Massgeschneiderte Reisen

Kompetente Beratung

Lokale Reiseexperten

Landschaft rund um das Chor Virap in Armenien

Armenien | Inspiration

Ab nach Armenien! Tipps & Tricks für Deine Reise

Veröffentlicht von

WeDesignTrips

Ein Land zwischen Orient und Okzident. Geheimnisvolle Klöster, die Dich in längst vergangene Zeiten versetzen, eine schroffe und zugleich artenreiche Berglandschaft, eine bewegte und ereignisreiche Geschichte – all das und mehr hat Armenien zu bieten.

Dass Armeniens Tourismus noch nicht so weit entwickelt ist, wie es viele Reisende aus anderen Ländern gewohnt sind, schreckt zwar einige ab, ist aber kein Grund, nicht nach Armenien zu reisen. Mit der richtigen Vorbereitung steht Deiner Reise nämlich nichts im Weg. Unsere lokalen Experten haben Dir die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Warum nach Armenien reisen?

Obwohl – oder gerade weil – das kleine Land Armenien oft übersehen wird, lohnt sich eine Reise dorthin auf jeden Fall! Hier nur einige der vielen Gründe, warum Armenien eine Reise wert ist:

  • Erlebe Armeniens atemberaubende Landschaft
  • Tauche in eine völlig andere Welt und Kultur ein
  • Erkunde ein architektonisches Highlight nach dem anderen
  • Entdecke UNESCO-WElktulturerbe
  • Genieße Armeniens einmalige Küche

Unsere lokalen Experten empfehlen:

Reiseidee Anpassbar · Armenien

9 Tage · Mär-Okt · Privat Geführt · ab 1350€

Reiseidee Anpassbar · Armenien

9 Tage · Apr-Okt · Privat Geführt · ab 1333€

Reiseidee Anpassbar · Armenien

8 Tage · Mär-Nov · Privat Geführt · ab 1110€

Reiseidee Anpassbar · Armenien

14 Tage · Mär-Okt · Privat Geführt · ab 2350€

Beste Reisezeit für Armenien

Die ideale Zeit für Deine Reise nach Armenien hängt zwar ganz davon ab, was Du unternehmen möchtest. Ganz abgesehen davon, gibt es Jahreszeiten, in denen Armeniens Klima gemäßigter ist und in denen Deine Reise somit einfacher abläuft. Hier findest Du einen kurzen Überblick dazu, welches Klima Du in welchen Monaten in der Regel erwarten kannst:

Reisezeit

Klima

Mai, Juni, September, Oktober

gemäßigt

Juli bis Anfang September

heiß

November bis ca. Mitte Mai

kalt

Mehr Infos und Tipps zur idealen Reisezeit haben wir in unserem Beitrag zur besten Reisezeit für Armenien zusammengestellt.

Beste Reisedauer für Armenien

Die beste Reisedauer für Deinen Trip nach Armenien hängt ebenfalls ganz von Deinen Wünschen ab. Hier findest Du einen kurzen Überblick zur idealen Reisedauer für Deine Bedürfnisse. Du willst Dich genauer informieren? Dann schau bei unserem Beitrag zur besten Reisedauer für Armenien vorbei.

ca. 7 Tage

Lerne die Top-Highlights von Armenien kennen und gewinne einen ersten Eindruck von der malerischen Schönheit des Landes.  

8 bis 10 Tage

Zahlreiche verschiedene Routen durch Armenien führen Dich zu vielen facettenreichen Highlights, die Du stressfrei erkunden kannst.

ca. 14 Tage

Volle zwei Wochen eignen sich perfekt, um einen tiefen Einblick in Armenien zu erlangen oder die Reise z.B. auf Georgien auszudehnen.

Kloster Goschawank in Armenien aus der Vogelperspektive

Kloster Goschawank in Armenien aus der Vogelperspektive

Zahlungsmittel

Währung

Armenischer Dram (AMD)

Devisenbestimmungen

Sowohl Fremd- als auch Landeswährung darf unbeschränkt eingeführt werden.

Beträge über 15.000€ müssen bei Ein- bzw. Ausreise deklariert werden.

Umtausch

Wir empfehlen Dir, Geld nur in Banken oder zugelassenen Wechselbüros umzutauschen – beachte, Dass Du Deine Bank eventuell im Vorhinein benachrichtigen musst, damit die richtige Währung bereitliegt.

Bankomaten/Geldautomaten

In Jerewan und den meisten Städten befinden sich Bankomaten bzw. Geldautomaten. In ländlicheren Gegenden kannst Du nicht immer mit Geldautomaten rechnen.

Bargeldlos bezahlen

Das bevorzugte Zahlungsmittel in Armenien ist klar Bargeld. Einige gehobenere Restaurants, Geschäfte und Hotels akzeptieren internationale Kreditkarten.

Vor Deiner Reise

1. Flüge und Transporte buchen

Buche Deine Flüge rechtzeitig vor Deiner Reise. Wenn Du möglichst früh buchst, erwischst Du bestimmt einen Direktflug, der Dir Zwischenstopps und längere Reisezeiten erspart. Ein Direktflug von Wien nach Jerewan dauert z.B. in etwa drei Stunden.

2. Unterkünfte

Da Unterkünfte in Armenien nicht so dicht gesät sind, wie in Ländern, die touristisch besser erschlossen sind, empfehlen wir Dir, Deine Reise gut zu planen und all Deine Unterkünfte im Vorhinein zu buchen oder zumindest vorher auszuwählen.

3. Dokumente & Visum

  • Für Aufenthalte unter 6 Monaten brauchst Du für Deine Reise nach Armenien kein Visum.
  • Dein Reisepass sollte noch mindestens 6 Monate nach der Ausreise gültig sein. Dein nationaler Führerschein wird nicht als Grenzdokument anerkannt.
  • Auch für Kinder ist ein gültiger Reisepass erforderlich.

4. Sicherheit

Aufgrund von Armeniens Konflikten mit den Nachbarländern besteht momentan offiziell ein erhöhtes Sicherheitsrisiko in Armenien, was Dich bei Deiner Reise allerdings nicht stören sollte, wenn Du Dich gut informierst.

Einzig der Grenzübertritt zwischen Armenien und Aserbaidschan sowie zwischen Armenien und der Türkei ist nicht möglich. Für aktuelle Informationen, die sich immer wieder ändern können, berufe Dich auf die Homepage des Außenminsteriums, dessen Service jederzeit erreichbar ist.

5. Gepäck

Bezüglich Deines Gepäcks gibt es einige Dinge zu beachten. Hier eine kurze Übersicht:

  • Informiere Dich über aktuelle Einfuhr- und Ausfuhrbestimmungen
  • Wenn Du mit einem Mietwagen oder Deinem eigenen Auto unterwegs bist, achte auf handliches, leicht verstaubares Gepäck
  • Packe Kleidung ein, die der Jahreszeit entspricht, in der Du unterwegs bist.
  • Wähle auch für den Sommer Kleidung, die nicht allzu freizügig ist, da die Armenier eher konservativ eingestellt sind
  • Bringe die nötigen Adapter mit, damit Du Handy, Kamera und andere elektronische Geräte aufladen kannst.

Während Deiner Reise

1. Gesundheit und Notfälle

Krankenhäuser in Armenien entsprechen meist nicht dem europäischen Standard. Wir empfehlen Dir also, eine gut ausgestattete Reiseapotheke mitzuführen. Die meisten Krankenhäuser befinden sich in der Hauptstadt Jerewan.

Notrufnummer:

  • Feuerwehr: 101
  • Polizei: 102
  • Rettung: 103

2. Transportmittel

Das öffentliche Verkehrssystem Armeniens ist nicht sehr ausgeprägt. Busse fahren selten und oft nicht zu den angegebenen Zeiten. Auch das Eisenbahnnetz ist recht überschaubar.

Aufgrund von Konflikten Armeniens mit Nachbarländern wurden zudem einige Bahnlinien eingestellt. Es empfiehlt sich daher, selbst ein Auto zu mieten oder mit dem Taxi zu fahren.

3. Sprache

Die Amtssprache ist Armenisch. Viele Armenier sprechen allerdings auch Russisch. Zudem verbreitet sich Englisch immer mehr.

Einige hilfreiche Vokabeln:

Deutsch

Armenisch

Guten Tag / Guten Abend

Barev / bari irikoun

Ich verstehe / ich verstehe nicht

Yes haskanum yem / Yes ch’yem haskanum

Entschuldigung

Néroghoutioun

Vielen Dank

Chenorhakal ém

Ja / Nein

Ayo / vosh

4. Sitten

Armenien ist ein eher konservatives Land, in dem die Familie sehr hochgeschätzt wird. Besonders älteren Personen gegenüber solltest Du immer Respekt wahren.

Kleide Dich außerdem nicht zu freizügig und versuche in bewohnten Gebieten – und vor allem nachts – nicht viel Lärm zu machen. Im Allgemeinen gelten die Armenier allerdings als offenherzige und zuvorkommende Menschen.

5. Kulinarik

Die armenische Küche gilt als traditionell und vielseitig. 10 der besten Gerichte aus Armenien haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Hier einige Gerichte aus Armenien.

Traditionelle Gerichte aus Armenien:

Harissa

traditionelles Gericht aus Weizenkörnern und Hühnerfleisch

Chasch

Gericht, das aus Kuhaxen hergestellt wird

Lawasch

früher in Lehmofen zubereitetes Brot

Boraki

zylinderförmige, mit Hackfleisch gefüllte Teigtaschen

Kulinarik in Armenien

Kulinarik in Armenien

Fazit

Armenien ist ein vielseitiges Land und mit der richtigen Vorbereitung kann auf Deiner Reise nichts mehr schiefgehen.

Wenn Du gleich Lust darauf bekommen hast, eine Reise in das Land am Kaukasus zu planen, lass Dich von unseren lokalen Experten beraten und finde Deine ideale und individuelle Armenienreise.

Unsere Vorteile bei WeDesignTrips
  • Plane Deine Reise gemeinsam mit lokalen Reiseexperten in Armenien und erhalte so die besten Insidertipps
  • Die Angebotserstellung erfolgt unverbindlich & kostenlos
  • Du kannst Dir Deine Reise ganz nach Deinen Wünschen individuell erstellen
  • Reise fair und zeitgemäß, denn durch Deine Buchung profitiert die lokale Bevölkerung vor Ort in Armenien
  • Deine Reise ist mit uns als europäischer Reiseveranstalter abgesichert

Basierend auf Deinen Interessen

Aktuelle Suchen

Zurück nach oben