Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Eine junge Frau auf der Großen Mauer von China

China | Inspiration

Faszination China: Wissenswertes und Tipps für Deine Reise

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

China - das Land der vielen Möglichkeiten wird Dich das eine oder andere Mal überraschen. Egal ob Du von der Naturlandschaft beeindruckt wirst oder Dich die kulturellen und sozialen Verhaltensregeln anfangs etwas verwundern. Um Dich auf diese unvergessliche Reise möglichst angenehm vorzubereiten, haben Dir unsere lokalen Experten einige Tipps zusammengestellt.

Warum solltest Du China bereisen?

Es gibt viele Gründe China zu besuchen. Die wunderschöne Natur, die kunterbunte Kultur, die leckeren traditionellen Gerichte und vieles mehr. Wenn Du noch nach Gründen für Deine Reise suchst, dann wird Dich unser Beitrag "10 Gründe für Deine Chinareise" überzeugen. China ist das Land der Vielfalt und bietet für jeden Geschmack etwas – ob Tierliebhaber, Kulturbegeisterte, Aktivreisende oder Kulinarikfans.

Diese Route könnte Dir gefallen:

Reiseidee Anpassbar · China

14 Tage · Apr-Okt · Teilweise Geführt · ab 1645€

Reiseidee Anpassbar · China

12 Tage · Mär-Jun, Sep-Nov · Teilweise Geführt · ab 2055€

Reiseidee Anpassbar · China

21 Tage · Mär-Jun, Sep-Nov · Teilweise Geführt · ab 3335€

Reiseidee Anpassbar · China

12 Tage · Mär-Jun, Sep-Nov · Teilweise Geführt · ab 1940€

Reiseidee Anpassbar · China

15 Tage · Apr-Jun, Sep-Nov · Teilweise Geführt · ab 2740€

Beste Reisezeit und Reisedauer

Die vielen Klimazonen machen China zu einem ganzjährigen Reiseziel. Insgesamt sind die besten Reisezeiten jedoch Frühjahr und Herbst. Zu diesen Zeiten profitierst Du von wenig Regen, angenehmen Temperaturen und der Nebensaison. Somit kannst Du optimal verschiedenste Regionen erkunden sowie die Hitze des chinesischen Sommers und die chinesischen Touristenmassen umgehen. Eine Ausnahme macht die goldene Woche (erste Oktoberwoche), da dort die Chinesen aufgrund der Nationalfeiertage frei haben und selbst verreisen.

 

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal Ideal

Die ideale Reisedauer hängt ganz von Deinen Interessen ab. Empfehlenswert sind Aufenthalte von mindestens 2 Wochen, damit Du genug Zeit hast in die chinesische Kultur hinein zu schnuppern. Hier erfährst Du mehr über die beste Reisedauer für China.

7 Tage

  • Kennenlernen von zwei bis drei Städten
  • Pro Stadt 2 bis 3 Tage einrechnen
  • Empfehlenswert: Guangzhou, Hongkong, Shanghai

12 Tage

  • Fokus auf einer Region, z.B. Südchina
  • Mischung aus Natur, Kultur & Entspannung
  • Empfehlenswert: Südchina mit Städten wie Shanghai, Fenghuang, Chengdu

22 Tage

  • Zeit, um tiefer in das Land einzutauchen und China innig und authentisch kennenzulernen
  • Ausführliche Besichtigungen der wichtigsten kulturellen Stätten
  • Kultur & Natur in Verbindung mit Aktivreisen
  • Empfehlenswert: Chinesische Mauer, Tibet
Chinesische Mauer in China

Chinesische Mauer in China

Reisekosten und Bezahlung

Die Kosten hängen ganz von Deiner individuellen Reisevorstellung ab, sowie von der gewählten Reisezeit. Um Dir ein Gefühl von der Preisgestaltung in China zu verschaffen haben unsere lokalen Experten ein Beispiel für eine Budgetberechnung für Dich zusammengestellt.

Budget für eine 14-tägige Reise (pro Person)

Gesamtbudget

ca. 1.700 bis 2.000 € pro Person ohne Flug

Hin- und Rückflug

ca. 500 - 600 € pro Person (Frühling, Herbst)

Unterkunft

ca. 30 - 150 € (je nach Region)

Aktivitäten

  • Himmelstempel, Peking: 30 - 35 CNY (ca. 4 - 5 €)
  • Terrakotta-Armee, Xian: 120 - 150 CNY (ca. 16 - 20 €)
  • Wasserstadt Tongli:                                                        100 CNY Eintritt + 90 CNY Bootsfahrt (gesamt ca. 25 €)
  • Zhangjiajie Nationalpark, 3 - 4-Tagesticket:                  136 - 245 CNY (ca. 18 - 33 €)

Zahlungsmittel

Bargeld

In China ist es vorteilhaft, immer Bargeld bei sich zu haben, da es das bevorzugte Zahlungsmittel ist – vor allem in ländlichen Regionen. Aber auch, weil viele ausländische Kreditkarten nicht akzeptiert werden.

 

Währung China: Renminbi (RMB), Yuan (CNY)

Währung Hongkong: Hong Kong Dollar (HKD)

Kreditkarte

Es werden nur Mastercard oder Visa Plus Kreditkarten akzeptiert – jedoch empfiehlt es sich, wenn möglich, auf Bargeld als Zahlungsmethode auszuweichen.

Bankomat-/EC-Karten

In den größeren Städten wie Peking oder Shanghai gibt es zahlreiche Bankomaten, bei denen mit der EC- oder Kreditkarte Geld abgehoben werden kann.

  • Achte bei den Automaten immer auf Aufdrucke der jeweiligen EC-Karten Anbieter.
  • Informiere Dich vor Reiseantritt bei Deinem Bankinstitut über Deine EC-Karte, denn es kann sein, dass diese aus Sicherheitsgründen erst für China freigeschalten werden muss.

Geld wechseln

  • Es sollte bereits vor Reisebeginn bei der Hausbank etwas Geld für die Reise gewechselt werden.
  • In China ist es empfehlenswert an Flughäfen Geld zu wechseln, da dort Englisch gesprochen wird und es weniger aufwändig ist.
Alter und neuer Stadtteil von Chengdu

Alter und neuer Stadtteil von Chengdu

Vorbereitungen vor Reiseantritt

Bevor Deine unvergessliche Chinareise angetreten werden kann ist es wichtig einige Dinge zu beachten. Unter anderem solltest Du berücksichtigen, dass es eine Zeitverschiebung gibt und Du Dich auf einen möglichen Jetlag einstellen musst:

  • Winter: MEZ +7h
  • Sommer: MEZ +6h

1. Reiseroute wählen

Die Größe des Landes bietet viele verschiedene Reisemöglichkeiten. Für die Reiseplanung ist es wichtig, dass Du weißt was Du in China erleben willst:

  • Kultur und Natur erkunden
  • Sportlich aktiv werden und die Natur genießen
  • Bestimmte Städte bzw. Regionen bereisen

Abgestimmt auf Deine Vorlieben kannst Du mit unseren lokalen Experten Deine Reiseroute planen.

2. Flug und Unterkunft buchen

Wie bei Fernreisen üblich gilt das Motto: Umso früher, desto besser. Du hast mehr Auswahl und findest preiswertere Angebote, wenn Du früh genug buchst. Um die 6 Monate vor Reisebeginn ist ideal. Je nach Reisesaison kann es zu Preisunterschieden bei Flügen und Unterkünften kommen. Umso mehr Du im Landesinneren und weg von touristischen Großstädten unterwegs bis, desto günstiger werden die Unterkünfte!

Gästehaus in China

Gästehaus in China

3. Einreisebestimmungen und Visum

Für eine Einreise in die Volksrepublik China ist ein gültiges Visum notwendig. Dieses musst Du 5 bis 6 Wochen vor Reiseantritt beim Chinese Visa Application Service Center online beantragen. Zusätzlich zum Antrag müssen Flug- und Hotelbestätigungen samt Vor- und Nachnamen von Dir eingereicht werden.

Wenn Du nur nach Hongkong oder Macau reist, brauchst Du kein Visa, ist jedoch Deine Chinareise mit einem Zwischenhalt in Hongkong verbunden, musst Du ein Visum für eine Zwei- bzw. Mehrfacheinreise beantragen.

Wichtig:

  • Reisepass muss noch mind. 6 Monate gültig sein
  • Reisepass muss noch mind. zwei freie visierfähige Seiten besitzen
  • Reisepass und Visa müssen bei der Reise immer mitgeführt werden
  • Für Reisen nach Tibet muss zusätzlich eine Genehmigung eingeholt werden

4. Impfungen

Grundsätzlich gibt es keine Pflichtimpfungen für den Aufenthalt von Europäern in China. Es ist jedoch empfehlenswert die Standardimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Pertussis, Mumps, Maser, Röteln zu vervollständigen oder aufzufrischen. Für eine gesamte Auflistung aller empfehlenswerter Impfungen ist es am besten, wenn du Dich von Deinem Hausarzt oder einem Tropenmediziner beraten lässt. Je nach Region gibt es verschiedenste Impfempfehlungen in China, wie Tollwut oder Japanische B-Encephalitis.

5. Packliste

Gepäck

  • Rollkoffer oder Reiserucksack – in China können beide bedenkenlos verwendet werden
  • Tagesrucksack für Kamera, Getränke und wichtigste Arzneimittel
  • Geldgurt und/oder Brustbeutel für Wertsachen

Dokumente (in Original und Kopie)

  • Gültiger Pass und Visa
  • Bestätigung der Reiseversicherung und private Krankenversicherung für China
  • Flugtickets und Hotelbestätigungen

Kleidung

  • Kleidungsstücke laut der Zwiebeltechnik packen
  • Bequeme und wandertaugliche Schuhe
  • Lange (helle) Hosen sind empfehlenswert, da bei Tempelbesuchen Schultern und Beine bedeckt sein müssen und gleichzeitig Schutz vor Mückenstichen gegeben ist
  • Hut und Sonnenbrille
  • Oktober bis April: je nach Region auch Schals und warme Kleidung 

Arzneimittel

  • Erste-Hilfe-Paket - lass Dir am besten von Deinem Hausarzt eine Reiseapotheke für China zusammenstellen
  • Medikamente gegen Reisekrankheit

Hygieneartikel

  • Wenn möglich von Zuhause mitnehmen
  • Vor allem Deo, Klopapier, Feuchttücher, Desinfektionsmittel, flüssige Seife und Tampons sind schwer zu finden

6. Technik

  • Obwohl auf dem chinesischen Festland europäische Stecker in die Steckdosen passen, empfiehlt es sich einen Universaladapter mitzuführen. Vor allem, wenn Du nach Hongkong reist, da hier britische Stecker vorzufinden sind.
  • Handytechnisch können die meisten mobilen Geräte in China zum Telefonieren und Internetsurfen verwendet werden. Jedoch können hohe Gebühren anfallen, wodurch es am besten ist, sich eine SIM-Karte mit Guthaben zu kaufen.
  • Das Internet wird in China staatlich zensiert, wodurch viele bekannte Websites und Apps wie Facebook, Gmail oder WhatsApp gesperrt sind. Alternativen sind WeChatApp (chinesisches WhatsApp) und MAPS.Me (chinesischen Google Maps).

Während der Reise

1. Sicherheit

China gilt als Land mit gutem Sicherheitsstatus, dennoch wird vor Kleinkriminalität (Taschendiebstähle, Betrug mit überhöhten Kreditkartenabrechnungen, usw.) gewarnt. Außerdem ist es sinnvoll Kopien von wichtigen Dokumenten, Visa, Kreditkarten, etc. mitzuführen und die Originale sorgfältig zu verwahren.

Genauere Infos zur aktuellen Sicherheitslage Chinas erhältst Du beim Österreichischen Außenministerium.

2. Gesundheit

  • Die Krankenversorgung in China ist nicht gemäß den europäischen Standards. In größeren Städten ist es am einfachsten internationale Kliniken mit englischsprechendem Personal zu finden. Erkundige Dich im Fall der Fälle bei unseren lokalen Experten.
  • Wir empfehlen Dir eine private Zusatzversicherung für Krankheitsfälle und Krankentransporte abzuschließen, um hohe Kosten zu vermeiden.
  • In China solltest Du nur Wasser aus versiegelten Flaschen oder Dosen trinken, welche Du am besten in Supermärkten kaufst. Das Trinkwasser solltest Du auf keinen Fall trinken – auch beim Duschen und Zähneputzen aufpassen!
  • Bei Restaurant- und Marktbesuchen solltest Du darauf achten, dass Früchte geschält gegessen werden, Gemüse und Fleisch gekocht, (durch)gebraten etc. wurden und Du sauberes Besteck und Geschirr bekommst.

3. Ansprechpartner

Treten Probleme auf stehen Dir unsere lokalen Experten mit Rat und Tat zur Seite. Sofortige Unterstützung erhältst Du dann bei den jeweiligen Botschaften oder Konsulaten.

Landschaft des Zhangjiajie Nationalparks in China

Landschaft des Zhangjiajie Nationalparks in China

4. Transportmittel

Inlandsflüge

  • Bequem, schnell & sehr sicher

Züge

  • Günstig, aber trotzdem komfortabel
  • Hochmoderne Hochgeschwindigkeitszüge
  • Nachtzüge: für lange Strecken (z.B. Peking nach Zhangjiajie – über 24 Stunden Reisezeit!)
  • Klassen: Hardsleeper (6 Liegeplätze) und Softsleeper (4 Liegeplätze)

Busse

  • Günstigstes Fortbewegungsmittel, aber sehr langsam 

Taxi

  • Im europäischen Vergleich relativ günstig
  • Taxifahrer haben kaum Englischkenntnisse und neigen immer wieder zu Umwegen, um den Preis zu erhöhen

5. Sprache

Die Landessprache von China ist Mandarin, welche vom Großteil der chinesischen Bevölkerung gesprochen wird. Zusätzlich gibt es noch zahlreiche Dialekte sowie die Sprache Kantonesisch, welche in Westchina weitverbreitet ist.

Tipps:

  • Die wichtigsten Phrasen, sowie die Adresse Deines Hotels solltest Du immer in chinesischer Schrift bei Dir haben
  • Ein Bild-Wörterbuch verwenden, um Dich im Alltag etwas verständigen zu können
  • An geführten deutsch- oder englischsprachigen Touren teilnehmen

6. Soziale Konventionen

  • Trinkgelder sind in China gern gesehen und werden in Großstädten erwartet. Das Trinkgeld soll nicht weniger als 1 Yuan sein. 10 % des Gesamtbetrages gilt als angemessen.
  • Tischmanieren sind sehr wichtig: z.B. Essstäbchen niemals aufrecht in den Reis stecken, kein Naseputzen
  • Auch auf Kleidung wird in China sehr viel Wert gelegt. Kleide Dich besonders an kulturellen und religiösen Stätten gepflegt und zeige als Frau nicht zu viel Haut.
  • Bevor Du ein eine Person fotografierst, frage um Erlaubnis. Informiere Dich außerdem, wo das Fotografieren erlaubt ist und wo nicht.

Hier erfährst Du mehr über die Verhaltensregeln in China.

Bist Du bereit für Dein China-Abenteuer?

China ist ein faszinierendes Land, das Dich in eine ganz andere Welt entführt. Die Einzigartigkeit und Schönheit der Natur, die farbenfrohe Kultur und die vielfältigen Aktivitäten bieten für jeden Geschmack etwas. Du hast Lust auf eine Chinareise bekommen? Dann lass Dich von unseren erfahrenen lokalen Experten unverbindlich beraten und plane mit ihnen gemeinsam Deine maßgeschneiderte Reise quer durch China!

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in China und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in China
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben