Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Überblick auf den Strand in Florianapolis

Brasilien | Inspiration

Abenteurerinnen erobern Brasilien - Tipps für Deine Solo-Reise

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Südamerika wartet mit so vielen Verlockungen auf reiseaffine Abenteurerinnen, eine davon ist Brasilien: aufregende Städte, interessante Menschen, kulinarische Geschmackserlebnisse, temperamentvolle Tänze, sportliche Aktivitäten, goldene Strände.... die Liste ist ewig lang. Wir verstehen natürlich, dass Du nicht ganz ohne Bedenken den nächsten Flug buchst. In diesem Beitrag haben wir die Tipps unserer lokalen Experten für Alleinreisende zusammengefasst.

Warum Du alleine als Frau nach Brasilien reisen solltest:

Natürlich wissen wir, dass Brasilien nicht gerade die besten Ergebnisse erzielt, wenn es um Kriminalitätsraten geht. Jedoch gibt es so viele Gründe, das wunderschöne Land trotzdem nicht von Deiner Liste zu streichen. Brasilien bietet Dir als Frau tolle Aktivitäten, die Du ohne Weiteres alleine erleben kannst und bei denen Dir bestimmt niemals langweilig wird. Brasilianer sind ein offenes Volk, das keine Angst vor Kontakt mit Fremden hat - es ist also sehr wahrscheinlich, dass Du schnell interessante neue Leute trittst, mit denen Du Abends durch Bars ziehen kannst. Mit ein paar Sicherheitshinweisen, etwas Menschenverstand und Mut, über Deine Grenzen hinauszugehen, wirst Du in Brasilien unvergessliche Momente erleben, die Dir niemand nehmen kann - Du kannst alleine entscheiden, zu was Du Lust hast.

Das wichtigste zuerst: Sicherheit

  • Machismo

    Die wahrscheinlich größte Sorge von Frauen, die alleine nach Brasilien reisen, ist die wegen des Verhaltens von Männern ihnen gegenüber. Hauptsächlich wirst Du als Frau mit dem sogennaten Machismo zu tun haben, das sind Rufe, Pfiffe der einheimischen Männer, mit denen Du sicher öfters konfrontiert wirst. Mehr als das brauchst Du im Normalfall nicht erwarten und rein theoretisch ist Machsimo auch ungefährlich. Nur ist es total lästig und wenn Du Dich unwohl fühlst, scheue Dich nicht, die Männer in ihre Schranken zu weisen. Was außerdem sehr hilfreich ist, ist ein falscher Ehering oder Erzählungen von Deinem Freund, wenn Du Dich in einem Gespräch unwohl fühlst.

  • Diebstahl

    Die wichtigste Regel, die Du immer im Kopf haben solltest, ist die Frage, ob ein Gegenstand ersetzbar ist. Wenn nicht, solltest Du ihn entweder im Hotelsafe oder ganz daheim lassen. Das gilt hauptsächlich für Wertgegenstände, Kameraequipment, zu viel Bargeld etc. Außerdem solltest Du wichtige Gegenstände immer nahe an Deinem Körper tragen. Halte Dich am besten auch von den Fenstersitzen in öffentlichen Bus fern, da Diebe gerne mal an Haltestellen durchs Fenster eine greifbare Tasche mitgehen lassen.

  • Je mehr Menschen, desto besser

    Im Normalfall wollen wir uns auf Reisen von Menschenmengen fernhalten. Wenn Du alleine als Frau reist, gilt diese Regel nicht. Je mehr Menschen irgendwo sind, desto kleiner ist die Gefahr für Dich. Keine Angst, Du musst Dich natürlich keinen Reisegruppen anschließen, oder zu den überlaufendsten Zeiten die beliebtesten Sehenswürdigkeiten anschauen, jedoch ist es ratsam, sich an gut erkundete und sichere Plätze zu begeben. Je touristischer, desto sicherer ist es. Vermeide dunkle Orte, an denen kaum Menschen sind und Uber-Fahrten, sowie Taxifahrten von unseriösen Taxiunternehmen. 

Aktivitäten für Alleinreisende

Strände

Frau am Ipanema Beach

Frau am Ipanema Beach

Strände gibt es in Brasilien wir Sand am Meer. Die bekanntesten sind Ipanema Beach und die Copacabana. Um in Rio der Touristenfalle zu entkommen, kannst Du Dein Handtuch auch auf den Stränden Barra da Tijuca oder Prainha ausbreiten und bei einem guten Buch die Sonne genießen und an Deinem Südamerika-Teint arbeiten. Für Schnorchel-Enthusiasten und jeden anderen ist der Marine-Nationalpark Fernando de Norhona ein echtes Paradies. Türkises klares Wasser, unglaubliche Unterwasserwelten, ungewöhnliche Tiersichtungen und schneeweiße Sandstrände. Auch sonst gibt es noch viele weitere schöne Strände in Brasilien, über die Du unbedingt mehr erfahren solltest. Beachte als Frau am besten die Regel, dass zu wilde und abgelegene Strände zwar ein tolles Naturerlebnis, jedoch nicht empfehlenswert sind.

Städte

Reisende fotografiert Zuckerhut

Reisende fotografiert Zuckerhut

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro sprüht nur so vor Leben, Kultur, aufregenden Menschen, kulinarischen Köstlichkeiten, Ausichtspunkten usw... Wenn Du also in Brasilien bist, sollte ein Rio-Besuch auf jeden Fall auf Deiner Bucket-List stehen

Sao Paulo

Wer das authentische Brasilien-Erlebnis sucht, sollte auf jeden Fall Sao Paulo nicht verpassen. Als Alleinreisende hast Du hier, vor allem in den Touristenspots wenig zu befürchten, solang Du Deinen Menschenverstand einsetzt. Die Stadt und ihre kulturellen Überraschungen wird Dich verzaubern.

Salvador

Die Hauptstadt des Staates Bahia ist vor allem für ihre Kolonialbauten und den portugiesischen Architekturstil bekannt, der auf die blaue Küste Brasilines trifft.

Recife

Lass Dich von der modernen Stadt begeistern, die, wenn man genauer hinsieht, doch ganz viel Leben und Kultur beinhaltet, besonders an den Märkten, den Musueen, den Restaurants usw.

Olinda

Olinda ist verhältnismäßig etwas kleiner als die zuvor genannten Riesen, steht ihnen in Sachen Schönheit und Kulturerlebnis um nichts nach. Ganz im Gegenteil: die Altstadt, die mit charmanten Häuschen und Pflastersteinen überseht ist, wirst Du so schnell nicht mehr vergessen.

Schau' Dir unseren Beitrag zu den schönsten Städten Brasiliens an, um noch mehr über die urbanen Oasen zu erfahren. 

Safaris

Drohnenaufnahme vom Amazonas, Brasilien

Drohnenaufnahme vom Amazonas, Brasilien

Brasilien mit dem Amazonas-Regenwald, dem Pantanal-Gebiet, den Iguazu-Fällen etc. ist wohl DIE Möglichkeit, um wilde Tiere zu sehen und Deinen Horizont zu erweitern. Natürlich lassen wir Dich nicht alleine durch den Dschungel streifen, sondern empfehlen Dir hier, Dich Reisegruppen anzuschießen und geführte Safari-Touren zu machen. Das hat Vorteile für Dein Budget und außerdem wird es im abgelegenen Dschungel nicht langweilig. Erfahre mehr und lies Dir den Beitrag zum Thema Safari in Brasilien durch.

Tipps und Tricks

  1. Vorbereitung ist alles: plane Deinen Trip genau und versuche, nicht ahnungslos zu wirken. Wenn Du mal nicht weiter weißt, gehe ins nächste Café und plane Deine nächsten Schritte
  2. Trage Dein Handy oft in einer verschließbaren Tasche und halte es immer gut fest, wenn Du Fotos machst, telefonierst oder SMS schreibst
  3. Halte Dich in den touristischeren und fortgeschritteren Regionen auf und vermeide Favelas (Armenviertel), auch wenn Du sie empfohlen bekommst
  4. Gehe offen auf Menschen zu und frage sie nach Hilfe oder Ratschläge, vor allem die Mitarbeiter von Restaurants oder Hotels haben oft gute Tipps für Dich und kennen ihr Land am besten
  5. Gehe in der Nacht nicht alleine umher, bestellt Dir noch im Restaurant oder Lokal ein Taxi
  6. Verrate fremden Menschen nie genau, in welchem Hotel Du wohnst und gehe niemals mit jemanden nach Hause
  7. Trage einen falschen Ehering, um Männer von Dir fernzuhalten

Bist Du bereit für Frauenpower in Brasilien?

Mit diesen Tipps und guter Reiseplanung kann Deinem Brasilien-Abenteuer nichts mehr im Wege stehen. Unsere lokalen Experten helfen Dir gerne dabei, das perfekte Erlebnis auf Deine Wünsche abzustimmen und haben noch zusätzliche Tipps für Deine Reise. Starte das Abenteuer jetzt!

Warum WeDesignTrips?
  • Plane Deine individuelle Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten
  • Profitiere von den besten Insidertipps
  • Deine Reise wird zu 100 % maßgeschneidert
  • Die Angebotslegung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Reise nachhaltig indem Du mit Deiner Buchung die lokale Bevölkerung in Brasilien unterstützt
  • Absicherung durch WeDesignTrips als europäischen Reiseveranstalter

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben