-Gebirges, welcher 2119 Meter hoch ist. Des Weiteren kannst Du hier 12 Gletscherseen besuchen und zahlreiche Wildtiere beobachten. Erkunde die Gegend bei Wanderungen durch die Wälder und die Bergwelt und entdecke, wie der Nationalpark in den letzten Jahren immer weiterentwickelt wurde. Durch zahlreiche Projekte wurden mehr Bäume gepflanzt, nachhaltiger Tourismus gefördert und Straßen und traditionelle Häuser erneuert.

Nationalpark Llogara

Gegründet

Im Jahr 1966

Fläche

10,1 km²

Besonderheit

Der Nationalpark erstreckt sich vom Ionischen Meer bis hoch hinauf in die Berge

Bei Deiner Wanderung durch den Llogara Nationalpark kannst Du unberührte Natur und herrliche Aussichten bis zum Horizont des Meeres genießen. Dieser Nationalpark in Albanien liegt im Ceaunischen Gebirge und schützt die Bergwälder der Region. Du kannst mit dem Auto über den Llogara Pass fahren, welcher neben einigen Restaurants auch gute Ausgangspunkte für Wander- und Trekkingtouren bietet. Doch nicht nur hoch hinauf, sondern auch durch Schluchten hinunter bis an die wunderschönen Strände der albanischen Riviera führen Dich hier die Wanderwege.

Mehr über dieses Thema erfahren:

Nationalpark Theth

Gegründet

Im Jahr 1966

Fläche

26,3 km²

Besonderheit

Heute leben nur noch 100 Bewohner im Dorf Theth

Inmitten der albanischen Alpen im Norden des Landes erreichst Du den Nationalpark Theth. Hier liegt auch das gleichnamige Dorf, nach welchem der Nationalpark benannt wurde. Die Häuser verteilen sich über die steilen Hänge und sind nur schwer zu erreichen und besonders im Winter kann es vorkommen, dass sie von der Außenwelt abgeschnitten sind. Im Sommer kannst Du hier auf atemberaubenden Wanderwegen die wilde Schönheit der albanischen Alpen erkunden.

Reiseidee Anpassbar · Albanien

Dauer 16 Tage
Beste Reisezeit Apr-Sep
Preis ab 950 €

Nationalpark Vjosa

Gegründet

Im Jahr 2022

Länge des Flusses

272 km

Besonderheit

Erster europäischer Wildfluss-Nationalpark

Die Vjosa entspringt in den griechischen Bergen und legt bis zur Mündung in das Mittelmeer ganze 272 Kilometer zurück. Damit dieses einzigartige Ökosystem erhalten bleibt, wurde im Juni 2022 beschlossen, in der Region einen Nationalpark zu errichten. Umgeben von bis zu über 2400 Meter hohen Bergen schlängelt sich die Vjosa, vorbei an Schotterinseln und Auenwäldern durch die herrliche Landschaft.

Bereit die Nationalparks in Albanien zu erkunden?

Du hast Lust bekommen, selbst die herrlichen Nationalparks in Albanien zu bereisen? Wandere durch die albanischen Alpen, genieße den Ausblick von imposanten Gipfeln und bestaune die Tier- und Pflanzenwelt der Nationalparks.

Unsere lokalen Reiseexperten helfen Dir gerne, die für Dich perfekte Reiseroute zusammenzustellen und Deine Reise nach Albanien zu einem unvergesslichen Abenteuer zu machen.

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben