Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Der Bacha Beach auf Santa Cruz, Galapagosinseln, Ecuador

WeDesignTrips | Inspiration

Ecuador oder doch Costa Rica? Finde Dein passendes Abenteuer.

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Weiße Sandstrände, die Dir den Atem rauben, exotische Tierwelten im Dschungel und kulturelle Vielfalt – in Zentral- und Südamerika findest Du all das. Doch welches Reiseziel passt nun wirklich zu Dir? Lass Dich von unseren Experten inspirieren und finde es heraus.

Die ideale Reisezeit für dein Traumziel

Costa Rica

Mai-November

Regenzeit: Erkunden des Dschungels oder Surfen

Dezember-April

Trockenzeit: Ideal für Badeurlaub oder Rundreise

Ecuador

Mai-Dezember

Tockenphase: Ideal für Badeurlaub, Städtetrip nach Quinto oder Wandern in den Anden

Ganzjährig

Regen- und Trockenphasen: Flora und Fauna sind das ganze Jahr lang aktiv

Sonnenbaden an den schönsten Küsten Zentral- & Südamerikas.

Das Paradies auf Erden für Sonnenanbeter – Die Strände Costa Ricas

  • Abgelegen und umgeben von Wäldern und Dschungel, der perfekte Ausgleich zu den belebten Städten
  • Jeder Strand bietet verschiedene Farben und Beschaffenheiten des Sandes
  • Innerhalb 3 Stunden kommt man in Costa Rica vom Karibischen Meer zum Pazifischen Ozean
  • Die karibische Region auf Costa Rica ist besonders für Wassersport wie Surfen, Sportfischen, Tauchen und Wanderungen am Strand geeignet

Du bist neugierig geworden? Erfahre mehr über die schönsten Strände Costa Ricas!

Tauchen und Schnorcheln – die Hot Spots der Galapagosinseln

  • El Arco, Darwin Island: Taucher stoßen hier regelmäßig auf verschiedenste Hai-Arten, wie auf den Hammerhai, den Walhai oder den Seidenhai, aber auch auf Rochen – perfekt für den Adrenalin-Kick Unterwasser.
  • Roca Redonda, Isabela Island: Dieser Taucherplatz befindet sich an der Spitze eines Vulkans, der sich vom Meeresboden erhebt und eine Insel an der Meeresoberfläche bildet. Hier findet man vor allem Galapagos-Haie und Barrakudas. Beim Tauchen trifft man auch öfters auf Seelöwen, die ganz und gar nicht Menschenscheu sind und Dich bei Deiner Tauchtour begleiten.
  • Cape Douglas, Fernandina Island: Um Tiere zu beobachten, muss man auf den Galapagosinseln nicht unbedingt untertauchen. Hier triffst Du sowohl Unterwasser als auch am Strand auf Pinguine.

Fazit zum Strand- & Unterwassererlebnis

  Costa Rica Ecuador

Größte Strandvielfalt

Ja Nein

Tiervielfalt Unterwasser

Nein Ja

Verlassene Strände

Ja Ja

Regenwälder & Vulkane - das ultimative Naturerlebnis mit Wow-Faktor

Frau beim Wandern am Arenal Vulkan

Frau beim Wandern am Arenal Vulkan

Costa Ricas Naturangebot:

Abenteuer in der Höhe

Flying-Fox, Hängebrücken im Cloud Forest, Gondelfahrten durch den Dschungel

Adrenalinkick im Wasser

Wildwasser Rafting und Kayaking

Pferdereiten

Morgen-Touren am Strand und Ganztagesausflüge durch den Dschungel Costa Ricas

Klettern

Besteigen der Gipfel im Chirripo National Park oder Erklimmen eines Wasserfalls

Touren durch Nationalparks

Erkunde die unzähligen Nationalparks von Costa Rica, entdecke das weite Spektrum an Naturvielfalt 

Ecuadors Naturangebot:

Mountainbiking

Mit dem Mountainbike entlang eines Vulkankraters radeln

Trekking

Ein Trip zu der bekannten Felsenformation Pailon del Diabolo oder Wanderrouten in den Anden, Vulkanwanderungen zum Chimborazo

Insel-Hopping

Entdecke die vielen Attraktionen, die die Galapagosinseln zu bieten haben, jede ist einzigartig

Camping

Übernachten unter den Sternen in den Anden in einer Höhe von 2800 Metern

Fazit zum Naturerlebnis:

Beide Länder haben im Bereich Abenteuer in der Natur viel zu bieten. Die unzähligen Nationalparks, die Nebelwälder und die Traumstrände machen Costa Rica zu einem ganz besonderen exotischen Erlebnis, das Du ausgiebig erforschen kannst. Das kleinere Ecuador jedoch, mit der Amazonas-Region und den Anden ist für Reisende ideal, die in kurzer Zeit kein Naturspektakel verpassen wollen.

Besondere Highlights, die Du auf keinen Fall verpassen solltest!

Safaris der etwas anderen Art. Exotische Tierwelten von Costa Rica und Ecuador.

Ein ganz besonders Highlight beider Reiseziele ist die Artenvielfalt der Tierwelt. In Costa Ricas Cloud Forests und der Amazonas Region in Ecuador wirst Du Unvorstellbares entdecken.

  • Gigantische Galapagos-Schildkröten auf den Galapagosinseln
  • Flauschige Faultiere, Taipire oder Affenarten
  • Außergewöhnliche Vogelarten
  • Amazonas-Delfine
  • All diese Tiere kannst Du natürlich in freier Wildbahn entdecken

Ecolodges in Ecuador

Eco Lodge im Dschungel von Ecuador

Eco Lodge im Dschungel von Ecuador

Für Reisende, die bei ihren Abenteuern auch gerne auf Nachhaltigkeit achten und auf der Suche nach totaler Entspannung sind, sollten unbedingt eine Nacht in einer Ecolodge verbringen. Ecolodges sind luxuriöse aber naturverbundene Resorts, die Dir die komplette Ecuador-Erfahrung bieten.

Costa Ricas Schokolade- & Kaffeeplantagen

Arenal Vulkan: Regenwald im Nebel

Arenal Vulkan: Regenwald im Nebel

In den Cloud Forests von Costa Rica herrschen perfekte Klima- und Umweltbedingungen, um Schokolade und Kaffee anzubauen. Übernachte auf einer Kaffeeplantage, wie dem Fina Rosa Blanca Inn und entdecke, wie zwei der köstlichsten Lebensmittel angebaut und verarbeitet werden.

Was kostet die Welt? Kostenvergleich von Costa Rica und Ecuador

Mit welchem Reisebudget man rechnen sollte, hängt ganz von Deinen Wünschen und Vorstellungen ab, jedoch können wir Dir eine ungefähre Kostenübersicht bieten, damit Du eine Vorstellung von den Destinationen bekommst.

Unterkünfte für jedes Reisebudget

Bunte Häuser am Hang in Guayaquil, Ecuador

Bunte Häuser am Hang in Guayaquil, Ecuador

Eine Nacht in Costa Rica

Backpacker Hostels

8-15 € pro Nacht

Gästehäuser

20-35 € pro Nacht

Hotels mittlerer Kategorie

40-53 € pro Nacht

Resorts & Luxus Hotels

85-170 € pro Nacht

Eine Nacht in Ecuador

Backpacker Hostels

12-19 € pro Nacht

Gästehäuser

21-30 € pro Nacht

Hotels mittlerer Kategorie

34-36 € pro Nacht

Resorts & Luxushotels

110-130 € pro Nacht

Ein Dinner in Costa Rica

Essen für 2 Personen, mittleres Restaurant

38-44 €

Ein Dinner in Ecuador

Essen für 2 Personen, mittleres Restaurant

12-34 €

Sicherheit beim Reisen

Costa Rica und Ecuador sind generell sichere Länder zu bereisen, jedoch sollte man sich bewusst sein, dass die Kriminalitätsrate in Zentral- und Südamerika nicht mit Europa verglichen werden kann. Wir empfehlen Dir, Dich an gewisse Vorsichtsmaßnahmen zu halten:

  • Trage während Deiner Reise keine Wertgegenstände bei Dir und nur wenig Bargeld
  • Fahrzeuge sollten nur auf besichtigten Parkplätzen geparkt werden
  • Wenn möglich, wähle ein registriertes Taxi mit Taxameter
  • Frauen die alleine reisen, wird zu erhöhter Vorsicht geraten, das gilt auch für ausschließlich weibliche Gruppen

Fazit:

Was ist denn nun das perfekte Reiseziel, Costa Rica oder Ecuador? Unsere Antwort: Beide! In jeder Destination erwartet Dich ein Mix aus Abenteuer und Entspannung und Du wirst auf jeden Fall Deinen Horizont erweitern und Unglaubliches erleben. Ecuador ist ideal, wenn du das pure Abenteuer suchst und das volle Programm willst. Auch im flächenmäßig größerem Costa Rica wird alles geboten, von dem Naturliebhaber und Weltentdecker träumen. Zusätzlich ist Costa Rica erfahrener im Tourismus als Ecuador und kann mit besserer Infrastruktur dienen. Egal wie du Dich entscheidest, Dich erwartet ein unvergessliches Erlebnis. 

Du bist Dir dennoch nicht ganz sicher? Stelle einfach eine unverbindliche Anfrage an unsere lokalen Experten und finde das perfekte Reiseziel für Dich!

Unverbindlich Rundreise planen lassen

Ich möchte meine Abenteuerreise nach

ganz nach meinen Wünschen erleben.

wähle ein Reiseziel

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben