Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Boot im Mekong Delta von Vietnam

Vietnam | Inspiration

Alles im Fluss – Erfahrungsbericht zu einer Bootsfahrt im Mekong Delta

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Die einzigartige Flusslandschaft des Mekong Deltas besticht mit sattgrünen Reisfeldern, Kokospalmen und Obstplantagen und hält für Besucher einige Überraschungen bereit. Was unsere Reisende Doris bei ihrer Bootsfahrt im Mekong Delta erlebt hat, das erfährst Du in diesem Beitrag.

Meine Bootstour auf dem Mekong

Ein rotbrauner Backstein reiht sich an den anderen, fein säuberlich in kleine Türme gestapelt lagern sie unter einem Ziegeldach. Aus dem riesigen Brennofen steigt Rauch auf. Davor sitzt eine Frau, die immer wieder neues Zündmaterial nachschiebt, um zu verhindern, dass das Feuer erlischt. Sie arbeitet im Schichtdienst, denn die Ziegel werden nun bis zu zwei Wochen lang im Ofen gebrannt. In der kleinen Backsteinfabrik in der Provinz Ben Tre wird noch immer alles mit Hand gefertigt. Zusammen mit Phi, meinem Guide aus Ho Chi Minh City, spaziere ich über das Grundstück der Manufaktur. Es hat endlich aufgehört zu regnen und langsam bricht die Sonne durch die grauen Wolken. Im Mekong Delta herrscht Regenzeit. Ein Segen für die vielen Fischer und Reisbauern, denn das ist die Zeit, wenn der Mekong zu neuem Leben erwacht.

Frau in einer Backsteinfabrik im Mekong Delta in Vietnam

Frau in einer Backsteinfabrik im Mekong Delta in Vietnam

Der braune Strom, der sich hier in mehrere Flussarme teilt, ist die Lebensader der südwestlichen Region. Das Netz aus Kanälen sorgt für üppige Vegetation und fruchtbare Böden und ermöglicht den Anbau von Reisfeldern und Kokosplantagen, Gemüse und exotischen Früchten sowie den Fischfang. Das Leben im Mekong Delta ist vom Wasser geprägt, weshalb die Einheimischen ihren Fluss auch Song Cuu Long, Fluss der neun Drachen, nennen. Das mächtige Fabelwesen steht für Besitz und Wohlstand.

Traditionelle Holzboote im Mekong Delta in Vietnam

Traditionelle Holzboote im Mekong Delta in Vietnam

Nach dem Besuch der kleinen Fabrik setzen wir unsere Tour mit dem Boot fort und tuckern gemütlich auf dem braunen Strom entlang. Die Ufer sind gesäumt von üppig grünen Kokospalmen, hier und da steht ein bunt bemaltes Holzhaus auf dem Wasser. Wir fahren vorbei an kleinen Fischerbooten und vollbeladenen Frachtern und erreichen eine Kokosplantage. Auch hier wird die Arbeit immer noch händisch erledigt. Drei Männer stehen vor einem spitzen Eisen, das aus dem Boden ragt und brechen Kokosnüsse auf. Bis zu 1000 Nüsse sind es am Tag, erfahre ich. Die geschälte Kokosnuss ist nun bereit für den Verkauf. Die faserigen Nussschalen hingegen werden weiterverarbeitet, beispielsweise zu Matten.

Kokosplantage am Mekong Delta in Vietnam

Kokosplantage am Mekong Delta in Vietnam

Dass die vielfältige Kokosnuss aber auch noch für andere Zwecke verwendet werden kann, das lerne ich eine kurze Bootsfahrt später beim Besuch einer Bonbon Manufaktur. Hier wird die aus dem Fruchtfleisch gewonnene Kokosmilch zu klebrig süßen Bonbons verarbeitet. Nach dem Verkosten der noch warmen Kokosmasse und mit zwei Packungen Coconut Candy im Gepäck verlassen wir die kleine Fabrik und steuern mit dem Boot auf unser letztes Ausflugsziel zu: das Dorf Nhon Thanh.

Bonbon Manufaktur im Mekong Delta in Vietnam

Bonbon Manufaktur im Mekong Delta in Vietnam

Am Straßenrand sind kleine Marktstände aufgebaut. Exotische Früchte in unterschiedlichen Farben leuchten von den Theken, grünes Gemüse, Fleisch und fangfrischer Fisch werden angeboten. Etwas abseits der Straße befindet sich ein kleiner Handwerksbetrieb. Hier lerne ich wie Matten aus getrocknetem Riedgras gewoben werden und habe die Gelegenheit einige exotische Früchte, wie Jackfruit und Longan zu probieren. Anschließend geht es zum Mittagessen in ein lokales Restaurant direkt am Fluss. Es gibt Fisch, Gemüse, Shrimps und gedämpften Reis. Nach der Mittagspause endete auch unsere Tour und wir steigen auf einen Sampan, ein typisches kleines Boot, und werden zurück zu unserem Wagen gebracht. Ich bewundere noch ein letztes Mal die üppig grüne Vegetation und die zahlreichen Kokospalmen im Mekong Delta. Eine kleine süße Erinnerung an diesen Ort nehme ich in meinem Rucksack mit.

Markt im Dorf von Nhon Thanh im Mekong Delta

Markt im Dorf von Nhon Thanh im Mekong Delta

Fazit

Du möchtest das Mekong Delta ebenfalls auf einer Bootstour erkunden und Kokosplantagen oder kleine Dörfer entdecken? Unsere lokalen Experten beraten Dich gerne und planen mit Dir gemeinsam Deine individuelle Reise nach Maß. 

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung in Vietnam

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben