Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Mein Ausblick vom Löwenfels

Sri Lanka | Inspiration

Löwenfels Sigiriya: Meine Erfahrung und nützliche Tipps

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Der Löwenfels (Sigiriya) ist einer der absoluten Highlights in Sri Lanka. Unsere Reisende Caro hatte das Glück Sigiriya während ihrer 2-wöchigen Sri Lanka Reise selbst zu erleben. Damit Du perfekt für Deinen Besuch vorbereitet bist und weißt, warum sich ein Besuch des Löwenfelsens überhaupt lohnt, verrät sie Dir nützliche Tipps und berichtet über ihr Erlebnis. 

Fakten im Überblick

Lohnt es sich?

Ja!

Öffnungszeiten

7 bis 19 Uhr

Dauer

ca. 2 Stunden

Tour

geführt

Schwierigkeitsgrad

machbar

Die Aussicht auf den Löwenfels, Sri Lanka

Die Aussicht auf den Löwenfels, Sri Lanka

Lohnt es sich?

Das wichtigste zuerst: Lohnt sich der Ausflug überhaupt? Nach meinem Besuch des Löwenfelsens lautet mein Urteil: Ja, es lohnt sich! Nachdem ich die 1202 Stufen bezwang, bot sich mir ein unglaublicher Ausblick über die saftig grüne Umgebung. Außerdem konnte ich so einiges über die Vergangenheit des Landes und die clevere Ingenieurskunst lernen.

Meine Highlights

  • Der atemberaubende Ausblick 
  • Die uralte Geschichte des Löwenfels
  • Die beeindruckende Architektur, Kunst und Ingenieurskunst

Zu beachten
Da der Löwenfels ein Highlight des Landes darstellt, wirst Du hier sehr viele weitere Touristen antreffen!

Wann sollte ich den Löwenfels besteigen?

Ich habe mich am Anfang gewundert, wieso mein Besuch des Löwenfelsens schon um kurz nach 8 eingeplant war. Letztendlich war ich jedoch sehr froh darum, da es bereits um 10 sehr heiß auf der Plattform von Sigiriya wurde. Also lieber etwas früher los!

Öffnungszeiten

7 bis 19 Uhr 

Beste Zeit 

8 Uhr oder zum Sonnenuntergang

Der Aufstieg zur Aussichtsplattform in Sri Lanka

Der Aufstieg zur Aussichtsplattform in Sri Lanka

Wie viel Zeit sollte ich einplanen?

Ich habe insgesamt 2 Stunden für die gesamte Tour gebraucht. Diese beinhaltet eine kleine Führung durch die Gärten, der Treppenauf - und abstieg, zwei Pausen und genug Zeit, um die weitläufige Umgebung zu betrachten. Mein Guide hat mir stets so viel Zeit gelassen, wie ich wollte, was ich als sehr angenehm empfand. 

Dauer

ca. 2 Stunden

Tour

  • Führung durch die Gärten
  • Treppenauf- und abstieg
  • Pausen
  • Zeit auf der Aussichtsplattform

Was sollte ich dabei haben?

Ich persönlich bin den Löwenfels barfuß hoch gelaufen, was kein Problem darstellte. Auf Flipflops würde ich hier lieber verzichten, da die Stufen teilweise eng und manchmal auch etwas rutschig sind. Zieh' also lieber festeres Schuhwerk an oder mach's wie ich und geh barfuß (Das empfehle ich jedoch nur am morgen, wenn der Stein noch nicht so heiß ist!)

Packliste:

  • Festeres Schuhwerk wie Sneakers
  • Genügend Wasser
  • evtl. Kopfbedeckung
  • evtl. kleines Tuch, um den Schweiß abzutupfen
  • Sonnencreme
  • Handy oder Kamera, um umwerfende Urlaubsfotos zu schießen
     
Die Ruinen von Sigiriya

Die Ruinen von Sigiriya

Wie anstrengend ist es?

Zunächst geriet ich etwas aus der Puste, da es doch einige Stufen bis nach oben sind. Doch relativ schnell war die Hälfte schon geschafft. Das hatte ich zum Teil auch der Abkürzung zu verdanken, die mein Guide mir zeigte. Eins sei gesagt: Oben angekommen traf ich auf Jung und Alt, Groß und Klein und auf Menschen aus verschiedenen Ländern. Das nahm ich als Zeichen, dass jeder es schaffen kann. Besonders das letzte Viertel gestaltete sich sehr leicht, da man hier nur im Schritttempo vorankommt.

Schwierigkeitsgrad

Machbar

Tipp

Es gibt genug Stellen, um eine Pause zu machen. Sag' Deinem Guide einfach Bescheid!

Was kann ich sehen und lernen?

Während meiner Tour wurde mir so einiges über den König und seine 500 Frauen (ja richtig: 500 Frauen!) erzählt. Zur Veranschaulichung hat mir mein Guide außerdem Wandmalereien, die die königlichen Frauen abbilden, die clevere Architektur und die Grundrisse der alten Gebäude gezeigt. 

Zu sehen

  • Die Gärten, Brunnen und umliegenden Felsen
  • Wandmalereien der Wolkenmädchen
  • Ruinen der alten Gebäude


Zu lernen

  • Lebensstil des Königs
  • Smarte Bauweise, die alles trocken und kühl hielt
  • Handwerkskunst 
Königlicher Pool auf dem Löwenfelsen

Königlicher Pool auf dem Löwenfelsen

Bereit für Dein Sri Lanka Abenteuer?

Jetzt hast Du ebenfalls Lust darauf den Löwenfels zu erklimmen und Deinen Blick über die immergrüne Landschaft schweifen zu lassen? Dann lass' Dich von unseren lokalen Experten beraten und finde Deine Reiseroute inkl. des Löwenfelsens.

Warum WeDesignTrips?
  • Plane Deine individuelle Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten
  • Profitiere von den besten Insidertipps
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Die Angebotslegung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Reise nachhaltig indem Du mit Deiner Buchung die lokale Bevölkerung in Sri Lanka unterstützt
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben