×
WeDesignTrips
Die Stadt Dunedin von oben

Neuseeland | Inspiration

Neuseelands Südinsel: Die Top 10 Highlights, die Du gesehen haben musst

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Neuseelands Südinsel – ein Eldorado für Outdoorfans, denen der ein oder andere Regentropfen nichts ausmacht. Türkise Gletscherseen und Flüsse, alpine Hochgebirge und goldene Sandstrände – auf der Südinsel läuft alles im Takt der Natur. Um bei den vielen Sehenswürdigkeiten nichts zu verpassen, geben Dir unsere lokalen Experten einen Überblick über die 10 wichtigsten Highlights der Südinsel. 

 

1. Hokitika Gorge

Der Hokitika Fluss ist ein Must-See bei einem Besuch der Südinsel. Durch Gesteinsabriebe erstrahlt er in einem grellen, unwirklichen Türkis. Nur eine halbe Stunde von der schönen Küstenstraße der Westküste entfernt, liegt er optimal, um sich bei einem Besuch verzaubern zu lassen.

Highlights und Tipps:

  • Überquere den Fluss über eine schwankende Hängebrücke
  • Mache einen Spaziergang zu allen Aussichtsplattformen oder unternimm eine Wanderung in der Gegend
  • Tipp: Kombiniere den Ausflug mit einem Besuch der legendären Pancake Rocks weiter nördlich

2. Mount Cook

Der König der südlichen Alpen ist mit seinen 3925 Metern der höchste Berg Neuseelands. Der Nationalpark der den gewaltigen Berg umgibt, beinhaltet noch 22 weitere Dreitausender – ein Eldorado für Bergsteiger und Wanderer. Es werden zahlreiche Trails in unberührter Natur und zu großen Gletschern angeboten.

Highlights und Tipps:

  • Genieße den atemberaubenden Panoramablick mit dem schneebedeckten Mount Cook und dem türkisen Lake Pukaki im Vordergrund
  • Halte Ausschau nach Keas – die Bergpapageien sind die Nationaltiere Neuseelands
  • Tipp: Starte Deine Wanderung früh morgens, um ungestört die Natur genießen zu können
Lake Pukaki mit Blick auf den Mount Cook in Neuseeland

Lake Pukaki mit Blick auf den Mount Cook in Neuseeland

3. Christchurch

Die größte Stadt der Südinsel wurde 2011 von einem starken Erdbeben heimgesucht und wurde seitdem neu aufgebaut. Dennoch ist es heute eine lebhafte, kreative und fröhliche Stadt. Durch den andauernden Wiederaufbau findet man überall moderne Bars, Restaurants und Shops.

Highlights & Tipps:

  • Bewundere die Straßenkunst bei einem Spaziergang durch die Stadt
  • Fahre mit der Christchurch Gondola und genieße das Panorama über die Stadt und den Ozean
  • Tipp: Besuche den Farmers Market am Wochenende und probiere lokale Köstlichkeiten und exzellenten Kaffee

Wie wär's hiermit?

Reiseidee Anpassbar · Neuseeland

Dauer 13 Tage
Beste Reisezeit Okt-Mai
Preis ab 2455 €

4. Franz-Josef-Gletscher und Fox-Gletscher

Die zwei Gletscher nahe der Westküste gehören zu den wenigen, die verhältnismäßig einfach zugänglich sind. Überall auf der Welt gehen die Gletscher zurück, doch in Neuseeland gibt es noch einige die fast bis zum Meeresspiegel abfallen.

Highlights & Tipps: 

  • Entdecke die Naturwunder von oben bei einem Helikopterflug
  • Wandere zu den Enden der Gletscher und lasse Dich von der Größe beeindrucken
  • Tipp: Im Örtchen Franz Josef kann man auch übernachten und sich in den Gletscher-Thermalbädern wieder aufwärmen

5. Milford Sound

Oft auch als achtes Weltwunder betitelt – ist der Fjord wirklich ein magischer Ort den man gesehen haben muss. Mit 200 Regentagen ist die Region eine der regenreichsten des Landes, aber vor allem bei Regen sind die Wasserfälle besonders tosend und die mystisch wirkende Naturkulisse verzaubert jeden Betrachter.

Highlights & Tipps:

  • Erkunde den Fjord bei gutem Wetter mit dem Kajak oder unternimm eine kleine Kreuzfahrt mit Übernachtung
  • Plane für den Weg von Te Anau nach Milford Sound genügend Zeit ein – es gibt unterwegs viele schöne Aussichten zu bestaunen
  • Tipp: Nach einer abendlichen Rückkehr vom Fjord bietet sich ein Abstecher in die Glowworm-Caves in Te Anau an

6. Dunedin

Die charmante Universitätsstadt am pazifischen Ozean verfügt über einen Naturhafen, sehr höfliche und hilfsbereite Einwohner und jeder Menge Sehenswürdigkeiten. Die Idylle und der Charakter der Küstenstadt ist beispiellos und macht die Stadt zu einem Must-See in Deiner Reiseroute.

Highlights und Tipps:

  • Besichtige das schottisch anmutende Larnach Castle über der Stadt
  • Erklimme die Baldwin Street, die steilste bewohnte Straße der Welt
  • Beobachte bei einem Ausflug zur Sandfly Bay auf der Otago Halbinsel aus nächster Nähe wilde Robben
  • Tipp: Mit etwas Glück kannst Du in kalten und klaren Nächten sogar Polarlichter erblicken

 

7. Lake Tekapo

Der tiefblaue Gletschersee befindet sich ziemlich genau im Zentrum der Südinsel. Die Gegend ist sehr dünn besiedelt – hier dreht sich alles um die unberührte Natur.

Highlights & Tipps: 

  • Besuche das Mount John Observatory und sehe die hellen Sterne vom Himmel blitzen
  • Spüre die absolute Freiheit bei endlosen menschenleeren Landschaften
  • Tipp: die Steinkirche "Church of the Good Shepherd"  bietet ein einmaliges Fotomotiv
Lake Tekapo in Neuseeland

Lake Tekapo in Neuseeland

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Neuseeland

Dauer 22 Tage
Beste Reisezeit Okt-Mai
Preis ab 2460 €

8. Kepler Track

Der Kepler Track ist eine drei- bis viertägige Rundwanderung im Fjordland Nationalpark und zählt zu den schönsten Wanderungen des Landes. Die beste Jahreszeit für die Wanderung, welche man in Te Anau startet, ist zwischen November und April.

Highlights & Tipps: 

  • Durchwandere Urwälder in denen man sich vorkommt wie im Märchen
  • Komme in Kontakt mit anderen Wanderern 
  • Raste am weißen Sandstrand des Lake Manapouri
  • Tipp: Melde Dich frühzeitig bei dem Department of Conservation an, um eine Reservierung in einer Hütter zu ergattern

Länge

ca. 60km 

Dauer

3-4 Tage 

Höhenmeter

ca. 1200 Meter 

Schwierigkeitsgrad 

mittel 

Eine wandernde Frau auf dem Kepler Track in Neuseeland

Eine wandernde Frau auf dem Kepler Track in Neuseeland

9. Abel Tasman Nationalpark

Der Abel Tasman Nationalpark ist der kleinste Nationalpark des Landes, lockt mit goldfarbenen Sandstränden und kleinen, ruhigen Buchten mit türkisenem Wasser. Der Park ist berühmt für den Abel Tasman Coastal Track, aber es sind hier auch Tageswanderungen, Segeltörns, oder Kajaktouren möglich.

Highlights & Tipps: 

  • Wandere an der Küste entlang und entspanne an den malerisch schönen Stränden
  • Fahre mit dem Wassertaxi und bestaune den Split Apple Rock – DIE Sehenswürdigkeit im Park
  • Tipp: Besichtige die glasklaren Pupu Springs ganz in der Nähe und lasse Dich von der Quelle beeindrucken

10. Kaikoura

In dem Küstendörfchen dreht sich alles um die Meeresbewohner. Es ist ein beliebter Ausgangspunkt für Whale-Watching-Touren, man kann auch Albatrosse, Delfine und Seelöwen beobachten.

Highlights & Tipps: 

  • Schwimme mit wilden Delfinen im Ozean
  • Iss einen Teller Flusskrebse – die Spezialität der Region
  • Tipp: Beobachte die Seelöwen beim Sonnen während eines Strandspaziergangs
Buckelwal in Kaikoura, Neuseeland

Buckelwal in Kaikoura, Neuseeland

Diese Route könnte Dir gefallen:

Reiseidee Anpassbar · Neuseeland

Dauer 21 Tage
Beste Reisezeit Okt-Mai
Preis ab 2910 €

Bist Du bereit für Dein Neuseeland-Abenteuer?

Auf der Südinsel lassen sich Dinge erleben von denen viele nur träumen können. Highlights wie den ungetrübten Sternenhimmel beobachten, mit wilden Delfinen im Ozean schwimmen oder ein Panoramaflug über jahrtausendalte Gletscher lassen Dein Reiseherz höher schlagen? Dann lasse Dich von unseren lokalen Experten noch mehr inspirieren und plane mit ihnen gemeinsam Deine maßgeschneiderte Reise zur Südinsel Neuseelands.

Warum WeDesignTrips?
  • Plane Deine individuelle Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten
  • Profitiere von den besten Insidertipps
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Die Angebotslegung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Reise nachhaltig indem Du mit Deiner Buchung die lokale Bevölkerung in Neuseeland unterstützt
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben