Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Koutoubia Moschee in Marrakesch

Marokko | Inspiration

Kultur, Bräuche & Sitten Marokkos - 7 nützliche Tipps & Infos!

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Marokko, das Land wie in 1001 Nacht, ist reich an Kultur, Sitten und Bräuche. Auch wenn Marokko sehr tolerant und offen ist, solltest Du auf Deiner Reise auf gewisse Dinge achten und die Religion respektieren. Unsere lokalen Experten geben Dir wichtige Infos und Tipps rund um Marokkos Kultur.

Religion

In Marokko ist der Islam fest verwurzelt und so sind rund 98,7 % der Bevölkerung Muslime. Außerdem glauben auch heute noch viele an Geister, dieser Glaube kommt von der ethnischen Gruppe der Berber.

Sprache

Marokkos offizielle Amtssprachen sind Arabisch und Mazirisch. Rund 90 % der Marokkaner sprechen das Marokkanische Arabisch und die Hälfte der Einwohner beherrscht einer der Berbersprachen. Französisch ist zwar keine offizielle Amtssprache wird aber im gesamten Land als Handels-, Bildungs- und Arbeitssprache verwendet. Auch Englisch gewinnt immer mehr an Bedeutung, speziell unter den jungen Marokkanern, so kannst Du Dich auch immer besser damit durchschlagen.

Kleidung

Auch wenn sich Marokkaner in den Städten sehr modern kleiden, solltest Du speziell in abgelegenen Orten darauf achten, dass Du Dich angemessen kleidest. Im muslimischen Glauben sollten Frauen nicht ihre Beine und Schultern zeigen und auch nur so ist das Betreten einer Moschee erlaubt. Auch Männer sollten von sehr kurzen Hosen und trägerlosen T-Shirts abstand nehmen, um niemanden zu beleidigen.

  • Keine ärmellosen T-Shirts
  • Keine zu kurzen Hosen
  • Frauen sollten ihre Schultern und Beine verdecken

Am besten Du richtest Dich danach wie sich die Einheimischen kleiden, dann kannst Du eigentlich nichts falsch machen.

Reiseidee Anpassbar · Marokko

8 Tage · Mär-Nov · Privat Geführt · ab 1290€

Reiseidee Anpassbar · Marokko

7 Tage · Jan-Apr, Okt-Dez · Teilweise Geführt · ab 1129€

Reiseidee Anpassbar · Marokko

16 Tage · Jan-Apr, Sep-Dez · Teilweise Geführt · ab 1800€

Reiseidee Anpassbar · Marokko

12 Tage · Jan-Apr, Sep-Dez · Privat Geführt · ab 1296€

Begrüßung & Gesten

Begrüßungen in Marokko laufen noch sehr formell, mit einem einfachen Händedruck, ab. Männer sollten dabei immer warten bis marokkanische Frauen die Hand anbieten. Wangenküsse finden nur statt, wenn man sich schon etwas besser kennt und auch nur unter demselben Geschlecht. Außerdem sind die Marokkaner sehr zurückhaltend, wenn es um Zuneigung in der Öffentlichkeit geht, daher verzichte lieber darauf händchenhaltend durch die Stadt zu schlendern und auf Küsse in der Öffentlichkeit.

In Marokko gilt die linke Hand als unrein und sollte daher nie verwendet werden, um auf Menschen zu deuten, jemanden etwas zu reichen oder zum Essen.

Moscheen

Leider ist es Dir in Marokko als nicht Muslime meist nicht erlaubt eine Moschee zu betreten. Es gibt einige wenige Ausnahmen, darunter fallen die Tin Tal Moschee im Hohen Atlas, die Große Moschee in Smara, Moulay Ismail Moschee in Meknes und die Hassan II Moschee in Casablanca.

In den Touristenregionen ist es meist erlaubt, dass man die Moschee von außen fotografiert und hineinsieht, bitte beachte aber, dass dies in abgelegeneren Orten oft nicht erwünscht ist. Außerdem solltest Du Friedhöfe, Koubbas (Statuten von Heiligen) und Zaouias (religiöse Schulen und Klöster) nicht betreten, da diese als heilig gelten.

Ramadan

Ramadan
Der Ramadan ist ein muslimischer Fastenmonat, welcher im neunten Monat des islamischen Mondkalenders stattfindet. Dem Glauben nach wurde zum Zeitpunkt des Ramadan der Koran offenbart.

Da der islamische Kalender dem Mond folgt, findet Ramadan jährlich zu einer anderen Zeit statt. 2018 findet der Ramadan vom 16. Mai bis 14. Juni statt. Auch wenn der Ramadan sich ideal eignet, um die Kultur der Marokkaner besser kennenzulernen und Du nicht fasten musst, solltest Du Dich an ein paar Dinge halten.

Im Fastenmonat ist es nicht erlaubt weder Essen noch Trinken vom Sonnenauf- bis Sonnenuntergang zu sich zu nehmen und daher solltest auch Du darauf verzichten in der Öffentlichkeit zu essen oder zu trinken. So bist Du zwar untertags etwas eingeschränkt, aber am Abend offenbart sich Dir ein einzigartiges Erlebnis, wenn alle Menschen sich um Moscheen und Märkte zum Essen versammeln.

Trinkgeld

In Marokko ist es üblich, dass man Trinkgeld gibt und Du solltest auch immer ein paar Dirham für den erhaltenen Service geben.

Kofferträger

Dh 5

Café

Dh 2

Einparker

Dh 3-5

Öffentliche Toiletten

Dh 1-2

Restaurant

10 %

Marokko ist ein vielfältiges Land und hat neben den landschaftlichen Aspekten auch sehr viel an Kultur zu bieten. Lass‘ Dir von unseren lokalen Experten helfen und finde die perfekte Route für Deine Reise nach Marokko.

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in Marokko und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in Marokko
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben