Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Panoramablick über das Hajar-Gebirge

WeDesignTrips | Inspiration

Erstes Mal Oman - Die Top 5 Highlights, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest!

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Der Oman ist ein Land wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Hier verbinden sich orientalische Magie und modernes Leben auf harmonische Weise. Unsere lokalen Experten verraten Dir, was dieses faszinierende und kulturell interessante Land alles zu bieten hat!

Diese Route könnte Dir gefallen

Reiseidee Anpassbar · Oman

Dauer 10 Tage
Beste Reisezeit Okt-Apr
Preis ab 2600 €

1. Muscat

Die Hauptstadt Omans beeindruckt durch ihre lebendige Mischung aus Alt und Neu. Von traditionellen Bauwerken und bunten Basaren über moderne Brücken und dreispurige Autobahnen.

Hier findest Du beeindruckende Sehenswürdigkeiten, wie die Sultan Qabus-Moschee, eine der weltweit größten Moscheen, oder die traditionelle Altstadt, die Dich die omanische Kultur hautnah erleben lässt. Außerdem darfst Du Dir auf keinen Fall den Fisch- und Gemüsemarkt im Stadtteil Muttrah entgehen lassen!

Highlights:

  • Erlebe die beeindruckende Sultan Qabus-Moschee
  • Spaziere durch die traditionelle Altstadt
  • Beobachte das lebhafte Treiben auf dem Fisch- und Gemüsemarkt

2. Salalah

Salalah ist die Hauptstadt der Region Dhofar, die so einiges zu bieten hat. Hier findest Du einsame paradiesische Strände à la Karibik, kannst Kamelherden auf der Straße beobachten und die seltenen Weihrauchbäume bestaunen.

Von Juli bis September verwandelt sich Salalah in ein wahres Naturparadies: Durch den Monsun ist die Landschaft üppig bewachsen, sogar Mangobäume und Bananenplantagen schmücken hier die Szenerie. Ein Besuch der Mughasail Blowholes ist ein absolutes Muss bei Deinem Salalah-Aufenthalt: bei besonders starker Brandung schießen bis zu 10 Meter hohe Wasserfontänen aus der Erde!

Highlights:

  • Erlebe karibisches Badefeeling und tauche ein in die türkisfarbenen Fluten
  • Beobachte mit etwas Glück die großen Kamelherden am Straßenrand
  • Bestaune die seltenen Weihrauchbäume
Weißer Sandstrand in Salalah

Weißer Sandstrand in Salalah

3. Wahiba Sands & Wadi Bani Khalid

Die Wahiba Sands zählt zu den schönsten Sandwüsten im Orient und ist die Heimat der Beduinen. Hier hast Du die Chance auf eine aufregende Jeep-Safari oder einen Kamelritt quer durch die Dünen, die bis zu 200 Meter hoch aufragen! Für Entspannung sorgen die komfortablen Wüstencamps, in denen du die Stille und den funkelnden Sternenhimmel genießen kannst.

Einen absoluten Gegensatz zur Wüste bietet dahingegen das Wadi Bani Khalid mit seinen glasklaren Naturpools und Palmenhainen – überzeuge Dich selbst!

 Highlights:

  • Überquere die meterhohen Dünen & besuche die traditionellen Beduinen-Dörfer
  • Erlebe eine aufregende Wüstensafari & übernachte in einem Wüstencamp
  • Entspanne in den natürlichen, türkisblauen Wasserbecken des Wadi Bani Khalid
Jeep-Safari durch die Dünen von Wahiba Sands

Jeep-Safari durch die Dünen von Wahiba Sands

4. Nizwa

Nizwa ist die ehemalige Hauptstadt des Oman und überzeugt als wunderschöne Oasenstadt am Fuße des Jebel Akhdar-Gebirges. Schlendere durch den Nizwa Souk und entdecke duftende Gewürze, arabische Töpferwaren und vieles mehr. Auch als Natur- und Kulturliebhaber bist Du hier auf jeden Fall richtig. Lass Dich von der atemberaubaenden Bergwelt in den Bann ziehen und verpasse auf keinen Fall den traditionellen Viehmarkt und die Festung Fort Nizwa!

Highlights:

  • Schlendere durch den bezaubernden Souk (am besten vormittags)
  • Beobachte das bunte Treiben des Viehmarktes (jeden Freitag ab ca. 07:00 Uhr)
  • Entdecke die monumentale Festung Fort Nizwa
Nizwa Souk

Nizwa Souk

5. Hajar-Gebirge

Das Hajar-Gebirge ist für Naturliebhaber ein wahres Eldorado. Hier findest Du den Jebel Shams, der mit knapp 3.000 Metern der höchste Berg im Oman ist. Genieße den spektakulären Blick auf die atemberaubende Schlucht, die auch als der Grand Canyon des Oman bezeichnet wird. Die monumentalen Gebirgslandschaften rauben einem fast den Atem – speziell im April, wenn die Rosenblüte in vollem Gange ist. Plane unbedingt auch einen Aufenthalt in der alten Lehmstadt Al Hamra ein!

Highlights:

  • Jebel Shams – Omans höchster Berg (3.000 m)
  • Wadi Nakhar – Omans Grand Canyon
  • Al Hamra – Omans Lehmstadt

Bereit für Deine Oman-Reise?

Wie Du siehst, gibt es im Oman so einiges zu erleben. Unsere lokalen Experten planen gemeinsam mit Dir Deine Reise nach Wunsch. So steht Deiner individuellen Reise nichts mehr im Weg!

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben