Aktive Nepal Reise

Reisethema

Individuelle Aktivreise

Tage

15

Beste Reisezeit

Okt-Mai

Pro Person ab

1.595 €


trip-icon

Unser lokaler Reiseveranstalter passt diese Reise kostenlos für Dich an.

Erfahre mehr über Deine Traumreise
customize-icon

Per Email gestaltest Du mit einem lokalen Experten Deine Traumreise.

heart-icon

Du erhältst ein maßgeschneidertes Angebot - unverbindlich & kostenlos.

check-icon

Sicher & direkt buchen: Reiseversicherung inklusive!


current-icon

Reisende planen mit unseren Experten gerade ihre Nepal Reise.

5 Highlights dieser Nepal Reise

star-icon

Weltkulturerbe-Städte wie Bhaktapur und Bodhnath

star-icon

Besuch von Dörfern verschiedener Volksstämme wie Gurung, Tharu, Magar

star-icon

Alltagsleben des Volkes der Nah miterleben

star-icon

Trekking zum Moharehill abseits der Touristenmassen

star-icon

Weltberühmter Chitwan Nationalpark

Deine Erlebnisreise: Abseits des Annapurna

Reise in das Geburtsland Buddhas und erkunde Nepal auf aktive Art und Weise – und das zwei Wochen lang. Nicht nur die weißen Bergriesen, sondern auch die große landschaftliche Vielfalt wird Dich und deine naturliebende Seite begeistern. Entdecke diese einmalige Kulisse während Deiner inkludierten Trekkingtour und lerne somit das Land von seinen schönsten Seiten kennen. Der Staat am Himalaya ist voller Gegensätze – und wird Dich von Anfang an in seinen Bann ziehen. Genug der Inspiration? Setz Deine eigene Nepal Reise in die Tat um. Gemeinsam mit unserem zertifizierten Reiseexperten in Nepal planst Du sie ganz Deinen individuellen Vorstellungen entsprechend.

Übersicht über den Reiseverlauf

Alle Tage im Detail ansehen


Tag 0 des Reiseverlaufs

Tag 1: Ankunft in Kathmandu

Bhaktapur | Unterkunft: Sweet Home Bhaktapur (F), Bhaktapur

Bereits bei Deiner Ankunft am internationalen Flughafen von Kathmandu empfängt Dich Dein englischsprachiger Guide. Gemeinsam folgt die Fahrt im Auto nach Bhaktapur.


Tag 1 des Reiseverlaufs

Tag 2: Erste Wanderung & Stadtbesichtigung von Bhaktapur

Nagarkot, Changunarayan, Bhaktapur | Unterkunft: Sweet Home Bhaktapur (F), Bhaktapur

Nach dem Frühstück bringt Dich Dein Fahrer nach Nagarkot. Dort genießt Du bei gutem Wetter einen wunderschönen Ausblick aufs Himalaya Massiv. Es erwartet Dich eine einfache Wanderung mit Deinem Guide nach Changunarayan durch die umliegenden Tamang Dörfer. In Changunarayan besichtigst Du den ältesten Tempel des Kathmandu Tals, der als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt worden ist. Zurück in Bhaktapur erkundest Du die traditionelle, nepalesische Stadt an der Handelsstraße nach Tibet. Bhaktapur ist die dritte der ehemaligen Königsstädte im Kathmandu Tal. Bhaktapur ist bekannt für seine kunstvollen Handwerksarbeiten und eindeutig Balsam für Deine kulturelle Seele. Am Durbar Square hast Du eine besonders große Auswahl an Töpfer-Ware. Beeindruckt bestaunst Du die Holzschnitzereien in den zahlreichen Tempel. Besonders schöne Exemplare: die fünfstöckige Nyatapola, der Bhairahawa Tempel und das palastartige Verwaltungsgebäude am Bhaktapur Durbar Square.


Tag 2 des Reiseverlaufs

Tag 3: Flug nach Pokhara & Ausflug an den Phewa-See

Phewa-See | Unterkunft: Moonlight Hotel (F), Kathmandu

Nach dem Frühstück fährst Du an den Flughafen von Kathmandu, von wo aus Du Deinen kurzen Flug nach Pokhara antrittst. Die Stadt liegt zauberhaft am Phewa-See und ist umgeben von unzähligen Pflanzen, die das subtropische Klima zum Sprießen bringt. Je nach Zeit und Laune ist am Nachmittag eine kurze Wanderung zum Friedensstupa möglich. Der Weg führt durch einen angenehm schattigen Wald. Vom Stupa aus bietet sich Dir ein herrlicher Blick auf den See, die Stadt und das dahinterliegende Annapurna-Massiv. Dir ist heute nicht nach Wandern? Unternimm optional eine Bootsfahrt über den tiefblauen See und besuche die kleine Insel, auf der sich ein Hindu-Tempel befindet. Oder feilsche in den vielen Souvenir-Shops um Andenken. Gehzeit zum Friedensstupa und retour: ca. zwei bis drei Stunden.


Tag 3 des Reiseverlaufs

Tag 4: Start der Trekking-Tour

Baskharka | Unterkunft: Lodge (F, M, A)

Heute startet Deine sechstägige, geführte Trekkingtour durch die spektakuläre Bergwelt Nepals. Nach dem Frühstuck fährst Du im Auto bis Beni. Dort schnürst Du Deine Wanderschuhe – und los geht’s. Das erste Etappenziel: Baskharka auf 1.525 Meter. Am Anfang führt der Weg entlang des Kali-Ghandaki-Flusses, danach geht es viele Steinstufen hinauf durch die Terrassen-Felder und an urigen Bauernhöfen vorbei bis zum Dorf. Bei Deiner Ankunft Wirst Du von dem Einheimischen mit einem Nepali Tee empfangen. Das Abendessen nimmst Du gemeinsam mit Deiner Gastgeberfamilie ein – am Tisch oder traditionell am Boden sitzend. Aufstieg: 600m - Abstieg: 50m - Weg: 6km - Gehzeit: ca. zwei bis drei Stunden


Tag 4 des Reiseverlaufs

Tag 5: Wanderung bis Nangi

Nangi | Unterkunft: Lodge (F, M, A)

Das Leben im Dorf beginnt sehr früh. Nach dem Frühstück mit der Familie verlässt Du es und wanderst durch Rhododendrenwälder mit beeindruckender Aussicht auf schneebedeckte Berge. Bald erreichst Du das Dorf Danda Kaske, wo es ein leckeres Mittagessen gibt. Hierher kommen kaum Touristen vorbei und deshalb sind die in den Straßen spielenden Kinder neugierig, Dich kennenzulernen. Anschließend geht es weiter bergauf, nach Nangi, auf 2.320 Höhenmeter. Nach der Ankunft schlenderst Du durch das schöne Dorf. Du stattest der Dorfschule einen Besuch ab, in der Mahabir Pun gelernt und sie später unterstützt hat. Aufstieg: 900m - Abstieg: 100m - Weg: 12km - Gehzeit: ca. fünf Stunden


Tag 5 des Reiseverlaufs

Tag 6: Wanderung bis Mohare Hill

Mohare Danda | Unterkunft: Einfache Lodge (F, M, A)

Je nach Motivation hast Du die Möglichkeit, frühmorgens einen wunderschönen Sonnenaufgang mit Blick auf den den Dhaulagiri zu genießen. Heute steht der anspruchsvollste Teil des gesamten Trekkingtrips bevor: bis Mohare Hill sind 1.000 Höhenmeter zu bewältigen. Langsam und gemächlich steigst Du immer höher durch teils dichte Rhododendronwälder. In Mohare Hill angekommen wirst Du sofort für Deine Mühen belohnt. Es erwarten Dich eindrucksvolle Blicke über die mächtigen Berggipfel des Annapurna-Gebirges. Aufstieg: 1050m - Abstieg: 50m - Weg: 12km - Gehzeit: ca. fünf Stunden


Tag 6 des Reiseverlaufs

Tag 7: Trekking über Ghorepani / Poon Hill bis Banthanti

Ghorepani, Banthanti | Unterkunft: Einfache Lodge (F, M, A)

