Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Regenwald im Ranomafana Nationalpark in Madagaskar

Madagaskar | Inspiration

Madagaskars Natur- und Tierwelt: Unsere Top 6 Nationalparks

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Von skurrile Felsformationen zu den faszinierenden Lemuren, tropischen Regenwäldern und bunten Reptilien. Das und vieles mehr erwartet Dich in den einzigartigen Nationalparks Madagaskars. Welche Nationalparks zu den schönsten zählen und was es dort zu entdecken gibt, verraten Dir unsere lokalen Experten. Auf ins Naturabenteuer!

1. Montagne d’Ambre Nationalpark

Eine einzigartige Landschaft basierend auf Vulkangestein geschmückt mit zahlreichen Wasserfällen und Kraterseen erwartet Dich im Montagne d’Ambre Nationalpark. Der Nationalpark befindet sich im Nordwesten Madagaskars und hat neben der wunderschönen Landschaft auch eine vielfältige Tierwelt zu bieten. So leben hier sieben verschiedene Lemurenarten sowie zahlreiche Vögel und Reptilien.

Highlights:

  • Genieße die frische Luft an den Wasserfällen
  • Bestaune die wunderschöne Landschaft mit zahlreichen Kraterseen
  • Treffe auf Kronen-, Sanford- und Gabelstreifenmakis
  • Beobachte zahlreiche Vogelarten
  • Stoße auf die Verwandlungskünstler unter den Tieren: die Chamäleons

Lage

Nordwesten Madagaskars 30 km von Antsiranana entfernt

Fläche

182 km²

Höhe

1.000 bis 1.445 m

Landschaft

Basierend auf Vulkangestein mit zahlreichen Wasserfällen und Kraterseen

Tierwelt

75 Vogelarten, 25 Säugetiere, 60 Reptilienarten, 25 Amphibienarten

Pflanzenwelt

Über 1.000 Pflanzenarten (seltene Orchideen, Nestfarne, Schraubenpalmen uvm.)

2. Tsingy de Bemaraha Nationalpark

Hängebrücke im Nationalpark Tsingy de Bemaraha in Madagaskar

Hängebrücke im Nationalpark Tsingy de Bemaraha in Madagaskar

Eine fast unwirkliche Felsenlandschaft begegnet einem im Tsingy de Bemaraha Nationalpark. Die sogenannten Tsingys, spitze Kalksteinformationen, bilden einen steinernen Wald und sind absolut faszinierend. Nicht nur wir Menschen sind von dieser Umgebung angetan, auch zahlreiche Tiere sind in der kargen Landschaft anzutreffen.

Highlights:

  • Wandere durch die skurrilen Kalksteinformationen
  • Genieße dieses einzigartige Naturspektakel und UNESCO Weltnaturerbe
  • Treffe auf eine vielfältige Tierwelt: Fossas, Lemuren, Fledermäuse, Geckos uvm.

Lage

Westen Madagaskars

Fläche

723 km²

Landschaft

Karge Kalksteinfelsen - Tsingys

Tierwelt

13 Lemurenarten, 94 Vogelarten, 15 Fledermausarten, 22 Amphibienarten, 66 Reptilienarten

Pflanzenwelt

650 Pflanzenarten (madagassischer Trockenwald)

3. Isalo Nationalpark

Der Nationalpark befindet sich im südlichen Hochland Madagaskars und ist einer der beliebtesten Parks des Landes. Berühmt ist der Isalo Nationalpark für seine bizarren Felsformationen, die in allen Farben leuchten und die mit Wasser gefüllten Canyons. Neben der faszinierenden Landschaft ist aber auch die Tierwelt des Isalo Nationalparks mit 10 verschiedenen Lemurenarten sowie 33 Reptilien- und 77 Vogelarten nicht zu verachten.

Tipp: Vergiss‘ Deine Badesachen nicht, denn im Park befinden sich zahlreiche natürlich Pools, die zum Schwimmen einladen.

Highlights:

  • Wandere mit einem Guide durch die einzigartige Berglandschaft
  • Suche Dir einen der vielen Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden aus
  • Bade in einem der natürlichen Pools
  • Bestaune die faszinierende Landschaft
  • Stoße auf eine vielseitige Tierwelt

Lage

Südliches Hochland

Fläche

865,67 km²

Landschaft

Atemberaubende Berglandschaft mit tiefen Schluchten, ausgewaschenen Höhlen & einzigartigen Felsformationen

Tierwelt

10 Lemurenarten, 77 Vogelarten, 33 Reptilienarten

Pflanzenwelt

400 Pflanzenarten

4. Andasibe Mantadia Nationalpark

Indri Lemur im Andasibe Nationalpark in Madagaskar

Indri Lemur im Andasibe Nationalpark in Madagaskar

Nicht weit von der Hauptstadt entfernt, befindet sich dieser einzigartige Nationalpark. Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um einen einzelnen Park, sondern um einen Komplex bestehend aus dem Mantadia Waldgebiet und dem Analamazoatra. Der Nationalpark ist vor allem für das hohe Aufkommen der Indris, der größten Lemurenart, bekannt und steht seit 2007 unter dem Schutz der UNESCO.

Highlights:

  • Folge den Rufen der Indirs und entdecke die spannende Tierwelt des Nationalparks
  • Wandere gemeinsam mit einem lokalen Guide durch den Park und lasse Dir die Tier- und Pflanzenwelt Madagaskar näherbringen
  • Entdecke die gebirgige Landschaft des Mantadia Waldgebietes

Lage

130 km östlich der Hauptstadt Antanarivo

Fläche

155 km²

Landschaft

Regenwald mit bergigen Charakter im Mantadia Waldgebiet

Tierwelt

14 Lemurenarten mit dem berühmten Indri, zahlreiche Reptilien- und Vogelarten

5. Ankarafantsika Nationalpark

Der Ankarafantsika ist einer der ältesten Naturschutzgebiete und liegt im Nordwesten Madagaskars. Neben dem im Westen typischen Trockenwald ist der Park vor allem für die Vogelbeobachtung bekannt. So befinden sich im Park nicht weniger als 129 verschiedene Vogelarten, darunter der Madagaskar-Seeadler oder auch der madagassische Ankoay.

Highlights:

  • Wandere durch den Trockenwald
  • Vergiss‘ Dein Fernglas nicht und beobachte die zahlreichen Vogelarten
  • Stoße mit etwas Glück auf den Madagaskar-Seeadler

Lage

Nordwesten Madagaskar

Fläche

1.350 km²

Landschaft

Trockenwald

Tierwelt

820 Tierarten, davon 130 verschiedene Vögel

6. Ranomafana Nationalpark

Regenwald im Ranomafana Nationalpark in Madagaskar

Regenwald im Ranomafana Nationalpark in Madagaskar

Der Ranomafana Nationalpark zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist mit 410 km² der drittgrößte Nationalpark Madagaskars. Der Nationalpark befindet sich in einer Hochlandregion mit üppigem Bergregenwald im Südosten des Landes. Zahlreiche Wanderwege von leichten 3 Stunden bis hin zu anspruchsvollen 3 Tagestouren bieten für jeden das Richtige. Neben der Vielzahl an Lemuren ist der Nationalpark aber vor allem für seine wunderschönen Wasserfälle und heißen Quellen bekannt.

Highlights:

  • Wähle eine Wanderung von 3 Stunden bis hin zu 3 Tagen und entdecke den Park zu Fuß
  • Lasse Dir von einem lokalen Guide die Tier- und Pflanzenwelt näherbringen
  • Genieße die wunderschöne Berglandschaft mit zahlreichen Wasserfällen und heißen Quellen
  • Entdecke seltene Chamäleonarten
  • Stoße auf den Goldenen Bambuslemur

Lage

Südosten Madagaskars

Fläche

410 km²

Landschaft

Berglandregenwald

Tierwelt

110 Vogelarten, 90 Amphibien, 60 Reptilienarten, 12 Lemurenarten (darunter der seltene Goldene Bambuslemur)

Übersichtskarte der Nationalparks

Fazit

An Naturschutzgebieten fehlt es Madagaskar definitiv nicht und es gibt hier nicht nur eine einzigartige Tierwelt, sondern auch atemberaubende Landschaften zu erkunden. Lass‘ Dich von unseren lokalen Experten beraten, um den perfekten Nationalpark für deine Route durch Madagaskar zu finden.

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in Madagaskar und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in Madagaskar
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben