×
WeDesignTrips
Der Felsvorsprung Trolltunga

Norwegen | Inspiration

Norwegens Sehenswürdigkeiten: Das sind die Top 9 Highlights des Landes

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Norwegen ist für seine spektakuläre Natur bekannt. Es erwarten Dich dort aber auch zahlreiche kulturelle Highlights. In diesem Beitrag erfährst Du mehr über Norwegens Top 9 Sehenswürdigkeiten, die Du bei einer Reise ins Land der Trolle und Wikinger nicht verpassen solltest. 

1. Spektakuläre Aussichtspunkte: Trolltunga, Preikestolen & Kjeragbolten

Wer gerne wandert und atemberaubende Ausblicke genießt, der sollte Norwegens spektakuläre Aussichtspunkte nicht verpassen.

  • Einer davon ist die Trolltunga ("Trollzunge"), ein Felsen, der ca. 10 m aus dem Fels herausragt und sich nach vorne hin bis auf wenige Zentimeter verengt. Er liegt 700 m über dem Stausee Ringedalsvatnet und ist eine der beeindruckendsten Klippen Norwegens.
  • Auch der beeindruckende Preikestolen ist bei Wanderern beliebt. Es ist eine natürliche Felskanzel, die 604 Meter über den Lysefjord ragt. Sie wurde vom Lonely Planet zum atemberaubendsten Aussichtspunkt der Welt erklärt.
  • Für Fotobegeistere lohnt sich außerdem eine 4-6-stündige Wanderung am Kjeragbolten. Am Gipfel hängt der Kjerag Felsen zwischen zwei Felswänden, der sich wunderbar als Fotomotiv eignet. 

Aussichtspunkt

     

Ausgangsort & Wanderdauer

Trolltunga

Skjeggedal / 28 km in 7 - 10 Stunden (ca. 800 Hm)

Preikestolen

Stavanger - mit Bus, Auto oder Fähre zur Berghütte Preikestolen fjellstue / 8 km in 4 Stunden (ca. 500 Hm) 

Kjeragbolten

Stavanger - Lysebotn - Kjerag/Øygardsstøl (mit Fähre/Bus/Auto) / 11 km in 6 - 10 Stunden (ca. 800 Hm)

2. Inselwelt der Lofoten

 

Lofoten ist eine Region in der norwegischen Provinz Nordland und Teil einer Inselgruppe vor der Küste Nordnorwegens. Die Lofoten-Inseln, "Norwegens ungezähmte Inseln", sind ca. 80 Inseln, die in den turbulenten Gewässern des Europäischen Nordmeers, weit oberhalb des Polarkreises liegen. Hier findest Du majestätische Berge, tiefe Fjorde, entlegene Fischerdörfchen und ganz viel unberührte Natur.

Highlights:

  • Verbringe die Nacht in einem authentischen Rorbu, einem der rot lackierten Holzhäusern der Fischer, direkt am Meer.
  • Erkunde die kleinen Inseln der Lofoten, bestehend aus Bergen, sandigen Stränden und kleinen Fischerdörfchen mit Pfahlbauten.
  • Unternimm verschiedene Aktivitäten wie Wandern, Skifahren, Angeln, Meeresrafting, Surfen oder Tauchen. 

3. Flåmsbana (Flambahn)

Die Flambahn in Norwegen

Die Flambahn in Norwegen

Du fährst gerne Zug und liebst tolle Ausblicke? Dann solltest Du unbedingt mit der Flåmsbana fahren! Vom Ort Flåm am Aurlandsfjord geht es 866 m hoch bis zum Bahnhof Myrdal. Während der Fahrt hast Du tolle Ausblicke auf das Tal. Die Bahn legt außerdem einen Fotostopp beim Wasserfall Kjosfossen ein.

  • Mache eine Tagestour und nimm die Flåmsbana zum Bahnhof Myrdal. 
  • In Myrdal selbst gibt es zwar nicht so viel zu entdecken, dafür gibt es dort schöne Wander- und Skigebiete.
  • Genieße die Ausblicke auf das Tal und den Wasserfall

4. Geirangerfjord

Der Geirangerfjord mit dem Wasserfall "Seven Sisters" im Hintergrund

Der Geirangerfjord mit dem Wasserfall "Seven Sisters" im Hintergrund

In der Provinz Møre og Romsdal gibt es viele der für Norwegen typischen Fjorde, Der Geirangerfjord "die Perle der norwegischen Fjorde" ist einer der schönsten davon und wurde gemeinsam mit dem Nærøyfjord von der UNESCO zum Weltnaturerbe "Westnorwegische Fjorde" erklärt.

Highlights:

  • Unternimm eine Fjordsafari und fahre mit dem Boot durch die tiefen Täler Norwegens.
  • Bestaune die "Sieben Schwestern", sieben Wasserfälle, die nebeneinander in den Fjord fließen.
  • Entdecke die Wasserfälle "Brautschleier" und "Freier" oder nimm die "Adlerstraße", eine Flussenge mit elf Haarnadelkurven und einer tollen Aussicht auf den Fjord.
  • Unternimm Aktivitäten wie Wandern, Kajakfahren oder Angeln in der Region um den Fjord.

Tipp: Besuche den Fjord im Sommer. Im Winter werden die Bootstouren aufgrund der Lawinengefahr nicht angeboten.

5. Atlantikstraße

Die Atlantikstraße schwingt sich über sieben Brücken von Insel zu Insel und ist auch als "Die Straße des Meeres" bekannt. Eine Fahrt entlang der Atlantikstraße verbindet unberührte Natur mit moderner Ingenieurskunst - visuellen Genuss mit einem unvergesslichen Fahrerlebnis.

Highlights:

  • Fahre über die sieben Brücken und betrachte die kleinen Holmen und Felsformationen
  • Genieße die idyllische Landschaft, genieße eine Radtour oder versuche Dich im Angeln
  • Wer eine sportliche Herausforderung sucht kann Surfen gehen oder einen Tauchgang zum Schiffsfriedhof in Hustadvika machen

6. Oslo

Auch Oslo, die Hauptstadt Norwegens und kosmopolitisches Drehkreuz gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten des Landes. Hier kannst Du eine Fülle an Architektur, Museen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten auf Weltspitzenniveau entdecken. Die einzigartige Mischung aus Tradition, Kultur und "Hygge"-Lifestyle macht den Underdog der skandinavischen Hauptstädte so sympathisch und authentisch.

Highlights:

  • Bummle durch die Stadt der norwegischen Königsfamilie und besuche einige der Geschäfte, Bars und Cafés in der Hauptstraße Karl Johan.
  • Besichtige einige der Hauptsehenswürdigkeiten wie den Frogner Park mit seinem skulpturalen Vigeland, dem Museum der Wikingerschiffe, das Opernhaus, den Königspalast und die Festung von Akershus.
  • Erkunde die Restaurants, kleinen Boutiquen und das Einkaufszentrum am Aker Brygge, dem Hafenviertel von Oslo.

7. Tromsö & die Nordlichter

Nordlichter über Tromsö

Nordlichter über Tromsö

Tromsö, das "Paris des Nordens". Die Stadt liegt etwa 2.000 Kilometer vom Nordpol entfernt und gilt im hohen Norden als Zentrum für Forschung, Bildung und den Handel. Sie ist im Winter außerdem ein beliebter Ort für Nordlicht-Sichtungen. Außerdem kannst Du hier mehr über die Kultur der Sami lernen und traditionelle Sami-Gerichte probieren. 

Highlights:

  • Nimm die Seilbahn und schau dir die Stadt von oben an.
  • Besuche das Wahrzeichen der Stadt Tromsö, die Eismeerkathedrale.
  • Lerne im erlebnisorientierten Museum Polaria mehr über die Polargebiete der Erde und deren Bewohner.
  • Im Winter kannst du auf Polarlichterjagd gehen oder die Landschaft von einem Husky- oder Rentierschlitten aus entdecken.

Diese Routen könnten Dir gefallen

Reiseidee Anpassbar · Norwegen

4 Tage · Jan-Dez · Teilweise Geführt · ab 339€

Reiseidee Anpassbar · Norwegen

5 Tage · Dez-Mär · Teilweise Geführt · ab 1145€

8. Plateaufjell Hardangervidda

Straße durch das Hardangervidda-Hochplateau

Straße durch das Hardangervidda-Hochplateau

Die Hardangervidda ist ein Plateaufjell in Norwegen und mit einer Fläche von ca. 8000 km² die größte Hochebene Europas. Weite Hochflächen, tiefe, fruchtbare Täler, hohe Berge, Gletscher in der Ferne, Wasserfälle und blaugrüne Fjorde erwarten Dich bei dessen Durchquerung. Auf der Hardangervidda befindet sich außerdem einer der größten Rentierstämme Europas. 

Highlights:

  • Folge der sich träge entlangschlängelnden Straße über das Plateau und genieße die Landschaftskulisse
  • Entdecke wilde Rentiere in freier Natur
  • Unternimm eine kurze Wanderung zu einem der schönen Bergseen

9. Nordkap

Der berühmte Globus am Nordkap

Der berühmte Globus am Nordkap

Das Nordkap ist ein ins Nordpolarmeer hineinragendes Kap an der Nordseite der norwegischen Insel Magerøya, das im Sommer für Touristen zugänglich ist. Es liegt 514 Kilometer nördlich des Polarkreises und rund 2100 Kilometer südlich des Nordpols. Seit 1999 ist das Nordkap der nördlichste vom Festland aus auf dem Straßenweg erreichbare Punkt Europas und mit seinem Wahrzeichen, dem Globus, ein bedeutendes touristisches Reiseziel. 

  • Besuche die Nordkap-Halle, das Besucherzentrum am Nordkap, das ganzjährig verschiedene Ausstellungen bietet.
  • Mache einen Ausflug zum Vogelfelsen von Gjesværstappan, an dem Tausende von Papageientauchern, Basstölpeln und Kormoranen leben.
  • Wandere zum natürlichen Torbogen von Kirkeporten, auf der sich eine äußerst beeindruckende Aussicht auf das Nordkap bietet
  • Unternimm eine fünf- bis sechsstündige Wanderung zum Knivskjellodden, von wo aus Du das Nordkap aus nächster Nähe betrachten kannst.
  • Besuche kleine Fischerdörfer wie Skarsvåg und probiere die riesigen Königskrabben.

Bereit für Norwegens Sehenswürdigkeiten?

Du möchtest Norwegens Sehenswürdigkeiten entdecken, auf den Lofoten von Insel zu Insel "springen" oder mit dem Boot durch die mächtigen Fjorde schippern? Dann stelle jetzt unverbindlich und kostenlos Deine Reiseanfrage und lass Dich von unseren lokalen Experten eine maßgeschneiderte, ganz individuelle Reiseroute zusammenstellen.

Warum WeDesignTrips?
  • Plane Deine individuelle Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten
  • Profitiere von den besten Insidertipps
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Die Angebotslegung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Reise nachhaltig indem Du mit Deiner Buchung die lokale Bevölkerung in Norwegen unterstützt
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben