Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Oryxantilopen in der namibischen Steppe

Namibia | Inspiration

Was man in Namibia gesehen haben muss? Unsere 10 Highlights!

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Namibia ist ein Land voller Kontraste mit unendlicher Weite und wenigen Menschen. Doch dieses Land hat mit seinen Wüstenlandschaften, der atemberaubenden Tierwelt und einer vielseitigen Geschichte so einiges zu bieten und vermittelt ein Gefühl von Freiheit wie fast kein anderes Land. Was Du in Namibia unbedingt sehen musst, haben unsere Experten für Dich zusammengefasst.  

Etosha Nationalpark

Der Etosha Nationalpark ist Namibias wichtigstes Wildschutzgebiet und erstreckt sich auf rund 20.000 m². Was den Etosha Nationalpark so besonders macht, ist die große Pfanne des Parks, denn hier versammeln sich speziell in der Trockenzeit die Tiere rund um die Wasserquelle. So musst Du nicht zu den Tieren, sondern die Tiere kommen zu Dir. Neben den Big 5 gibt es eine Vielzahl weiterer Säugetiere wie bspw. Giraffen, Zebras, Gnus oder Wildhunde.

Lage:

Norden

Highlight:

Der größte Nationalpark in Namibia

Aktivitäten:

Entdecke die Tierwelt Namibias bei einer Selbstfahrer-Safari

Kalahari

Der markante rote Sand sowie die Dornsträucher sind das Merkmal der Savanne, welche sich über Namibia, Botswana und Südafrika erstreckt. Die Savanne ist aber nicht nur aus landschaftlicher Sicht ein wahres Highlight, auch die Tiere, die sich an die Bedingungen der Savanne gewöhnt haben, sind nicht zu verachten. So triffst Du hier beispielsweise auf die neugierigen Erdmännchen. 

Lage:

Südosten

Highlight:

Ungewöhnliche Landschaft der Savanne

Aktivitäten:

Lass die beeindruckende Landschaft bei einer Wanderung auf Dich wirken 

Fish River Canyon

Es gibt wohl keinen besseren Ort in Namibia, um die pure Freiheit zu genießen, als den zweitgrößten Canyon der Welt. Egal, ob Du einfach nur das Panorama von einer der vielen Standorte aus genießt, oder eine mehrtägige Trekkingtour unternimmst, der Fish River Canyon versprüht eine ganz besondere & ruhige Atmosphäre.

Lage:

Südosten

Highlight:

Zweitgrößter Canyon der Welt

Aktivitäten:

Entdecke den Canyon bei einem mehrtägigem Trekking

Damaraland

Das Damaraland befindet sich im Nordwesten Namibias und überzeugt mit einzigartigen Felsformationen, Trockenflüssen und seltenen Tierarten. Außerdem befinden sich im Damaraland die Felszeichnungen von Twyfelfontein. Als Natur- und Kulturliebhaber bist Du hier auf jeden Fall richtig.

Lage:

Nordwesten

Highlight:

Beeindruckende Felsformationen und seltene Tierarten

Aktivitäten:

Bestaune die bekannteste Felszeichnung Namibias "die Weiße Dame"

Twyfelfontein

Twyfelfontein bezeichnet ein Tal im Damaraland. Das besondere an dem Tal sind die rund 2.500 Felsmalereien, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Hier fühlst Du Dich wie in eine andere Zeit zurückversetzt und kannst die Spuren der Ureinwohner verfolgen.

Lage:

Nordwesten

Highlight:

Über 2.500 Felsmalereien

Aktivitäten:

Erkunde die Felsmalerein und fühle Dich in eine andere Zeit zurückversetzt

Walvis Bay

Walvis Bay liegt an der Atlantikküste Namibias und ist der größte Seehafen Namibias. Bekannt ist die Bucht jedoch vor allem für die atemberaubende Lagune, welche jährlich zahlreiche Zugvögel anlockt. Als Vogelliebhaber ist dieser Ort also ein absolutes Muss, denn neben Flamingos kannst Du hier auch Pelikane und Rotband-Regenpfeifer beobachten.

Lage:

Westen/Atlantikküste

Highlight:

Größter Seehafen mit beeindruckender Lagune

Aktivitäten:

Leih Dir ein Boot und entdecke die vielen Tiere: Flamingos, Wale, Robben uvm.

Caprivi-Streifen

Der Caprivi-Streifen unterscheidet sich aufgrund der hohen Niederschlagsmenge und den Flüssen Okavango, Kwando, Sambesi, Linyanti und Chobe deutlich von der restlichen Landschaft Namibias. Ein wahres Tropenparadies und die wildreichste Gegend in ganz Namibia.

Lage:

Nordosten

Highlight:

Tropenparadies mit einer hohen Dichte an Wildtieren

Aktivitäten:

Erkunde einen der vielen Nationalparks und begegne einer einzigartigen Tierwelt

Namib-Naukluft Nationalpark

Der Namib-Naukluft Nationalpark bietet ein Naturspektakel nach dem anderen, neben den Salz-Ton-Pfannen Sossusvlei und Deadvlei solltest Du auch den Sesriem Canyon und die Naukluftberge auf keinen Fall verpassen.

Lage:

Westen

Highlight:

Ein Naturspektakel der besonderen Art

Aktivitäten:

Besteige eine der höchsten Dünen Big Daddy mit Ausblick auf das Deadvlei

Lüderitz

Zwischen der Namib Wüste und der Atlantikküste liegt die Stadt Lüderitz. Aber nicht nur die geografische Lage ist ein Highlight, in dieser Stadt ist der deutsche Einfluss deutlich zu spüren und vor allem in der Architektur auch zu sehen.

Lage:

Südwesten

Highlight:

Deutsche Architektur zwischen Namib-Wüste und Atlantikküste

Aktivitäten:

Mache eine geführte Stadttour und entdecke die deutschen Einflüsse

Kaokoveld

Obwohl Namibia zu den Ländern mit der geringsten Popultation zählt, sind hier noch 13 verschiedene ethnische Völker anzutreffen. Lass Dir die Chance nicht entgehen und lerne in Opuwo, der einzigen Stadt im Kaokoveld, die Lebensart der Herero und Himba kennen.

Lage:

Nordosten

Highlight:

Ursprüngliches Dorf Opuwo das von Ureinwohnern bewohnt ist

Aktivitäten:

Schlendere durch das Dorf und lerne die Kultur der Himba und Herero kennen

Unsere Vorteile für Dich bei WeDesignTrips
  • Lokale Experten: Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Experten direkt vor Ort
  • Maßgeschneidert: Bei WeDesignTrips gleicht keine Reise der anderen, denn sie wird an Deine Wünsche angepasst
  • Kontakt vor Ort: Auch während Deiner Reise stehen Dir unsere lokalen Experten mit Rat und Tat zur Seite
  • Nachhaltigkeit: Durch Deine Buchung über WeDesignTrips profitiert die lokale Bevölkerung in Namibia
  • Sicherheit: Deine Reise ist durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben