Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Alpacas in den Anden von Peru

WeDesignTrips | Inspiration

Kolumbien oder Peru: Welches Land passt zu Dir?

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Sowohl Kolumbien als auch Peru haben so einiges zu bieten – von wunderschönen Städten, zu kulinarischen Genüssen und dem aufregenden Amazonas-Regenwald. Sich dabei für eines der beiden Länder zu entscheiden, fällt nicht gerade leicht. Unsere lokalen Experten zeigen Dir die Unterschiede und welches Land zu wem passt.

Übersicht

Eines schon einmal vorweg, egal für welches Land Du Dich schlussendlich entscheidest, Du wirst es nicht bereuen, denn sowohl Kolumbien als auch Peru sind faszinierende Länder.

Nützliche Fakten zu den beiden Ländern:

Kolumbien

Peru

Fläche: 1.138.910 km²

Fläche: 1.285.216 km²

Einwohnerzahl: 49.120.881

Einwohnerzahl: 31.237.385

Währung: Kolumbianischer Peso (COP)

Währung: Peruanischer Sol (PEN)

Beste Reisezeit: Ganzjährig

Beste Reisezeit: April bis September

1. Infrastruktur & Transport

Wenn man sich die Infrastruktur der beiden Länder in den Städten ansieht, dann ist Kolumbien definitiv besser aufgestellt. Hier gibt es neben einer U-Bahn auch zahlreiche Shoppingcenter, hervorragende medizinische Versorgung und super Konditionen für Inlandsflüge.

Perus Infrastruktur ist dabei einfach noch etwas rückständiger im Vergleich.

Wenn es darum geht von A nach B zu gelangen, ist es in beiden Ländern ratsamer sich entweder einen Fahrer zu organisieren, selbst mit dem Auto zu fahren oder für längere Strecken einen Inlandsflug zu nehmen. Es gibt zwar Busverbindungen in beiden Ländern, aber wirklich verlassen kann man sich darauf nicht und man sollte sehr viel Zeit und Geduld mitbringen.

  Kolumbien Peru

Super Infrastruktur in den Städten

Ja Nein

Günstige Inlandsflüge

Ja Nein

Gute Busverbindungen

Nein Nein

Hervorragendes Roadtripreiseziel

Ja Nein
Mit dem Mietwagen durch den Cotahuasi Canyon

Mit dem Mietwagen durch den Cotahuasi Canyon

Diese Routen könnten Dir gefallen:

Reiseidee Anpassbar · Peru

21 Tage · Apr-Sep · Teilweise Geführt · ab 4200€

Reiseidee Anpassbar · Peru

13 Tage · Array · Teilweise Geführt · ab 2680€

Reiseidee Anpassbar · Kolumbien

17 Tage · Jan-Jan, Mär-Dez · Teilweise Geführt · ab 3155€

Reiseidee Anpassbar · Kolumbien

21 Tage · Jan-Dez · Teilweise Geführt · ab 3469€

2. Sicherheit

Viele Reisende haben von Südamerika ein weniger gutes Bild, wenn es um das Thema Sicherheit geht, aber sowohl Kolumbien als auch Peru haben viel daran getan, um das Land für Reisende sicherer zu machen. Um stets auf dem aktuellen Stand zu sein, informiere Dich am besten beim auswärtigen Amt über die derzeitige Situation in den beiden Ländern.

Klar solltest Du sowohl in Kolumbien wie auch in Peru auf Deinen Hausverstand hören und in Städten nicht durch dunkle Gassen spazieren oder all Deine Wertsachen präsentieren, aber im Großen und Ganzen sind beide Länder sicher. Außerdem solltest Du Dich unbedingt von illegalen Substanzen fernhalten, denn das kann sehr schnell zu hohen Strafen führen.

Die häufigsten Delikte gegen Touristen sind Überfalle und Diebstähle. Auf folgendes solltest Du daher achten:

  • Vermeide Nebenstraßen oder abgelegene Orte, vor allem bei Einbruch der Dunkelheit
  • Nimm nur so viel Bargeld mit, wie Du auch wirklich brauchst
  • Lasse Wertgegenstände besser im Hotelsafe
  • Bewahre Kopien Deiner wichtigsten Dokumente getrennt von den Originalen auf
  • Frage in Deiner Unterkunft nach, ob es Gebiete gibt, die Du besser meiden solltest
  • Trage Deine Wertsachen stets nahe am Körper
  • Lasse Dein Getränk nicht aus den Augen
  • Behalte Dein Gepäck stets in Deiner Nähe
  • Trage keinen teuren Schmuck
  • Sollte es dennoch zu einem Überfall kommen, leiste keinen Widerstand, denn Deine Wertsachen können ersetzt werden!
Frau vor einem bunten Haus in Cartagena

Frau vor einem bunten Haus in Cartagena

3. Städte

Wenn Du gerne durch Großstädte streifst, dann hast Du in Kolumbien weit mehr Städte zur Auswahl als in Peru, dennoch sind die Städte Perus voller Kultur und bieten Dir daher mindestens genauso viel zu entdecken.

Die schönsten Städte Kolumbiens:

Bogotá

Die Hauptstadt Kolumbiens gilt als die am schnellsten wachsende Stadt Südamerikas und besticht mit zahlreichen Museen, einer wunderschönen Altstadt und zahlreichen Restaurants.

Medellín

Die Stadt des ewigen Frühlings überrascht mit angenehmen Temperaturen, einem aufregenden Nachtleben und einer malerischen Umgebung.

Cartagena

Die Perle der Karibik besticht mit der UNESCO geschützten Altstadt, sowie traumhaften Stränden.

Cidudad Perdida

Keine Stadt im klassischen Sinne, aber dennoch wunderschön – die verlorene Stadt gilt neben Machu Picchu als eine der bedeutendsten präkolumbischen Fundstätten Südamerikas.

Salento

Salento ist eine kleine Stadt inmitten der Kaffeezone und ist somit nicht nur ein Highlight für Kaffeeliebhaber, sondern auch für Naturfans.

Die schönsten Städte Perus:

Lima

Die Hauptstadt Perus ist meist Start- und Endpunkt einer Reise, hat aber auch zahlreiche Museen und hervorragende Restaurants zu bieten.

Cusco

Die ehemalige Hauptstadt der Inka versprüht mit Kolonialbauten und kleinen Gassen einen ganz besonderen Charme.

Machu Picchu

Die Ruinenstadt der Inka stammt aus dem 15. Jhd. und befindet sich inmitten der Anden. Das UNESCO Weltkulturerbe begeistert jährlich zahlreiche Reisende und ist die bedeutendste Fundstätte der Inka.

Arequipa

Die Stadt zwischen drei Vulkanen begeistert mit zahlreichen Bauten aus der Kolonialzeit samt prächtigen Hauptplatz.

Puno

Die Stadt selbst ist nicht wirklich ein Highlight, aber der vorgelagerte Titicacasee allemal. Natur, Kultur und schwimmende Inseln runden das ganze ab!

  Kolumbien Peru

Viele moderne Metropolen

Ja Nein

Kolonialbauten

Ja Ja

Eine der wichtigsten Inka-Ruinen

Nein Ja

4. Die Strände

Aufgrund der Karibikküste hat hier Kolumbien einen klaren Vorteil in Sachen Traumstrände und wenn Du sehr viel wert darauf legst, ist wohl Kolumbien Dein ideales Reiseziel. Man findet aber auch in Peru einige Strände und da sich nur sehr wenige Touristen in den Norden verirren, sind diese auch nicht überfüllt.

Die schönsten Strände Kolumbiens:

  • Providencia
  • Capurganá und Sapzurro
  • Tayrona Nationalpark
  • Palomino
  • Nuquí

Die schönsten Strände Perus:

  • Máncora
  • Paracas
  • Huanchaco
  • Los Organos
  • Pacasmayo
  Kolumbien Peru

Karibikfeeling

Ja Nein

Zahlreiche Bilderbuchstrände

Ja Nein

Surfen

Nein Ja

Buckelwale

Ja Nein

Mystische Felszeichnungen

Nein Ja

Vielseitge Tierwelt am Land

Ja Ja

Bunte Unterwasserwelt

Ja Nein

Wenige Touristen

Nein Ja

5. Die Aktivitäten

Sowohl Kolumbien als auch Peru trumpfen mit einer wunderschönen Natur auf und bieten Platz für zahlreiche Aktivitäten. Wer sehr viel Wert auf aktive Betätigungen legt, ist wohl besser in Peru aufgehoben, denn die wunderschöne Bergwelt hält einzigartige Trekkingtouren bereit und die Küste lädt zum Surfen ein.

  Kolumbien Peru

Tauchen

Ja Nein

Surfen

Nein Ja

Trekking

Nein Ja

Wandern

Ja Ja

Safari

Ja Ja

Tanzen

Ja Nein

6. Das Essen

Auch die Kulinarik darf auf Reisen selbstverständlich nicht zu kurz kommen und so steht auch das bei uns im direkten Vergleich. Gutes Essen bekommst Du in beiden Ländern, legst Du allerdings Wert auf etwas mehr Abwechslung, dann ist Peru eindeutig besser aufgestellt, denn die Küche zählt zu den besten in Südamerika.

Eines ist Dir aber in beiden Ländern sicher – frische Zutaten und aufregende Gewürze verleihen jedem Gericht das gewisse Extra und die exotischen Früchte runden jede Speise perfekt ab.

Einige der besten Gerichte Kolumbiens:

Sancocho

Traditioneller Eintopf mit Fisch oder Fleisch, Kochbananen, Maniok, Kartoffeln, Mais, Zwiebeln und Koriander.

Bandeja Paisa

Ein sehr umfangreiches Gericht mit Reis, Kochbananen, Arepa, Bohnen, Avocado, Fleisch, Chorizo, Wurst, frittierte Schweineschwarte und Spiegelei.

Empanadas

Teigtaschen gefüllt mit Rind, Huhn oder Käse.

Arepa

Das Maisbrot ist eine typische Beilage. Auf Street Food Märkten findet man das Maisbrot meist gefüllt mit leckeren Zutaten.

Ajiaco

Eine typische Suppe mit Huhn, Mais und Kartoffeln, welche durch Sauerrahm abgerundet wird.

Einige der besten Gerichte Perus:

Ceviche

Roher Fisch, der mit Zitronensaft "gekocht" und mit diversen Zutaten, wie Zwiebeln, verfeinert wird

Causa

Kalter Kartoffelbrei mit Füllungen aus Thunfisch, Hühnchen oder Scampi

Chupe de Camarones

Garnelensuppe

Lomo Saltado

Rind oder Alpaca in Sojasauce mariniert mit Tomaten, Zwiebeln, Pommes und Reis

Cuy

Gebratenes Meerschweinchen mit Kartoffeln

7. Die Kosten

Kommt es zu den Kosten ist Peru etwas teurer als Kolumbien. Zum einen sind die Städte günstiger und zum anderen sind Aktivitäten wie Trekking oder der Besuch von Machu Picchu mit einigen Kosten verbunden.

Hier eine kurze Aufstellung der Kosten in Kolumbien:

Doppelzimmer in einem Mittelklassehotel

€ 20-30

Hauptgericht in einem lokalen Restaurant

€ 5-8

Empfohlenes Tagesbudget

€ 140

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Kolumbien

Dauer 14 Tage
Beste Reisezeit Jan-Dez
Preis ab 1963 €

Hier eine kurze Aufstellung der Kosten in Peru:

Doppelzimmer in einem Mittelklassehotel

€ 30-60

Hauptgericht in einem lokalen Restaurant

€ 10

Empfohlenes Tagesbudget

€ 180

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Peru

Dauer 14 Tage
Beste Reisezeit Apr-Sep
Preis ab 2520 €

8. Welches Land passt zu wem?

Solltest Du nicht genügend Zeit haben, um beide Länder zu erkunden und Dich entscheiden müssen, haben wir Dir hier noch einmal alles zusammengefasst. So weißt Du, ob Peru oder Kolumbien besser zu Dir passt.

Kolumbien passt zu Dir, wenn:

  • Du gerne große Städte besuchst
  • Du viel Wert auf schöne Strände legst
  • Du nicht ganz so viel Reisebudget hast
  • Du ein absoluter Kaffeeliebhaber bist
  • Du eine Vielzahl an wilden Tieren antreffen möchtest

Peru passt zu Dir, wenn:

  • Du Machu Picchu besichtigen möchtest
  • Du eine Trekkingtour in den Anden unternehmen willst
  • Du etwas mehr Budget zur Verfügung hast
  • Du viel Wert auf kulinarische Abwechslung legst
  • Du Surfen oder an einsamen Stränden entspannen möchtest

Fazit

Beide Länder haben ihren Reiz und Du wirst Deine Entscheidung definitiv nicht bereuen. Du kannst hier eigentlich nichts falsch machen. Bist Du Dir dennoch nicht ganz einig, dann starte Deine Reiseplanung mit unseren lokalen Experten und lasse Dich von ihnen beraten. Mit jahrelanger Erfahrung und direktem Sitz in den jeweiligen Ländern kennen sie ihr Land wie ihre eigene Westentasche und stehen Dir mit wertvollen Insidertipps zur Seite!

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben