Kombireise Usbekistan und Kirgistan

Reisethema

Geführte Kombireise

Tage

13

Beste Reisezeit

Apr-Mai, Aug-Okt

Pro Person ab

2.612 €


trip-icon

Unser lokaler Reiseveranstalter passt diese Reise kostenlos für Dich an.

Erfahre mehr über Deine Traumreise
customize-icon

Per Email gestaltest Du mit einem lokalen Experten Deine Traumreise.

heart-icon

Du erhältst ein maßgeschneidertes Angebot - unverbindlich & kostenlos.

check-icon

Sicher & direkt buchen: Reiseversicherung inklusive!


current-icon

Reisende planen mit unseren Experten gerade ihre Usbekistan Reise.

5 Highlights dieser Usbekistan Reise

star-icon

UNESCO-Weltkulturerben in Usbekistan Samarkand und Buchara

star-icon

Sowjetstadt Bischkek

star-icon

Issykkulsee- der höchste Bergsee

star-icon

Übernachtung in einer nomadischen Jurte

star-icon

Usbekistan und Kirgistan für naturnahe Kulturliebhaber

Usbekistans faszinierende Kultur und Kirgistans unfassbare Natur

Dieser Reiseverlauf führt Dich durch die schönen, zentralasiatischen Länder Usbekistan und Kirgistan. In zwei Wochen erlebst Du die Highlights der Länder: architektonische Schätze Usbekistans und traumhaft unberührte Natur Kirgistans. In Begleitung eines deutschsprachigen Reiseleiters ist dies für Dich als Natur- und Kulturliebhaber die ideale Reise. Lasse Dich inspirieren von diesem Reiseverlauf und plane gemeinsam mit lokalen Experten Deine individuelle Reise.

Übersicht über den Reiseverlauf

Alle Tage im Detail ansehen


Tag 0 des Reiseverlaufs

Tag 1: Ankunft in der usbekischen Hauptstadt Taschkent

Taschkent | Unterkunft: Ramada 4****, Taschkent
Bei Deiner Ankunft am Flughafen nehmen Dich Dein Reiseleiter und Fahrer in Empfang. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel. Auf dem Weg erhältst Du bereits erste Informationen über Usbekistan und die Hauptstadt Taschkent, der ganze Stolz der Usbeken.

Tag 1 des Reiseverlaufs

Tag 2: Tour zwischen Moderne und Antike in Taschkent

Taschkent | Unterkunft: Ramada 4**** (F,M,A), Taschkent
Gleich am Morgen fährst Du zum Komplex Hazrati Imom, ein religiöses Zentrum, das aus der Moschee Juma (Freitagsmoschee), der Medrese Barakchan und dem Mausoleum Al-Kaffal Schaschi mit dem Koranbuch aus dem 7. Jhd. besteht. Am Bazar Chorsu, einem der größten Märkte in Zentralasien, erkundest Du den täglichen Handel der Usbeken. Der nördliche Teil des Bazars, wo sich die Handwerker befinden und Ihre Produkte verkaufen, ist dabei besonders interessant. Hier werden noch nach alten Traditionen kleine Kunstwerke von Hand hergestellt. Anschließend besuchst Du die Medrese Kukeldasch. Die Medresen waren früher von großer Bedeutung, da sie die einzigen Orte waren, an denen man studieren konnte. Hier bekommst Du authentische Eindrücke, wie man früher studiert und als Student gelebt hat.

Tag 2 des Reiseverlaufs

Tag 3: Fahrt nach Buchara

Buchara | Unterkunft: Modarixon 3*** (F,M,A), Buchara
Gleich nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Bahnhof. Nach Deiner Ankunft in Buchara checkst Du in Dein Hotel ein und isst in einem typisch usbekischen Restaurant zu Mittag. Anschließend entdeckst Du Bucharas Altstadt mit engen Gassen und historischen Denkmälern. Die Bolohauz Moschee, der Poi- Kalyan Platz, die Medresen Ulugbek und Abdulazizchan sowie der Kuppelmarkt, der aus der Zeit der Seidenstraße stammt, versprühen mittelalterliches Flair. Der Lyabi Hauz Platz, der von Medresen umgeben ist, ist bei Einheimischen und Reisenden aus aller Welt beliebt. Nicht zuletzt dank dem Teich im Zentrum des Platzes, der im Sommer eine angenehme Frische bringt.

Tag 3 des Reiseverlaufs

Tag 4: Den Islam in Buchara authentisch erleben

Buchara | Unterkunft: Modarixon 3*** (F,M,A), Buchara
Heute fährst Du zum etwas außerhalb der Stadt gelegenen Mausoleum von Nakschbandi, der als bekanntester Lehrer der islamischen Welt in Zentralasien galt. Danach besuchst Du den Palast Sitorai Mohi Chossa, welcher der Sommerpalast des Amirs war. Bei einem Spaziergang durch die Stadt, mit ihren engen Gassen, erlebst Du das historische und authentische Buchara. Entdecke, wie die Emirs von Buchara gelebt haben. Die Arche Citadelle, die bis zum heutigen Tag erhalten geblieben ist, steht zur Besichtigung für Kulturinteressierte zur Verfügung.

Tag 4 des Reiseverlaufs

Tag 5: Zu Gast bei Einheimischen in Loisch

Loisch | Unterkunft: Zilol Baxt 3*** (F,M,A), Samarkand
Die heutige Etappe Deiner Reise führt Dich in Richtung der legendären Stadt Samarkand. Unterwegs entdeckst Du die alte Sardoba, welche zu Zeiten der Seidenstraße als Wassertank diente. Daneben entdeckst Du noch die Ruinen der alten Karawansarei, Gästehaus für Kaufleute mit Karawanen. Etwa 60km vor Samarkand machst Du Halt in Loisch, bei einer typisch usbekischen Familie, mit der Du gemeinsam kochst, das Dorf besichtigst und die einfache Lebensart der Dorfbewohner kennenlernst. Nach dem gemeinsamen Mittagessen fährst Du weiter nach Samarkand.

Tag 5 des Reiseverlaufs

Tag 6: Samarkand – die Perle des Orients

Samarkand | Unterkunft: Zilol Baxt 3*** (F,M,A), Samarkand
Heute entdeckst Du sie, die Perle des Orients: Samarkand. Ihr Name erinnert an etwas Magisches. Du besuchst das blau-goldene Gur-i-Amir - Mausoleum von Tamerlan, dem Nationalhelden der Usbeken. Danach geht Deine Besichtigungstour weiter zum Registan-Platz. Das Ensemble besteht aus drei Medresen: Ulugbek Medrese (15. Jhd.), Sherdor Medrese (17. Jhd.) und Tillakori Medrese (vergoldet, 17. Jhd.). Bereits seit Jahrhunderten ist der Registan-Platz das Zentrum Samarkands. Das Wort „Registan“ bedeutet zu Deutsch „Sandplatz“. In frühen Zeiten floss an dieser Stelle ein Fluss, bevor hier die erste Medrese gebaut wurde. Die Jahre vergingen, der Fluss trocknete aus und zurück blieb Sand soweit das Auge reichte. Als die erste Medrese im 15. Jahrhundert errichtet wurde, fanden auf diesem Platz alle Paraden, Festivals und Feiertage statt. Ein Anblick der Dir den Atem rauben wird: Die Bibi Khanum Moschee, die einst größte Moschee Zentralasiens. Daneben befindet sich der Bazar Siab, der mit seinen vielfältigen Farben zu orientalischen Träumen anregt.

Tag 6 des Reiseverlaufs

Tag 7: Die Highlights Samarkands

Samarkand | Unterkunft: Ramada 4*** (F,M,A), Taschkent
Der heutige Tag Deiner Reise beschenkt Dich mit den Eindrücken der Highlights Samarkands. Du besuchst die Nekropole Schohi-Zinda, die sich in einem Friedhof befindet. Danach besichtigst Du das Museum Afrosiab, wo Du Einblicke in die uralte Geschichte der Seidenstraßenstadt erhaschst. Des Weiteren besuchst Du das Observatorium Ulugbek, welches in früheren Zeiten ein wichtiger Ort der Astronomie war. Danach steht der Besuch des Mausoleums Doniyor (Heiliger Daniel) auf dem Programm. Um Eindrücke der Umgebung der Stadt zu bekommen und um die Herstellung des alten Samarkander-Papiers zu erfahren, fährst Du gemeinsam mit Reiseleiter und Fahrer zur Papierwerkstatt von Koni-Gil. Das kostbare Papier wird hier nach alten Traditionen und Methoden hergestellt. Nach all diesen kulturellen Eindrücken erfolgt die Fahrt zurück nach Taschkent.

Tag 7 des Reiseverlaufs

Tag 8: Reise nach Bischkek in Kirgistan

Bischkek | Unterkunft: Green City 3*** (F,M,A), Bischkek
Früh am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen, um den zweistündigen Flug nach Bischkek anzutreten. Dort angekommen checkst Du in Dein Hotel ein und entdeckst anschließend die kirgisische Hauptstadt. Die Tour beinhaltet den Besuch des Pobeda Platzes (Platz des Sieges), des Duboviy Parks (Eichen Park), des zentralen Ala-Too-Platzes, des Kunstmuseums, der Nationalen Philharmonie und viele anderen Sehenswürdigkeiten. Ein weiterer, eindrucksvoller Ort ist der asiatische Basar: bunt, laut und hektisch. Ein wahres Erlebnis und tolles Foto-Motiv.

Tag 8 des Reiseverlaufs

Tag 9: Natur pur am Issykkulsee

Isykkul | Unterkunft: Karven 3*** (F,M,A), Kurskoe
Nach einem ausgiebigen Frühstück bringt Dich Dein Guide zum himmlischen Issykkul See, dem zweitgrößten Bergsee der Welt, der 1608m über dem Meeresspiegel liegt. Der See ist "die Perle Zentralasiens". Dank dem salzigen Wasser besitzt der Issykkul heilende Qualitäten. Die mächtigen Berge, die den See umgeben, stellen eine bezaubernde Kulisse dar. Unterwegs besuchst Du den Burana Turm (Minarett aus dem 11 Jhd.) und ein Freilichtmuseum der Balbals (Steinkrieger).

Tag 9 des Reiseverlaufs

Tag 10: Karakol entdecken

Karakol | Unterkunft: Green Yard Gasthaus (F,M,A), Karakol
Heute fährst Du in die Stadt Karakol. Unterwegs legst Du eine kurze Pause ein, um die alten steinernen Inschriften (aus dem Jahr 800 v. Chr.) zu besichtigen. Diese Petroglyphen wurden vor mehr als 2000 Jahren von Schamanen angefertigt. Anschließend setzt Du Deine Fahrt entlang des Nordufers des Sees nach Karakol Stadt fort. Dort angekommen besuchst Du die Dungan Moschee. Ein äußerst interessanter Fakt: Die Moschee wurde im chinesischen Stil ohne einen einzigen Metallnagel gebaut. Den Abschluss des heutigen Tages bildet der Besuch der alten, hölzernen orthodoxen Kirche.

Tag 10 des Reiseverlaufs

Tag 11: Die Schlucht Dzhety Ogus

Kochkor | Unterkunft: Jurte (F,M,A), Kochkor
Der heutige Tag führt Dich in die Schlucht Dzhety Ogus. Sie ist für ihre roten Felsformationen berühmt, die „Die Sieben Stiere“ - Jeti Oguz - genannt werden. Von dort aus hast Du die Möglichkeit, die Spitze des Berges zu erklimmen, der „Das gebrochene Herz“ genannt wird. Von seinem Gipfel aus bietet sich Dir ein Panoramablick über die gesamte Schlucht. Dabei die Kamera nicht vergessen! Anschließend führst Du Deine Reise zum Dorf Kotschkor fort. Bei einem Zwischenstopp im Dorf Bokonbaevo, besuchst Du einen lokalen Adler-Jäger, der mithilfe von Adlern auf traditionell-nomadische Art Hasen und Füchse jagt. In Kochkor erlebst Du den authentischen Höhepunkt Deiner Reise: Du übernachtest in einer nomadischen Jurte.

Tag 11 des Reiseverlaufs

Tag 12: Einblicke in das kirgisische Dorfleben

Kochkor | Unterkunft: Green City 3*** (F,M,A), Bischkek
Im Kotschkor wird Dir eine lokale Familie zeigen, wie die nationalen Filzteppiche hergestellt werden. Das Nonplusultra? Du hast die Möglichkeit Deinen eigenen Teppich herzustellen. Dort wirst Du auch ein kleines Handwerksmuseum besuchen. Dort gibt es viel zu bestaunen, wie etwa Silberdekorationen, Mäntel aus Wolfsfell, Pferdesatteldekorationen, Teppichen und viele anderen Dinge. Danach fährst Du zurück in die Hauptstadt Bischkek.

Tag 12 des Reiseverlaufs

Tag 13: Heimreise

- | Unterkunft: -
Deine Kombireise Usbekistan-Kirgistan neigt sich dem Ende zu. Mit hoffentlich vielen, unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck trittst Du die Reise Richtung Heimat an! Guten Heimflug!

Leistungen & Preisinformationen


Inkludierte Leistungen

  • Deutschsprachiger Reiseleiter
  • Alle Transporte und Transfers (in Kirgistan im Jeep)
  • Alle Besichtigungen und Eintrittsgelder
  • Inlandsflug Taschkent- Bischkek
  • Unterkünfte mit Frühstück
  • Vollpension
  • Exklusive Übernachtung in 3*** und 4**** Hotels

Nicht inkludierte Leistungen

  • Flüge
  • Visagebühren
  • Einzelzimmerzuschlag

Warum Du mit WeDesignTrips Deine Usbekistan Reise individuell erleben solltest

5 gute Gründe für Deine Usbekistan Reise

direkter Kontakt

Direkter Kontakt zu zertifizierten, lokalen Reiseveranstaltern

ASI Reisen

50-jährige Reiseerfahrung durch unser Mutterunternehmen

sicher

Direkt buchen, sicher zahlen & fair reisen

Versicherung

WeDesignTrips ist Reiseveranstalter inkl. Sicherungsschein

individuell

100% maßgeschneiderte & unverbindliche Angebote