Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Roadtrip in Armenien

Armenien | Inspiration

Auf ins Abenteuer: Genieße die Freiheit bei Deinem Roadtrip durch Armenien

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Die absolute Freiheit genießen, die Natur bewundern und in eine faszinierende Kultur eintauchen – all das und mehr bietet Dir ein Roadtrip durch Armenien. Was Du alles beachten solltest, und welche Highlights Du nicht verpassen darfst, erfährst Du hier von unseren lokalen Experten!

Überblick

Beste Reisezeit

April bis Juni & September bis Oktober

Beste Reisedauer

7-14 Tage

Klima

  • Täler und Gebirgsvorland: trockenes Kontinentalklima mit bis zu 40°C im Sommer 
  • Nordwesten/Gebirge: wenig Niederschlag, bis zu -40°C im Winter

Kfz-Dokumente

  • Internationaler Führerschein
  • bei Reise mit dem eigenen Fahrzeug: Internationaler Zulassungsschein

Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • Ortsgebiet: 60 km/h
  • Außerhalb des Ortsgebiets: 90 km/h bzw. nach Beschilderung

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Armenien

Dauer 7 Tage
Beste Reisezeit Apr-Okt
Preis ab 598 €

Tipps & Wichtige Hinweise

Obwohl der Ruf der Straßenzustände in Armenien nicht der beste ist, lohnt es sich dennoch das Land auf eigene Faust zu erkunden. Was Du dabei alles beachten musst, erfährst Du hier:

  • Fahrzeug mieten oder das eigene Auto verwenden?

    Wenn Du ein Auto mietest, erkundige Dirch rechtzeitig über besondere Bedingungen, wie Mindestalter des Fahrenden, akzeptierte Kreditkarten, Details für Übernahme und Abgabe, Versicherungen usw.

    Wenn Du mit deinem eigenen Auto anreist, erkundige Dich rechtzeitig über aktuell benötigte Dokumente und mögliche Routen.

    Pass besonders bei der Einreise auf, da die Grenzen Armeniens zu Aserbaidschan und zur Türkei aktuell geschlossen sind.

  • Besondere Mitführpflichten

    Bei Deinem Mietwagen sollten alle Dokumente und erfordelichen Gegenständen wie Warnwesten etc. vorhanden sein. Erkundige Dich sicherheitshalber beim Vermieter, ob alles auf dem neuesten Stand ist.

    Wenn Du in deinem eigenen Fahrzeug reist, gehe sicher, dass Dein Auto in einem guten Zustand ist. Mitbringen solltest Du außerdem standardmäßig Verbandskasten, Warndreieck und eine Warnweste.

    Informiere Dich vor Deiner Reise über alle aktuellen Bestimmungen!

  • Straßennetz

    Armeniens Straßennetz ist nicht mit mitteleuropäischen Standards zu vergleichen. Nur Hauptverkehrstraßen sind in sehr gutem Zustand und es werden Dir häufig Schotterstraßen oder Schlaglöcher begegnen. Gehe die Sache also langsam an und nimm Straßenschilder bzw. Warnhinweise auf jeden Fall ernst.

  • Treibstoff

    An allen Tankstellen erhältst Du für gewöhnlich Normalbenzin und Diesel, wobei nicht überall bleifreier Krafstoff erhältlich ist.

    Tankstellen sind in Armenien recht rar gesäht, plane Deinen Trip also sorgfältig und nutze jede Tankmöglichkeit, die Dir begegnet. Zudem empfiehlt es sich, einen Reservekanister dabeizuhaben.

Roadtrip in Armenien bei Sonnenaufgang

Roadtrip in Armenien bei Sonnenaufgang

Packliste

  • Handliches, leicht verstaubares und platzsparendes Gepäck  
  • Ladegeräte und Adapter
  • Saisonbedingte Kleidung
  • Auf Deinen Roadtrip abgestimmte Ausrüstung, wie z.B. Wanderschuhe
  • Hörbücher oder Playlists für Unterhaltung während der Fahrt
  • Straßenkarten (für den Fall, dass Dein GPS-Gerät ausfällt)
  • Notfallkontakte und Nummer eines Pannendiensts
  • Taschentücher, Taschenlampe, Notfallapotheke

Sieben Highlights für Deinen Roadtrip

1. Jerewan

Blick auf die Hauptstadt Armeniens - Jerewan

Blick auf die Hauptstadt Armeniens - Jerewan

Die Hauptstadt Armeniens wird häufig als Start- und Endpunkt von Reisen gewählt. Im Spannungsfeld von Moderne und Tradition gibt es hier eine Menge zu entdecken.

Was du hier erleben kannst:

  • Besuche eines der Museen der Stadt und lerne Armenien besser kennen
  • Lass Dich von der Geschäftigkeit und Vielseitigkeit der Stadt treiben
  • Erkunde die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Jerewans

2. Geghard

Kloster Geghard in Armenien

Kloster Geghard in Armenien

Die Klosteranlage Geghard liegt in der Schlucht des Flusses Azat und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Armeniens. Sie zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der Armenisch-Apostolischen Kirche.

Was du hier erleben kannst:

  • Bestaune das UNESCO-Weltkulturerbe
  • Erkunde die teilweise in den Fels gehauenen Räume und Höhlen
  • Besichtige Besonderheiten armenischer Baukunst, wie die Gawits und Chatschkars

3. Amberd

Landschaft rund um die Amberd Festung in Armenien

Landschaft rund um die Amberd Festung in Armenien

Die Festung aus dem Mittelalter besteht zwar zum Großteil aus Ruinen, ist deshalb aber nicht weniger imposant. Die Stadt, die sich einst rund um die Festung befand, war im Mittelalter eine der Hauptstädte Armeniens.

Was du hier erleben kannst:

  • Genieße die Aussicht von 2.300 m Seehöhe
  • Erkunde die Ruinen der Festung
  • Tauche in Armeniens mittelalterliche Kultur ein

4. Dilidschan

Dilidschan in Armenien

Dilidschan in Armenien

Der beliebte Kurort Dilidschan ist landschaftlich wunderschön gelegen. Der Nationalpark Dilidschan ist zweifellos eines der Highlights von Armenien, doch auch die Stadt selbst solltest Du bei deinem Trip nicht weglassen.

Was du hier erleben kannst:

  • Genieße die Landschaft des Nationalparks
  • Entdecke zahlreiche Pflanzen- & Tierarten
  • Bestaune die malerischen Holzhäuser der Stadt

5. Sewan

Sewanawank Kloster in Armenien

Sewanawank Kloster in Armenien

Ein Stopp bei der Stadt Sewan lohnt sich nicht nur wegen ihrer Nähe zum Sewansee. Auch das Kloster Sewanawank, das malerisch am Ufer liegt ist eine Besichtigung wert.

Was du hier erleben kannst:

  • Besichtige das Kloster Sewanawank aus dem 9. Jhd.
  • Erkunde die Natur rund um den Sewansee
  • Bestaune die Tier- & Pflanzenwelt Armeniens

6. Chor Virap

Chor Virap im Frühling

Chor Virap im Frühling

Das Kloster Chor Virap aus dem 17. Jahrhundert ist eng verbunden mit der Geschichte Armeniens und bietet neben seiner beeindruckenden Architektur auch eine wunderschöne Aussicht auf die umliegende Landschaft.

Was du hier erleben kannst:

  • Genieße die Aussicht auf den nahegelegenen Berg Ararat
  • Erkunde die architektonischen Besonderheiten der Klosteranlage
  • Bestaune die Natur rund um das Kloster

7. Norawank

Kloster von Norawank in Armenien

Kloster von Norawank in Armenien

Das Kloster Norawank ist ein absolutes Highlight Armeniens – nicht nur für Kulturbegeisterte. Die Klosteranlage liegt in der Schlucht des Amaghu Flusses umgeben von Felsen und bietet so einen beeindruckenden Anblick.

Was du hier erleben kannst:

  • Genieße die Landschaft der Amaghu Schlucht
  • Erforsche die Geschichte des Klosters
  • Bestaune die Fassade der Mausoleumskirche

Bereit für Dein Abenteuer?

Du hast Lust auf einen Roadtrip durch Armenien bekommen? Dann zögere nicht, Dich von unseren lokalen Experten beraten zu lassen, um Deine perfekte Reise nach Armenien zu planen.

So einfach funktioniert WeDesignTrips
  1. Verrate Deine Reisewünsche für Armenien.
  2. Unsere lokalen Experten sitzen direkt in Armenien und planen maßgeschneidert für Dich.
  3. Sie sind langjährige Experten lokaler Reiseveranstalter in Armenien.
  4. Gemeinsam plant ihr Deine Traumreise - unverbindlich & kostenlos.
  5. Buche sicher & bequem über WeDesignTrips - Dein Reiseveranstalter mit Sitz in Österreich und Sicherungsschein!

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben