Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Auf Safari durch Namibia

Namibia oder Südafrika? Zwei Reiseziele der Superlative im Vergleich.

Das südliche Afrika hat es in sich. Namibia bietet Wüsten, Tiere und beeindruckende Farben - Südafrika Kulinarik, Kultur und noch vieles mehr. Also was ist das Reiseziel, das zu Dir passt? Das beantworten wir Dir mit 5 Kategorien.

Erlebe Südafrika

Erlebe Südafrika ganz nach Deinen Wünschen

  • Maßgeschneidert
  • Kompetente Beratung
  • Kostenlos & Individuell

Reiseplanung starten

Tiere, Safari & Nationalparks

Hand aufs Herz! Wer kommt nicht nach Namibia oder Südafrika um die Big 5 zu sehen? Löwe, Elefant, Büffel, Leopard und Nashorn - wo Du die besten Chancen für eine gelungene Safari hast, erklären wir Dir jetzt!

Authentisch & Echt: Namibias Tierwelt

  • Hohe Dichte an Tieren
  • Viele Tiere sieht man ohne Besuch von Nationalparks - denn sie sind überall im Land verbreitet.
  • Im Etosha Nationalpark kann man problemlos mit dem eigenen Auto auf Safari gehen und hat große Chancen Löwen, Leoparde & weitere tierische Bewohner zu sehen.
  • Safari Lodges in Namibia sind vor allem für ihre hohe Qualität bekannt. Durch das geringere Touristenaufkommen werden hier Safari Touren besonders qualitativ angeboten. 
  • Safari in Namibia ist ruhiger, authentischer und steht bezüglich der Tierdichte seinen Nachbarländern in nichts nach.

Tiergarantie: Safari in Südafrika

  • Afrikanische Wildtiere wirst Du in Südafrika nur in Parks & Game Reserves sehen
  • Die Sichtungen in Game Reserves sind sehr gut und haben nahezu eine "Garantie" für Tiersichtungen - sind aber meistens nicht budgetschonend
  • Nationalparks wie der Krüger können gerne überlaufen sein - daher lieber Zeit & Budget in die Handnehmen und ein Game Reserve aufsuchen
  • Alle Infos zu den Nationalparks findest Du auf der offiziellen Seite der "South-African-Nationalparks"-Webseite.
  • Die Top 5 an Nationalparks in Südafrika haben wir für Dich hier zusammengestellt.

Fazit: Wo findet Deine Safari statt?

  Südafrika Namibia

Wildtiere in natürlicher/freier Umgebung

Nein Ja

Private Game Reserves

Ja Nein

Bessere Chancen auf die Big 5

Ja Nein

Authentischere Safari & Tierbeobachtungen

Nein Ja

Unterwegs mit dem Mietwagen

Giraffen in Namibia

Giraffen in Namibia

Sowohl Namibia als auch Südafrika sind zwei ideale Reiseziele für Selbstfahrer Reisen. Hier kann mit dem Mietwagen das Land erkundet und im eigenen Tempo erlebt werden. Doch hier treffen wir bereits auf die ersten Unterschiede:

Selbstfahrer in Südafrika

Autobahnen

gut ausgebaut und meist in sehr gutem Zustand

Nebenstraßen

gut-sehr guter Zustand

Markierungen

Straßen sind ordentlich gekennzeichnet und Missstände (wie zum Beispiel Schlaglöcher) meist frühzeitig gekennzeichnet

Verkehrsaufkommen

Vor allem in der Nähe von Großstädten (z.B.: Kapstadt, Port Elizabeth, Johannesburg...) hoh

Allgemeines Fazit

Entspannt, wenn man Regeln zur Sicherheit einhält

Selbstfahrer in Namibia

Straßentypen

Hier gibt es zwei Kategorien: Asphaltierte Fernstraßen und Nebenstraßen

Straßenzustand

nur 5.400 Kilometer des 42.250 kilometerlangen Straßennetz sind asphaltiert

Hinweis

Zwar sind die meisten Straßen nur aus Schotter, Salz oder Sandbelag - jedoch ist ein Großteil sowohl für PKW als auch Wohnmobil befahrbar

Sicherheit

Besonders europäische Fahrer sind den Umgang mit Schotterstraßen nicht gewöhnt - daher raten wir zu besonders hoher Aufmerksamkeit und vorrausschauendem & moderatem Fahrstil

