Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Die Altstadt Hoi Ans in Vietnam

Vietnam | Inspiration

Lampions, Lichter und Laternen – Ein Erfahrungsbericht aus Hoi An

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Du fragst Dich, was Hoi An so besonders macht und möchtest wissen, ob diese Stadt wirklich eine Reise wert ist? Die Antwort unserer Reisenden Doris lautet eindeutig: Ja. In diesem Bericht erfährst Du, was Doris während ihres Aufenthalts in Hoi An erlebt hat und warum das charmante Küstenstädtchen unbedingt auf Deine Reiseliste gehört.

Meine Tour durch Hoi An

Boote gleiten langsam über das Wasser, Kerzen und Lampions leuchten und vom anderen Flussufer ertönt leise Musik. Ich sitze in einem kleinen Restaurant am Ufer des Thu Bon River und beobachte die vorbeischlendernden Menschen. Unzählige Touristen tummeln sich in den engen Gassen, einheimische Frauen verkaufen Laternen auf den Straßen. Der Thu Bon River hat sich in ein Lichtermeer aus schwimmenden Kerzen verwandelt und die leuchtenden Lampions spiegeln sich im Wasser.

Hoi An bei Nacht zu erleben ist ein ganz besonderes Ereignis und gehörte für mich zu den schönsten Highlights während meines Aufenthalts. Die vielen bunten Lampions tauchen die Stadt in ein außergewöhnliches Licht aus hunderten von Farben und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre.

Thu Bon River in Hoi An am Abend

Thu Bon River in Hoi An am Abend

Aber auch tagsüber verzaubert die kleine Küstenstadt, in der alles in einem gemächlicheren Tempo abzulaufen scheint. Von der Großstadthektik wie in Hanoi oder Ho Chi Minh City ist hier nichts zu spüren. Die Altstadt ist für Motorfahrzeuge gesperrt, alles liegt in Gehentfernung zueinander und kann bequem zu Fuß erkundet werden. Zu sehen gibt es einiges, denn nicht umsonst zählt die Altstadt mit ihren engen Gassen, den historischen Bauten und Tempeln seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders beeindruckend fand ich die Fujian-Versammlungshalle, die ursprünglich als Treffpunkt und Handelsplatz diente. Im dazugehörigen Tempel hängen Räucherstäbchen von den Decken, die mit den Wünschen von Touristen aus aller Welt geschmückt sind. Nach dreißig Tagen, sobald das Räucherstäbchen abgebrannt ist, soll der Wunsch in Erfüllung gehen.

Die Fujian Versammlungshalle in Hoi An

Die Fujian Versammlungshalle in Hoi An

Natürlich kommt auch das Essen in Hoi An nicht zu kurz. An den zahlreichen Marktständen des Central Marktes werden frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch und die unterschiedlichsten Gewürze verkauft. Authentische vietnamesische Speisen können in der Food Hall probiert werden. Ein ganz besonderer Tipp ist auch das Banh Mi Phuong, welches am Rande der Altstadt liegt. Das kleine Lokal bietet die besten vietnamesische Sandwiches (auch Banh Mi genannt) und ist durch die lange Schlange am Eingang auch von weitem schon gut erkennbar.

Frische Früchte am Central Market in Hoi An

Frische Früchte am Central Market in Hoi An

Erwähnenswert sind auch die vielen kleinen Schneidereien, die man in der Altstadt findet. Zu niedrigen Preisen und in einer für mich unvorstellbar kurzen Zeit von nur wenigen Stunden kann man sich hier ein neues Kleid oder einen Anzug nach Maß anfertigen lassen. Auch Schuhe, Rucksäcke und Gürtel aus Leder werden auf Wunsch angefertigt.

Geschäft mit Lederwaren in Hoi An

Geschäft mit Lederwaren in Hoi An

Wer jetzt aber denkt, er könne dieses außergewöhnliche Städtchen ganz in Ruhe für sich genießen, der hat leider weit gefehlt. Hoi An ist nämlich mittlerweile zu einem wahren Touristenmagnet geworden. Viele der kleinen Souvenirstände und Geschäfte sind auf Touristen ausgerichtet und auch abends sollte man frei von Berührungsängsten sein, wenn man zusammen mit unzähligen anderen Touristen durch die Gassen bummelt. Für mich hat Hoi An dadurch trotzdem nichts an Charme verloren und ist meiner Meinung nach immer noch ein Muss für jeden, der eine Rundreise durch Vietnam machen möchte und auf der Suche nach einzigartigen Orten ist.

Meine Highlights in Hoi An

  • Das Lichtermeer bei Nacht von einem Restaurant am Ufer bestaunen
  • Sich durch die authentische vietnamesische Küche in der Food Hall zu schlemmen
  • Eines der besten Sandwiches des Landes im Banh Mi Phuong verspeisen
  • Durch die wunderschöne Altstadt spazieren
  • Die Fujian Versammlungshalle, welche ursprünglich als Handelsplatz diente
  • Der wundervolle Charme der Stadt, der trotz der vielen Touristen nicht verloren geht

Fazit

Die Geschichte unserer Reisenden hat Dich inspiriert und Du möchtest nun selbst Deine Koffer packen und losstarten? Kein Problem! Unsere lokalen Experten beraten Dich gerne und planen zusammen mit Dir Deine perfekte Reise nach Maß. 

Unsere Vorteile für Dich bei WeDesignTrips
  • Lokale Experten: Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Experten direkt vor Ort
  • Maßgeschneidert: Bei WeDesignTrips gleicht keine Reise der anderen, denn sie wird an Deine Wünsche angepasst
  • Kontakt vor Ort: Auch während Deiner Reise stehen Dir unsere lokalen Experten mit Rat und Tat zur Seite
  • Nachhaltigkeit: Durch Deine Buchung über WeDesignTrips profitiert die lokale Bevölkerung in Vietnam
  • Sicherheit: Deine Reise ist durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben