Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Regenzeit in Mai Chau

Radfahren in Vietnam: Zwischen Reisfeldern und Karstlandschaften

Es gibt viele Möglichkeiten ein Land zu entdecken, doch auf die Möglichkeit des Radfahrens wird meist vergessen. Dabei erleben Radfahrer ein Land auf eine ganz besondere Art und Weise, denn per Rad verlässt man üblicherweise die Pfade der Touristen und begibt sich auf neue, viel authentischere, Wege.

 

Vietnam ist das asiatische Land der Fahrräder. Man begegnet Herden von Schulkindern, die gemeinsam die Straße einnehmen, um in ihren freien Nachmittag zu starten, man folgt Frauen, die während der Fahrt Körbe auf ihren Köpfen balancieren und so ihre Markteinkäufe dennoch sicher nach Hause bringen und man begegnet Touristen, die versuchen, ein Land nachhaltig und sportlich zu bereisen.

 

In Vietnam findet man unzählige Radrouten, kurze Routen zu abgelegenen Stränden oder sehr lange Routen, die die ganze Küste von Hanoi bis nach Ho-Chi-Minh City einnehmen. An all diesen Routen besteht jedoch die Möglichkeit nur gewisse Teilabschnitte per Rad zu bestreiten, so lässt es sich, je nach Niveau und Level, an persönliche Bedürfnisse optimal anpassen.

Erlebe Vietnam

Erlebe Vietnam ganz nach Deinen Wünschen

  • Maßgeschneidert
  • Kompetente Beratung
  • Kostenlos & Individuell

Reiseplanung starten

Vietnam Frauen mit Fahrrad vor gelber Wand

Vietnam Frauen mit Fahrrad vor gelber Wand

Was Du auf Deiner Fahrradreise nicht vergessen solltest

  • Helm

    Wenn Du den Verkehr, vor allem in urbaneren Gebieten kennenlernst, wirst Du froh sein, einen Helm zu tragen.

  • Fahrradschloss

    Sicher ist sicher. Wer möchte schon nach einer Erfrischung am Straßenmarkt ohne Fahrrad dastehen?!

  • Vor- & Rücklichter

    Falls die Tour länger als geplant wird oder Du Deinen Abend an der entfernten Strandbar ausklingen lassen möchtest.

  • Radlerhosen

    Spätestens nach 2 Tagen wirst Du froh sein, diese dabei zu haben.

  • Sonnencreme

    Die Hitze und Sonne ist in Vietnam nicht zu unterschätzen, vor allem in kleineren Dörfern findet man nur selten Sonnencremen, da die Einheimischen diese nicht benutzen.

  • Radhandschuhe oder Grip Tape

    Bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 95% und einer Hitze von durchschnittlich 25° kommt man schon mal ins schwitzen, dabei ist es sicherer mit einem gewissen Grip am Fahrradlenker zu haften.

  • GPS bzw. Straßenkarte

    Vietnam ist mit einem sehr guten GPS System ausgestatten, es zahlt sich also aus ein Smartphone zur Orientierung einzupacken. Abenteuerlicher wird es mit einer Straßenkarte oder den Wegbeschreibungen der hilfsbereiten Vietnamesen.

  • Ersatz Fahrradschlauch

    Vietnam ist zwar aufs Fahrradfahren ausgerichtet und in jedem Dorf findet man eine kleine Werkstätte, jedoch ist es sinnvoll, auch für den Fall im Nirgendwo zu stranden, Werkzeug und Ersatzteile dabei zu haben.

Von Halbtagesrouten, über 5 Tagestrips oder 10 Tagesrouten durchs Mekongdelta ist für jeden Fahrradliebhaber, und diejenigen, die es noch werden möchten, etwas dabei.

Das Reisen per Fahrrad verspricht dir in jedem Fall eine besondere Nähe zu den Einheimischen, denen man am Weg begegnet und mit denen man Abschnitte gemeinsam zurücklegt, ein Verständnis für den asiatischen Verkehr und die Möglichkeit, Natur und Kultur maximal zu erleben.

 

Unsere lokalen Reiseexperten helfen Dir dabei, Deine Fahrradreise optimal an Deine Bedürfnisse und Dein Level, anzupassen und die, für Dich, einzigartige Reise zu planen.

Mit dem Fahrrad durch Ninh Binh

Mit dem Fahrrad durch Ninh Binh