Durch kleine Dörfer und eine zauberhafte Flora führt Dich Dein Weg heute in Richtung Poon Hill. Der Aufstieg auf den Ghar Khola ist recht mühsam. Im Schatten eines malerischen Rhododendronwaldes wanderst Du weiter, mit immer mehr schneebedeckten Gipfel im Blick. Schließlich erreichst Du den Ort Ghorepani. Bei Schönwetter, und wenn Dich Deine Beine noch tragen, erklimmst Du den bekannten Aussichtsberg Poon Hill auf 3.100 Metern. Nach der Pause in Ghorepani geht es weiter nach Banthanti, wo Du Deine Nacht verbringst. Aufstieg: 1050m - Abstieg: 300m - Weg: 15km - Gehzeit: ca. 7 Stunden


Tag 7 des Reiseverlaufs

Tag 8: Trekking bis Ghandruk

Dhampus | Unterkunft: Komfortable Lodge (F, M, A), Ghandruk

Die heutige Etappe ist relativ kurz. Nach einem gemütlichen Frühstück wanderst Du entlang einsamer Pfade und erklimmst den 2.720 Meter hohen Tadapani. Im Anschluss daran geht es weiter auf mehr frequentierten Wegen durch einen Rhododendronwald, über Bhaisikharka und hinab bis nach Ghandruk auf 1.960 Metern. Dort angekommen besuchst Du das örtliche Museum und schlenderst ein wenig durch die Gassen des Dorfes. Gehzeit: vier – fünf Stunden


Tag 8 des Reiseverlaufs

Tag 9: Trekking bis Dhampus

Dhampus | Unterkunft: Komfortable Lodge (F, M, A), Dhampus

Von Ghandruk aus geht es erst einmal bergab. Du wanderst durch terrassenförmig angelegte Felder hinunter zum Modi Khola Fluss, stetig das atemberaubende Annapurna-Massiv vor Augen. Auf der anderen Seite des Flusses geht es wieder bergauf durch Felder und kleinere Siedlungen bis nach Landruk. Dort leben die Gurung, ein Volk tibetischer Abstammung. Bis heute sind sie ihren Traditionen treu geblieben. Am Nachmittag bleibt ausreichend Zeit, um das schöne Dorf zu erkunden. Danach geht es wieder bergauf bis nach Deurali auf 2.150 Meter und weitere anderthalb Stunden bis Dhampus. Aufstieg: 1.110m – Abstieg: 280m – Weg: 18km - Gehzeit: rund acht Stunden


Tag 9 des Reiseverlaufs

Tag 10: Trekking-Ende

Pokhara | Unterkunft: Moonlight Resort (F), Phokara

Heute Morgen wanderst Du die letzten Kilometer Deiner Trekking-Tour. Es geht bergab bis Phedi. Von dort fährst Du per Bus eine halbe Stunde zurück nach Pokhara, wo das Abenteuer startete. Der Rest des Tages steht Dir für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.


Tag 10 des Reiseverlaufs

Tag 11: Vom Bergland in den Regenwald

Chitwan Nationalpark | Unterkunft: Dschungel-Lodge (F, M, A), Chitwan Nationalpark

Am Vormittag fährt Dich Dein Fahrer in den tiefen Süden Nepals – in den berühmten Chitwan Nationalpark. Der Weg führt Dich entlang malerischer Landschaften, die vom Marsyangdi Fluss durchzogen sind. Der Chitwan Nationalpark vereint auf einer Fläche von über 900 km² subtropisches Flachland, weitläufiges Weideland, sowie ausgetrocknete Seen und Flussebenen. Nach der Ankunft machst Du Dich frisch und stärkst Dich bei einem kleinen Mittagessen. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchst Du das Dorf des Tharu Stamms. Die Einheimischen des Dschungels sind seit jeher Jäger und Fischer. Von ihnen erhältst Du authentische Einblicke in ihren Lebensraum inklusive Sprache und Brauchtümer.


Tag 11 des Reiseverlaufs

Tag 12: Dschungel-Abenteuer im Chitwan Nationalpark

Chitwan Nationalpark | Unterkunft: Dschungel-Lodge (F, M, A), Chitwan Nationalpark

Du bist ein Natur- und Outdoorfan? Dann ist der heutige Tag wie geschaffen für Dich. Es erwarten Dich spannende Dschungel-Aktivitäten im Chitwan Nationalpark (mit englischsprachigem Guide). Wenn es der Wasserstand zulässt, erkundest Du den Park per Kanu. So beobachtest Du die am Fluss lebenden Tiere aus nächster Nähe. Anschließend besuchst Du das Krokodil Center. Nach dem Mittagessen begibst Du Dich auf Elefantensafari. Aus der etwas anderen Perspektive hast Du einen guten Überblick über die tierischen Bewohner des Nationalparks: Elefanten, Panzernashörner, Affen und hunderte bunte Vögel. Abends erwartet Dich eine kulturelle Show.


Tag 12 des Reiseverlaufs

Tag 13: Rückfahrt nach Kathmandu

Swayambunath | Unterkunft: Moonlight Hotel (F), Kathmandu

Verabschiede Dich vom tropischen Chitwan Nationalpark. Innerhalb von vier bis fünf Stunden bringt Dich Dein Fahrer heute zurück in die Landeshauptstadt. Kurz vor Kathmandu besuchst Du den beeindruckenden Stupa von Swayambunath.


Tag 13 des Reiseverlaufs

Tag 14: Stadterkundung Kathmandu

Kathmandu | Unterkunft: Moonlight Hotel (F), Kathmandu

Heute bietet sich Dir die optionale Möglichkeit, einen Rundflug übers mächtige Himalaya-Massiv zu unternehmen, oder Du erkundest das quirlige Kathmandu. Der Tag steht Dir zur freien Verfügung. Am Abend lässt Du bei einem letzten nepalesischen Dinner Deine vielfältigen Reiseerlebnisse Revue passieren.


Tag 14 des Reiseverlaufs

Tag 15: Abschied von Nepal

- | Unterkunft: -

Heute packst Du Deine Sachen und wirst von uns zum Flughafen gebracht, wo Du Deinen Rückflug nach Europa antrittst.


Leistungen & Preisinformationen


Inkludierte Leistungen

  • 2x Übernachtung im komfortablen Gästehaus in Bhaktapur inkl. Frühstück
  • 2x Übernachtung im Kathmandu Moonlight Hotel inkl. Frühstück
  • 6 Tage Trekking mit Vollpension (Getränke extra)
  • Transfer laut Programm im Auto mit privatem Fahrer
  • Englischsprachiger, einheimischer Guide während der ganzen Tour (Chitwan National Park ohne Guide, da Chitwan Hotels eigene Guides haben)
  • Eintrittsgelder bei der Besichtigung von Kathmandu
  • Eintritt für Nationalparks und Trekking-Genehmigung
  • Versicherung und Ausrüstung der Begleitmannschaft
  • Inlandsflug Kathmandu / Pokhara
  • Träger für zwei Person (12,5 kg pro Person)
  • 2x Übernachtung im Chitwan National Park, Vollpension inkl. Programm sowie Kanufahren und Elefantenreiten
  • 2x Übernachtung in Pokhara im Moonlight Resort inkl. Frühstück

Nicht inkludierte Leistungen

  • Trinkgelder von ca. 100 bis 110 Euro pro Person für die ganze Mannschaft (Fahrer, Trekking Guide, Guide, Reiseleiter, Hotels usw.) – Empfehlungsliste erhältst Du nach der Buchung
  • Internationale Flüge
  • Getränke aller Art und andere, nicht angeführte Mahlzeiten
  • Kosten durch höhere Gewalt (Flugausfall, Erdrutsche usw.) sowie Hubschrauber und Rettungsflüge oder extra Hotelübernachtungen
  • Visum (32 Euro)
  • Persönliche Ausrüstung: Schuhe, Jacken, Schlafsack (Verleih von Schlafsack gegen Gebühr – 40 Euro für die gesamte Tour)
  • Einzelzimmer ist nur in den Hotels in Kathmandu, Pokhara, Chitwan, Hattiban, garantiert, nicht auf der Trekkingtour (mindestens 2 oder 3 Betten Zimmer)
  • Persönliche Ausgaben (Wäsche oder Getränke)

Warum Du mit WeDesignTrips Deine Nepal Reise individuell erleben solltest

5 gute Gründe für Deine Nepal Reise

direkter Kontakt

Direkter Kontakt zu zertifizierten, lokalen Reiseveranstaltern

ASI Reisen

50-jährige Reiseerfahrung durch unser Mutterunternehmen

sicher

Direkt buchen, sicher zahlen & fair reisen

Versicherung

WeDesignTrips ist Reiseveranstalter inkl. Sicherungsschein

individuell

100% maßgeschneiderte & unverbindliche Angebote