×
WeDesignTrips
Sehenswürdigkeit im Iran

Iran | Inspiration

Die Top 11 Sehenswürdigkeiten im Iran

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Im Iran, dem früheren Persien, verbirgt sich eine weit zurückreichende Geschichte, von der es heute noch vieles zu entdecken gibt. Du möchtest wissen, welche Städte, Bauwerke und Schätze der Vergangenheit Du unbedingt besuchen solltest? Wir zeigen Dir hier die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten im Iran!

 

Hardfacts:

Hauptstadt Teheran
Sprache Persisch
Lage Mittlerer Osten, Asien

 

Offizielle Website für Touristenwww.visitiran.ir

Die wichtigsten Orte auf einen Blick

Teheran: Die Hauptstadt

Überblick über Teheran

Überblick über Teheran

Teheran ist Irans Hauptstadt und vermutlich das erste Anlaufziel einer jeden Reise in das Land. Hier erlebst Du sowohl Tradition als auch alltägliches Leben in der Metropole. Zudem befinden sich hier einige der schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Iran!

► Informationen zur Anreise

Golestanpalast (Teheran)

Golestanpalast in Teheran

Golestanpalast in Teheran

Der kunstvolle Königspalast ist außen mit bunten Fliesen verziert und innen prunkvoll eingerichtet. Früher diente er als Regierungspalast der Kadscharen und zeigt Dir heute die vielen Schätze und das Leben der damaligen Könige. Das historische Bauwerk wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Azadi-Turm (Teheran)

Azadi-Turm in Teheran

Azadi-Turm in Teheran

Als städtisches Wahrzeichen ist der Azadi-Turm ein Zeichen für Frieden und Freiheit – so wird er auch „Freiheitsturm“ genannt. Inmitten der Stadt bietet er einen hervorragen Ausblick über Teheran. Doch es ist nicht nur weit oben die Aussichtsplattform, die viele Besucher anzieht, denn unter dem Turm befindet sich auch ein unterirdisches Museum.

Schiras: Stadt der Rosen

Überblick über Schiras

Überblick über Schiras

Die bedeutende Stadt Schiras liegt im südlichen Iran und ist allen voran für ihre malerischen Gärten bekannt. Viele bekannte Dichter und Philosophen liegen hier begraben habe der Stadt somit besonders literarischen Ruhm verschafft.

► Informationen zur Anreise

Nasir al Mulk Moschee (Schiras)

Raum in der Nasir al Mulk-Moschee

Raum in der Nasir al Mulk-Moschee

So dezent die “Rosafarbene Moschee” von außen ist, so schön ist ihr Inneres. Das Bauwerk verzaubert mit bunten Fenstern und farbigen Mosaiken an den Wänden. Auch heute wird sie noch aktiv von Gläubigen genutzt und ist ein ritueller Ort des islamischen Gebets.

Reiseidee Anpassbar · Iran

21 Tage · Jun-Aug · Privat Geführt · ab 3980€

Reiseidee Anpassbar · Iran

14 Tage · Sep-Mai · Privat Geführt · ab 2990€

Persepolis: Antike Hauptstadt

Ruinen in Persepolis

Ruinen in Persepolis

Unweit von Schiras befindet sich die einstige Hauptstadt des Perserreiches. Bevor Alexander der Große die Stadt niederbrannte, herrschte hier unter anderem der persische König Xerxes. Die noch stehenden Ruinen der beeindruckenden Gebäude und Paläste zeigen den damaligen Ruhm von Persepolis.

► Informationen zur Anreise

Isfahan: Architekturperle

Stadtplatz in Isfahan

Stadtplatz in Isfahan

Mit ihren zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten und beeindruckenden Bauten ist die Stadt Isfahan das Sinnbild persischer Architektur. Die Stadt liegt im Herzen des Irans und gilt als eine der schönsten Städte der Welt.

► Informationen zur Anreise

Vank-Kathedrale (Isfahan)

Vank Kathedrale in Isfahan

Vank Kathedrale in Isfahan

Die armenisch-apostolische Kathedrale ist sowohl architektonisch als auch historisch ein Highlight der Stadt. Im 17. Jahrhundert wurde sie von den nach Isfahan verschleppten Armeniern erbaut. Im prachtvollen Inneren des Bauwerkes ist ein Museum, welches vom Völkermord an den Armeniern berichtet.

33-Bögen-Brücke (Isfahan)

33-Bögen-Brücke in Isfahan

33-Bögen-Brücke in Isfahan

Ein Meisterwerk der Architektur stellt die knapp 300 Meter lange Brücke mir ihren 33 aneinandergereihten Rundbögen dar. Sie wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts von den Safawiden erbaut und steht bis heute über dem Zayandeh Rud. Dieser trocknet zu besonders heißen Sommermonaten immer wieder aus, sodass die Brücke zu dieser Zeit schon fast sinnlos erscheint.

Wüstendörfer

Wüstendorf im Iran

Wüstendorf im Iran

Auch außerhalb der großen Städte und ihren spektakulären Bauwerken gibt es vieles zu entdecken. Dazu gehören unter anderem die vielen kleinen Wüstendörfer, mit ihren charmanten Lehm- und Strohhäusern. Aufgrund der enormen Hitze beginnt in diesen Dörfern das Leben erst abends, wenn die Sonner untergeht – dann wird man von den Bewohnern herzlichst begrüßt.

Ali-Sadr-Höhle

Inneres der Al-Sadr-Höhle

Inneres der Al-Sadr-Höhle

Die weltweit größte Wasserhöhle ist zugleich wohl einer der eindrucksvollsten Orte der Welt. Die unterirdische Welt mit ihren pechschwarzen Seen, Kalzitkristallen und mächtigen Stalaktiten sowie Stalagmiten können bei einer Treetbootfahrt durch die fast 100 Meter lange Höhle erkundet werden. Die Höhlenwände erscheinen dabei in bunten Farbschattierungen und machen die ruhige Fahrt zu einem magischen Erlebnis!

Bereit für den Iran?

 

Du möchtest den Mittleren Osten entdecken? Der Iran und die Sehenswürdigkeiten des Landes warten auf Dich! Unsere lokalen Experten planen mit Dir eine auf Dich abgestimmte und ganz individuelle Reiseroute. Stelle jetzt unverbindlich und kostenlos Deine Reiseanfrage!

Mehr über dieses Thema erfahren:

Die Vorteile von WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise direkt mit lokalen Reiseexperten
  • Die Erstellung des Angebotes erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter
  • Zeitgemäß & fair reisen, denn durch deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung im Iran

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben