×
WeDesignTrips
See im Fan Gebirge

Tadschikistan | Inspiration

Atemberaubende Kulissen: Die schönsten Trekkingtouren in Tadschikistan

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Felsmassive, gewaltige Gletscher und kristallklare Seen - das erwartet Dich bei einer Trekkingtour in Tadschikistan. Mit Zelt und Packtier geht es durch den Hochgebirgsstaat. Zwischen den bis zu über 7000 m hohen Bergriesen erwartet Dich ein atemberaubendes Panorama!  Unsere lokalen Experten stellen Dir hier die schönsten Trekkingrouten des Landes vor. 

1. Die 7 Seen

Tiefblauer See im Fan-Gebirge, Tadschikistan

Tiefblauer See im Fan-Gebirge, Tadschikistan

Glitzernde Seen umgeben von schroffen Felswänden, das erwartet Dich auf dem 7-Seen-Trek. Von Duschanbe aus fährst Du nach Shing, wo Deine Tour startet. In den folgenden Tagen gehst Du über verschiedene Dörfer und den 3305 m hohen Tovasang Pass bis nach Zimtut, von wo aus Du zurück in die Hauptstadt fährst. Laut einer Legende kamen die Seen durch vergossene Tränen zu ihrem Namen und ihrem bezaubernden Anblick. Lerne neben der traumhaften Landschaft auch die Gastfreundschaft und Küche der Einheimischen kennen!

Start / Ziel

Duschanbe / Duschanbe

Dauer

7 Tage (inkl. An-/Abreise)

Tagesstrecke

5-7 Std.

Schwierigkeitsgrad

einfach bis mittelschwer

Voraussetzung

Trittsicherheit; für alle Naturliebhaber und Genuss-Wanderer

Stationen

Duschanbe - Shing - Padrud - Tovasang Pass (3305 m) - Nangut - Zimtut - Duschanbe

Tipp: Die beste Zeit für Trekking ist von Juni bis September. Wenn Du mehr über das Klima im Land erfahren möchtest, findest Du hier wichtige Infos über die beste Reisezeit in Tadschikistan

2. Der malerische Moränensee Iskanderkul

Bei dieser Tour überquerst Du 4 Pässe mit atemberaubender Aussicht und kommst zu tiefblauen Seen wie dem malerischen See Iskanderkul. Alexander der Große soll hier einst vorbeigezogen sein. Wer gerne Bergbesteigungen macht und Klettererfahrung hat, der kann die Route etwas abwandeln und vom Trüben See zum Kaznok-Ost-Pass (4150 m) oder zum Hochlager (4500 m) wandern und den Pik Energie erklimmen.

Start / Ziel

Duschanbe / Duschanbe oder Oybek

Dauer

9 Tage

Tagesstrecke

4-8 Std.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Voraussetzung

Trittsicherheit

Stationen

Duschanbe - Zimtut - Chukurak Lake - Kulikalon Lake - Alouddin Lake - Mutny Lake - Kaznak Valley - Saritag - Iskanderkul - Dushanbe oder Oybek (Usbekische Grenze)

3. Der Wachankorridor

Der Wachankorridor an der Grenze zwischen Tadschikistan und Afghanistan

Der Wachankorridor an der Grenze zwischen Tadschikistan und Afghanistan

Trekking mit Aussicht auf weiße, von Gletschern bedeckte Bergspitzen wie des Karl-Marx-Peak hört sich fantastisch an, dann erkunde den Wachankorridor! Kurze Trekkingstrecken mit Blick auf den Hindukush und das berühmte Pamir-Gebirge führen Dich durch eine neutrale Zone zwischen Tadschikistan und Afghanistan – von Hissor zum Engelsgipfel (6510 m) durch einen Canyon hinauf (4100 m) und zurück ins Dorf Hissor.

Start / Ziel

Hissor / Hissor

Dauer

3-4 Tage

Tagesstrecke

ca. 5 Std.

Schwierigkeitsgrad

leicht

Voraussetzung

Trittsicherheit

Stationen

Pik Engels - Aussichtspunkte Moskovskaya Prawda und Karl Marx - Langar - Hissor

Diese Routen könnten Dir gefallen

Reiseidee Anpassbar · Tadschikistan

10 Tage · Jun-Sep · Privat Geführt · ab 2040€

Reiseidee Anpassbar · Tadschikistan

8 Tage · Jun-Sep · Privat Geführt · ab 1135€

Reiseidee Anpassbar · Usbekistan

15 Tage · Mär-Jun, Sep-Nov · Privat Geführt · ab 2756€

4. Der Mura Pass Trek

Das kleine Dorf Sarytag

Das kleine Dorf Sarytag

Dieser Trek ist optimal für alle, die nicht so viel Zeit haben, aber trotzdem die dramatischen Felsformationen des Pamir Gebirges nicht verpassen wollen. Der Weg führt Dich entlang des Karatag Flusses und umso höher Du kommst, desto surrealer und rauer wird die Landschaft. Der Weg führt Dich außerdem zu einem der berühmtesten Bergseen in Tadschikistan: dem grün-blau schimmernden Iskanderkul See.

Start / Ziel

Dushanbe Region (end of the tar road) / Sarytag

Dauer

4 Tage

Tagesstrecke

4-10 Std.

Schwierigkeitsgrad

leicht - mittel

Voraussetzung

Trittsicherheit

Stationen

End of the tar road - Hakimi - Khojohasan - Foot of Mura Pass - Sarytag

5. Der Dukdon Pass Trek

Blick auf den Chukurak See

Blick auf den Chukurak See

Dieser Trek führt Dich nicht nur in die Berge, sondern zeigt Dir vor allem auch viel von der Kultur Tadschikistans. In kleinen Bergdörfern kannst Du den Alltag der Menschen erleben und wirst vielleicht sogar zum Tee eingeladen, während der Weg Dich an reißenden Flüssen und über felsige Pässe führt.

Start / Ziel

Artush Village / Sarytag

Dauer

4 Tage

Tagesstrecke 

3-8 Std.

Schwierigkeitsgrad

leicht - mittel

Voraussetzung

Trittsicherheit & Kondition

Stationen

Arthush Village - Chukurak See - Archmaiden/Sarymat Confluence via Zurmech Pass - Foot of Dukdon Pass - Sarytag via Dukdon Pass (3810 m)

6. Der Yagnob Valley Trek

Landschaft entlang des Pamir Highways

Landschaft entlang des Pamir Highways

Diese Route führt Dich in das einsame Yagnob Tal, das nur noch sehr spärlich bewohnt ist. Teilweise folgst Du einem Fluss, überquerst den spektakulären Tabaspin Pass (4040 m) und läufst über von Blumen bedeckte Bergwiesen. Vor allem Abenteurer kommen hier auf ihre Kosten, so musst Du z.B. durch mehrere Flüsse waten und auch die Route ist aufgrund der vielen Esel-Pfade oft nur schwer sichtbar.

Start / Ziel

Langar / Margebi Poyon

Dauer

9 Tage

Tagesstrecke

3-9 Std.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Voraussetzung

Trittsicherheit & gute Kondition

Stationen

Langar - Mine Camp - Foot of Tabaspin Pass - Upper Yagnob via Tabaspin Pass (4040 m) - Wading Spot - Kalontemir River - Khumar River - Mushtif River - Vostochniy Pass View - Margebi Poyon via Tagrich Pass (3560 m)

7. Bachor Mountain Lakes Trek

Wilde Yaks im Pamir Gebirge

Wilde Yaks im Pamir Gebirge

Dieser Trek ist einer der spektakulärsten Hochgebirgstreks der Welt und bisher noch nicht überlaufen. Er führt Dich hinaus in die Weiten der Berge, an unzähligen kleinen Seen vorbei und erlaubt atemberaubende Ausblicke auf über 6000 m hohe, von Gletschern bedeckte Berggipfel. Immer wieder triffst Du auf gastfreundliche Einheimische, die im Sommer dort oben wohnen. Auch frei herumlaufenden Yaks wirst Du immer wieder begegnen. 

Start / Ziel

Bachor / Bachor

Dauer

9 Tage

Tagesstrecke 

3-6 Std.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Voraussetzung

Trittsicherheit & gute Kondition

Stationen

Bachor - Ghund River/Bottom Langar Pass Valley - Green Pasture - Foot of Langar Pass - High Mountain Lake via Langar Pass (4650 m) - Uch Kul - High Mountain Lake 2 - Chapdar Lake - Hot Spring Camp - Bachor

Tipp: Wenn Du gerne Bergsteigen gehst und sehr gut trainiert bist, kannst Du Dich auch an eine Expedition auf den "leichtesten der 7000er", den Pik Lenin (7134 m) heranwagen.

Eindrücke der Landschaft

Bereit für Dein Trekkingabenteuer?

Dich kitzelt es schon in den Füßen und Du möchtest die schroffen Berge von Tadschikistan endlich selbst erkunden? Dann lass Dich von unseren lokalen Experten beraten und Dir Deine individuelle Tour zusammenstellen! Erlebe das Land hautnah und genieße die Gastfreundschaft der Einheimischen!

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung in Tadschikistan

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben