×
WeDesignTrips
Schafe an einer Straße in den Kerry Mountains

Irland | Inspiration

Die 6 Nationalparks in Irland: Natur auf der Grünen Insel

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Dem Spitznamen "Grüne Insel" wird Irland mit seinen insgesamt 6 Nationalparks auf jeden Fall gerecht. Jeder der Nationalparks hat seinen eigenen Charme und eine einzigartige Natur. Doch überall wirst Du der Weite der irischen Natur, großen Schafsherden und rauschenden Flüssen begegnen. Dazwischen gibt es immer wieder traumhafte Ausblicke auf den rauen Atlantik und wohlverdiente Pausen in den Pubs und Cafés der kleinen Städtchen. Was die 6 Nationalparks in Irland so besonders macht verraten wir Dir in diesem Beitrag. 

1. Killarney Nationalpark

Lage

Südwesten Irlands, in Kerry

Größe

100 km²

Besonderheit

Seen und Bergketten

Vor den McGillycuddy Reeks, der höchsten Bergkette Irlands, liegt der malerische Killarney Nationalpark. Er gilt zu Recht als der schönste der irischen Nationalparks und besticht mit einmaliger Natur, zahlreichen Seen, den Bergen im Hintergrund und versteckten Wasserfällen. Der 10.000 Hektar große Park ist der zudem der älteste Nationalpark in Irland und beheimatet neben Rotwild vor allem auch eine diverse Flora. Im Park gibt es unzählige Wandermöglichkeiten, auch mit dem Fahrrad können Großteile erkundet werden.

Highlights

  • Besuche das Ross Castle und den legendenumwobenen See Lough Leane 
  • Bestaune den 20m hohen Torc Wasserfall 
  • Schlendere durch das bunte Städtchen Killarney 
  • Wandere im Mai und Juni durch die bunte Blütenlandschaft

Reiseidee Anpassbar · Irland

Dauer 14 Tage
Beste Reisezeit Mai-Sep
Preis ab 1014 €

2. Connemara Nationalpark

Lage

Westen Irlands, in Galway

Größe

29,6 km²

Besonderheit

Torfmoore und schroffe Berge

Vor den schroffen Bergen der Twelve Bens befinden sich die Torfmoore und Heide der Connemara. Neben den berühmten weißen Connemaraponys, leben hier die verschiedensten Vogelarten sowie kuschelige Schafe. Das Besucherzentrum in Letterfrack ist der Ausgangspunkt für viele Wanderungen durch die schroffe, aber vielfältige Landschaft. 

Highlights

  • Genieße den Ausblick vom 400m hohen Diamond Hill
  • Lausche irischer Musik in den Pubs von Clifden
  • Fahre die 11 Kilometer lange Sky Road
  • Bestaune einige der höchsten Berge Irlands

3. Wicklow Mountains Nationalpark

Lage

Osten Irlands, in Wicklow

Größe

200 km²

Besonderheit

Einzigartige Flora und Fauna

Die hohen Wicklow Mountains, die raue irische Küste und weite Moore: Der Wicklow Mountains Nationalpark ist sicherlich einer der vielfältigsten Orte Irlands. Die weite Landschaft ist abwechselnd von Hügeln und Flüssen durchzogen, die sich ihren Weg bis an das Meer bahnen. In diesem Nationalpark kannst Du die wunderschöne Natur und Weite sogar ohne Eintrittsgelder nutzen. Wandere durch die Landschaften aus Wildblumen, Torf und Laubbäumen, fahre mit dem Fahrrad entlang der Steilküste oder campe in völliger Abgeschiedenheit. 

Highlights

  • Begegne Wildtieren wie z.B. Rehen, Hasen, Füchsen, Ziegen, oder Falken 
  • Fahre mit dem Auto auf der Military Road durch den Nationalpark
  • Besuche den beeindruckenden Glenmacnass Wasserfall
  • Schwimme in den vielen Seen oder probiere Dich im Wassersport

Reiseidee Anpassbar · Irland

Dauer 10 Tage
Beste Reisezeit Mai-Sep
Preis ab 729 €

4. Glenveagh Nationalpark

Lage

Norden Irlands, in Donegal 

Größe

160 km² 

Besonderheit

Grüne Täler und große Seen

In diesem Nationalpark in der Grafschaft Donegal kannst Du Dich auf herausfordernde Bergtouren wagen oder ganz gemütlich historische Schlösser entdecken. Die Gärten des Glenveagh Castle gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in dieser Region Irlands. Die Landschaft des Nationalparks wird von den Derryveagh Mountains geprägt, die das schmale Tal einrahmen. 

Highlights

  • Ein Spaziergang am Lakeside Walk zum Schloss
  • Wandere zu dem tosenden Wasserfall
  • Besteige die Gipfel - es gibt für alle Könnensstufen einen passenden
  • Genieße die Stille am Bergsee Lough Altan

5. Burren Nationalpark

Lage

Westen Irlands, in Clare

Größe

15 km²

Besonderheit

Weite Felslandschaften

Der Burren Nationalpark wird auch einfach die Steinwüste Irlands genannt. Die graue Felsenlandschaft wird von zahlreichen Felsspalten und Schluchten durchzogen und wird das Gefühl eines fremden Planeten in Dir erwecken. Die grauen Kalksteinplatten sind wie ein Mosaik angelegt - entstanden durch die Einflüsse von Wind, Schnee und Regen vor tausenden Jahren. Von der kargen Landschaft solltest Du Dich jedoch nicht täuschen lassen, denn die Flora und Fauna ist auch hier erstaunlich artenreich. 

Highlights:

  • Besuche die Kühe auf ihren durch Steine eingezäuten Weiden
  • Entdecke die 6.000 Jahre alte Geschichte der Megalithanlage Poulnabrone Dolmen
  • Unternimm einen Abstecher zu den steilen Cliffs of Moher 
  • Wandere entlang der Küste durch die einzigartige Landschaft 

6. Ballycroy Nationalpark

Lage

Nordwesten Irlands, in Mayo

Größe

117 km²

Besonderheit

Regenmoor mit vielen Sümpfen und Bergen

Das Moorgebiet zwischen dem Atlantik und dem Nephin Beg Range ist eines der letzten intakten Hochmoore Nordeuropas. Rund um den Owenduff Fluss ist dieses Schutzgebiet einer der schönsten und wildesten Nationalparks in Irland. In der grünen Landschaft überwintern zahlreiche Vögel, es schwirren Insekten umher und eine Herde Rothirsche streift durch die Natur. 

Highlights:

  • Lerne die Hintergründe des Parks in der Ausstellung im Besucherzentrum kennen & genieße den Blick von der Terrasse
  • Wandere bis auf den Gipfel des Berges Nephin
  • Probiere anspruchsvolle Wanderungen in absoluter Ruhe aus
  • Beobachte nachts den leuchtenden Sternenhimmel 

Reiseidee Anpassbar · Irland

8 Tage · Mai-Sep · Mietwagen · ab 621€

Reiseidee Anpassbar · Irland

8 Tage · Mai-Sep · Mietwagen · ab 631€

Reiseidee Anpassbar · Irland

8 Tage · Mai-Sep · Mietwagen · ab 595€

Bereit für Irlands Nationalparks?

Natur und Idylle pur - Das hat Dich überzeugt? Egal ob du bequem mit dem Auto oder lieber zu Fuß unterwegs bist: In den Nationalparks in Irland gibt es für jeden eine Menge zu entdecken und erleben. Unsere lokalen Experten beraten Dich gerne bei der Reiseplanung und erstellen mit Dir gemeinsam Deine Traumreise in die Nationalparks in Irland. 

Mehr über dieses Thema erfahren:

Unsere Vorteile für Dich bei WeDesignTrips
  • Lokale Experten: Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Experten direkt vor Ort
  • Maßgeschneidert: Bei WeDesignTrips gleicht keine Reise der anderen, denn sie wird an Deine Wünsche angepasst
  • Kontakt vor Ort: Auch während Deiner Reise stehen Dir unsere lokalen Experten mit Rat und Tat zur Seite
  • Nachhaltigkeit: Durch Deine Buchung über WeDesignTrips profitiert die lokale Bevölkerung in Irland
  • Sicherheit: Deine Reise ist durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben