Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Wandern in den Dünen der Namib Wüste

Erlebe Namibia zu Fuß – Diese Top 5 Wandertouren machen es möglich

Wenn Du an Namibia denkst, werden Dir Wanderungen vielleicht nicht als Erstes in den Sinn kommen. Gibt es dort doch die abwechslungsreichen Safaris im 4x4 zu bewundern.
Doch die vielen unterschiedlichen Landschaftskulissen lassen sich insbesondere auch auf Wandertouren entdecken.

Unsere lokalen Experten haben Dir ihre Top 5 an Wanderrouten zusammengestellt und informieren Dich dabei auch unter Anderem über viele Streckendetails. Somit hast Du die perfekte Übersicht und kannst Dir eine Wanderung nach Deinen Wünschen aussuchen.

Erlebe Namibia

Erlebe Namibia ganz nach Deinen Wünschen

  • Maßgeschneidert
  • Kompetente Beratung
  • Kostenlos & Individuell

Reiseplanung starten

1. Naukluft-Gebirge

Aufgrund des vermehrten Niederschlags ist diese Region von seiner Vegetation sehr grün und artenreich. Der Namib Naukluft Nationalpark ist mit seinem bis zu 2.000 Meter hohem Gebirge, Ausgangspunkt für einige schöne Wanderungen. Eine davon ist der Olive Trail. Dieser ist ein anspruchsvoller Rundwanderweg welcher verschiedene Plateaus, Felsen und Flussbetten kreuzt und einen mit Ketten gesicherten Klettersteig beinhaltet.  

Highlights

  • Tolle Panoramaausblicke vom Plateau
  • Sichtung von Wildtieren wie z. B. Klippspringer und Kudus
  • Entdecken von wilden Feigen
  • Felsige Schluchtenpassagen

Streckenlänge

10 km

Streckendauer

4 – 5 Stunden

Höhenmeter gesamt

300 m

Schwierigkeitsniveau

mittel

Startpunkt/Ziel

Büro des Namib Naukluft Nationalparks

Ausrüstung

Stabile Trekkingschuhe/Bergschuhe, Sonnenschutz, Wasser

Voraussetzung

  • Permit (im Büro erhältlich)
  • Alpine Erfahrung und Orientierungsvermögen

Reisezeit

April bis Oktober

Eine alternative Rundwanderung ist der Waterkloof Trail. Dessen Strecke ist 17 km lang und dauert ca. acht Stunden. Aufgrund seiner teilweise sehr steilen und felsigen Abschnitte, ist diese Tour insbesondere für erfahrene und trittsichere Wanderer zu empfehlen.

Namibia Naukluftberge Sonnenuntergang

Namibia Naukluftberge Sonnenuntergang

2. Sossusvlei

Das Gebiet rund um das Sossusvlei hat einiges zu bieten. Zum einen gibt es die farbvielfältigen Sanddünen rund um Big Daddy und Big Mama, die zu den Höchsten der Welt zählen. Zum anderen gibt es das Dead Vlei, welches eine sagenhafte  Naturkulisse in Form von abgestorbenen Kameldornbäumen präsentiert. 

Eine fixe Wanderroute an sich gibt es nicht, viele Punkte sind auch mit einem Shuttle miteinander verbunden. Daher kannst Du z.B. die zwei Stunden von Sossusvlei nach Dead Vlei wandern und Dich danach gemütlich auf vier Rädern zurückfahren lassen.

Highlights

  • Sonnenaufgang auf der Düne 45
  • 30 m tiefer Sesriem Canyon
  • Surreale Landschaft des Dead Vlei
  • Besteigung der höchsten Düne (Big Daddy) der Welt

Shuttle

zwischen Sossusvlei, Dead Vlei, Big Mama/Big Daddy

Streckenlänge

variabel

Streckendauer

variabel
1 Stunde Aufstieg zur Big Daddy Düne

Schwierigkeitsniveau

einfach bis mittel

Startpunkt/Ziel

Sesriem Camp/Tsauchab Revier

Ausrüstung

Turn- oder Wanderschuhe, Sonnenschutz, viel Wasser

Voraussetzung

  • frühzeitig aufbrechen
  • genügend Zeit einplanen

Reisezeit

März bis November

3. Skelettküste

Das etwas andere Wandererlebnis ergibt sich an der Skelettküste am Atlantik. Dieses Gebiet ist durch die vielen Schiffswracks und Walknochen gekennzeichnet.  Obwohl es auf den ersten Blick nach einem lebensfeindlichen Ort scheint, gibt es dort viele Lebewesen zu beobachten. Die Nähe zum Damaraland und den Felsgravuren im Twyfelfontein machen sie zudem attraktiv.

Es bietet sich hier eine einfache und angenehme Tagestour, der Uniab Delta Walk, an.

Highlights

  • Sichtung von zahlreichen Robben und Vögeln
  • Wanderung entlang des Flusses Uniab
  • Beeindruckende Küstenlandschaften

Streckendauer

2 - 3 Stunden

Schwierigkeitsniveau

einfach

Startpunkt/Ziel

Parkplatz Skeleton Coast Park

Ausrüstung

Turn- oder Wanderschuhe, Wind- und Sonnenschutz, Wasser

Voraussetzung

Individualreisende brauchen eine Erlaubnis für den Park

Reisezeit

April bis Oktober
Öffnungszeiten des Parks:

  • Einlass bis 15 Uhr
  • Verlassen bis 17 Uhr oder Unterkunft

Wer an einer mehrtägigen Wandertour interessiert ist, für den wäre der Ugab River Hiking Trail eine mögliche Variante. Für diesen solltest Du körperlich sehr fit sein, da Du über drei Tage und 50 km Länge wanderst und kletterst. Dabei wirst Du mit imposanten Felsformationen des Ugab Eye und ausgetrockneten Wasserfällen belohnt.

Blick auf die Skelettküste in Namibia

Blick auf die Skelettküste in Namibia

4. Waterberg

Im Norden von Namibia gelegen, verbindet der frei stehende Tafelberg Geschichte und Geologie. Das umliegende Gelände namens Waterberg Plateau Nationalpark ist zum Teil für Touristen zugänglich und es besteht die Auswahl zwischen einfachen Wanderungen bis hin zu mehrtägigen Trekkings.

Der Waterberg Wilderness Trail findet immer am Donnerstag statt und bietet intensive Einblicke in die Tierwelt sowie Ausblicke in die endlosen Weiten des Otjozondjupa Gebietes.

Highlights

  • Panoramaaussicht von 1.900 m
  • Besonderheit der Etjo-Sandschicht
  • 200 beheimatete Vogelarten am Waterberg

Streckenlänge

50 km

Streckendauer

3 oder 4 Tage

Schwierigkeitsniveau

mittel

Startpunkt/Ziel

Büro Watterberg Rest Camp/Onjoka Rangerstation

Ausrüstung

Bergschuhe, Schlafsack, Kleidung für Kälte und Hitze, Sonnenschutz, Wasser

Voraussetzung

  • Mindestalter 12 Jahre
  • ärztliches Attest zur Bestätigung der körperlichen Kondition und Kraft (selbstständiges Tragen von Vorräten)

Reisezeit

April bis November

5. Fish River Canyon

Der zweitgrößte Canyon der Welt lockt viele Reisende auf ihren Rundreisen durch Namibia an. Die beste und einzige erlaubte Möglichkeit die grenzenlose Freiheit zu spüren ist, an einen der geführten mehrtägigen Wandertouren teilzunehmen, die dort angeboten werden.

In kleinen Gruppen bis zu maximal acht Personen wird in fünf Tagen der Fish Trail bewältigt.  Diese Wanderung kostet eine gewaltige Menge an Ausdauer und Fitness, doch er belohnt in unwahrscheinlichem Maß an Erlebnis und Naturkulisse.

Highlights

  • wildes Camping im Freien
  • heiße Quellen von Ai-Ais
  • spezielle Fauna und Flora z. B. Köcherbäume, Bergzebras, Eisvögel
  • Vegetationsvielfalt: Sand, Felsen, Wasser

Streckenlänge

85 km

Streckendauer

5 Tage

Schwierigkeitsniveau

schwer

Startpunkt/Ziel

Hobas/Ai-Ais Quellen

Ausrüstung

Bergschuhe, Kleidung für Kälte und Hitze, Sonnenschutz

Voraussetzung

  • Mindestalter 12 Jahre
  • ärztliches Attest zur Bestätigung der körperlichen Kondition und Kraft (selbstständiges Tragen von Vorräten)

Reisezeit

Mai bis September

Wichtige Info: Eigenständiges Wandern sowie Abzweigen auf ungesicherte Wege durch den Canyon sind strengstens verboten! Die Rettung kann nur über den Luftweg ausgeführt werden und Kosten müssen selbst getragen werden.

Fish River Canyon

Fish River Canyon

Mit diesen Impressionen im Gepäck steht einer aktiven Rundreise mit vielen Wanderungen durch Namibia nichts mehr im Wege. Unsere lokalen Experten helfen Dir gerne dabei Deine optimale und individuelle Route zusammenzustellen. Außerdem tätigen sie alle Buchungen, falls Du gerne an einer mehrtägigen Wanderung teilnehmen möchtest.

Lass‘ uns einfach Deine Vorstellungen und Wünsche zukommen und wir übernehmen den Rest für Dich.

Erlebe Namibia ganz nach Deinen Wünschen!

Unser intelligenter Reiseplaner Tulela hilft Dir das passende für Dich zu finden.

Schnell, einfach & unverbindlich.