Tempoempfehlung

Rechne aus Sicherheitsgründen großzügige Zeitpuffer für Deine Routenplanung mit ein

Fazit zur Reiseart

Beide Länder können unter Berücksichtigung der passenden Hinweise mit dem Mietwagen sorgenfrei erkundet werden. Aktuelle Informationen zu den Straßenverhältnissen & wichtige Tipps zum Fahren findest Du bei den Länderinfos des ÖAMTC. Zu einer Entscheidung könnte aber folgendes führen:

  Südafrika Namibia

Mietwagen als Reiseart

Ja Ja

Wer ein gutes Straßennetz sucht

Ja Nein

Wer größere Distanzen in gewohntem Fahrtempo bestreiten will

Ja Nein

Küche & Kulinarik im südlichen Afrika

Weinberg in Stellenbosch, Südafrika

Weinberg in Stellenbosch, Südafrika

Feinschmecker aufgepasst - sowohl in Namibia als auch in Südafrika kommst Du auf Deinen Geschmack. Welches Land diesen aber besser trifft, kommt auf Deine Vorlieben an:

  • Namibia: Willkommen im Land des Wildes!

    Namibias Küche ist vorallem für seine Fleischgerichte bekannt. Manche Feinschmecker sagen nirgendwo bekommst Du besseres & frischeres Wildfleisch. Und das zeigt sich auf den Tellern Namibias unterschiedlich: Zebra, Kudu, Warzenschwein und vieles mehr. 

  • Südafrika: Kulinarik auf jeder Stufe

    Guter Wein, saftige Gerichte aus aller Welt aber auch afrikanische Spezialitäten - hier findest Du alles, was Dein Herz begehrt. Jedoch ist Südafrika im Vergleich zu Namibia wesentlich internationaler und besonders in Großstädten findest Du oft westlich angesiedelte Küchen.

Fazit Kulinarik & Küche

  Südafrika Namibia

Wer authentische Gerichte essen möchte

Nein Ja

Wer Fleisch liebt

Nein Ja

Wer internationale Küchen genießen möchte

Ja Nein

Wer sich als Feinschmecker & Gourmet bezeichnet

Ja Nein

Schlafen & Nächtigen: Wo Du besser zur Ruhe kommst

Safari Zelt, Südafrika

Safari Zelt, Südafrika

Auch bei den Unterkünften unterscheiden sich Namibia & Südafrika sehr stark voneinander. Die lokalen Experten von WeDesignTrips haben hier wieder die wichtigsten Infos vorbereitet:

Nächtigen in Namibia: Lodges & mehr

  • begrenzte Auswahl an Unterkünften
  • unbedingt frühzeitig organisieren
  • durchschnittlicher Preis pro Nacht 120-150€ (Doppelzimmer mit moderatem Komfort)
  • komfortable Lodges können mehrere hunderte Euro kosten
  • Highlight: sehr authentische, abgeschiedene Unterkünfte inmitten der natürlichen Tiewelt (ohne privat angelegte Safari Parks)

Nächtigen in Südafrika: Weingüter, Lodges & Game Reserves

  • sehr große Auswahl an Unterkünften
  • Pensionen, Hotelketten, Lodges, Weingüter, Resorts.... hier ist alles dabei
  • für jede Budget/Komfort-Kategorie ist etwas dabei
  • in Nationalparks sollte frühzeitig gebucht werden
  • abgesehen von der Weihnachts/Silvesterzeit können noch kurzfristig Unterkünfte gefunden werden

Fazit: Wo nächtigst Du besser?

  Südafrika Namibia

Traumhafte Lodges

Ja Ja

Budget-Schonender

Ja Nein

Frühzeitig Buchen

Ja Ja

Fazit

Zebras in Namibia

Zebras in Namibia

Südafrika oder Namibia - eine wirklich schwierige Entscheidung, die aber nicht falsch gefällt werden kann. Beide Destinationen sind spannende Reiseziele, die die Möglichkeit bieten Afrika hautnah zu erleben.

Solltest Du Hilfe benötigen bei der Planung: Die Experten von WeDesignTrips planen maßgeschneiderte Reisen sowohl nach Namibia als auch nach Südafrika. Wir passen die Route & Reisevorschläge dabei zu 100 % an Deine Wünsche an. Also dann - Entscheidung fällen, Reiseplanung starten und schon bald das südliche Afrika hautnah erleben!